PKW erfasste Fußgänger

Verkehrsunfall

Abschürfungen an der Stirn und ein gebrochenes Sprunggelenk erlitt ein 51-jähriger Wittener bei einem Verkehrsunfall.

HERBEDE

von Ruhr Nachrichten

, 28.01.2011, 13:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit dem Rettungswagen wurde der Fußgänger in ein örtliches Krankenhaus gebracht und verblieb dort zur weiteren ärztlichen Behandlung. Für die Zeit der Unfallaufnahme blieb die Fahrbahn in Fahrtrichtung Witten-Zentrum gesperrt. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es jedoch nicht, die Unfallstelle konnte wechselseitig passiert werden. Die Sperrung konnte um 21 Uhr aufgehoben werden.