Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Pendler

Pendler

Zwei Monate wurde die Strecke zwischen Dortmund und Hamm fit gemacht für den neuen Rhein-Ruhr-Express (RRX). Nun ist die Vollsperrung beendet. Betroffen waren auch Züge in Richtung Münster.

Die Bauarbeiten rücken näher: Weil die Bahn ab Samstag zwischen Dortmund und Hamm viel vor hat, gibt es Einschränkungen für Bahnreisende auch in Lünen. Es gibt aber auch einen Vorteil. Von Marc Fröhling

Vor einer harten und unangenehmen Bauphase wegen der B236-Erweiterung hatte Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr schon im Vorfeld gewarnt. Was nun jedoch kommt, wird viele Autofahrer schocken: Die Von Heiko Mühlbauer

Eine Stellwerkstörung in Recklinghausen-Süd-stellte Pendler aus und nach Haltern sowie Fahrgäste aus dem Münsterland und dem Ruhrgebiet heute Morgen vor Probleme. Mittlerweile ist die Störung aber wieder behoben. Von Elisabeth Schrief

Am Bahnhof in Schwerte sollten Autofahrer zukünftig eine Parkscheibe an Bord haben: Aldi und Rewe setzen auf dem Parkplatz künftig auf eine neue Regelung, damit Dauerparker die Plätze nicht blockieren. Von Heiko Mühlbauer

Morgens am Freischütz in Schwerte im Stau stehen - eine allmorgendliche Erfahrung für viele Pendler, die bald nur noch Erinnerung sein soll. Denn der Ausbau der B236 kann endlich beginnen, Bundesverkehrsminister Von Heiko Mühlbauer

Der frühe Vogel fängt den Wurm: Diese Weisheit bewahrheitet sich allmorgendlich, besonders an den Wochentagen, am Mengeder Bahnhof. Denn nur Pendler, die vor 7 Uhr eintreffen, finden dort problemlos einen Parkplatz. Von Beate Dönnewald

Verschiedene Streckenabschnitte

Sperrungen auf der Bahnstrecke um Lünen

Harte Zeiten für Pendler in der Region: Auf der Bahnstrecke zwischen Dortmund und Münster bzw. Dortmund und Enschede gibt es ab Donnerstag, 30. März, im Bereich Lünen Sperrungen auf verschiedenen Streckenabschnitten. Von Leonie Gürtler

Ab Donnerstag, 23. März, wird es ernst am Preußenbahnhof im Lüner Süden: Die Bauarbeiten für den Nordtunnel starten. Die Folge: Erst gibt es in eine Richtung keinen Halt am Preußenbahnhof, Anfang April Von Julian Schäpertöns

Wenn der RRX kommt, also der Zug, der die Rhein-Ruhr-Region besser erschließen soll, als Regionalbahnen und Regionalexpresse das schaffen, dann würde umgebaut - auch am Hauptbahnhof in Castrop-Rauxel. Von Tobias Weckenbrock

Ein sehr ausgewogenes Verhältnis von Ein- und Auspendlern verzeichnete die Stadt Stadtlohn im Jahr 2015. 5563 Bürger suchten von auswärts einen Arbeitsplatz in der Töpferstadt auf, den umgekehrten Weg beschritten 5776. Von Michael Schley

Während 1852 Auswärtige täglich nach Heek fahren, um dort ihren Arbeitsplatz aufzusuchen, verlassen 2987 Heeker die Dinkelgemeinde, da sie nicht am Heimatort beschäftigt sind. Das sind die aktuellsten

Zwischen Bochum und Dortmund-West

Sperrung auf der A40: Arbeiten laufen mehrere Tage

Die A40 ist in den Herbstferien an einigen Stellen mal wieder tagelang dicht. In zwei Phasen laufen in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Autobahnkreuzen Bochum und Dortmund-West die Bauarbeiten, so Von Marie Rademacher

Der Planungs- und Umweltausschuss beschäftigt sich am Dienstag, 4. Oktober, gleich mit zwei Bahnhöfen. Zum einen geht es um den barrierefeien Ausbau des Bahnhofs in Davensberg, zum anderen um die Erweiterung Von Sylvia vom Hofe

Rund 125 Parkplätze sollen vorübergehend wegfallen, wenn die Deutsche Bahn in Rauxel baut. Denn das Unternehmen hat für den Park & Ride-Parkplatz Flächenbedarf angemeldet. Bahnsteige sollen verlängert Von Abi Schlehenkamp

Das Gebäude steht nun schon seit Ende vergangenen Jahres leer. Und ist in einem großen Immobilienportal zur Vermietung inseriert: Die Selmer Radstation am Beifanger Bahnhof war ein interessantes Projekt. Von Tobias Weckenbrock

Das Gebäude steht nun schon seit Ende vergangenen Jahres leer. Und ist in einem großen Immobilienportal zur Vermietung inseriert: Die Radstation am Beifanger Bahnhof mit Rad-Herberge war in vielerlei Von Tobias Weckenbrock

Die Gemeinde Heek wappnet sich gegen das Damoklesschwert des demografischen Wandels. Als eine Maßnahme aus einem ganzen Bündel hat sie nun ein Faltblatt aufgelegt, mit dem bei Einpendlern für Heek als Von Christiane Nitsche

Die Geduld von vielen Pendler aus oder nach Haltern am See wird in der letzten Juli- sowie der ersten August-Woche mächtig auf die Probe gestellt. Vom 25. Juli 1 Uhr, bis zum 4. August 4 Uhr erneuert

Viermal hintereinander haben RB50- Pendler vergeblich auf die 6-Uhr-Züge in die Richtungen Münster und Dortmund gewartet. Informationen gab es auf dem Bahnsteig nicht. Laut Eurobahn hat eine Verkettung Von Daniel Claeßen

Die Sanierungsarbeiten an der Buckelpiste Hammer Straße in Werne-Stockum starteten am Wochenende. Das sind zwar gute Nachrichten für alle Pendler, die täglich zwischen Werne und Hamm unterwegs sind. Doch Von Jörg Heckenkamp

In gut zweieinhalb Stunden reist man mit dem Flugzeug von Düsseldorf bis Sizilien – oder Portugal. Dieselbe Zeit kann man aber auch auf einer Bahn- und Busfahrt von Bochum nach Werne verbringen. Das ist Von Daniele Giustolisi, Christopher Kremer

Videoüberwachung und ein gut einsehbarer Platz vor dem Bahnhofseingang: Das neue Fahrradparkhaus ergänzt ab sofort das Angebot der Radstation am Hauptbahnhof. Schwerte soll so zur fahrradfreundlichen Kommune werden. Von Petra Berkenbusch

Das dürfte Pendlern in Bochum überhaupt nicht schmecken: Wie die Bogestra am Donnerstag mitteilte, fahren am kommenden Dienstag (26. April) voraussichtlich weder Busse noch Straßenbahnen. Als Grund nannte Von Michael Nickel

Die schlechte Nachricht vorweg: Die Zahl der Pendler-Parkplätze am Bahnhof Preußen hat sich Ende vergangener Woche drastisch reduziert. Die gute: Der Parkplatz fällt weg, weil die Arbeiten für die Kreisverkehre Von Marc Fröhling

Schlechte Nachrichten für Pendler: Die neue Fahrradstation am Hauptbahnhof wird wohl erst Anfang Februar eröffnen – gut zwei Monate später als ursprünglich geplant. Dabei war der Zeitdruck zu Beginn des Von Oliver Volmerich

Gute Konjunktur, mehr Jobs - aber immer öfter nicht am eigenen Wohnort: Die Zahl der Pendler steigt - auch in Werne. Wir verraten, wohin die Werner am häufigsten zur Arbeit fahren und woher die Menschen Von Bettina Ansorge

Keine Frage, die Halterner erachten ihre Stadt als lebenswert. Zum Arbeiten zieht es aber gut ein Drittel der Bewohner der Seestadt in die Nachbarstädte. Das belegen die aktuellen Zahlen des Landesamtes Von Fabian Paffendorf

Bahnpendler, die morgens ihren Wagen am Hauptbahnhof abstellen möchten, brauchen momentan viel Geduld. Dicht an dicht stehen die Autos schon am frühen Morgen am Parkplatz vor dem Lüner Bahnhof. Viele Von Paul Klur

Die Park&Ride-Anlage an der Margot-Röttger-Rath-Straße am Schwerter Bahnhof ist durch den Bürgermeister feierlich eingeweiht worden - nach gut vier Monaten. Wir waren dabei und haben gefragt, wie es auf Von Patrick Schröer

Die Geschichte um den pannenreichen Umbau des Preußenbahnhofs in Lünen ist um ein Kapitel reicher: Der Bahnsteig, der wegen eines Messfehlers nicht zum Gleis passte, wird in Teilen abgerissen und neu gebaut. Von Julian Mester

Eine Stunde im überfüllten heißen Bus, verunsicherte Passagiere und ein Busfahrer, der die Fahrtroute nicht gekannt haben soll: Was die Südkirchenerin Janine Berg vom Schienenersatzverkehr zwischen Dortmund Von Karim Laouari

Mit dem ersten Spatenstich hat am Freitagmittag der Umbau des Bahnhofsumfeldes in Schwerte begonnen. Los geht es in der ehemaligen Ladenstraße, die jetzt Margot-Röttger-Rath-Straße heißt. Das hat Auswirkungen Von Heiko Mühlbauer