Parken auf Marktplatz

03.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Der Marktplatz vor der St. Viktor-Kirche ist eine Fußgängerzone. Das heißt, die Fläche darf grundsätzlich von keinen anderen Verkehrsteilnehmern befahren werden.

Trotzdem parken viele Menschen ihre Autos dort. Die Stadt handelt jetzt und stellt ab Montag, 8. Juli, Poller auf, die das Befahren des Marktplatzes künftig verhindern. Einen Schlüssel, um die Poller auf- und abzuschließen, bekommen dann nur noch Fahrzeuge, die zum Beispiel für die Lieferung von Waren zuständig sind.Sophie Eichler

Lesen Sie jetzt