Pläne für Arztpraxis geplatzt

18.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Werne. Wer nicht gut sehen kann oder Probleme mit seinen Augen hat, geht zum Augenarzt. In Werne muss man im Moment mit langen Wartezeiten rechnen. Denn es gibt aktuell nur einen Augenarzt. Dr. Luitger Honé heißt er und er hat sehr viel zu tun. Denn viele Werner lassen sich von ihm behandeln. Bis zum Sommer 2018 gab es mit Dr. Thomas Linden einen weiteren Augenarzt in Werne. Doch er hat aus Altersgründen seine Praxis an der Bahnhofstraße geschlossen. Seitdem warten die Bürger darauf, dass eine neue Augenarzt-Praxis eröffnet. Mouhanad Al-Ani, er ist auch Augenarzt, hatte vor einiger Zeit angekündigt, dass er eine Praxis in der Stadt eröffnen möchte. Dafür wollte der 35-Jährige in einem Industriegebiet aus einer Autowerkstatt eine Praxis machen. Die Praxis wollte er im August eröffnen. Doch daraus wird nichts. Denn Mouhanad Al-Ani hat sich mit dem Vermieter der Fläche und einem Architekten zerstritten. Vor allem über die Miethöhe und die Umbauarbeiten gab es Diskussionen. Deshalb ist ein Vertrag, mit dem man alles festhalten kann, gar nicht unterschrieben worden. Damit sind die Pläne für eine neue Arztpraxis geplatzt. Mouhanad Al-Ani sucht nun nach einem neuen Ort für seine Praxis in Werne.

Andrea Wellerdiek