Autorenprofil
Patrick Schröer
Sportredaktion Lünen
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.

Die Sportwelt in Lünen steht wegen des Coronavirus weiterhin still. Für die verschiedenen Vereine hat die Spielpause immer mehr Auswirkungen. Darüber haben unsere Redakteure gesprochen. Von Patrick Schröer, David Döring

Für viele Jugendfußballer gehört das Turnier zu den Höhepunkten im Jahreskalender. In diesem Jahr müssen die Nachwuchskicker aus der Lippestadt aber verzichten. Grund ist auch das Coronavirus. Von Patrick Schröer

In ganz Westfalen wurden die Fußballer in die Zwangspause geschickt. Nicht so die Lüner Kicker. Die Lippestadt ist inzwischen abgeriegelt und hält an den eigentlich geplanten Geisterspielen fest. Von Timo Janisch, Patrick Schröer

Das Coronavirus beschäftigt auch den Lüner Amateursport. Während in einigen Hallensportarten bereits der Spielbetrieb unterbrochen ist, soll am Wochenende im Fußball noch gekickt werden - ein Fehler. Von Patrick Schröer

Alstedde kassiert erste Niederlage, Preußen verliert erneut, FC Brambauer geht bei Alstedde II zweistellig unter, Niederaden gewinnt dank starker Offensive, VfB Lünen trifft sechsmal. Von Eleftherios Zavrakidis Herrero, Niklas Dvorak, Bernd Warnecke, Patrick Schröer

Dem BV Brambauer ist am Sonntag ein knapper Auswärtssieg bei der SG Massen gelungen. Dabei ließen die Brambaueraner viele Chancen liegen. Ein Akteur traf aber nach einer Willensleistung. Von Patrick Schröer

Der Lüner SV hat eine schwierige Aufgabe vor der Brust. Die Schwansbeller müssen zur DJK TuS Hordel. Trainer Christian Hampel hätte lieber früher gegen den kommenden Gegner gespielt. Von Niklas Dvorak, Patrick Schröer