Politik in Castrop-Rauxel

Politik in Castrop-Rauxel

Der Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung tagt Donnerstag, 5. Dezember, im Bonhoeffer-Haus auf Schwerin. Es geht um die Moschee und die Parkplätze. Eine Lösung bahnt sich an. Von Abi Schlehenkamp

Marianne Danilow ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Sie ist Gründungsmitglied eines Vereins, der sich für die Begegnung von deutschen und ausländischen Kindern eingesetzt hat. Von Abi Schlehenkamp

Es ist ein sichtbares Symbol für die muslimische Gemeinschaft: das Minarett. Im Bauausschuss diskutierten die Politiker kontrovers darüber. In Dorsten gab es kein Problem bei gleicher Sachlage. Von Jessica Hauck

Auf seiner finalen Sitzung 2019 fasste der Stadtrat Castrop-Rauxel viele Beschlüsse. Dazu gehört auch, dass viel Geld in die Spielplätze fließen soll. Und es wird 2020 ein Europafest geben. Von Abi Schlehenkamp

Für die nächsten zwei Jahre ist der Castrop-Rauxeler Haushalt beschlossen. Das sagten die Fraktionsredner in den Haushaltsreden und diese gute Nachricht hatte der Kämmerer im Stadtrat. Von Abi Schlehenkamp

Die Wochenmärkte in Castrop-Rauxel sollen umweltfreundlicher werden. Dafür spricht der EUV ein Plastikverbot aus. Zeitgleich wird die Marktordnung in einer anderen Beziehung aber gelockert. Von Thomas Schroeter

Das Klimabündnis unterstützt den vierten internationalen Klimastreik der FFF-Bewegung. Am 29. November (Freitag) sind Kundgebung, Mahnwache und eine Fahrt nach Datteln geplant. Von Abi Schlehenkamp

Gewerkschaftsmitglieder und Bürger sind Ende November zu einer Bildungsveranstaltung ins Rathaus eingeladen. Das Thema des Abends geht laut der Gewerkschaft jeden Bürger an.

Die CDU Castrop-Rauxel will dafür sorgen, dass die Anwohner der Ost- undPallasstraße entlastet werden. Denn die klagen über massiven Schwerlastverkehr von und zum Gewerbegebiet in Ickern. Von Thomas Schroeter

Castrop-Rauxel will in der allgegenwärtigen Diskussion über mehr Maßnahmen für den Klimaschutz jetzt auf die Begrünung von Flachdächern setzen. Ein Flyer mit wichtigen Infos ist geplant. Von Abi Schlehenkamp

Am 13. September 2020 finden die Kommunalwahl und die Bürgermeisterwahl in Castrop-Rauxel statt. Der SPD-Stadtverband will am 23. November bei einem Parteitag die Kandidaten dafür küren. Von Thomas Schroeter

Für nur 1 Euro kann man am 21. November (Donnerstag) um 10 Uhr in derCineworld an der Kemnastraße in Recklinghausen einen beeindruckenden Film sehen. Dazu lädt Frank Schwabe ein.

In diesem Jahr hat der Castrop-Rauxeler Integrationsrat noch gar nicht getagt. In seiner Sitzung am 20. November soll neues Führungspersonal gewählt werden. Es gibt Kritik aus der Politik. Von Abi Schlehenkamp

Das bekannte Künstlerehepaar Helge und Saxana Hommes machte am Dienstag Halt in Castrop-Rauxel. Für eine große Ausstellung malten sie die Alte Eiche. So sehen die Gemälde aus. Von Maren Carle

Mit dem Antrag auf eine Wasserstoff-Arbeitsgruppe war die FDP abgeblitzt. Nun will sie die Stadt wenigstens zum Mitglied im Wasserstoff-Netzwerk Ruhr machen. Andere Städte sind schon dabei. Von Thomas Schroeter

Die Gleichstellungsbeauftragte Nina Jordan sagt, ob sie die Netto-Plakate für sexistisch hält. Außerdem spricht sie im Interview darüber, wie man Sexismus aus der Tabuzone holen kann. Von Said Rezek

Die Alte Eiche sorgt seit Monaten für Aufregung. In einem offenen Brief kündigte Bürgermeister Rajko Kravanja am Mittwochnachmittag einen neuen Lösungsvorschlag an. Es geht ums Reden. Von Maren Carle

Minchen Noelle ist tot. Die langjährige SPD-Ratsfrau und Ehrenvorsitzende des Vereins „Frauen helfen Frauen“ - Träger des Frauenhauses - starb am Sonntag. Sie galt für viele als Vorbild. Von Abi Schlehenkamp

„Ihr Artikel ist unsachlich, tendenziös und in Teilen fehlerhaft“: Das schreibt Nils Bettinger an die Redaktion. Er bezieht sich auf den Schulausflug zur Alten Eiche. Was meint der FDP-Chef? Von Tobias Weckenbrock

Der Verein „Rettet die Alte Eiche“ möchte den 250 Jahren alten Baum in Habinghorst kaufen und retten. Der Investor hat sich bisher nicht gemeldet. Dafür äußerte sich jetzt der Bürgermeister. Von Maren Carle

Für die Kommunalwahl in Castrop-Rauxel gibt es 23 Wahlbezirke. Der Landtag NRW hatte jedoch eine Änderung beschlossen, die der Kommunalwahl-Ausschuss jetzt unter die Lupe genommen hat. Von Iris Müller

HambiPotter hat Post bekommen aus dem Hambacher Forst. „Sogar Postkarten kommen hier auf dem Baum an“, freut sich der Baumbesetzer – und verrät im Video, was auf der Karte steht. Von Maren Carle

Noch einmal ein Bürgerpicknick unter der alten Eiche im künftigen Baugebiet Wohnen an der Emscher: Über 40 Leute kamen. Sie warten auf die Bauzäune und wollen im Stadtrat protestieren. Von Abi Schlehenkamp

Das Klimabündnis hat zur Fahrrad-Demo aufgerufen. Rund 70 Menschen haben sich der rollenden Demo am Samstag angeschlossen. Die Stimmung war gut, trotz der Entscheidungen im Bundestag. Von Victoria Maiwald

Eigentlich sollte es in der Ratssitzung in der kommenden Woche wieder um die alte Eiche gehen. Jetzt hat die Stadtverwaltung das Bürgerbegehren als unzulässig eingeschätzt. Von Matthias Stachelhaus

Fridays for Future geht in Castrop-Rauxel in die nächste Runde: Am 20. September planen die jungen Aktivisten eine neue Aktion. Dabei werden die Teilnehmer umfallen und den Tod vortäuschen. Von Tobias Weckenbrock

An einem Strang ziehen für den Klimaschutz: Im Wichernhaus hat sich das Klimabündnis Castrop-Rauxel gegründet. Unterstützung für den weltweiten FFF-Streik und eine Fahrraddemo sind angesagt. Von Abi Schlehenkamp

Die Polizei konnte am Montag einen gesuchten Straftäter aus Castrop-Rauxel festnehmen - und das nur zufällig. Gegen den kriminellen Mann lagen nicht nur sechs Haftbefehle vor. Von Thomas Schroeter

Der große FFF-Sommerkongress mit 1400 Teilnehmern in Dortmund ist Geschichte. Auch junge Menschen aus Castrop-Rauxel waren dabei. Hier erzählen sie, was sie daraus mitnehmen. Von Tobias Weckenbrock

Ickern ist der größte Stadtteil und wurde urkundlich im Jahr 1220 erstmals erwähnt. Im kommenden Jahr wird Ickern also 800 Jahre alt. Das soll groß gefeiert werden, so die SPD Ickern.

Im Landtag wurden die Pläne von CDU und FDP am 2. Juli vorgestellt: Die Abgaben von Anwohnern für den Straßenbau in NRW werden deutlich verringert. Die FWI ist trotzdem nur eines: sauer. Von Tobias Weckenbrock

Der Aktionskreis „Rettet die Alte Eiche“ macht mobil. Jetzt haben Aktionskreis-Mitglieder einen gleichnamigen Verein gegründet. Ziel: Das Grundstück der Eiche kaufen und so den Baum retten. Von Thomas Schroeter

Nach dem Stadtfest für Demokratie in Castrop-Rauxel sind sich die Macher einig: Es soll eine Fortsetzung geben. Einiges soll verbessert werden. Der Termin lehnt an ein großes Jubiläum an. Von Matthias Stachelhaus

Die Grünen wollen ein einheitliches Pfandbecher-System für „Coffee to go“ in der Castroper Altstadt. Der Rat stimmte mit Mehrheit dafür. Kann man davon ausgehen, dass das bald kommt? Von Tobias Weckenbrock

Der Stadtrat beschäftigt sich immer wieder mit kleinen Einzelentscheiden. Wir checken in einem neuen Kurzformat, was dahinter steckt. Heute: Einsatz von Mülldetektiven im Stadtgebiet. Von Tobias Weckenbrock

Soll es längere Öffnungszeiten am Entsorgungshof Pöppinghausen geben? Soll die Entsorgung dort vielleicht kostenfrei sein? Dazu gab es zwei Anträge im Rat. Wir klären, was dabei raus kam. Von Tobias Weckenbrock