Politik in Bottrop

Politik in Bottrop

Maskenpflicht abschaffen, Läden öffnen, Schnelltest-Angebote einschränken: Die AfD hat eine Sondersitzung des Rates beantragt, um den Bürgern Freiheitsrechte zurückzugeben. Von Petra Berkenbusch

Die Kokerei Bottrop wird weiterhin engmaschig von der Bezirksregierung Münster überwacht werden. Unangemeldete Kontrollen sind jederzeit möglich.

Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler hat sich mit Astrezeneca impfen lassen. Mit ihm nutzten in den vergangenen Tagen viele Bottroper die Möglichkeit, sich damit impfen zu lassen.

Der Bottroper Krisenstab hält an der „Notbremse“ fest. Er hält das Infektionsgeschehen weiterhin für kritisch. Für den Handel bleibt es daher vorerst bei der „Click und Collect“-Regelung.

927 Unterschriften hat die Bürgerinitiative „Natürlich Grafenwald“ gegen eine mögliche Bebauung im Bereich Heimersfeld gesammelt. Jetzt übergab sie diese an den Bottroper Oberbürgermeister. Von Manuela Hollstegge

44 Jahre hat Heidi Noetzel bei der Stadt Bottrop gearbeitet - zuletzt zehn Jahre als Gleichstellungsbeauftragte. Jetzt verabschiedet sie sich. Ihre Nachfolgerin steht bereits fest.

Generalleutnant Jürgen Weigt hat am Dienstag (9. Februar) Bottrop besucht. Im Gespräch mit dem Oberbürgermeister ging es um den Corona-Einsatz der Bundeswehr in der Stadt.

Die ÖDP im Rat der Stadt fordert die Schaffung eines politischen Gremiums, das mit dem Krisenstab das Corona-Geschehen bewertet. Die Schließung der Halde kritisiert die Partei.

Ökologische Politik und achtsamen Umgang mit Steuergeldern hat sich die ÖDP auf ihre Fahnen geschrieben. Zur Kommunalwahl kündigt sie diesmal eine Oberbürgermeister-Kandidatin an.

Der Gründer der (neuen) Partei für systemrelevante Berufe erstattet Strafanzeige gegen das Bündnis Buntes Bottrop und diverse Ratsmitglieder, die einem AfD-Mann die Stimme verweigern. Von Petra Berkenbusch

Kaum auf der Welt, legt sich die „Partei für systemrelevante Berufe“ mit dem Rat der Stadt an. Sie verlangt von der Aufsichtsbehörde sogar seine Auflösung. Zur Wahl tritt sie aber nicht an. Von Petra Berkenbusch

Fast ein halbes Jahrhundert hat Willi Loeven im Bottroper Rathaus gearbeitet. Am Ende seiner Karriere hat er noch zwei bemerkenswerte „Coups“ gelandet. Jetzt ist er Pensionär. Von Petra Berkenbusch