Pädagogik

Pädagogik

In Comedybeiträgen lachen wir über sogenannte Helikoptereltern. Die Wirklichkeit ist oftmals gar nicht so weit weg von der Überzeichnung. Wir haben bei zwei Halterner Experten nachgefragt. Von Silvia Wiethoff

Bis Ende des Jahres will die Gemeinde Ascheberg einen ersten Entwurf aufstellen, um die Zukunft der Schulzentren in Ascheberg und Herbern zur Debatte zu stellen. Das Ziel ist, die Profilschule in den Von Vanessa Trinkwald

Kampf gegen den Nachwuchsmangel

Dortmund gründet eine Kinderfeuerwehr

Damit der Feuerwehr auch in 15 Jahren der Nachwuchs nicht ausgeht, gründet sie eine Kinderfeuerwehr. Grundschüler sollen im Offenen Ganztag ihrer Schule oder in Jugendfreizeitstätten spielend an Feuerwehr-Themen Von Peter Bandermann

Im Zuge der Diskussion um fehlende Kita-Plätze in Lünen regt die Grünen-Fraktion die Einrichtung von "Kinderstuben" an. Über das besonderes wohnortnahe Betreuungsangebot für Kinder im Alter von 1 bis Von Magdalene Quiring-Lategahn

Interkulturelles Picknick

Miteinander essen, miteinander sprechen

Mitzubringen sind: Neugierde, das Verständnis füreinander. Und ganz wichtig: eine zu Hause selbst zubereitete Lieblingsspeise aus dem eigenen Land für vier Personen. Am 26. August (Samstag) findet von Von Michael Klein

Der Neuen im Mitarbeiter-Team der Kleyer Sonnenkinder flogen sofort alle Herzen zu. Die der großen und die der kleinen Menschen im gleichnamigen Kindergarten. Quitte ist ein Elo-Welpe und einfach nur niedlich. Von Beate Dönnewald

Scharfe Kritik äußert das Fan-Projekt Dortmund am Polizeieinsatz gegen Dortmunder Ultras am Samstag vor dem Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen. In einer Stellungnahme der pädagogisch orientierten Fan-Initiative Von Felix Guth

An der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Lünen steht Islam-Unterricht auf dem Stundenplan - und das ist sehr wichtig, sagt Lehrer Musa Bagrac. Warum er diese Meinung vertritt und ob der Unterricht extremistischen Von Marc Fröhling

"Ein aufregendes Jahr"

Jugendhaus Zak zieht Bilanz

"Ohne die Jugendlichen wäre es nicht gegangen." Kurz vor der Sitzung des Jugendwerks gestern Abend zog Marina Böing Bilanz. Obwohl das Wort selbst in ihrem umfangreichen Jahresbericht für die Mitgliederversammlung Von Christiane Nitsche

Wer betreut Schulkinder in den Ferien? Diese Frage brennt vielen Eltern ohnehin unter den Nägeln. In Lünen öffnet zu diesem Zweck in den Sommerferien die Kinderferienstadt Lünopoli. Doch in diesem Jahr Von Beate Rottgardt

Das jüngste Kind, das in der Löwenburg betreut wird, ist so alt wie die Einrichtung selbst: ein halbes Jahr. Am 13. Juni startete die Kinderbetreuung für Flüchtlingsfamilien in der Werner Innenstadt. Von Vanessa Trinkwald

Unumstritten ist der Skaterpark in Olfen nicht, gebaut werden soll er dennoch - auf dem Gelände des Bolzplatzes an der Alten Fahrt. Auch mit Blick auf die Sorgen und Ängste von Bürgern will die Stadt Von Thomas Aschwer

Das Ernst-Barlach-Gymnasium (EBG) verfolgt ein ambitioniertes Ziel: Es möchte die erste klimaneutrale Schule in Castrop-Rauxel werden. Dafür muss sie die Treibhausgase, die sie in die Umwelt entlässt, Von Robert Wojtasik

Gleich zwei Kindertagesstätten in Werne sind in der Nacht zu Donnerstag Ziel von Einbrechern geworden. Während die Täter unbekannt und ohne Beute flüchteten, müssen beide Einrichtungen mit erheblichen Von Daniel Claeßen

Rund 150 Besucher waren es im vergangenen Jahr, nun steht die große Leinwand zum zweiten Mal auf der Skateranlange des Selmer Jugendzentrums Sunshine. In Zusammenarbeit mit der Film- und Medienstiftung

Der St.-Vitus-Kindergarten hat einen neuen pädagogischen Bereich. Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr ist das kernsanierte Stammgebäude bezugsfertig und der seit Januar bezogene Ergänzungsbau ist nun Von Anne Winter-Weckenbrock

Mit der Konrektorin Ulrike Teichmann von der Schweriner Cottenburgschule verabschiedet sich ein weiteres pädagogisches "Urgestein". Die 63-Jährige hat sich zuletzt um Flüchtlingskinder im Grundschulalter gekümmert. Von Michael Fritsch

Ingibjörg Pétursdóttir ist noch immer aus dem Häuschen. "Das", sagt sie mit freundlicher Stimme, "was die Isländer bei der Europameisterschaft gezeigt haben, ist einfach unglaublich." Ingibjörg Pétursdóttir Von Daniel Müller

Unter den Flüchtlingen die nach Deutschland kommen sind viele unbegleitete Minderjährige. Auch in Werne leben einige und das kostet. Zwar werden die Kosten vom Land erstattet, jedoch muss die Stadt in Vorleistung gehen. Von Sylvia vom Hofe

Vorschlag von Dirk Nießing

Kindergarten im Wald

Angesichts der Raumnot an Raesfelder Kindergärten (wir berichteten) hat sich der Betreiber der Raesfelder Naturerlebnisschule Dirk Nießing seine eigenen Gedanken gemacht. „Warum nicht mal eine Alternative Von Berthold Fehmer

Im Sommer steht für rund 700 Lüner Viertklässler der Wechsel auf die weiterführenden Schulen an. Doch welche der neun soll es sein? Wir helfen bei der Entscheidung: Hier können Sie sich umfassend über

Galopp bringt Sandra zum Lachen

Reittherapie mit Kindern

Alles Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde, heißt es. Für strahlende Gesichter und viel Selbstvertrauen bei den Reitern sorgt Monika Dydak mit einer speziellen Betreuung. Die ausgebildete

Anruf im Waldkindergarten

Regen macht robust - und Spaß

Die Legdener Elterninitiative „Kinderparadies Pusteblume“ will im nächsten Jahr eine Waldgruppe einrichten. Noch fehlen einige Anmeldungen, um die erforderliche Mindestzahl zu erreichen. Das kalte und Von Stefan Grothues

Am Baumstamm sprießen zwischen Moos und Efeu üppige Hallimasch-Pilze. Die ersten Buchenblätter färben sich gelb. In Wald an der Steinkuhle herrscht herbstliches Idyll. Wird hier im kommenden Jahr ein Von Stefan Grothues

Am Mittwoch hat das neue Schuljahr begonnen. Doch viele Schulen stoßen durch regen Zulauf von Flüchtlingskindern und auch dem generellen Andrang an ihre Grenzen. Das passiert auch momentan vielen Lüner Schulen. Von Peter Fiedler

Schulhund an der Wieschhofschule

Flauschiger Freund könnte neue Fachkraft werden

An der Wieschhofschule soll es bald eine neue pädagogische Fachkraft geben. Doch statt auf zwei wird sie auf vier Beinen durch die Schule laufen: Der Goldendoodle Flocke soll Schulhund werden. Der Hund Von Jessica Hauck

Sie aßen Tapeten, Katzen- oder Hundefutter, bestenfalls ungekochte Nudeln. So groß war der Hunger, aber niemand zu Hause gab den Kindern etwas zu essen. In Dortmunder Familien kommt es immer häufiger Von Ulrike Boehm-Heffels

Martin-Luther- und Eichendorff-Schule

Verwaltung soll Schulverbund vorbereiten

Die erste Weiche für die Bildung eines Schulverbunds zwischen Martin-Luther- und Eichendorff-Schule wurde am Dienstag im Schulausschuss gestellt. CDU, SPD, Grüne und WGH beauftragten die Verwaltung, die Von Silvia Wiethoff

Wer seinen Kinder oder Enkelkindern mal etwas anderes als bunte Eier ins Osternest legen möchte, sollte zu „Geschenken, die glücklich machen“ greifen. Von denen erzählen nämlich die Geschichten und Gedichte Von Julia Gaß