Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kindergartenkinder boten tolle Vorstellung

"Zirkus Wunderbar"

Große Zirkusvorstellung war am Freitag in Vinnum. Akrobaten, Raubtiere, Piraten, Clowns und Jongleure überboten sich mit ihren Kunststücken. Und mehr als 100 Zuschauer klatschten immer wieder begeistert. Eingeladen zum „Zirkus Wunderbar“ hatte der Vinnumer Kindergarten.

VINNUM

von Von Matthias Münch

, 02.07.2011
Kindergartenkinder boten tolle Vorstellung

Mit vielen bunten Dekorationen war die Vinnumer Sporthalle zum Zirkus umgestaltet worden.

So begrüßte Kita-Leiterin Maria Brüse die Familien  in der Sporthalle von Westfalia Vinnum, die nicht wieder zu erkennen war. So schön und bunt war sie geschmückt.

„Eine ganze Woche haben wir für diese Vorstellung geübt“, berichtete Maria Brüse. Alle 45 Mädchen und Jungen des Kindergartens waren dabei. Mit den beiden Theaterpädagogen Nina Marmulla und Martin Sbosny-Wollmann vom Sternschnuppen Theater Dortmund und dem Verein Lampenfieber hatten sie die komplette Zirkusshow auf die Beine gestellt. Ein bisschen Lampenfieber war einigen Kindern schon anzumerken, als sie alle gemeinsam in die Sporthalle einmarschierten. Kirchenmusiker Thomas Hessel begleitete sie dabei mit seinem Akkordeon.

Aber die Aufregung der Kinder legte sich rasch. Dafür sorgten schon die Clowns, die immer wieder Verwirrung stifteten. So sollten laut Ansage die Seiltänzer das Programm eröffnen. Aber herein spaziert kamen die bunt geschminkten Gesellen in ihren lustigen Kleidern. Und das immer und immer wieder, bis die Zirkusdirektoren dann doch endlich die richtigen Seiltänzer vorzeigen konnten. 

Lesen Sie jetzt