Peter Bosz

Peter Bosz

Der ehemalige BVB-Trainer Peter Bosz spricht in der Heimat über seine Zeit bei Borussia Dortmund und plaudert munter aus dem Nähkästchen - dabei sind einige pikante Aussagen. Von Tobias Jöhren

Da muss erst ein Trainer vom Geißbock-Verein 1. FC Köln kommen, um beim BVB den Bock umzustoßen: Peter Stöger hat bei Borussia Dortmund eine erfolgreiche Premiere hingelegt - und lobt Vorgänger Peter Bosz. Von Jürgen Koers

Peter Stöger ist zurück in der Bundesliga. Nur sieben Tage nach seiner Entlassung beim 1. FC Köln präsentiert der BVB den Österreicher als Nachfolger des glücklosen Peter Bosz. Stögers zuletzt erfolglose Von Dirk Krampe

Nach dem neunten sieglosen Pflichtspiel in Serie ist Peter Bosz nicht mehr zu halten. Der BVB zieht die Reißleine - und präsentiert gleich eine überraschende Nachfolgelösung. Peter Stöger ist als Psychologe gefordert. Von Dirk Krampe

Die sportliche Krise beim BVB ist auf ihrem Höhepunkt angelangt. Das Aus von Trainer Bosz ist seit Sonntag ist perfekt - Peter Stöger wird bis Sommer 2018 neuer BVB-Coach. Bereits am Nachmittag sollte Von Florian Groeger, Dirk Krampe

Der BVB befindet sich nach dem 1:2 gegen Bremen im Schockzustand. Kapitän Marcel Schmelzer findet im Anschluss an den desolaten Heim-Auftritt deutliche Worte. Trainer Peter Bosz übernimmt die Verantwortung. Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund hat nach einer desolaten Leistung auch das zum Schicksalsspiel für Peter Bosz postulierte Heimspiel gegen Werder Bremen verloren und rutscht immer tiefer in die Krise. Der Trainer steht Von Dirk Krampe

Alles andere als die Verkündung der Trennung von Peter Bosz spätestens am Sonntagvormittag wäre nach diesem sportlichen Offenbarungseid der Borussia gegen Bremen eine große Überraschung. Dirk Krampe kommentiert. Von Dirk Krampe

Eine Krisensitzung und ihre Folgen: BVB-Trainer Peter Bosz reagiert gereizt auf Nachfragen - und unterstreicht vor dem wichtigen Heimspiel gegen Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr) seine Rolle als Entscheider. Von Tobias Jöhren

Schonungslose Diskussion nach Revierderby

BVB nach Umstellung auf Dreierkette defensiv stabiler

Die endgültige Wende ist noch nicht geschafft, doch seit der Umstellung auf ein System mit Dreierkette stabilisiert sich beim BVB die Abwehr. Eine schonungslose Diskussion nach dem 4:4 im Revierderby soll geholfen haben. Von Dirk Krampe

In ihm glaubte der BVB ein wichtiges Puzzle-Teilchen für das Mittelfeld gefunden zu haben. Mahmoud Dahoud aber hat nach knapp einem halben Jahr in Dortmund noch nicht Fuß gefasst. Der Syrer gibt Rätsel auf. Von Dirk Krampe

Das 1:1 bei Bayer Leverkusen wertet Borussia Dortmund als Schritt in die richtige Richtung. Erst die Rote Karte gegen Wendell aber hilft dem BVB in die Spur. Der Trainer darf vorerst weitermachen. Von Dirk Krampe

Erst Mario Götze, am Samstag dann Maximilian Philipp und Gonzalo Castro: Zur sportlichen BVB-Misere gesellt sich nun auch das Verletzungspech. Der üppig besetzte Kader reduziert sich Stück für Stück. Von Jürgen Koers

Das 1:1 in Leverkusen lässt sich auf vielfältige Weise interpretieren. Beim BVB bestehen zwar gravierende Mängel im Aufbau- und Positionsspiel, die Spieler blicken dennoch positiv nach vorne. Dirk Krampe kommentiert. Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund erzielt in der Krise nach einer weitgehend enttäuschenden Leistung einen Achtungserfolg. 50 Minuten in Überzahl reichen am Ende zu einem 1:1 bei Bayer Leverkusen. Zwei Verletzte trüben Von Dirk Krampe

Nur ein Sieg aus den vergangenen zehn Pflichtspielen - bei Borussia Dortmund ist nach dem 4:4 im Revierderby ordentlich Dampf auf dem Kessel. Peter Bosz steht vor einem "Endspiel" in Leverkusen. Darüber

Im Spiel gegen Schalke 04 sprang BVB-Trainer Peter Bosz (54) doch über seinen Schatten. Statt im klassisch-holländischen 4-3-3-System aufzulaufen stellte er auf eine Dreierkette in der Abwehr um. Am Wochenende Von Jürgen Koers

Das Trainerkarussell in der Bundesliga könnte in den kommenden Wochen ordentlich in Schwung kommen. Wir zeigen, wer die Favoriten sind und welche Charaktere die Klubs brauchen. Im Fokus dabei: Borussia Von Jürgen Koers, Sascha Klaverkamp, Matthias Henkel, Marcel Witte

Das 4:4 im Revierderby nach 4:0-Führung sorgt für einen denkwürdigen Nachmittag und versetzt Borussia Dortmund in Schockstarre. Trainer Peter Bosz erhält nach dem Offenbarungseid eine Gnadenfrist. Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund hält vorerst an Trainer Peter Bosz fest. Der Niederländer steht nach dem 4:4 im Revierderby enorm unter Druck - erhält aber eine Galgenfrist. Auch mangels Alternativen. Von Dirk Krampe, Florian Groeger

Der nächste Nackenschlag für die gebeutelte Borussia hat noch einmal eine besondere Qualität. 4:4 nach 4:0, ausgerechnet im Revierderby, das darf selbst einer so stark verunsicherten Mannschaft wie dem Von Dirk Krampe

Nur noch wenige Tage, dann steht das Revierderby auf dem Programm. Für Borussia Dortmund kommt das vermeintlich wichtigste Spiel des Jahres zur Unzeit.Trainer Peter Bosz scheint die Mannschaft nicht mehr

Während die Zweifel an BVB-Trainer Peter Bosz zunehmen, gestaltet sich die Suche nach einem möglichen Nachfolger mitten in der Saison schwierig. Kandidaten gibt es eigentlich genug, doch aus unterschiedlichen Von Jürgen Koers

Nach dem fünften sieglosen Spiel in Serie könnte ausgerechnet der FC Schalke 04 Schicksal spielen für BVB-Trainer Peter Bosz. Der Niederländer hofft hingegen auf die heilende Wirkung eines Derbysiegs. Von Dirk Krampe

Langsam wird es ungemütlich bei Borussia Dortmund. Nach der 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart herrscht Alarmstufe Rot an der Strobelallee. Darüber sprechen wir in der 69. Folge unseres BVB-Podcasts.

Rippenknorpelbruch bei Sokratis

Ratlosigkeit beim BVB - Aubameyang im Training

Auch nach der Bundesliga-Pause geht die Talfahrt des BVB ungebremst weiter. Es herrscht ein Gemisch aus Enttäuschung, Verzweiflung und Ratlosigkeit. Der suspendierte Pierre-Emerick Aubameyang trainiert Von Dirk Krampe

Drei Bundesliga-Niederlagen in Serie hat der BVB zuletzt im Herbst 2014 kassiert - die desaströse Bilanz in diesem Jahr offenbart nur einen Sieg in den vergangenen acht Pflichtspielen. Das lässt sich Von Dirk Krampe

Borussia Dortmunds ist weiter auf Talfahrt. Im Freitagspiel der Bundesliga kassiert der BVB beim 1:2 (1:1) in Stuttgart die vierte Saisonniederlage. Der Druck auf Trainer Peter Bosz steigt. Von Dirk Krampe

Marcel Schmelzer hat sich nach dem 1:2 der Dortmunder Borussia in Stuttgart schützend vor Peter Bosz gestellt. "Der Trainer ist nicht das Problem, wir stehen ja auf dem Platz", meinte der BVB-Kapitän. Von Dirk Krampe

Im Spitzenspiel bekommt Borussia Dortmund von Bayern München die Grenzen aufgezeigt. Das 1:3 (0:2) passt zur alarmierenden Situation beim BVB. Sportdirektor Zorc sagt: "Wir brauchen Leistung." Von Dirk Krampe

Die Euphorie vom Saisonbeginn ist endgültig verflogen. Nach vier Bundesliga-Spielen ohne Sieg befindet sich der BVB weiterhin im Krisenmodus. Da kommt die Länderspielpause zur rechten Zeit.

Aus fünf Punkten Vorsprung auf den FC Bayern München sind sechs Zähler Rückstand geworden. In nur vier Spielen. Borussia Dortmund gibt weiter Rätsel auf. Beim 1:3 gegen den Rekordmeister hat der BVB zwar Von Jürgen Koers

Für eine weiter schwächelndes Borussia aus Dortmund gerät das Bundesliga-Topspiel des elften Spieltags zu einer bayrischen Machtdemonstration. Der in allen Belangen überlegene Rekordmeister distanziert Von Dirk Krampe

Nach 353 Tagen kehrt Mario Götze in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zurück. Bundestrainer Joachim Löw beruft den 25-Jährigen für die Testländerspiele gegen England und Frankreich. Von Florian Groeger

Nach dem 1:1 gegen Nikosia ist Borussia Dortmund gefordert, dem Negativtrend Einhalt zu gebieten. Nuri Sahin hat einige solcher Phasen erlebt. Der BVB-Sechser mahnt zur Ruhe - und verteidigt Trainer Peter Bosz. Von Dirk Krampe

Verunsichert, verkrampft, verärgert - der BVB geht unter denkbar schlechten Vorzeichen in das Bundesliga-Spitzentreffen am Samstag (18.30 Uhr) gegen den FC Bayern. Alle Hoffnungen auf eine Trendwende

Der BVB bleibt in der laufenden Champions-League-Saison weiter sieglos. Nach dem zweiten Unentschieden gegen Nikosia redet Trainer Bosz das Ergebnis nicht schön, sieht aber trotzdem Fortschritte bei seiner Mannschaft. Von Tobias Jöhren

Auch im Rückspiel gegen APOEL Nikosia kommt Borussia Dortmund in der Champions League nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Das Überwintern im internationalen Wettbewerb ist mehr denn je in Gefahr. Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund hat in drei Spielen acht Punkte auf den FC Bayern eingebüßt und die Tabellenführung verloren. Jetzt droht am Mittwoch das Aus in der Champions League - und am Samstag gegen Bayern die

Als großer Favorit reist Borussia Dortmund zum Pokalspiel in der 2. Runde beim 1. FC Magdeburg (Dienstag, 20.45 Uhr). Beim Tabellenzweiten der 3. Liga könnte ein lange verletzter Spieler sein Comeback geben. Von Florian Groeger

Borussia Dortmund hat auch beim 2:2 gegen Eintracht Frankfurt keine Antworten über seine aktuell wahre Leistungsstärke gegeben. Vielmehr sind weitere Fragen hinzugekommen, und die naheliegenden Erklärungsmodelle Von Jürgen Koers

Das war eines Tabellenführers der Fußball-Bundesliga unwürdig. Beim Außenseiter aus Nikosia kommt der BVB nicht über 1:1 hinaus. Nach dem Fehler von Torhüter Roman Bürki geht das Warten auf den ersten

Mit Peter Bosz ist das 4-3-3-System nach Dortmund gekommen. Der niederländische Trainer setzt auf klare Prinzipien und eine hohe Intensität. Am stärksten verändert haben sich im Vergleich zu Thomas Tuchel

Mit enttäuschten Gesichtern stiegen die BVB-Profis am Samstagabend in den Flieger, der sie von Lahr zurück nach Dortmund brachte. "Zwei verschenkte Punkte" - so lautete das Fazit von Peter Bosz nach dem Von Florian Groeger

Zur Pause erlöste Peter Bosz seinen Außenverteidiger Jeremy Toljan, der in der Kabine auch über Schwindelgefühle geklagt haben dürfte. Toljan erlebte einen schwarzen Abend. Leipzigs Bruma drehte ihn ein Von Dirk Krampe

Erstmals in dieser Bundesliga-Saison kam Borussia Dortmunds taktisches Konzept beim 2:3 gegen RB Leipzig nicht zum Tragen. Leipzig besiegt den BVB am Ende mit dessen stärkster Waffe. Und nutzte eine Schwachstelle Von Dirk Krampe

Von null auf hundert ins Spitzenspiel: Nach zweiwöchiger Länderspielpause beginnt mit der Heimpartie gegen RB Leipzig am Samstag (18.30 Uhr) für Borussia Dortmund der "heiße Herbst". Auf der Pressekonferenz Von Dirk Krampe

Eine Stunde vor dem Anpfiff standen die Fans am Einlass in der Schlange auf der Strobelallee. Auf die 400 geladenen Zuschauer wartete aber kein Spiel im Stadion, sondern die 25. Ausgabe von "Brinkhoff's Von Jürgen Koers

Der beste Saisonstart aller Zeiten, die meisten Ballbesitzphasen und die höchste Passquote der Liga. Nach den ersten 100 Tagen bei Borussia Dortmund ist es Zeit für eine erste Bilanz des neuen BVB-Trainers Peter Bosz. Von Jürgen Koers, Tobias Jöhren, Dirk Krampe

Ungewohnt offen haben Borussia Dortmunds Spieler ihre Hoffnung geäußert, den Titelkampf spannend halten zu können. Zumindest einige BVB-Akteure wagen sich in der Meisterschaftsfrage ein wenig aus der Deckung. Von Dirk Krampe

Ein Bild mit Seltenheitswert: Zwei Mannschaften stehen nach dem Abpfiff auf dem Rasen vor den Rängen mit den treuen Fans. Von den Tribünen gibt es Applaus, Anfeuerungsrufe, alle Achtung! Dem Dortmunder Von Jürgen Koers

Borussia Dortmunds neuer Trainer Peter Bosz hat sich den Ruf erarbeitet, schwächere Leistungen seiner Mannschaft nicht schönzureden. Auch nach dem 2:1 in Augsburg, einem glücklichen Erfolg der Schwarzgelben, Von Jürgen Koers

Vier Tage nach dem Highlight gegen Real Madrid (1:3) kehrt wieder der Alltag bei Borussia Dortmund ein. Zum Abschluss der dritten Englischen Woche in Serie ist der BVB am Samstag (15.30 Uhr) zu Gast beim Von Florian Groeger

In Spiel eins nach dem nun feststehenden Wechsel von Ousmane Dembele konnte sich Borussia Dortmund endlich wieder uneingeschränkt auf den Sport konzentrieren. Und bevor es nun schon wieder in die erste Von Dirk Krampe

Sechs Punkte, 5:0 Tore, Tabellenführer - Borussia Dortmund hat einen perfekten Saisonstart erwischt. Trainer Peter Bosz zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft beim 2:0 (1:0) gegen Hertha Von Dirk Krampe

Beim BVB läuft es auch nach dem Dembele-Verkauf prächtig. Zur Bundesliga-Heimpremiere von Peter Bosz gegen Hertha BSC trumpfte das Team um den überragenden Nuri Sahin groß auf. Trotzdem war der Trainer

Dem besten Bundesliga-Start der Vereinsgeschichte folgte der schlechteste Champions-League-Auftakt in der Klub-Historie: Das 1:3 (0:1) gegen den Titelverteidiger Real Madrid war für den BVB nicht nur

Dinge schönzureden, das liegt nicht in der Natur von Peter Bosz. Und so konnte es nicht überraschen, dass Borussia Dortmunds Trainer nach dem 1:3 gegen Real Madrid die eigene Chancenlosigkeit in diesem Von Dirk Krampe

Die Frage stand bereits vor der Partie im Raum: Wird Borussia Dortmunds riskantes Offensivpressing auch gegen Real Madrid den gewünschten Erfolg zeitigen? Das 1:3 (0:1) am Mittwochabend gab dazu klare Antworten. Von Jürgen Koers

Bei Borussia Dortmund stören auch viele Wechsel nicht Dominanz und Spielfreude. Was BVB-Trainer Peter Bosz gerade auch anfasst: Es klappt alles. Das Spielsystem sticht, und noch hat kein Gegner ein Gegenmittel gefunden. Von Jürgen Koers

In der Liga hat Borussia Dortmund alles im Griff, in der Champions League steht der BVB nach dem 1:3 gegen Tottenham unter Druck. Und am Dienstag (20.45 Uhr) kommt Real Madrid in den Signal Iduna Park. Von Dirk Krampe

Einmal im Jahr vergibt das italienische Sportmagazin Tuttosport den "Golden Boy Award". Gekürt wird seit 2003 das vermeintlich größte Talent, das jünger als 21 Jahre ist. Lionel Messi hat den Preis schon Von Tobias Jöhren

Borussia Dortmund hat auf dem Sandplatz des VfL Wolfsburg einen perfekten Start in die neue Bundesliga-Saison gefeiert. Der BVB gewann eine dominant geführte Partie hochverdient mit 3:0 (2:0) und bescherte Von Dirk Krampe

Es geht Schlag auf Schlag bei Borussia Dortmund. Nur 70 Stunden nach dem 3:0 beim Hamburger SV ist der Tabellenführer gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 18.30 Uhr) erneut gefordert. Peter Bosz ist Von Florian Groeger

Vor dem Bundesliga-Start des BVB beim VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr) versucht Dortmunds Trainer Peter Bosz, die "Causa Dembele" auszublenden. "Man kann es nicht komplett ausblenden, aber ich versuche Von Dirk Krampe

Während Fußball-Deutschland über den Videobeweis beim BVB-Heimspiel gegen Köln diskutiert, steht für den Tabellenführer am Mittwochabend (20.30 Uhr) bereits die nächste Partie auf dem Programm. Beim HSV Von Florian Groeger

Nach der Champions League ist vor der Bundesliga, nach London vor Köln. Der BVB empfängt am Sonntag (18 Uhr) im Westduell den 1. FC Köln. Nach der ersten Pflichtspielniederlage unter Trainer Peter Bosz Von Tobias Jöhren

Knapp sechs Wochen Saison-Vorbereitung neigen sich dem Ende entgegen, am Wochenende wird es wirklich ernst: Der VfL Wolfsburg lädt Samstag-Nachmittag zum Bundesliga-Auftakt. Größte Baustelle im Spiel Von Tobias Jöhren

Mehr Ballbesitz, mehr gewonnene Zweikämpfe - weniger Tore. Nach dem verpatzten Start in die Champions League schoben die Dortmunder Frust. Im Anschluss an das vermeidbare 1:3 (1:2) bei Tottenham Hotspur

Bei der Frage nach dem Gesundheitszustand von Mario Götze verzog Peter Bosz kurz das Gesicht. "Er hat Probleme mit den Zähnen, nicht alle sind an der richtigen Position. Das sieht nicht so gut aus", sagte Von Florian Groeger, Jürgen Koers

Titelverteidiger Borussia Dortmund hat seine Pflichtaufgabe in der ersten Runde des DFB-Pokals glanzlos hinter sich gebracht. Im Schwarzwald-Stadion des SC Freiburg bezwang der BVB den Sechstligisten Von Dirk Krampe

"Fokus auf Bundesliga-Auftakt"

BVB bleibt hart: Dembele weiterhin suspendiert

Borussia Dortmund hat entschieden, die Suspendierung des Spielers Ousmane Dembele vom Mannschaftstraining bis auf Weiteres aufrechtzuerhalten. Dies haben Hans-Joachim Watzke, Michael Zorc und Peter Bosz Von Florian Groeger

Nach dem Auslaufen am Sonntagmorgen führte ihn sein Gang wie selbstverständlich zu den alten Kollegen. Jan-Niklas Beste sah sich die Dortmunder U19 an, die auf einem der Rasenplätze am BVB-Trainingszentrum Von Dirk Krampe

Peter Bosz wollte dem abendlichen Treffen nicht vorgreifen am Samstag, verriet aber vor BVB-Pokalspiel gegen den FC Rielasingen-Arlen (4:0) immerhin, dass am Sonntag eine Entscheidung in der "Causa Dembele" Von Dirk Krampe

Wembley bringt dem BVB kein Glück. Wie schon beim 1:2 im deutschen Finale 2013 kassierte Borussia Dortmund eine Niederlage in Englands Fußballtempel. Nach dem 1:3 gegen Tottenham Hotspur entbrannten die Von Jürgen Koers

Seit Shinji Kagawa bei Borussia Dortmund spielt, verfolgen eine ganze Reihe japanischer Journalisten das Wirken des Mittelfeldspielers auf Schritt und Tritt. Als Freiberufler arbeiten sie von Berlin aus, Von Dirk Krampe

Nuri Sahin stand schon auf dem Platz, als der BVB in der Saison 2011/12 nach langer Abstinenz in die Champions League zurückkehrte. Für Trainer Peter Bosz steht am Mittwoch (20.45 Uhr) das erste Spiel Von Jürgen Koers

Machtspiele bei Borussia Dortmund! Ousmane Dembele will seinen Wechsel zum FC Barcelona offenbar erzwingen und fehlte am Donnerstag unentschuldigt beim BVB-Training. Ein erstes Angebot des spanischen Von Florian Groeger

Die Bombe lässt Peter Bosz gleich mit der ersten Antwort platzen. Mit ruhiger Stimme, aber er lässt sie platzen. "Er war heute Morgen nicht da", sagt Borussia Dortmunds Trainer über Ousmane Dembele und Von Tobias Jöhren

Seit Shinji Kagawa bei Borussia Dortmund spielt, verfolgen eine ganze Reihe japanischer Journalisten das Wirken des Mittelfeldspielers auf Schritt und Tritt. Als Freiberufler arbeiten sie von Berlin aus, Von Dirk Krampe

Mit enttäuschten Gesichtern stiegen die BVB-Profis am Samstagabend in den Flieger, der sie von Lahr zurück nach Dortmund brachte. „Zwei verschenkte Punkte“ - so lautete das Fazit von Peter Bosz nach dem Von Florian Groeger

Die Ouvertüre hat Borussia Dortmund routiniert heruntergespielt, ab jetzt ist richtig Musik drin: Beginnend mit dem heutigen Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg (15.30 Uhr) muss der BVB voll aufdrehen. Von Jürgen Koers

Mit Peter Bosz ist das 4-3-3-System nach Dortmund gekommen. Der niederländische Trainer setzt auf klare Prinzipien und eine hohe Intensität. Am stärksten verändert haben sich im Vergleich zu Thomas Tuchel Von Martin Rafelt

Als Gipfel der Verunsicherten wurde der Supercup vorab tituliert. Nach einem unterhaltsamen Spiel dürften sowohl Borussia Dortmund als auch der FC Bayern München gute Phasen für sich reklamieren, die Von Jürgen Koers

Peter Bosz weiß: Da ist noch viel Luft nach oben. Zunächst bezieht sich das auf seine Deutsch-Kenntnisse, für die er ein Kompliment bekommen hatte. Er erweitert dann aber die Aussage. "Mein Deutsch ist Von Jürgen Koers

Borussia Dortmunds Spielmacher Mario Götze musste für den Supercup gegen den FC Bayern München passen. Nachdem der 25-Jährige die ersten vier Wochen der Vorbereitung problemlos absolvieren konnte, hatte Von Jürgen Koers

Sein Deutsch wird immer besser, aber Peter Bosz ist noch nicht zufrieden mit seinen Kommunikationsmöglichkeiten. Er will sich weiter verbessern, und vor allem auch das Spiel seiner Mannschaft. Das soll Von Jürgen Koers

Zum Ende der sieben Tage in der Schweiz hat Borussia Dortmund auch das zweite Testspiel verloren. Im österreichischen Altach verlor der BVB gegen den italienischen Erstliga-Vierten Atalanta Bergamo mit Von Dirk Krampe

Nur fünf Bundesliga-Spiele hat Nuri Sahin in der vergangenen Saison absolviert, neun waren es im Jahr davor. Auch, aber nicht nur wegen vieler Verletzungen war die Ära Thomas Tuchel nicht die glücklichste Von Dirk Krampe

Der Erkenntnisgewinn nach dem zweiten 0:1 des Trainingslagers hielt sich für Peter Bosz in engen Grenzen. Borussia Dortmunds Trainer mochte die insgesamt dritte Testspiel-Niederlage der Vorbereitung gegen Von Dirk Krampe

Nicht nur auf dem Rasen müssen Borussia Dortmunds Profis während der Tage in Bad Ragaz Schwerstarbeit leisten. Tägliche Teamsitzungen mit Videostudium gehören zum Trainingsprogramm genauso dazu. Der neue Von Dirk Krampe

Nach der letzten öffentlichen Einheit im Trainingslager in Bad Ragaz hat BVB-Trainer Peter Bosz ein positives Fazit der Tage in der Ostschweiz gezogen: "Wir konnten wie geplant arbeiten, das war in dieser Von Dirk Krampe

Als nach drei wolkenverhangenen Tagen die Sonne herauskam in Bad Ragaz, strampelten sich Borussia Dortmunds Profis nach dem 0:1 gegen Espanyol Barcelona am Rhein entlang die Müdigkeit aus den Beinen. Von Dirk Krampe

Erst schwitzen auf dem Platz, dann eine Erfrischung im kühlen Nass - so ist der fünfte Tag des BVB-Trainingslagers in Bad Ragaz verlaufen. Bei der rund 90 Minuten langen Einheit am Vormittag wurde am Von Florian Groeger

Borussia Dortmund hat in seinem fünften Testspiel der Saisonvorbereitung die zweite Niederlage kassiert. Im schweizerischen Winterthur, rund 100 Kilometer vom Trainingslager-Quartier in Bad Ragaz entfernt, Von Dirk Krampe