Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Politik in Castrop-Rauxel

Politik in Castrop-Rauxel

Vor der Sommerpause muss die Politik noch viel entscheiden. Am 27. Juni geht es im Bauausschuss etwa um Wasser für den Seniorengarten, barrierefreie Bushaltestellen und die alte Eiche. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Haushaltssperre

Das sind die Gründe für die Haushaltssperre der Stadt Castrop-Rauxel

Die kleinen Fraktionen im Stadtrat fühlen sich bei der am 31. Mai verhängten Haushaltsperre nicht ausreichend informiert. Was sind die Gründe? Sind die Personalkosten explodiert? Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Stadtgeschichte

Die größte Demonstration in der Geschichte Castrop-Rauxels mobilisierte 20.000 Bürger

Der 8. Juni 1949 war ein wichtiger Tag. Castrop-Rauxels Bevölkerung wehrte sich bei der größten Demonstration der Stadtgeschichte auf dem Marktplatz in Habinghorst. Von Patrick Radtke

Ruhr Nachrichten Fridays for Future

Beim weltweiten Streik für den Klimaschutz sollen alle die Arbeit niederlegen

Lilli Meister, Sprecherin von Fridays for Future in Castrop-Rauxel, erzählt im Interview, dass die Klimaschutz-Euphorie anhält und wie jeder Castrop-Rauxeler sofort aktiv werden könnte. Von Iris Müller

Hat der Youtuber Rezo mit seinem Video, über 12 Millionen Mal angesehen, das Ergebnis der Europawahl in Deutschland beeinflusst? Ein Castrop-Rauxeler Politiker sagt: Ja, und zwar stark. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Europawahl 2019

Ist der Castrop-Rauxeler Frank Schwabe ein Spitzen-Kandidat für die Erneuerung der SPD?

Die Sozialdemokratische Partei in Scherben: Nur noch 25 Prozent der Stimmen in Castrop-Rauxel hat sie bekommen, bundesweit noch weniger. Alle rufen nach Erneuerung. Frank Schwabe vorweg. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Tiefenanalyse zur Europawahl

Grüne gewinnen sechs Bezirke - und landen in diesem Wahllokal bei über 30 Prozent

Die Europawahl in Castrop-Rauxel war ein großer Erfolg für die Grünen: Sechs Wahlbezirke haben sie in Castrop-Rauxel sogar „gewonnen“, in einem wählte sie sogar fast jeder Dritte. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Tiefenanalyse zur Europawahl

In diesen Wahlbezirken liegen in Castrop-Rauxel die AfD-Hochburgen

Die Alternative für Deutschland hat 11,8 Prozent der Stimmen geholt - mehr als eine Verdopplung im Vergleich zur Europawahl vor fünf Jahren. Die AfD-Hochburgen in Castrop-Rauxel sind klar. Von Tobias Weckenbrock

Die große Enttäuschung stand SPD-Politikern und Bürgermeister aus Castrop-Rauxel nicht so sehr ins Gesicht - trotz des Ergebnisses. Warum? Bei den Grünen gab es Jubel, aber auch Skepsis. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Europawahl 2019

Grüne schließen in Castrop-Rauxel fast zu SPD und CDU auf

Von 40,5 auf 25,5 Prozent ist die SPD bei den Europawahlen am Sonntag im Vergleich zur Europawahl 2014 abgestürzt. Auch die CDU verlor deutlich. Die Grünen sind heute fast auf Augenhöhe. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Europawahl 2019

Ergebnisse, Grafiken, Analyse und Stimmen: So lief der Wahltag in Castrop-Rauxel

Um 18.31 Uhr war Sonntag das erste Wahllokal ausgezählt: Hans-Christian-Andersen-Schule Deininghausen. Aber was hat die Wahl für Ergebnisse gebracht? Zahlen und Stimmen aus dem Rathaus. Von Tobias Weckenbrock

Die Castrop-Rauxeler SPD ist um drei Babys verstärkt worden. Die beiden Mädchen und der Junge sind wohlauf, ihre Eltern dankbar und glücklich. Wir verraten, wer es ist. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Europäisches Parlament

Die Zahlen zum Wahltag: Das muss ich heute über die Europawahl in Castrop-Rauxel wissen

Heute ist Europawahl in Deutschland. Was muss ich als Wahlberechtigter dazu wissen? Wir haben die zentralen Zahlen und Fakten zur Wahl zusammengeschrieben. Von Tobias Weckenbrock

Die erste Demo war gut besucht, die zweite weniger. Jetzt versuchen es die 30 Köpfe der Initiative Fridays for Future Castrop-Rauxel zum dritten Mal. Alles, was man zum Protest wissen muss. Von Tobias Weckenbrock

Als einziger Castrop-Rauxeler steht Fotis Matentzoglou von den Linken auf einem Listenplatz bei der EU-Wahl. Wir haben ihn gefragt, was er ändern würde und wie er seine Chancen einschätzt. Von Tobias Weckenbrock, Matthias Stachelhaus

Ruhr Nachrichten Europawahl 2019

Bürgermeister Rajko Kravanja: „Die Wahlbeteiligung müsste bei 100 Prozent liegen“

Befürchtet er einen Rechtsruck? Rajko Kravanja antwortet auf die Frage ausweichend. Im Interview sagt Castrop-Rauxels Bürgermeister, wie er über die Europawahl denkt und was er erwartet. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Europawahl 2019

Castrop-Rauxels Politiker sind für eine allein stehende Europawahl - nur einer nicht

Hohe Kosten, geringe Wahlbeteiligung: Sollte die Europawahl besser mit anderen Wahlen gekoppelt werden? Castrop-Rauxels Politiker sind sich einig. Nur für einen wiegen die Argumente anders. Von Tobias Weckenbrock, Matthias Stachelhaus

Ruhr Nachrichten Europawahl 2019

Steht Europa ein Rechtsruck bevor? „Die europäische Einigung steht in Frage!“

Wird’s bei der Europawahl einen Rechtsruck geben? Castrop-Rauxeler Politiker erkennen, wie aus Angst der Menschen „Treibstoff“ für Politik entsteht. Aber einen Ruck ziehen manche in Zweifel. Von Matthias Stachelhaus, Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Das sagt die Zivilgesellschaft

Spaziergang zwischen Aktiven: Warum das Stadtfest für Demokratie wichtig war

Castrop-Rauxel hat ein Stadtfest. Eins, das für Demokratie steht. Die aktive Zivilgesellschaft war da, zu Hunderten. Aber erreichen die Akteure die anderen? Ein nachdenklicher Spaziergang. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Europawahl 2019

EU-Wahlkampf in Castrop-Rauxel: Von Unsicherheit und positiven Überraschungen

Wie läuft der Wahlkampf in Castrop-Rauxel zur EU-Wahl am 26. Mai? Das haben wir die Politiker der Stadt gefragt. Deren Tenor: Von Politikverdrossenheit scheint kaum eine Spur zu sein. Von Tobias Weckenbrock, Matthias Stachelhaus

Es ist das erste Stadtfest für Castrop-Rauxel und entwuchs der Initiative „Bündnis für Demokratie“. Am Sonntag (19. Mai) steht es bevor. Die wichtigen Fakten kurz vorm Fest im Überblick.

Ruhr Nachrichten Europawahl 2019

Einige Castrop-Rauxeler Politiker rechnen mit über 60 Prozent Wahlbeteiligung

Am 26. Mai wählt Europa sein Parlament. Im zweiten Teil unserer Serie schätzen die Vertreter der Parteien in der Europastadt den Stellwert der Wahl ein - und tippen die Wahlbeteiligung. Von Tobias Weckenbrock, Matthias Stachelhaus

Ein Amt in Brüssel strebt er nicht mehr an. Doch der SPD-Abgeordnete Martin Schulz macht am Freitag, 24. Mai, trotzdem Wahlkampf in Castrop-Rauxel. Ist er der Richtige? Kann jeder kommen? Von Iris Müller, Tobias Weckenbrock

Castrop-Rauxel braucht eine neue weiterführende Schule. Erst vor einem Jahr wurde die JKG ganz geschlossen. Doch das Problem bahnte sich eigentlich früher an. Wer hat hier gepennt? Von Marcel Witte

Ruhr Nachrichten 70 Jahre Stadtgeschichte

Die neun denkwürdigsten Ereignisse in Castrop-Rauxel aus 70 Jahren Ruhr Nachrichten

70 Jahre gibt es die Ruhr Nachrichten schon. 70 Jahre, in denen Castrop-Rauxel viel erlebt hat. Rathaus-Bau, Explosion, die letzte Schicht: Wir haben die denkwürdigsten Ereignisse gesammelt. Von Marcel Witte

Ruhr Nachrichten Alte Eiche

Castrop-Rauxel besitzt nur noch wenig Ökopunkte für Eingriffe in die Natur

Seit dem Kampf um die alte Eiche ist das Stichwort Ökopunkte in den Fokus gerückt. Fest steht: Castrop-Rauxel hat nur noch wenig Ausgleichsflächen für Eingriffe in die Natur. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Schulentwicklung

Kann eine Gesamtschule die Lösung aller Probleme im Castrop-Rauxeler Norden sein?

Es klingt paradox: Im vergangenen Jahr lief die Janusz-Korczak-Gesamtschule in Ickern aus. Nur ein Jahr später wird aber wieder eine weiterführende Schule benötigt. Die Tendenz ist klar. Von Marcel Witte

Ruhr Nachrichten Hausverkauf

Wohnungen für Studenten in Berlin statt leerer Läden in Ickern

Der Häuserkomplex an der Ickerner Straße gegenüber der Sparkasse steht zum Verkauf. Das gilt auch für die Bebauung am Anfang der Friedhofstraße. Es geht um Studentenwohnungen. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Europawahl

40 Parteien stehen zur Wahl - alle Informationen zur Europawahl in Castrop-Rauxel

Am 26. Mai werden knapp 57.000 Castrop-Rauxeler an die Wahlurnen gerufen, um das neue Europaparlament zu wählen. Worum es geht, wer zur Wahl steht und was zu beachten ist. Von Thomas Schroeter

Drei Entwürfe für das Brückenbauprojekt „Sprung über die Emscher“ haben es in die Endrunde geschafft. Jetzt steht fest, welche Brücke die Menschen an der Emscher verbinden soll. Von Ann-Kathrin Gumpert

Der Tag der Arbeit ist seit 2008 für den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) untrennbar mit der Demo und der Kundgebung zum und auf dem Ickerner Markt verbunden. 150 marschierten diesmal mit. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Nach Ärger mit Stadtverwaltung

Biletzke räumt ab: Schweriner Mülltonnen von Funkestraße stehen jetzt auf privatem Grund

Nach Androhung von Zwangsmitteln baute Familie Biletzke ihren Stellplatz für Mülltonnen zurück. Das Ende der Geschichte? Nein. Denn auch andere Mülltonnen stehen auf städtischem Grund.

Ruhr Nachrichten Nachfolger für Heiko Dobrindt

Sind das die Favoriten auf den Posten des Technischen Beigeordneten in Castrop-Rauxel?

Heiko Dobrindt verabschiedet sich diesen Sommer aus der Verwaltungsspitze der Stadt Castrop-Rauxel. Für sein Büro im Rathaus gibt es drei Favoriten. Wer von ihnen hat die besten Karten? Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Kolumne „Schroeter denkt“

DSDS-Show: Wieder einmal ist ein Superstar-Traum ausgeträumt

Alicia-Awa Beissert wollte Superstar werden. Der Traum ist geplatzt. Wie so viele Träume junger Menschen zuvor und so vieler Menschen, die noch kommen werden. Aber wir müssen träumen. Von Thomas Schroeter

Die „Fridays for future“-Demos gehen in Castrop-Rauxel an diesem Freitag in die zweite Runde. Mit der Demo in den Ferien wollen die Schüler auch Kritik entgegenwirken. Von Ann-Kathrin Gumpert

Ruhr Nachrichten Kolumne „Schroeter denkt“

Will jemand in diesen Tagen ernsthaft noch ein neues Gymnasium eröffnen?

Die Schülerzahlen in Castrop-Rauxel steigen. Eine neue Schule muss her. Oder die Erweiterung einer bestehenden. Das darf bloß kein Gymnasium sein. Oder haben wir aus Pisa nichts gelernt? Von Thomas Schroeter

Der Pendler-Parkplatz an der B 235 Anschlussstelle der A2 in Henrichenburg soll kommen. Die Umweltgutachten sind von Straßen.nrw geprüft worden, es fehlt noch das Okay aus Münster. Von Matthias Stachelhaus

Ruhr Nachrichten Kolumne „Schroeter denkt“

Demokratie kann sehr weh tun. Aber es gibt keine Alternative

Demokratie tut weh. Wenn eine Mehrheit sich gegen eine Minderheit durchsetzt. Wenn man sich vom Volksvertreter nicht vertreten fühlt. Wenn ein Stadtrat eine Eiche opfert. Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Baupläne in Castrop

Standort Kleine Lönsstraße: Jetzt kommt wieder Bewegung ins Thema Wohnen und Diakonie

Grünes Licht für den Bebauungsplan an der Kleinen Lönsstraße. Der Stadtrat hat Ja gesagt. Es gibt gute Gründe, warum das Bauvorhaben von Heier und dem Diakonischen Werk in die Planung passt. Von Abi Schlehenkamp

Schafft der Landtag Ende April für die Kommunalwahl 2020 die Stichwahl um das Bürgermeisteramt ab? Das könnte passieren. Der Castrop-Rauxeler Stadtrat spricht sich für eine Beibehaltung aus. Von Tobias Weckenbrock

Der SPD-Stadtverband lädt für den 29. April ins Rathaus ein. Thomas Kutschaty ist Gastredner, danach soll es eine Podiumsdiskussion geben.

Ruhr Nachrichten Bezahlbarer Wohnraum

Eine Bedarfsanalyse empfiehlt den Bau von 160 Wohnungen

Im Bauausschuss gab es erschreckende Zahlen zum bezahlbaren Wohnraum. 39 Prozent der Menschen haben wenig oder kein Geld für die Miete. Neue und vor allem bezahlbare Wohnungen müssen her. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Ratsbeschluss

Castrop-Rauxel gründet eine CAS-Wirtschaftsförderungs- und Stadtteilmanagement GmbH

Kaum eine Stadt hat so viele Stadtteilvereine wie Castrop-Rauxel, kaum eine so wenig Mitarbeiter in der Wirtschaftsförderung. Nun wird beides vereint und mit mehr Personal ausgestattet. Von Tobias Weckenbrock

Es kommt nicht oft vor, dass es aus allen Fraktionen und von so vielen Zuschauern Applaus im Ratsaal gibt. Die Jugendlichen vom Team „Fridays for future“ können das für sich reklamieren. Von Tobias Weckenbrock

Der Bürgermeister wird im Neubaugebiet „Wohnen an der Emscher“ kein Eigenheim bauen. Das erklärte Rajko Kravanja am Donnerstag, dem Tag der Ratssitzung. Der Druck war zu groß. Von Tobias Weckenbrock

Ist es Polemik, die geplante Erschließungsstraße „Am Stumpf der alten Eiche“ zu nennen? Der Rat steht jetzt vor einer wichtigen Entscheidung. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Namensänderung

Sekundarschule Süd heißt bald Stephen-Hawking-Schule

Die Sekundarschule trägt als einzige Schule in Castrop-Rauxel nur eine Funktionsbezeichnung. Das soll sich nach den Sommerferien ändern. Der neue Name steht schon fest. Von Ann-Kathrin Gumpert

Heute wird der digitale Abfahrtsanzeiger am Münsterplatz eingeweiht. Zudem besuchen wir die Container-Kita am Rathaus. Wie sieht sie aus? Haben die Kinder viel Platz zum Spielen? Von Marcel Witte

Babylotsin Marina Heberle gehört in Castrop-Rauxel zum Angebot der Frühen Hilfen. Sie betreut junge Familien in direktem Kontakt. Der Bedarf an dem Angebot steigt. Von Ann-Kathrin Gumpert

Die Grünen geben die Eiche nicht auf - auch nach der Woche der Vorentscheidung. Heute erklären sie, wie es weiter geht. Wir ziehen mit der Babylotsin Bilanz und empfehlen eine Reding-Lesung. Von Tobias Weckenbrock

Haben Sie Ihre Uhren umgestellt? Heute wird es eine Stunde später dunkel. Der Frühlingsmarkt in der Altstadt endet. Welche Chancen hat eigentlich der Handel? Ein Experte verrät seine Idee. Von Tobias Weckenbrock

Bei der Diskussion im Bauausschuss über das Wohnbauprojekt an der Heerstraße überbrachte Oliver Lind die Botschaft des Technischen Beigeordneten nach Gesprächen mit Dreigrund. Von Abi Schlehenkamp

In der Altstadt findet heute der Frühlingsmarkt statt. Wir analysieren den Stadtteil Castrop und sind begeistert, dass wieder so viele Bürger dem Dreck einen Platzverweis erteilen. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Grundschule

Bürgerverein „Wir sind Merklinde“ zieht in die Harkortschule ein

Der Bürgerverein „Wir sind Merklinde“ kann ab dem 1. April zwei Räume der ehemaligen Friedrich-Harkort-Schule nutzen. Vorsitzender Willi Müller ist zufrieden, aber noch nicht ganz glücklich. Von Iris Müller

Der Umweltausschuss hat entschieden, dass der Baum für das Neubauprojekt „Wohnen an der Emscher“ weichen soll. Empörte Bürger verstehen das nicht. Was bringt die Debatte im Bauausschuss? Von Abi Schlehenkamp

Unvollständige Unterlagen? Eine unlautere Vermischung der Themen? Verkennt die Stadtverwaltung die Entwürfe der „Hobbyplaner“ fürs Baugebiet „Wohnen an der Emscher“? Die Entscheidung naht. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Schwerer Unfall

Nach dem verhängnisvollen Unfall mit einem Neunjährigen tut sich etwas auf der B235

Nach dem Autounfall, bei dem ein Junge angefahren und lebensgefährlich verletzt wurde, tut sich was auf der Henrichenburger Straße. Im Kleinen, aber möglicherweise auch im Großen. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Deponie Brandheide

Bauarbeiten an Fischtreppe und Kläranlage liegen gut in der Zeit

Die Arbeiten zur Sanierung der Deponie Brandheide machen gute Fortschritte. Wenn alles glatt geht, kann die Baustelle ab April für einige Zeit ruhen, bevor es in den letzten Abschnitt geht. Von Matthias Stachelhaus

Ruhr Nachrichten Rechtsextremismus

Wie sich Rechtsextremisten in der heutigen Zeit neue Zielgruppen erschließen

Thomas Pfeiffer hielt Montag einen Vortrag bei der VHS. Wir sprachen mit dem Experten vom NRW-Verfassungsschutz über die rechte Szene und ihre gefährliche, zum Teil neue Strategie. Von Christian Püls

Ruhr Nachrichten Lebensqualität

Stadtteilcheck: Wo es in Castrop-Rauxel lebenswert, familienfreundlich oder unsicher ist

Im großen Stadtteilcheck haben die Castrop-Rauxeler die Lebensqualität ihres Ortsteils bewertet. Über 1300 Menschen machten mit. Alle Ergebnisse auf einen Blick. Von Tobias Weckenbrock, Matthias Langrock

500 Schüler und Unterstützer waren Freitag beim ersten Castrop-Rauxeler „Fridays for Future“-Protest dabei. Die Demonstranten schwänzten fürs Klima die Schule. Mit markigen Sprüchen. Von Silja Fröhlich

Ruhr Nachrichten Bürgermeisterwahl

Bürgermeister wehrt sich mit offenem Brief gegen Abschaffung der Stichwahl für sein Amt

Die schwarz-gelbe Landesregierung will die Bürgermeister-Stichwahl abschaffen. Rajko Kravanja wehrt sich mit 50 anderen Verwaltungschefs in einem offenen Brief dagegen. Aus mehreren Gründen. Von Iris Müller

Lilli Meister organisiert den Klima-Streik „Fridays for Future“ am 15. März in Castrop mit. Sie sagt zur Politik: „Die, die jetzt an der Spitze sind, betrifft das alles nicht mehr.“

Ruhr Nachrichten Nördlich der Heerstraße

Wohnen an der Emscher: Grüne haben einen neuen Plan für die alte Eiche

Ist das Baugebiet Heerstraße Innen- oder Außenbereich? Diese Frage ist offenbar entscheidend dafür, ob die alte Eiche bleiben kann. Die Grünen legen nun eine neue Planskizze vor. Von Abi Schlehenkamp

Dreimal Platz 2: Mit dieser ungewöhnlichen Prämierung machten Stadt Castrop-Rauxel und Emschergenossenschaft deutlich, dass überall noch nachjustiert werden muss. Wir zeigen die Varianten. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Confirmus-Pläne

Gesundheitscampus wird nun von einem Pflegeheim-Wettbewerber infrage gestellt

Die Pläne klangen groß, schon so gut wie eingetütet - doch nun ist vor allem der Bau des Pflegeheims umstritten, an dem das Gesamtprojekt Gesundheitscampus hängt. Es gibt weitere Bedenken. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Sprechstunde

In Ickern gab es für Rajko Kravanja Küsschen und Kloppe

Bürgermeister Rajko Kravanja hatte am Freitagmorgen zur Sprechstunde auf dem Ickerner Markt eingeladen. Ein echtes Heimspiel, bei dem es viele Küsschen und manche verbale Kloppe gab. Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Naturschutz

Die alte Eiche an der Heerstraße und der Kampf um ihr Leben

Showdown für die alte Eiche im Neubaugebiet „Wohnen an der Emscher“ an der Heerstraße in Habinghorst: Wird sie vor der Säge gerettet? Die Grünen kämpfen darum. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Klappstuhl-Talk

Daniel Djan im Interview: „Ich bin eher ein lockerer Typ mit einer salopperen Zunge“

„Es wird Zeit, sich um Arbeitnehmerrechte zu kümmern“, sagt Daniel Djan. Über die SPD, den Sozialstaat, Castrop-Rauxel: der Juso-Chef ausführlich in Episode 2 unseres Klappstuhl-Talks. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Fridays For Future

Freitage für die Zukunft bald auch in Castrop-Rauxel?

Bisher gab es Demos unter dem Motto „Fridays For Future“ nur in großen Nachbarstädten wie Dortmund und Bochum. Kommen sie jetzt auch nach Castrop-Rauxel? Schüler und Schulen äußern sich.

Ruhr Nachrichten Prüfauftrag im Rat

Das sagen die Politiker zu einer Einführung einer Wettbürosteuer in Castrop-Rauxel

Die Politiker im Rat sprachen über die Erhebung einer Steuer für Wettbüros. Doch nicht der Ertrag einer Abgabe für Wettanbieter wäre interessant. Das Ziel ist ein anderes. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Sicherheit in Castrop

Videoüberwachung am Lambertusplatz löst Grundsatzdebatte aus - Das sind die Positionen

Sorgen Videokameras überhaupt für mehr Sicherheit? Diese Frage steht über allem beim politisch diskutierten Thema Lambertusplatz. In der Debatte kam sogar Kritik an möglichem Populismus auf. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Stadtplanung

Der Regionalplan Ruhr wird die Zukunft Castrop-Rauxels beeinflussen

Das Thema klingt dröge, aber es wird die Entwicklung Castrop-Rauxels über Jahrzehnte beeinflussen. Der Regionalplan Ruhr wurde am Donnerstag im Rat diskutiert. Was steckt dahinter? Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Brückenbauwerk

Drei favorisierte Entwürfe für den „Sprung über die Emscher“

Die Realisierung des „Sprungs über die Emscher“ rückt näher. Jetzt gibt es drei Entwürfe, die in die nächste Runde einziehen. Einer von diesen wird es. Aber: Alle müssen nacharbeiten. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Neubauprojekt

Es gibt wieder Ärger um den Alten Garten in Henrichenburg

Die Stadtverwaltung hat Thomas Krämerkämper geschrieben und macht ihr Vorkaufsrecht am Alten Garten geltend. Es sei denn, er baut 25 Wohneinheiten. „Das ist destruktiv“, sagt der Eigentümer. Von Abi Schlehenkamp

Die Stellenausschreibung liest sich wie ein Stadtmarketing-Schreiben. Dabei wird ein Technischer Beigeordneter gesucht. Heiko Dobrindt geht in den Ruhestand. Wer wird sein Nachfolger? Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Kolumne „Schroeter denkt“

Kommunalpolitiker sind so: Zehn Typen, denen man in jeder Stadt begegnet

Kommunalpolitiker sind Kleingeister. Ein Urteil, das nicht stimmt. Aber es gibt Politiker, die viele Vorurteile bedienen. Eine kleine Typenbeschreibung der Gattung Kommunalpolitiker. Von Thomas Schroeter

Der Stadtwerke-Chef informiert im Umweltausschuss über den Sachstand zum geplanten Windrad auf dem Rütgers-Gelände. Bürger sollen sich wieder beteiligen können. Von Abi Schlehenkamp

Castrop-Rauxel will gegen zwei Angsträume vorgehen: Der Stadtgarten soll ein Beleuchtungskonzept bekommen. Doch beim Thema Videoüberwachung am Lambertusplatz sorgen offene Fragen für Streit. Von Marc-André Landsiedel

Weniger Wohnungseinbrüche, weniger Straßen- und Gewaltkriminalität. Die Kriminalitätsstatistik 2018 zeigt: Castrop-Rauxel ist sicher. Einzig bei den Sexualdelikten ist die Tendenz steigend. Von Ann-Kathrin Gumpert

Die Öffnungszeiten im Bürgerbüro sind für Arbeitnehmer ein Problem. Sie müssen in der Regel Urlaub nehmen, um ihre Angelegenheiten regeln zu können. Das könnte sich demnächst ändern. Von Marc-André Landsiedel

Der Aufbau einer Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing war der Vorschlag des Gutachters. Nun war Markus Wessel Gast der Politik – und Zielscheibe der Kritik. Von Tobias Weckenbrock

In der Bauordnung des Landes steht drin, dass nicht überbaute Flächen dauerhaft zu begrünen sind. Eine eigene Regel will die Stadt dafür nicht aufstellen. Es herrschte Konsens im Ausschuss. Von Abi Schlehenkamp

Gibt es doch noch eine Rettungschance für den 250 Jahre alten Baum im Baugebiet an der Heerstraße? Ein Vor-Ort-Termin soll es klären. Von Abi Schlehenkamp

47 Brücken im gesamten Kreis werden bei der Hauptuntersuchung unter die Lupe genommen. Auch in Castrop-Rauxel sind Brücken seit Jahren sanierungsbedürftig. Von Marcel Witte

Ein Stück weiter entfernt vom Schulgebäude in Henrichenburg hat die Stadt Ersatz gepflanzt. Neue Bäume gibt es auch für den Parkplatz hinter dem WBG.

Ruhr Nachrichten Kolumne „Schroeter denkt“

Städtepartnerschaften müssen jetzt endlich völlig neu gedacht werden

Delft ist schon weg, Wakefield quasi abgängig. Andere Städte sind noch gar nicht richtig aufgetaucht im Bewusstsein der Menschen. Braucht Castrop-Rauxel noch Städtepartnerschaften? Von Thomas Schroeter

Um die Bebauung an der Kleinen Lönsstraße gibt es weiter Diskussionen. Ein neuer Bebauungsplan soll Klärung bringen. Von Abi Schlehenkamp

Ärger über einen FDP-Antrag in der Stadtverwaltung: Nie habe man Partnerstädte aus den Augen verloren, heißt es in einem offenen Schreiben. Enthalten ist auch ein großer Plan für den Sommer. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Schottergärten

Grüner Vorstoß für härtere Vorgarten-Regeln: Jetzt entscheidet die Politik

Ob Schotter-Vorgärten verboten werden, wird die Politik wohl bald entscheiden. Die Grünen wollen das per Bauordnung verbindlich regeln. Aber es gibt Widerstand. Und ein konkretes Problem. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Bürgerbüro

FDP, Grüne und FWI wollen Öffnungszeiten bis in den Abend durchsetzen

Die Stadt zeigt sich flexibel, was die Maßnahmen für das Bürgerbüro angeht. Doch wie flexibel? FDP, Grüne und FWI stellen das mit einem Antrag auf längere Öffnungszeiten auf die Probe. Von Ann-Kathrin Gumpert