Peter Tschaikowski

Peter Tschaikowski

Konzerthaus Dortmund

Mit Tschaikowsky kam der Elan

Ein Programm, das nur aus den Top-100-Hits der Klassik besteht, trauen sich nicht viele Orchester zu präsentieren. Das Budapest Festival Orchestra tat es am Sonntagnachmittag im Konzerthaus Dortmund unter Von Julia Gaß

Der Januar im Hof Jünger

Holzkunst, Religion und Klassik

Mit einem Film, Konzerten, einer Ausstellung und Kabarett startet das Kulturzentrum Hof Jünger am Wellbraucksweg ins neue Jahr.

Die Ferien sind vorbei, das neue Jahr kommt langsam auf Betriebstemperatur. Die Kalender in Stadt und Redaktion weisen wieder einige Einträge auf. Wir stellen auch 2017 hier für Sie an jedem Montag zusammen, Von Bettina Voss

Als Teodor Currentzis, der Derwisch der Dirigenten, im vergangenen Jahr mit Patricia Kopatchinskaja und seiner MusicAeterna das Violinkonzert von Tschaikowsky auf CD eingespielt hat, traute man seinen Von Julia Gaß

Von populären Bühnenwerken fertigten die Komponisten gerne Suiten an, damit die schönsten Nummern auch in Konzerten gespielt werden können. Das hat auch Tschaikowsky mit dem "Nussknacker" getan, allerdings Von Julia Gaß

Am Anfang eines gelungenen Kunstwerks muss nicht immer die helle Begeisterung stehen. Peter Tschaikowskis Klaviertrio in a-moll steht dafür mustergültig. Noch ein Jahr bevor er die Arbeit daran begann,

Erst 15 Jahre alt ist Geigerin Ellinor D´Melon, die am Samstag, 1. August, am Schloss Raesfeld ihr Ausnahmetalent unter Beweis stellen wird. Sie präsentiert im ersten Teil des Konzertes unter der Leitung

Als Rennfahrer unter den Dirigenten wurde Paavo Järvi bekannt, als er mit seiner Kammerphilharmonie Bremen die Beethoven- und Schumann-Sinfonien im Porsche-Tempo einspielte und aufführte. Mit dem zweiten Von Julia Gaß

Konzert mit Justus Frantz

Musikalisches Schlachengemälde

Napoleonische Kriege als Konzertprogramm präsentiert die Musiklandschaft Westfalen in diesem Jahr am 29. Juli (Freitag) in der achten Saison im Innenhof von Schloss Raesfeld. Von Petra Bosse

Bevor es in den Konzerthäusern weihnachtlich wird, sind noch einmal die großen Orchester und Solisten zu Gast. Und auch die Museen bieten spannende Ausstellungen, mit denen man sich regnerische Herbsttage Von Bettina Jäger, Julia Gaß

Es ist eine wilde musikalische Ehe, die Dirigent Teodor Currentzis und Geigerin Patricia Kopatchinskaya auf ihrer CD mit Tschaikowskys Violinkonzert eingegangen sind: Die beiden zurzeit wohl exzentrischten Von Julia Gaß

Die Konzertreihe Pro Arte hat ihr Programm für die Saison 2016/17 vorgestellt. Wie gewohnt werden hochkarätige Musiker zu Gast in Essen sein, darunter das London Symphony Orchestra sowie das Toronto Symphony Von Bettina Ansorge

Mit einer Auslastung von 73,1 Prozent, 231.000 Zuschauern in 624 Vorstellungen und knapp vier Millionen Euro Einnahmen in dieser Saison startet das Theater Dortmund mit viel Rückenwind in die nächste Saison.

Die meisten in seinem Umfeld hatten dringend davon abgeraten: Für eine Oper sei Puschkins Versroman Eugen Onegin viel zu unspektakulär. Peter Tschaikowski allerdings ließ sich nicht abhalten. Letztlich Von Karsten Mark

Johannes Brahms steht vom 15. April bis 10. Juli im Mittelpunkt des Klavier-Festivals Ruhr. Weitere Programm-Schwerpunkte würdigen Max Reger (100. Todestag) und Ferruccio Busoni (150. Geburtstag). Gestern Von Julia Gaß

Wer glaubt, Andris Nelsons oder Yannick Nézet-Séguin seien Heißsporne am Pult, hat Omer Meir Wellber noch nicht erlebt. Gestern Nachmittag dirigierte der 34-jährige Israeli das Orchestra Filarmonica della Von Julia Gaß

Höhepunkte im Januar

Meisterwerke massenhaft

"Meisterwerke massenhaft" verspricht eine neue Ausstellung im Schloss Oberhausen. Dort gibt es ab 24. Januar amerikanische Pop Art zu sehen - und das ist ganz eindeutig ein Höhepunkt des Monats. Doch Von Bettina Jäger, Julia Gaß

Mit "Rock the Ballet" haben die "Bad Boys of Dance" von Rasta Thomas das europäische Publikum erobert; am Freitagabend präsentierten die Amerikaner im Konzerthaus Dortmund ihr erstes Handlungsballett: Von Julia Gaß

Ballettgala in Dortmund

Traumpaare des Tanzes

Um Tanz in solcher Vollendung zu sehen wie von Ana Sophia Scheller und Joaquin de Luz präsentiert, muss man an die Met in New York fahren. Oder nach Dortmund. Mit der 21. Ballettgala krönte das Dortmunder Von Julia Gaß

Glänzend orange und silbern ist das neue Spielzeitbuch des Theater Dortmund für die Saison 2015 / 16. Und der Inhalt ist ebenso glänzend wie der Einband. Das Dortmunder Fünf-Sparten-Haus ist im Aufwind, Von Julia Gaß

Die Dortmunder Philharmoniker bieten unter ihrem Generalmusikdirektor ein umfangreiches Programm für alle Altersstufen an - vom Baby bis zum Senior.

Sie sind noch jung, stehen den großen Musikern der Bochumer Symphoniker in nicht allzu viel nach: Die Kinder und Jugendlichen, die in den letzten Tagen an der Orchesterakademie teilnahmen. Am Sonntag

Wer seinen Kinder oder Enkelkindern mal etwas anderes als bunte Eier ins Osternest legen möchte, sollte zu „Geschenken, die glücklich machen“ greifen. Von denen erzählen nämlich die Geschichten und Gedichte Von Julia Gaß

Das Landespolizeiorchester Nordrhein-Westfalen gab am Sonntag ein Benefizkonzert zugunsten der ehrenamtlichen Arbeit im St.-Johannes-Stift. Im voll besetzten Kirchenschiff von St. Johannes in Wiemelhausen

Konzert mit Dortmunder Philharmonikern

Sharon Kam verführte mit Klarinetten-Balsam

Das, was für Geigerin Janine Jansen das Tschaikowsky-Violinkonzert ist, sind für Sharon Kam die Klarinettenkonzerte von Carl Maria von Weber. Schon 1998 bekam sie für ihre Aufnahme mit dem Gewandhausorchester Von Julia Gaß

Als 2008 in Buenos Aires die verlorenen Szenen von Fritz Langs Stummfilmklassiker "Metropolis" wiederentdeckt wurden, war das eine Sensation. Ein Viertel des Films war verschollen und wurde von der Murnau-Stiftung Von Julia Gaß

Die Berliner Philharmoniker lieben ihn, das Gewandhausorchester sowieso und die Mailänder Scala auch: Riccardo Chailly bringt genau die richtige Mischung aus dem präzisen Dirigat eines Kapellmeisters Von Julia Gaß

Fratres-Trio begeistert

Perfekte Balance und große Meister

Eine ungewöhnliche Zusammensetzung als Trio in Verbindung mit Kompositionen berühmter Meister - das mehrfach ausgezeichnete Fratres-Trio begeisterte die Zuschauer in der Aula des Gymnasiums an Saxophon, Von Elvira Meisel-Kemper