Oliver Schaal

Oliver Schaal

Der prestigeträchtige K+K-Cup lockt von Mittwoch, 11. Januar, Sonntag, 15. Januar, hunderte Reiter und tausende Zuschauer nach Münster. Höhepunkt sind die Wettbewerbe um den Großen Preis, bei denen auch Von Christian Greis

Starke Vorstellung von Johanna Schulze Thier beim Bundeschampionat in Warendorf: Die 15-jährige Springreiterin des RV von Nagel Herbern hat am Freitagnachmittag, 2. September, in der Einlaufprüfung, einer Von Patrick Schröer

Mit ihrem zweiten Auftritt beim Bundeschampionat in Warendorf durfte Katja Heitbaum vom RV von Nagel Herbern zufrieden sein. Im Ein-Stern-M-Springen für sechsjährige Pferde blieb sie mit Curly Sue anders Von Benedikt Ophaus

Riesiger Triumph für Johanna Schulze Thier, Springreiterin des RV von Nagel Herbern. Beim Finale des Bundeschampionats in Warendorf hat sich die 15-jährige Aschebergerin in der Springponyprüfung der Klasse Von Patrick Schröer

Reiten: Sommerturnier in Brambauer

Schaal und Schwarz dominierenden ersten Tag

Für Oliver Schaal vom RV St. Georg Werne hat sich gestern der Ausflug nach Lünen gelohnt. Der Chefbereiter von Lutz Gripshöver, Hausherr auf dem Hof Lenklar in Werne, landete am ersten Tag des Sommerturniers Von Benedikt Ophaus

Wie gut der Nachwuchs des RV St. Georg Werne ist, zeigt die Teilnehmerliste der Westfälischen Meisterschaften (15. bis 19 Juli). Für Freudenberg haben sich gleich sechs Werner Nachwuchsreiter qualifiziert. Von Thomas Schulzke

Kathrin Wacker aus Südkirchen könnte im Januar gleich doppelt beim K+K-Cup in Münster am Start sein: Die Reiterin des RV St. Georg Werne steht im Aufgebot des Kreisverbandes Unna/Hamm für den Westfalentag

Fünf Reiterpaare des RV St. Georg Werne und drei Paare des RV von Nagel Herbern machen sich Hoffnungen. Sie gehören zu den insgesamt elf Paaren, die vorläufig für den Kader des Altkreises Lüdinghausen Von Benedikt Ophaus, Sebastian Reith

Mit einem Stockmaß von 1,83 Metern hat der achtjährige Hengst Codi eine raumgreifende Galopparde. Sein Herberner Besitzer und Reiter Bernd Burghardt bezeichnet ihn aber als nicht "gerade quirlig". Trotzdem Von Thomas Schulzke

Oliver Schaal hat ein gutes Gefühl als er mit Quidam die Lichtschranke durchquert. Der Springreiter des RV St. Georg Werne galoppiert aus und blickt erst dann auf die Anzeigetafel. Vor seinem Namen blinkt Von Thomas Schulzke