Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Pflege

Pflege

Die Arbeiterwohlfahrt Westliches Westfalen (AWO) ist verstimmt über eine Stellenanzeige des Medizinischen Dienstes. Sie fürchtet, dass ihr das Pflegepersonal gezielt abgeworben werden soll. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Pflege

Heim-Qualität hängt nicht vom Träger ab

Mit Pflege kann man gutes Geld verdienen, das lockt viele Investoren an. Der Pflegemarkt ist stark in Bewegung. Auch in Dortmund wird die Zahl der Pflegefälle deutlich steigen. Von Benjamin Legrand

Ruhr Nachrichten Pflege

Doppelzimmer im Pflegeheim müssen zu Einzelzimmern werden

Privatsphäre in den letzten Lebensjahren ist für viele Pflegebedürftige bloß ein Traum. Viele alte Menschen im Pflegeheim teilen sich ein Doppelzimmer. Ab August gelten aber neue Regeln. Von Benjamin Legrand

Ruhr Nachrichten Pflege

Pflegende Hände dringend gesucht

Der Job ist hart und macht nicht reich. Dank ist zu selten. Altenpflegekräfte fehlen jetzt schon. Der Beruf muss attraktiver gestaltet werden. Das Personal fordert dafür vor allem: mehr Personal. Von Benjamin Legrand

Ruhr Nachrichten Pflege

Digitalisierung meint mehr als den Pflegeroboter

Alle Pflegeheime sollen ihren Bewohnern bald Internet-Zugang garantieren. Sogar Roboter sind in NRW schon im Einsatz. Die Digitalisierung macht auch vor Pflegeheimen nicht halt. Von Benjamin Legrand

Ruhr Nachrichten Pflege

Qualitätsmängel und Pflege-Noten: Wer kontrolliert die Pflege?

Alt wird jeder – und viele sind dann auf Pflege angewiesen. Doch wie ist die Qualität der Pflege? Die Pflege-Noten geben keine Orientierung. So laufen die Kontrollen unserer Pflegeheime. Von Benjamin Legrand

Ruhr Nachrichten Pflege

„Das Pflegenotensystem führt die Bürger in die Irre“

Mängel bestimmen das Bild der Pflege. In Pflegeheimen fehlen Pflegekräfte. Der Pflege-TÜV gibt keine Orientierung. Wie sich das in NRW ändern soll, darüber sprach Benjamin Legrand mit NRW-Sozialminister Von Benjamin Legrand

Am Tag der Arbeit führte die Jugend des Deutschen Gewerkschaftsbundes das Wort. Kritik gab es an den Zuständen in Pflege- und Gesundheitsberufen. Forderungen gibt es auch nach höheren Ausbildungs-Standards Von Peter Bandermann

Wagen des Arbeiter-Samariter-Bund erfüllt Wünsche

Wünschewagen für todkranke Menschen

Sie erfüllen todkranken Menschen den letzten Wunsch im Leben: Der Arbeiter-Samariter-Bund fährt mit zwei Wagen durchs Land und bringt Sterbende noch einmal ans Meer, ins Fußballstadion oder ins Konzert. Von Ulrike Boehm-Heffels

Mit dem „Kirchlinder Wohnpark“ entsteht an der Bockenfelder Straße in Kirchlinde ein Wohnkonzept für ältere Menschen, das es laut Initiator Jörg Wunsch bislang in Dortmund noch nicht gab: eine Wohngemeinschaft

Schwerbehinderten-Parkplätze

Stadt stoppt Ausnahmebedingungen

Die Zahl der Schwerbehinderten-Parkplätze ist in Dortmund knapp: Bürgerdienste verlängern Ausnahmegenehmigungen nicht mehr – das hat Folgen für Seniorenwohnheime. Von Peter Bandermann

Haus Kreszentia

Leben in der Demenz-WG

Das Geschirr auf den Tischen ist bunt gemischt, verschiedene Sessel stehen im großen Wohnbereich, selbst gestickte Bilder hängen an den Wänden und erzählen Geschichten aus sehr unterschiedlichen Leben.

St.-Elisabeth-Hospiz

Helferinnen auf dem Weg zum Tod

Andrea Heller hat ein spezielles Ehrenamt. Wenn sie anderen davon erzählt, dass sie einmal in der Woche ins Hospiz geht und Spaß an ihrer Arbeit dort hat – „dann ernte ich oft verständnislose Blicke“. Von Tobias Weckenbrock

Bewegung bei den beiden Caritas-Neubauten: Die Pläne für die zwei Projekte in der Innenstadt gibt es schon länger, nun hofft Caritas-Vorstand Hans-Peter Benstein, in Kürze auch die entsprechenden Bauanträge Von Beate Rottgardt

Als Model und It-Girl gehörte sie zur Welt der Schönen und Reichen. Für den Playboy ließ sie schon mal die Hüllen fallen. Jetzt ist Demenz ihr großes Thema. Warum das so ist, erklärte Sophie Rosentreter Von Christiane Hildebrand-Stubbe

Das Thema Pflege ist ein Schwerpunkt unserer Berichterstattung in diesen Wochen. Die Gesellschaft altert und steht vor vielen neuen Herausforderungen. Wie ist es um die Versorgung rund ums Thema Pflege Von Vanessa Trinkwald

"Achtsame Zuwendung" verbessert die Betreuung hochbetagter Menschen -dieses Ziel hat sich der Caritasverband Ahaus für sein neues Projekt mit den Bewohnern des Seniorenheims St. Ludgerus in Heek gesetzt.

Barrierefreie Wohnungen

Warten auf die Baugenehmigung

Das Projekt „Wohnen am Kastanienhof“ steht in den Startöchern. An der Rekener Straße entstehen barrierefreie Eigentumswohnungen sowie 20 Pflegeappartements mit Tagespflege und ambulantem Pflegedienst. Von Elisabeth Schrief

In der Mersch plant der Caritasverband Lünen-Selm-Werne ein neues Senioren-Pflegeheim mit 80 Plätzen. Im April gab es den Zuschlag vom Kreis Unna. Bei der Ausschreibung hatte sich der Caritasverband gegen Von Beate Rottgardt

Eröffnung schon im September

Caritas plant neue Tagespflege in Südkirchen

Der Caritasverband für den Kreis Coesfeld wird noch in diesem Jahr eine Tagespflegeinrichtung in Südkirchen eröffnen. Doch bis zum geplanten Termin am 1. September ist noch Einiges zu erledigen. Die Verantwortlichen Von Theo Wolters

Nach den Sommerferien werden die Plätze in Einrichtungen für Kurzzeitpflege im gesamten Kreis Unna knapp. Ab dem 1. September gibt es nur noch 35 Plätze im gesamten Kreis. Doch der kann nicht viel dagegen Von Bettina Ansorge

Das neue Pflegekonzept des Altenheims St. Katharina in Werne stößt bei Angehörigen weiterhin auf Unmut. Sie werfen dem Heim vor, Hygiene und Betreuung zu vernachlässigen. Die Heimleitung weist die Beschwerde zurück. Von Helga Felgenträger

Die Schließung des Pflegeheims St. Elisabeth in Selm-Cappenberg verschärft die Platznot in der Kurzzeitpflege massiv. Im Kreis Unna werden die Kurzzeitpflege-Plätze knapp - die Altenheime in Werne reagieren Von Helga Felgenträger

Der Caritasverband für den Kreis Coesfeld eröffnet am 1. September eine neue Tagespflege in Südkirchen in den Räumen der ehemaligen Arzt-Praxis an der Unterstraße 25. Deshalb laden die Zuständigen zu

Ist Selm ein guter Ort zum Altwerden? Fragt man diejenigen, die am Freitag bei der 2. Pflegemesse des Caritasverbandes im Bürgerhaus waren, sehr wohl: Sie hatten Stände aufgestellt, auch Kooperationspartner Von Tobias Weckenbrock

Ein ehemaliger Berufsbetreuer aus Bochum ist am Donnerstag zu 20 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der Mann hatte gestanden, monatelang heimlich Bargeld von Patienten-Konten abgehoben und

Das Ziel ist ambitioniert: Aufbau eines Netzwerks in dem Hausärzte, Fachärzte, Alten- und Krankenpfleger und Therapeuten arbeiten - gemeinsam für den Patienten. Jetzt ist der Startschuss für das Projekt Von Ronny von Wangenheim

Die Arbeiten am Hochhaus "H12" am Phoenix-See haben noch gar nicht begonnen - da ist es schon Gesprächsstoff Nummer eins in Hörde. Auf der Runde um den See kommentieren viele den geplanten Neubau. Im Von Felix Guth

Fracking, Freihandel. Flüchtlinge und Pflege – das waren am Dienstagabend die Themen einer lebhaften Diskussion mit den beiden SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer und Ursula Schulte

Krankenhäuser dienen zur Genesung. Bei Patienten mit der Nebendiagnose Demenz kann ein Aufenthalt aber auch einen gegenteiligen Effekt haben. Patienten mit Demenz werden immer mehr. Das Dorstener St.-Elisabeth-Krankenhaus Von Ferry-Alexander Radix

Menschen im eigenen Zuhause zu pflegen, ist für die Angehörigen nicht immer leicht. Besonders schwer wird es, wenn die Patienten im hohen Alter sind und an Demenz leiden. Um Angehörigen beizustehen, ihnen Von Benjamin Hahn

Bessere Hilfe für pflegende Angehörige – das fordert Schwarz-Rot. Ein entsprechender Gesetzentwurf bekam von der Bundesregierung am Mittwoch grünes Licht. In Bochum ist das Gesetz nicht unumstritten. Von Sebastian Ritscher

Für die Absolventen war es die erste Etappe, für die Hochschule für Gesundheit (HSG) war es ein wichtiger Meilenstein für die Zukunft. Gestern nahmen 21 Männer und Frauen ihre Zeugnisse entgegen.