Autorenprofil
Petra Nachtigaeller
Sportredaktion
Mag besonders die menschlichen Momente in der Welt des großen und kleinen Sports

Dortmunds Sportler des Jahres 2019 werden bei der Gala gefeiert. 12.842 Stimmen sind ein neuer Rekord. Bei den Mannschaften gewinnen „alte Bekannte“, bei Männern und Frauen neue Gesichter. Von Petra Nachtigaeller

Herbstmeister der Bundesliga sind die BVB-Frauen schon, am Samstag in Wellinghofen wartet das nächste Zwischenziel ihres Masterplans. Am Ende könnte die Deutsche Meisterschaft herausspringen. Von Petra Nachtigaeller

Alisha Ossowski und Jan Terhoeven waren in der 1. Volleyball-Bundesliga einst erstklassig am Ball. Jetzt tragen die beiden die Trikots der Drittligisten TV Hörde – und haben großen Spaß dabei. Von Petra Nachtigaeller

Auf den Ruder-Ergo klettern, die Schwungscheibe glühen lassen, 2000 Meter lang den Schmerz vergessen. 18 Ruderer aus dem Team Deutschlandachter haben ihre erste Olympia-Probe bestanden. Von Petra Nachtigaeller

Svenja Müller will Beachvolleyball-Profi werden. Im Sommer möchte sie den nächsten Schritt machen und nach Hamburg wechseln. Denn in Dortmund sind die Bedingungen für die 18-Jährige nicht optimal. Von Petra Nachtigaeller

Früher trug er selbst die schwarzgelben Farben des BVB-Nachwuchses, am Mittwoch Abend nun trat Julian Horstmann für seinen neuen Klub, den ASC 09, an - gegen die U19 von Borussia Dortmund. Von Petra Nachtigaeller

Der BVB-Express rast weiter unter Volldampf durch die Frauenhandball-Bundesliga. Und am Mittwoch wartet das nächste Highlight-Spiel auf die Handballerinnen: im Viertelfinale des DHB-Pokals. Von Petra Nachtigaeller

Mit blütenweißer Weste gehen die Handball-Frauen von Borussia Dortmund ins neue Bundesliga-Jahr. Gegen Titelverteidiger SG BBM Bietigheim gab es am Sonntag einen 38:32 (20:16)-Erfolg. Von Petra Nachtigaeller

Durmus Aydin, Kapitän des Fußball-Bezirksligisten Türkspor Dortmund, ist mit großer Mehrheit zum Spieler des Spieltages geworden. 45 Prozent sprachen sich für den 31-Jährigen aus. Von Petra Nachtigaeller

„Spielerische Trainingseinheiten“ am Dienstagabend: Fußball-Oberligist ASC 09 testete gegen den Landesligisten Kaiserau, Westfalenligist BSV Schüren reiste über die Stadtteilgrenze nach Hörde. Von Petra Nachtigaeller

Das Wochenende war hart für die Volleyballer des TV Hörde. Die Frauen scheiterten an der eigenen Erfahrung gegen Bonn, die Männer mal wieder an einer Sache - trotz einer 2:0-Führung. Von Petra Nachtigaeller

Der Dortmunder Favorit OSC kassiert am Freitagabend eine peinliche Heimschlappe gegen Riemke, während die Hombrucher unerwartet deutlich einen Auswärtssieg einfuhren. Von Klaus-Peter Ludewig, Petra Nachtigaeller

Stolzer Weltmeister und hauchdünn geschlagener Vize-Weltmeister – Hans-Peter Durst beendete seine lange Leidenszeit bei der Paracycling-Weltmeisterschaft am Wochenende im niederländischen Emmen eindrucksvoll. Von Petra Nachtigaeller

Finanziell ist es ein großer Kraftakt für einen Dortmunder Vorort-Volleyball-Klub, dennoch wollen die Hörderinnen und Hörder das Abenteuer 3. Liga wagen. Am Wochenende geht´s los. Von Petra Nachtigaeller

Die Landesliga-Fußballer des Hombrucher SV hätten Donnerstagabend zu Fuß zum Test beim Westfalenligisten FC Brünninghausen laufen können. Am Hombruchsfeld gab es am Ende einen klaren Sieger. Von Petra Nachtigaeller

Luca Nik Armbruster hat schon einige Erfolge in seiner Vita stehen. Obwohl die Konkurrenz stark ist, träumt der Athlet der SG Dortmund von der Erfüllung eines großen Traumes. Von Petra Nachtigaeller

Drei Spiele, drei Punkte. Es läuft noch nicht rund bei den A-Junioren von Borussia Dortmund. Am Mittwoch setzte es für den amtierenden Deutschen Meister eine 1:2 (1:1)-Niederlage in Mönchengladbach. Von Petra Nachtigaeller

Die internationale Schwimm-Bühne ruft, und Luca Nik Armbruster ist bereit. Am Mittwoch klettert Dortmunds bester Schwimmer bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Budapest auf den Startblock. Von Petra Nachtigaeller

Beachvolleyballerin Svenja Müller krönt ihre erfolgreiche Sand-Saison nach Platz vier bei der U21-WM mit dem Deutschen U19-Meistertitel. Nach dem Kurzurlaub geht‘s wieder unters Hallendach. Von Petra Nachtigaeller, Daniel Otto

Damit hatten wohl die kühnsten Optimisten nicht gerechnet: Cedric Büssing hat bei der Deutschen Meisterschaften eine Medaille gewonnen. Auch andere Dortmunder Schwimmer überzeugten in Berlin. Von Petra Nachtigaeller

Im letzten Saisonspiel haute Ole Sasse nochmal einen raus. 17 von 29 Toren erzielte er zum Abschluss gegen die SGSH Dragons - und sicherte sich damit die Dortmunder Torjägerkrone. Von Petra Nachtigaeller

Am 9. Mai vor 25 Jahren erlitt der zweifache Paralympcs-Sieger Hans-Peter Durst (61) unverschuldet einen schweren Autounfall. Auch für seine Familie änderte sich an diesem Tag alles. Von Petra Nachtigaeller

Nach einer gesundheitlichen Zwangspause arbeitet Hans-Peter Durst (60), Radsportler mit Behinderung, an seinem dritten Paralympics-Traum, doch die Hürden für Tokio 2020 sind hoch. Von Petra Nachtigaeller

Das ging fix! Hördes Volleyballerinnen, vorzeitig Regionalliga-Meister und damit sportlich Aufsteiger in die 3. Liga, erhielten nur vier Tage nach ihrem Erfolg eine gute Nachricht. Von Petra Nachtigaeller

Nach 80 Minuten war das Spitzenspiel der Frauen-Regionalliga im Volleyball Geschichte. Die Frauen des TV Hörde jubelten nach dem 3:0-Sieg gegen ihre direkten Verfolgerinnen aus Köln. Von Petra Nachtigaeller

Dortmunds „Sportler des Jahres 2018“ wurden bei der großen Gala am Montagabend bei Mercedes-Benz gebührend gefeiert. 11.300 Leser- und Hörerstimmen sorgen für zwei kleine Überraschungen. Von Petra Nachtigaeller

Eigentlich wollte er nur mal sehen, „was in Berlin so geht“, jetzt ist er für die SG Dortmund internationaler Deutscher Kurzbahnmeister mit neuem deutschen Jahrgangsrekord. Von Petra Nachtigaeller

Die Mädchen der KTV Dortmund feiern auch dank zweier Gäste die Zweitliga-Meisterschaft. Jetzt winkt ein Start in der deutschen Eliteklasse – doch vorher sind noch Fragen zu klären. Von Petra Nachtigaeller

Malte Jakschik ist nicht nur Weltmeister mit dem Deutschland-Achter, auch außerhalb des Ruderboots leistet der Ruderer des RVR Außergewöhnliches. Nun hat er die Chance auf ein Stipendium. Von Petra Nachtigaeller

Deutschland-Achter setzt auf bewährte Kräfte

Die vergangene Saison wird schwer zu toppen sein

Der Deutschland-Achter geht unverändert in die neue Saison. Das ist eher ungewöhnlich, doch die Erfolge der vergangenen Saison sprechen dafür. Hier gibt es viele Fotos und Bewegtbild der Team-Vorstellung. Von Petra Nachtigaeller