Oscar-Gewinner Danny Boyle gab Workshop in Unna

Master Class Ruhr

UNNA Studenten der Dortmunder Fachhochschule hatten in der „EFA Master Class Ruhr“ in Unna einen der berühmtesten Regisseure zum Lehrer: Danny Boyle, Oscarsieger mit „Slumdog Millionaire“.

von Von Kai-Uwe Brinkmann

, 13.12.2009, 18:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Regisseur Danny Boyle im Unnaer »Klassenzimmer«.

Regisseur Danny Boyle im Unnaer »Klassenzimmer«.

Und Danny Boyle nahm sich das Thema „Schauspieler und Kamera“ vor. Von Weltstars lernen, sich mit Kollegen austauschen, Kontakte knüpfen, das Revier als Filmkulisse entdecken: So etwa das Maximalziel der Klasse. Sie war im Duisburger Landschaftspark, bei der Gala für Ken Loach in Essen, sie hat im Klassenraum gesessen und bis in die Nacht über Filme geredet. Eine halbe Stunde darf die Presse bei Boyles Seminar Mäuschen spielen. Er lobt James Cameron für „Avatar“ („ein Genie“), lästert über die Blue Screen („Pingpongbälle sollen Drachen sein“). Er zeigt ein Spiel, dass er als „Eisbrecher“ bei einer Filmcrew benutzt. Ball werfen, Namen nennen. Einzelkinder nach rechts. Wer mit dem Auto kam, nach links. So lernt Boyles Team sich kennen. – Die kleinen Tricks der Großen!

Lesen Sie jetzt