Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Orchester

Orchester

Vor dem Konzerthaus Dortmund war am Sonntag zum festlichen Saisoneröffnungskonzert der rote Teppich ausgerollt. Im ausverkauften Haus gab es Überraschungen. Von Julia Gaß

Raritäten und Ausgrabungen sind neben den neuen Werken das Salz in der Suppe eines Festivals. Wenn der Intendant des Klavier-Festivals Ruhr, Franz Xaver Ohnesorg, nach solchen Raritäten sucht, fragt er Von Karsten Mark

Man muss Musik des 20. Jahrhunderts oder die Dortmunder Philharmoniker schon sehr mögen, wenn man sich zu Hause die neue CD des Orchesters mit Werken von Viktor Ullmann auflegt. Das Klavierkonzert des Von Julia Gaß

Die „Marienvesper“ von Claudio Monteverdi ist ein Meisterwerk geistlicher Musik, die mit ihrer 90-minütigen Aufführungsdauer jeden Gottesdienst sprengen würde. Jetzt jedoch zum 450. Geburtstag des Italieners Von Klaus Stübler

Viele neue Freunde haben die Bochumer Symphoniker seit dem Einzug Ende Oktober in ihr neues Haus, das Musikforum am Marienplatz 1. Und viele Konzerte waren seitdem ausverkauft.Jetzt hat Generalmusikdirektor Von Julia Gaß

Das Konzerthaus hat seine Exklusivkünstler gut vernetzt. Andris Nelsons setzte am Donnerstag (mit Petrenko-Vollbart), 26. Januar, die "Bruckner-Experience" seines Vorgängers Yannick Nézet-Séguin fort. Von Julia Gaß

Es waren nur vier Jahre, aber die haben die Dortmunder Philharmoniker geprägt: Von 1975 bis 1979 war Marek Janowski Chef des Orchesters. Als 36-Jähriger wurde der in Warschau geborene Dirigent zum fünften Von Julia Gaß

Dortmunder Philharmoniker

Orchester reiste durch Zaubergärten

Es piept und zwitschert viel in den Gärten der Musikgeschichte. Zwei sehr unterschiedliche Zaubergärten hatten die Dortmunder Philharmoniker Dienstag und Mittwoch in den Mittelpunkt ihres dritten Philharmonischen Von Julia Gaß

Dass Bela Bartók sein Konzert für Orchester für das Boston Symphony Orchestra, eines der "Big Five" der USA, komponiert hat, ist kein Zufall. Dieses Orchester hat exzellente Solisten in seinen Reihen, Von Julia Gaß

Am Ende seines Lebens, in der 15. Sinfonie, hat Schostakowitsch dem Publikum noch einmal viele Rätsel aufgegeben. Das 1972 uraufgeführte Werk steckt voller Zitate. Von Julia Gaß

Jede Tradition fängt einmal klein an. Bei den Bochumer Symphonikern und dem Jugendkonzertchor der Dortmunder Chorakademie allerdings mit einem Riesenerfolg an der Kasse. Innerhalb von drei Tagen waren Von Julia Gaß

Wie das das neue Haus klingen wird, weiß noch keiner. Aber was im Eröffnungskonzert des "Musikforums Ruhr" in Bochum am 27. und 28. Oktober als erstes Werk erklingen wird, weiß Stefan Heucke am besten. Von Julia Gaß

Leonard Bernstein hat Jaap van Zweden unterstützt und ihm als ganz jungem Dirigenten ein Konzert mit den Berliner Philharmonikern anvertraut. Dass der Niederländer fast 50 Jahre nach Bernstein 2017 dessen Von Julia Gaß

Außergewöhnliches Bach-Konzert

Knabenchor singt in Werne Weihnachtsoratorium

Der Knabenchor der Chorakademie Dortmund tritt Anfang Dezember in Werne in der St. Christophorus-Kirche auf. Er singt das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Eine Besonderheit: Geschrieben Von Helga Felgenträger

Musiker startet Charity-Aktion

Ein Lied zum 18. Geburtstag von Malala

Er war auf dem Heimweg, als er die Geschichte von Malala Yousafzai und Ausschnitte ihrer Rede vor den Vereinten Nationen im Radio hörte. Sie sprach von Mädchen, die nicht lachen, nicht singen, nicht zur Von Stefan Diebäcker

Der amerikanische Dirigent Kent Nagano war vor 30 Jahren als Leonard Bernsteins Assistent bei den Proben zur Uraufführung von "A Quiet Place" dabei; am Dienstagabend dirigierte er im Konzerthaus Dortmund Von Julia Gaß

Auf ein schlankes Kleinod sakraler Musik folgte eine gewaltige, epische Symphonie. Wer beim letzten Konzert der Bochumer Symphoniker im Audimax die Verbindung zwischen den aufgeführten Stücken suchte, Von Max Florian Kühlem

Das "Zwei-Mann-Orchester" wurde 1973 in Donaueschingen uraufgeführt und zählt zu den absurdesten Stücken, die jemals erfunden wurden. Nun war Mauricio Kagels Oper im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen

Sie sind es gewohnt, große Menschen-Gruppen zu führen, aber vom 26. bis 29. Juni ordnen sich rund 100 Manager aus der deutschen Wirtschaft einer anderen Führungsperson unter: Tomás Netopil, dem Essener Von Julia Gaß