Politik in Ahaus

Politik in Ahaus

Die Nutzung von Parkscheinautomaten sei während der Corona-Krise unhygienisch, sagt ein Ahauser. Anders als Bielefeld oder Düsseldorf sieht die Stadt Ahaus aber keinen Grund für Veränderungen. Von Johannes Schmittmann

Bürgermeisterin Karola Voß wendet sich mit einer Videobotschaft an die Ahauser Bürger. Sie blickt auf die Woche zurück, in der auch die Verwaltung eine Vielzahl von Entscheidungen treffen musste. Von Christian Bödding

Die AfD-Landtagsfraktion hat ihren für den 16. März geplanten Bürgerdialog in der Stadthalle in Ahaus abgesagt. „Wegen Corona-Gefahr“, ist auf der Facebook-Seite der AfD-Fraktion NRW zu lesen. Von Christian Bödding

Mehr Zustimmung geht nicht: Die Ahauser Grünen wählten am Dienstagabend in ihrer Versammlung Dietmar Eisele mit 100 Prozent der Stimmen zu ihrem Bürgermeister-Kandidaten. Von Christian Bödding

Eine neue Schnellbusverbindung mit Halt in Alstätte. Der geplante „Baumwollexpress“ würde die Verkehrsanbindung des Ahauser Ortsteils aufwerten. Doch das Land wird das Projekt nicht fördern. Von Christian Bödding

Thomas Spieker ist „Chief Digital Officer“ in der Stadtverwaltung in Ahaus. Der 30-Jährige soll die Digitalisierung im Rathaus vorantreiben. Es gibt so manche Herausforderung. Von Christian Bödding

Die Stadt Ahaus verschickt in Kürze schöne und enttäuschende Nachrichten an die 200 Bewerber für das Baugebiet „Hoher Kamp West Abschnitt 2“. Doch auch bei einer Absage besteht noch Hoffnung. Von Johannes Schmittmann

Die Weichen für den 4,5 Millionen Euro teuren Neubau der Mensa für das Alexander-Hegius-Gymnasium sind gestellt. Die Politik stimmt zu, kritisiert aber die Verwaltung. Von Ronny von Wangenheim

Die ersten Pläne sahen den Neubau einer Mensa für 4,46 Millionen Euro auf dem Gelände des Josef-Cardijn-Hauses vor. Ob es günstiger geht, darüber beraten die Lokalpolitiker am 2. Dezember. Von Christian Bödding

Die Feuerwehr Ahaus ist am Dienstagnachmittag nach Ammeln ausgerückt. Eine Passantin hatten eine qualmende Windkraftanlage gemeldet. Aber die Feuerwehr musste nicht eingreifen.

Die Ahauser SPD hat ein neues Führungsduo. Dietmar Brüning hatte aus beruflichen Gründen den Ortsvereins-Vorsitz niederlegt. Nachfolger sind Andrea Schulte und Klaus Lambers.

Nach dem Fraktionswechsel von Ludwig Niestegge von der SPD zur UWG zeigt sich die SPD Ahaus überrascht und verständnislos. Die Genossen erwarten, dass Niestegge sein Ratsmandat zurückgibt. Von Christian Bödding

Beim Westmünsterlandempfang der CDU-Kreistagsfraktion an der Haarmühle kündigte Dr. Kai Zwicker an, dass er auch für die Landratswahl im Herbst 2020 als Kandidat zur Verfügung stehe.

Ludger Rövekamp soll neuer Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer Borken werden. Der 51-Jährige übernimmt damit das Amt von Dr. Peter Epkenhans, der vor knapp vier Monaten verstorben ist.