Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Dorfladen in Vinnum sucht eine erfahrene Marktleitung in Teilzeit

Stellen-Ausschreibung

Der Dorfladen Vinnum geht den nächsten Schritt. Ein Stück hin zu mehr Hauptamtlichkeit. Aktuell suchen die Verantwortlichen eine Marktleitung. Die ersten Gespräche sind terminiert.

Vinnum, Olfen

, 12.02.2019 / Lesedauer: 3 min
Der Dorfladen in Vinnum sucht eine erfahrene Marktleitung in Teilzeit

Seit gut vier Monaten gibt es den Dorfladen in Vinnum. Er wirbt mit regionalen Lebensmitteln um Kunden und setzt damit auf Nachhaltigkeit. Dazu gehört auch der Stoff-Einkaufsbeutel. © Dorfladen

Die beiden ehrenamtlichen Geschäftsführer Thomas Lohmann und Lars Hittscher haben in den vergangenen Monaten feststellen müssen, wie umfangreich die Arbeiten sind. „Es ist halt kein kleiner Kiosk“, sagt auf unsere Anfrage Thomas Lohmann. Überrascht sind die beiden Geschäftsführer von dem Aufwand nicht. „Doch zunächst wollten wir schauen, wie der Dorfladen anläuft“.

Erklärtes Ziel sei aber von Anfang an gewesen, nach etwa einem halben Jahr die Verantwortung an eine hauptamtliche Marktleitung zu übertragen und sich wieder auf die eigenen Aufgaben zu konzentrieren. „Bei Lars Hittscher und mir läuft bald wieder die Saison an“, sagt Lohmann.

Für Donnerstag ist das erste Vorstellungsgespräch terminiert

Die Chance, dass sich Hittscher und Lohmann künftig auf ihre eigenen Dinge konzentrieren können, stehen gut. „Zwei hochwertige Bewerbungen sind eingegangen, am Donnerstag findet das erste Vorstellungsgespräch statt“, nennt Lohmann den aktuellen Stand. Eine Vorentscheidung sei aber keinesfalls getroffen.

Damit will Lohmann sagen, dass interessierte Personen sich noch um die Stelle des Marktleiters bewerben können. Was sollen Bewerber können, was dürfen sie erwarten?

“Vorrangig geht es darum, die Dinge vor Ort zu organisieren“, sagt Thomas Lohmann. Dazu gehört das Rechnungswesen ebenso wie die Marktführung mit der Personalplanung und der Koordination der Sortimentspflege und Disposition.

Der Dorfladen erwartet von der Marktleitung aber auch, dass sie die Kunden auch an der Frischetheke und im Backwarenbereich „freundlich bedient“. Um diese Aufgabenpalette abdecken zu können, müssen Bewerber „gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Führungskompetenz“ haben. Gefordert sind aber auch Verantwortungsbewusstsein, Servicekompetenz und Kundenfreundlichkeit.

  • Der Dorfladen Vinnum sucht ab sofort eine berufserfahrene Marktleitung in Teilzeit.
  • Es handelt sich dabei um eine Teilzeitstelle, die Stundenzahl erfolgt in Absprache.
  • Die neue Marktleitung übernimmt nach und nach die Aufgaben der bislang ehrenamtlichen Geschäftsführung.
  • Bewerbungen sind möglich per Mail an Dorfladen-Vinnum@gmx.de oder per Post an Geschäftsführung Dorfzentrum Vinnum UG, Hauptstraße 33, 59399 Olfen.

Interessenten können sich noch bewerben

“Unter einen Hut bringen“ soll die neue Führungskraft diese verschiedensten Aufgaben möglichst in Teilzeit. Eine feste Stundenvorgabe gebe es allerdings nicht, sagt Geschäftsführer Lohmann. Der Umfang müsse in den persönlichen Gesprächen festgelegt werden. „Es geht auch darum, sich nach und nach an die Dinge heranzutasten“, sagt Lohmann.

Die Terminierung der ersten Vorstellungsgespräche bedeutet nicht, dass das Bewerbungsverfahren bereits abgeschlossen ist. Im Gegenteil. Interessenten können sich weiter bewerben. Ausdrücklich willkommen sind dabei auch Bewerber, die nach einer längeren Pause wieder ins Berufsleben einsteigen wollen. Wichtig ist der aktuellen Geschäftsführung vor allem, dass die Bewerber mit „viel Herz, Teamgeist und großartigen Ideen“ an die Aufgabe herangehen wollen.

Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten Dorfladen

Deshalb ist der neue Vinnumer Dorfladen so ein großer Erfolg

100 Tage Dorfladen Vinnum. 100 Tage mit erfreulich vielen Kunden, mit zahlreichen positiven Rückmeldungen, mit Wünschen und ersten Veränderungen. Von Thomas Aschwer

Lesen Sie jetzt