Plötzlich war der Garten weg

HOMBRUCH Ihren Augen traute Christina Grande nicht, als sie Ende Juni von einem Kurzurlaub zurück in ihren Garten an die Singerhoffstraße 48 kam: Bäume und Büsche waren abgeholzt, die Zypressenhecke entfernt, Gartenmöbel standen auf dem Gehweg.

von Julia Gaß

, 03.07.2008, 16:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Bagger im Garten, die Büsche weg: Von Christina Grandes Garten ist nicht mehr viel übrig.

Der Bagger im Garten, die Büsche weg: Von Christina Grandes Garten ist nicht mehr viel übrig.