Politik in Dorsten

Politik in Dorsten

Die CDU Dorsten geht mit Tobias Stockhoff in den Kommunalwahlkampf 2020. Stockhoff ist seit 2014 Bürgermeister. Die Festrede beim Neujahrsempfang hält allerdings jemand anderes. Von Stefan Diebäcker

Günter Pelloth wird Nachfolger von Michael Baune (SPD) im Rat der Stadt Dorsten. Verpflichtet wird der 68-Jährige in der ersten Sitzung des Rates im neuen Jahr am 29. Januar.

Das Jahr 2019 ist Geschichte. Doch was ist hängengeblieben von den letzten zwölf Monaten in Dorsten? Wir stellen Sie auf die Probe. Testen Sie Ihr Wissen bei unserem Quiz des Jahres! Von Stefan Diebäcker

Die Regierungskoalition in Düsseldorf will die Stellschrauben für Dichtheitsprüfungen an Kanälen lockern. Das freut eine Bürgerinitiative in Dorsten. Von Claudia Engel

Der Stadtrat in Dorsten hat den Haushalt für 2020 und 2021 verabschiedet. Weil aus einem millionenschweren Minus in den letzten Wochen ein Plus wurde, ist plötzlich wieder Geld da. Von Stefan Diebäcker

Es ist Freitag, es ist Demo-Tag. Klimaaktivisten gehen am 29. November in Dorsten wieder auf die Straße. Von Stefan Diebäcker

Ein Antrag für ein Tempolimit auf allen deutschen Autobahnen ist vor vier Wochen im Bundestag gescheitert - mit den Stimmen der Koalition. Doch Dorstens SPD lässt sich davon nicht beirren. Von Stefan Diebäcker

Ein Tag für 300 Seiten Spielflächenbedarfsplan - das war den Politikern im Jugendhilfeausschuss zu wenig Zeit. Einige von ihnen wollten daher vorerst keine Empfehlung zur Umsetzung geben. Von Manuela Hollstegge

Holger Lohse (59) soll seine Arbeit als Technischer Beigeordneter der Stadt Dorsten fortsetzen. Der Rat hat sich für die Wiederwahl des Stadtbaurats ausgesprochen. Von Stefan Diebäcker

Landtagsabgeordneter Michael Hübner soll neuer Landrat im Kreis Recklinghausen werden. Der SPD-Kreisverband hat ihn als Kandidaten für die Wahl im nächsten Jahr nominiert. Von Stefan Diebäcker

Dorsten beteiligt die Bürger künftig noch mehr an Entscheidungen. Politik und Verwaltung sind sich einig: „Das gibt es so nirgendwo in Deutschland!“

In seiner Haushaltsrede zeichnet Bürgermeister Tobias Stockhoff das Bild einer Stadtfamilie und appelliert an die Politiker, sich wie Stadtväter und -mütter für die Bürger einzusetzen. Von Stefan Diebäcker

Dorsten hat in den vergangenen Jahren Schulden ab- und Eigenkapital aufgebaut. Ziel erreicht, könnte man meinen. Doch jetzt kommt es trotzdem ganz bitter für die Stadt. Von Stefan Diebäcker

Dorstens Politiker haben Bürgermeister Tobias Stockhoff beauftragt, sich bei der Landesregierung dafür einzusetzen, dass Dorsten bei der Landtagswahl 2022 in einem Wahlkreis liegt. Von Robert Wojtasik

Die erste größere Veranstaltung der AfD in Dorsten bleibt nicht ohne Reaktion. Ein Bündnis gegen Rechts plant eine Gegenveranstaltung - eine direkte Konfrontation mit der AfD ist denkbar. Von Stefan Diebäcker

Im Februar war die AfD mit dem Versuch, eine Großveranstaltung in Dorsten zu organisieren, gescheitert. Jetzt ist ein passender Ort für einen sogenannten „Bürgerdialog“ gefunden. Von Stefan Diebäcker

Die SPD hat mit ihrem Vorschlag („Dorsten an der Lippe“) eine Namensdiskussion losgetreten. Es gibt inzwischen auch andere, teils humorvolle Vorschläge - und Kritik. Von Stefan Diebäcker

Der beabsichtigte Verkauf des LEG-Wohnungsbestandes in Barkenberg lässt Michael Hübner, den SPD-Landtagsabgeordneten, nicht ruhen. Er bohrt beim Land nach. Von Claudia Engel

Straßenbaubeiträge sind in Dorsten ein hoch emotional besetztes Thema. Bei der Einwohnerfragestunde am Mittwoch im Rat der Stadt können Bürger Fragen stellen, nicht aber diskutieren. Von Claudia Engel

Wahlplakate an den Wänden, Tische voller Parteiprogramme: Vor der Europawahl hat sich ein Klassenzimmer im St.-Ursula-Gymnasium in ein politisches Bildungszentrum für die Schüler entwickelt. Von Kevin Kallenbach