Autorenprofil
Peter Wulle
Redaktion Dortmund
Seit dem 1. Juni 2015 bin ich in der Stadtredaktion Dortmund tätig. In meiner Freizeit treibe ich gern Sport: Laufen, Mountainbike-Fahren, Tischtennis, Badminton. Außerdem bin ich Jazz-Fan, höre aber gerne auch Rockmusik (Springsteen, Clapton, Santana etc.)

Autofahrer müssen zwischen Deusen und dem Hafengebiet ab Dienstag (24. 9.) doch noch keine Umleitung fahren. Dem Versorgungsunternehmen Donetz ist überraschend etwas dazwischen gekommen. Von Peter Wulle

Ein Gasalarm hat an der Emsinghofstraße in Oestrich für einen Großeinsatz gesorgt. Gas strömte aus. Fünf Häuser wurden evakuiert. Ausgelöst hatte das Ganze ein Rasenmäher – so kam es dazu. Von Peter Wulle

Eine Baustraße ist eingerichtet, die ersten Bagger sind da. Im Naturschutzgebiet Im Siesack werden in den nächsten Monaten alte Gasrohre entfernt. Der Baubeginn steht nun fest. Von Peter Wulle

Wenn Ende Juli Bagger und Lkw in das Naturschutzgebiet „Im Siesack“ einfallen, dann hat das alles seine Richtigkeit. Es stehen große Bauarbeiten an. Experten müssen diese genau beobachten. Von Peter Wulle

Nachdem Tierschützer verwahrloste Meerschweinchen in einer Gartenanlage in Lütgendortmund vor dem Verdursten retteten, hat das Veterinäramt die Tierhaltung kontrolliert. Mit Folgen. Von Peter Wulle

In verkommenen Käfigen, so die Tierschützer von Arche 90, müssen rund 60 Tiere auf einem Grabeland in Lütgendortmund ihr Dasein fristen. 13 verwahrlosten Meerschweinchen drohte der Tod. Von Peter Wulle

Nach einem Krisengespräch soll nun die Schaffung eines zusätzlichen Parkplatzes das Verkehrschaos am Deusener Freibad lindern. Von Politikern gibt es bereits Kritik an diesem Vorhaben. Von Peter Wulle

Nächtliches Drama im Dortmunder Hauptbahnhof: Ein 20-Jähriger, der vermutlich auf einen abgestellten S-Bahn-Waggon geklettert war, verunglückte durch einen Stromschlag. Von Peter Wulle

Immer häufiger taucht der gesundheitsgefährdende Eichenprozessionsspinner auf. Nach dem Beisenkamp in Kirchderne oder dem Fredenbaumpark wurde jetzt auch der Volksgarten Mengede gesperrt. Von Peter Wulle

In offenbar betrunkenem Zustand hat ein Autofahrer in Kirchlinde einen Schaden von 17.000 Euro verursacht. Bei der Überprüfung des Crash-Fahrers fiel den Polizeibeamten noch etwas auf. Von Peter Wulle

Mehrere Anwohner hat das abendliche Feuerwerk zur Eröffnung der Gastronomien L‘Osteria und The Ash an der Stadtkrone Ost wohl aus dem Schlaf gerissen. In den sozialen Medien gibt es Kritik. Von Peter Wulle

Themen wie „Mehr Bänke für Bövinghausen“ und „Mehr Geld für die Brücke im Volksgarten Bövinghausen“ beschäftigten die Politiker in der nächsten Sitzung am Dienstag, 21. Mai. Von Peter Wulle

Der Frühling macht sich in der Molkestraße besonders früh und schön bemerkbar. Dort ist schon Kirschblütenzeit. Plötzlich wird die kleine Straße für zwei Wochen zur Prachtallee. Von Johannes Franz, Peter Wulle

Nach Vorschlägen von Bürgern sollen verdiente Dortmunder besonders gewürdigt werden. Darüber und über weitere Bürgeranregungen entscheidet die Bezirksvertretung-West am Mittwoch, 13. März. Von Peter Wulle

Das Parken an der Gerhard-Hauptmann-Straße, die Pflege auf dem Ostfriedhof und weitere Themen werden in der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost beraten. Die Sitzung am 12. März ist öffentlich. Von Peter Wulle

In den U-Bahn-Stationen am Stadtgarten und an der Kampstraße tropft es aus der Decke. DSW21 sucht nach der Ursache. Bisher gibt es nicht viel mehr als einen Verdacht. Von Peter Wulle, Verena Halten

Unsere Umfrage zum großen RN-Stadtteil-Check geht in den Endspurt - noch bis Sonntag können Sie Ihren Stadtteil bewerten. Wie er funktioniert, hat eine Renninghauser Familie getestet. Von Peter Wulle, Hannah Schmidt

In Dortmund eröffnet mit der Pink-Floyd-Retrospektive eine Ausstellung, die bisher nur in London und Rom zu sehen war. Dafür haben die Macher sogar die „The Wall“-Kulisse wieder aufgebaut. Von Peter Wulle

NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach verschaffte sich einen Eindruck von der laufenden Modernisierung im Quartier an der Westerfilder Straße. Kritik kommt vom Mieterverein. Von Peter Wulle

Warum alleine wohnen, wenn es auch in guter Gemeinschaft geht? Verlässliche Nachbarschaft nennen die Interessierten das, wonach sie an der Alten Benninghofer Straße in Hörde suchen. Von Peter Wulle

Die Pingsthuekke ist mit über 500 Jahren einer der ältesten Jahrmärkte Dortmunds. Diesmal geht die Kirmes im Huckarder Ortskern mit einem neuen Programm an den Start. Von Peter Wulle

Bahnübergang der U41 war „Realer Irrsinn“

Das steckt hinter der Ampel für Pferde aus „Extra 3“

Die Satire-Fernsehsendung „Extra 3“ hat einen Bahnübergang in Dortmund-Brechten zum „Realen Irrsin“ gekürt: Der Weg führt auf eine Weide. Und dort steht eine Ampel, die für die Pferde den Verkehr regelt. Von Peter Wulle

Ausbildungspakt an der Reinoldi-Sekundarschule

Ausbildungspakt beflügelt soziales Engagement

In Westerfilde kooperiert die Reinoldi-Sekundarschule mit örtlichen Betrieben. Schüler, die sich sozial im Stadtteil engagieren, werden bei der Ausbildungsplatzsuche unterstützt. Für die entsprechenden Von Peter Wulle

Brand an der Königsheide in Groppenbruch

Schlafender Bewohner vor Feuer gerettet

Lichterloh brannte am Mittwochmorgen der Zwischentrakt eines ehemaligen Bauernhauses an der Königsheide, in dem Mitarbeiter des Bauunternehmens Nachtigall untergebracht sind. Verletzt wurde niemand – Von Peter Wulle, Uwe von Schirp

Nach dem Einkaufen im Real-Markt klemmte ein Knöllchen hinter der Windschutzscheibe von Dr. Michael Balkes Auto. Der Richter aus Dortmund-Brechten fühlt sich abgezockt. Zahlen will er auf keinen Fall Von Peter Wulle, Michael Schuh

Fusion von Thyssenkrupp mit Tata Steel

Dortmunder Stahlkocher bangen um Arbeitsplätze

Aufträge hat Thyssenkrupp-Steel Europe auf dem Gelände der Westfalenhütte genug. Trotzdem bangen die Mitarbeiter um ihre Arbeitsplätze. Der Grund: Die Fusion das Konzerns mit dem indischen Stahlunternehmen Tata Steel. Von Peter Wulle