Offene Ganztagsschule

WATTENSCHEID Bei der offenen Ganztagsschule hat Bochum eine Vorreiter-Rolle übernommen. Die Grundschule Ruhrstraße 30 ist die letzte Schule, die einen Erweiterungsanbau erhält. Geplant ist ein Anbau in Holztafelbauweise mit Zinkblechdach.

von Von Joachim Stöwer

, 20.07.2007, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Die offene Ganztagsschule ist wahrscheinlich die beste Schulreform aller Zeiten", freut sich Schulverwaltungsamtsleiter Ulrich Wicking; "der Investitionsschub hat den Schulen gut getan."

In der  Grundschule Ruhrstraße 30 lassen die Zentralen Dienste der Stadt, die das Mammutprogramm seit 2002 steuern, gerade einen eingeschossigen Anbau  errichten. Eine so bewährte zweckmäßige und kostengünstige Konstruktion, "dass viele andere Städte inzwischen unser Konzept übernommen haben", sieht Frank Allmeroth, Leiter der Zentralen Dienste, Bochum als Vorbild. Und weil man gerade dabei ist, lässt man gleich auch noch die Toilettenanlagen im Altbau sanieren. Die Baukosten belaufen sich auf rund 360 000 Euro. Wicking rechnet schnell mal zusammen: "Bis Ende 2007 werden wir an den 61 Grundschulen 32 Anbauten und 38 Umbauten abgeschlossen haben."

Zum größten Teil finanziert durch das Förderprogramm von Bund und Land (20 Mio. ).

70 Baubesprechungen

Ein enormes Arbeitspensum, das Schulverwaltung und Zentrale Dienste in den letzten Jahren geschultert haben. Das fängt schon mit den Baubesprechungen an: 70mal mussten die Bauherren mit Schulleitungen und Schulkonferenzen über die bestmögliche Lösung diskutieren - Wicking: "Da ist es schon einfacher, nur einmal einen Neubau für die Kästner-Schule zu planen." Dennoch, auch mit dem nicht erweiterten Personalbestand, habe keiner über die Mehrarbeit gestöhnt: "Alle wussten, wir arbeiten für eine gute Sache."

Die wird nun bald abgeschlossen sein, wenn auch die letzten vier Schulen ihren An-, Umbau bekommen. Vermutlich mit reduzierter Förderung, aber gleichem Standard, denn der Rat hat beschlossen, das fehlende Geld aus dem Stadtsäckel beizusteuern. Nur vier Grundschulen in Bochum werden keinen Ganztagsbetrieb fahren. Der scheitert allerdings nicht am guten Willen, sondern am Platzmangel oder an der Schülerzahl.