Politik in Haltern

Politik in Haltern

Ruhr Nachrichten Straßenbaubeiträge

Halterner Politiker wollen keine Straßenbaubeiträge - Land will Bürger zur Kasse bitten

Nicht immer handelt die Landespolitik im Einklang mit ihrer Basis. Beispiel dafür ist der Gesetzentwurf zu Straßenbaubeiträgen in NRW. Die Politik in Haltern fordert die Abschaffung. Von Silvia Wiethoff

Ruhr Nachrichten Kindergärten

Nach vielen Ärgernissen kann die neue Kita Lohausstraße an den Start gehen

Das Debakel auf der Kindergarten-Baustelle an der Lohausstraße scheint ein Ende zu haben. Bürgermeister Bodo Klimpel geht mit zwei Terminen an die Öffentlichkeit, die Gutes signalisieren. Von Elisabeth Schrief

Bürgermeister Bodo Klimpel soll sich anlässlich des Hiroshima-Gedenktages bei der Bundesregierung für ein Atomwaffenverbot einsetzten, fordert das Halterner Bündnis für Demokratie. Von Jürgen Wolter

Ruhr Nachrichten Kita-Finanzspritze

Das Land NRW hat Haltern knapp zwei Millionen Euro zur Unterstützung der Kitas überwiesen

Das Kinderbildungsgesetz (KiBiz) wird reformiert. Bis das beschlossen ist, werden Kindergärten finanziell unterstützt, um ihre Qualität zu sichern. Auch Haltern profitiert. Von Jürgen Wolter

Ruhr Nachrichten Soziale Netzwerke

So (un-) digital sind Halterner Parteien auf Facebook und Instagram

Etwa 32 Millionen Menschen sind hierzulande auf Facebook aktiv. Halterner Parteien versuchen die Bürger über soziale Netzwerke zu erreichen. Mit mehr oder weniger Erfolg. Von Said Rezek

Ruhr Nachrichten Haltern in Europa

Politisches Beben erreicht Haltern: Was sagen die Politiker zu von der Leyen und AKK?

Zwei politische Paukenschläge an einem Tag: Ursula von der Leyen wird europäische Kommissionspräsidentin und AKK neue Verteidigungsministerin. Wie denken Halterner Politiker darüber? Von Said Rezek

Ruhr Nachrichten Neue Satzung

Halterner Familien zahlen gar nicht oder mehr für einen Kita-Platz

Viele Halterner Familien zahlen ab dem 1. August mehr für den Besuch in den Kitas, der Kindertagespflege und der Offenen Ganztagsschule. Familien mit geringem Einkommen atmen auf. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Für freie Sicht

Stadt Haltern verbietet hohe und blickdichte Zäune an Straßenkreuzungen

Blickdichte Zäune an Kreuzungen sind künftig in Neubaugebieten verboten, weil sie die Sicht versperren. Diskutiert wird, welchen Einfluss die Politik auf Privatgrundstücke haben darf. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Truppenübungsplatz Lavesum

„Die Öffnung der Ringstraße von Lavesum nach Reken ist ein berechtigtes Bürger-Anliegen“

Die Öffnung der Ringstraße auf dem Truppenübungsplatz Lavesum für Erholungssuchende ist nach Ansicht von Dr. Josef Feldmann ein berechtigtes Anliegen. Er äußerte sich dazu im Rathaus. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Hassmails und Entgleisungen

Ehrenbürgerschaft von Alexander Lebenstein rief die heftigsten Reaktion hervor

Mehr als 40 Prozent der Kommunen haben laut Medienberichten Erfahrungen mit Hassmails, Einschüchterungsversuchen oder anderen Übergriffen gemacht. Wie sieht das in Haltern aus? Von Silvia Wiethoff

Ruhr Nachrichten Fragen und Antworten

Mikroplastik: Was macht die Stadt mit ihren Kunstrasenplätzen?

Der Kunstrasen in Lippramsdorf liegt. „Wir investieren in die Zukunft“, sagt LSV-Vorsitzender Josef Teltrop. Doch die Grünen sorgen sich um die Gesundheit der Sportler und um die Umwelt. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Martin-Luther-Schule

Umbau zur Kita ist teurer als erwartet - Parteien ärgern sich über die Stadt

Der Umbau der ehemaligen Martin-Luther-Grundschule zu einem Drei-Gruppen-Kindergarten wird teurer als angenommen. FDP und Wählergemeinschaft machen der Stadt Vorwürfe. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Römer und Bergmann

Stadt lehnt neue Ampelmännchen in Haltern ab - der Grund ist überraschend

Der Römer mit Helm, Schild und Lanze oder der Kumpel von untertage sollen, wenn es nach Wunsch der SPD geht, als Ampelmännchen den Verkehr in Haltern regeln. Die Stadtverwaltung rät ab. Von Elisabeth Schrief

„Der Ortsteil-Check zeigt, dass viel Arbeit vor uns liegt“, bewertet Kai Surholt (FDP) die Leser-Aktion der Halterner Zeitung. Wie sehen das der Bürgermeister und die übrigen Ratsparteien? Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Europawahl

Das sagen die Halterner Politiker zum Ergebnis der Europawahl

Jubel bei den Grünen, Ernüchterung bei der CDU, Frust bei der SPD und eine Kampfansage der FDP. So reagieren die Halterner Parteien auf das Ergebnis der Europawahl. Von Kevin Kindel

Die Grünen feiern große Erfolge, in fünf Halterner Wahllokalen bekam die Partei die meisten Stimmen. In unseren Grafiken können Sie nachsehen, wie Ihre Nachbarn gewählt haben. Von Kevin Kindel

Ruhr Nachrichten Europawahl

Die Grünen werden bei der Europawahl zur zweiten Kraft in Haltern am See

Großer Jubel bei den Grünen: Sie haben bei der Europawahl auch in Haltern stark gepunktet und die SPD überholt. Die AfD klettert, liegt aber klar hinter den bundesweiten Zahlen. Die Analyse. Von Kevin Kindel

Keine zwei Stunden nach Schließung der Wahllokale liegen die Halterner Ergebnisse der Europawahl vor. Zumindest bei EU-Themen gibt es eine neue zweite Kraft in Haltern am See. Von Kevin Kindel

Ruhr Nachrichten Landwirtschaft

Landwirtschaft und Naturschutz: Bauern, Grüne und Nabu reden Klartext

Beim Thema Artensterben ist die Landwirtschaft im Fokus. Eine gezielte Förderung würde Bauern und Natur zugleich helfen. Das machte die Debatte zwischen Landwirten, Grünen und Nabu deutlich. Von Ingrid Wielens

Über 6600 Halterner haben bisher Briefwahl beantragt, um ihre Stimme fürs EU-Parlament abzugeben. Einige Unterlagen wurden von der Stadt per Luftpost verschickt. Von Silvia Wiethoff

Im Herbst haben Raphael Brinkert und Christoph Metzelder ihre neue Agentur gegründet. Ihre Arbeit: der EU-Wahlkampf der CDU. Die SPD hingegen verzichtet bewusst auf einige Plakate. Von Christopher Kremer

Ruhr Nachrichten Kritik an Kirche

Halterner Frauen protestieren mit Kirchen-Streik gegen Zölibat, Missbrauch und Ausgrenzung

Die Frauen im Bistum streiken. Sie betreten keine Kirche, übernehmen keinen Dienst und keine Aufgaben. Oder feiern, wie am 12. Mai in St. Sixtus, draußen vor den Kirchentüren Gottesdienste. Von Elisabeth Schrief

„Weg mit den Rechtspopulisten in diesem Land“, sagte Norbert Sperling, Vorsitzender des DGB, Kreisverband Recklinghausen am Montagabend beim Maiempfang der Arbeitnehmer im Alten Rathaus. Von Andreas Hofmann

Ruhr Nachrichten Europawahlen am 26. Mai

Haltern bereitet Europawahl vor - Briefwahllokal öffnet am 29. April im Alten Rathaus

40 Parteien bewerben sich um einen Sitz im Europa-Parlament: Der Stimmzettel ist 98 Zentimeter lang. Auf wichtige Fragen zur Europawahl am 26. Mai gibt der Halterner Wahlleiter Antworten. Von Elisabeth Schrief

Großes Ärgernis für die Grünen, politisch motivierte Straftat für die Polizei: Ein großes Wahlplakat ist in Lippramsdorf demoliert worden. Die Partei hat mit ungewöhnlichen Mitteln reagiert. Von Kevin Kindel

Ruhr Nachrichten Bauvorhaben

An diesen Stellen sollen Wohnungen und eine Kita in Haltern am See entstehen

Ein Kindergarten an der Krummen Meer, Wohnquartiere an der Annabergstraße und in Hamm-Bossendorf am Kanal: Die Stadt bereitet den Weg für neue Vorhaben. Die Meinung der Bürger ist gefragt. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Pflege des Plattdeutschen

In Lippramsdorf ist der Weg für Ortstafeln mit dem plattdeutschen Zusatz Ranstrop geebnet

Von manchem wird die Initiative um die Ergänzung des plattdeutschen Namens Ranstrop auf Lippramsdorfer Ortsschildern belächelt. Für andere gehört sie zur Kulturpflege. Von Silvia Wiethoff

Ruhr Nachrichten Am Gewerbepark

Die Stadt macht eine Wiese planungsrechtlich fit für einen neuen Kindergarten

Die Stadt überlegt, an der Einfahrt zum Gewerbepark Mersch an der Dorstener Straße einen fünfzügigen Kindergarten zu bauen. Die Planung steht am Anfang. Es gibt jedoch auch Bedenken. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Kolken Loch

Alle Parteien stimmen gegen eine Bebauung des Bahnhofs-Parks

Sie sind schön und prägnant: die Bäume im Park Kolken Loch. Auf keinen Fall sollen sich die Morgenländische Platane oder der Amerikanische Zürgelbaum den Platz mit neuen Häusern teilen. Von Elisabeth Schrief

Zwei Monate vor der Europawahl war der Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz in Haltern am See zu Gast. Er warb für die europäische Idee und für mehr Solidarität in der Gesellschaft. Von Kevin Kindel

Ruhr Nachrichten Interaktiver Unterricht

Schulen warten auf Digitalisierungs-Gelder - Das Berufskolleg ist ein echtes Vorbild

Mit einer Handbewegung wischt Kathrin Ollas den Text auf der Tafel weiter zur nächsten Folie. Am Halterner Berufskolleg zeigt sie die neuen Technologien, von denen andere Schulen träumen. Von Kevin Kindel

Ruhr Nachrichten Kein Nachwuchs

Die Halterner Kinder- und Jugendbewegung bricht ihre Arbeit ab

Die Kinder- und Jugendbewegung ist endgültig Geschichte. Sprecher Jonas Zajonz verkündete im Rathaus, das Projekt lasse sich nicht verwirklichen. Von Elisabeth Schrief

In Deutschland müssen die Löhne steigen, um die Krise des Euro zu bewältigen, sagte die Taz-Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann im Alten Rathaus. Von Jürgen Wolter

Ruhr Nachrichten Regionalplan-Änderung

Will der RVR Fakten für den Bau einer Forensik in der Haard schaffen?

Der neue Regionalplan ist in Arbeit, da will der Regionalverband Ruhr noch flott den alten ändern. Ist das die Wegbereitung für eine Forensik in der Haard? Es gibt Gegenwehr. Von Elisabeth Schrief

Die umstrittene Große Koalition besteht seit genau einem Jahr. Halterns Abgeordneter Michael Groß möchte sie fortsetzen und sagt im Interview, dass er selbst zu viel Rente bekommen wird. Von Kevin Kindel

Am Bossendorfer Kreuz, dem Eingangstor zur Stadt, soll in naher Zukunft ein neues Wohnquartier entstehen. Der Investor hat die Pläne nachgebessert, diese werden nun im Ausschuss erörtert. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Bis 2020

Die Stadt schließt, verkleinert und rettet Spielplätze in Haltern

Die Stadt schließt oder verkleinert acht Spiel- und Bolzplätze in Haltern und in den Ortsteilen. Aber es gibt auch gute Nachrichten für das Marienviertel und den Westuferpark. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Mängelbeseitigung

Alloheim sucht für die Sythener Seniorenresidenz eine neue Leitung

Aus Beschwerden über schwere Mängel in der Pflege hat Alloheim Konsequenzen gezogen. Aber der Ruf des Altenheimes hat Schaden genommen. Deshalb sei es schwer, eine neue Leitung zu finden. Von Elisabeth Schrief

Ein Kindermusical der evangelischen Gemeinde und Veranstaltungen der Naturschutzjugend erhalten Zuschüsse von der AG 78. Außerdem laufen schon Planungen für den Mitmachzirkus. Von Jürgen Wolter

Ruhr Nachrichten Umgehungsstraße

WGH und FDP fordern Freigabe der Anliegerstraße „Zum Ikenkamp“ für Berufspendler

Der Ikenkamp, jetzt Anliegerstraße und Schleichweg, soll auf Wunsch von WGH und FDP freigegeben werden, sobald der neue Pendlerparkplatz am Bahnhof fertig ist. Die Stadt winkt ab. Von Elisabeth Schrief

Die Politik stand im Mittelpunkt des SPD-Karnevalsfrühstücks. Auch das italienische Lästermaul Luigi ließ sich in der AWO-Begegnungsstätte blicken. Von Silvia Wiethoff

Ruhr Nachrichten Halterns Abgeordneter

Michael Groß (SPD) wird nicht wieder für den Bundestag kandidieren

Nach drei Legislaturperioden ist Schluss: Michael Groß tritt bei der nächsten Bundestagswahl nicht mehr an und will sich in Zukunft wieder anderen Aufgaben widmen. Von Jürgen Wolter

Der Name Josef Wessel ist mit der Gründung und Entwicklung der Realschule eng verbunden, ebenso mit der Politik und Kultur in Haltern. Der frühere Realschuldirektor starb nun mit 96 Jahren. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Soziale Medien

Wie wichtig sind für die Lokalpolitik Facebook & Co?

„Lokalpolitik muss überall dorthin gehen, wo Menschen sind“, sagt CDU-Stadtverbandsvorsitzender Hendrik Griesbach. Welche Rolle spielen dann Facebook & Co? Von Silvia Wiethoff

Ruhr Nachrichten Regionalplan

Keine Festivals am Silbersee, keine Windräder mehr in Hullern

Der Silbersee ist ein Magnet in der Ruhrregion, aber im neuen Regionalplan-Entwurf nicht einmal erwähnt. Die Stadt erhebt Einwände, auch gegen noch mehr Windräder in Hullern. Von Elisabeth Schrief

Katharinenhöfe, Offene Ganztagsschulen, Seestern oder „See schlägt Wellen“ - die Stadt will in diesem Jahr eine Reihe von Bauvorhaben voranbringen. Dazu ein aktueller Überblick. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Geänderte Verkehrsführung

Die Fahrbahnmarkierungen am Hennewiger Weg werden wieder verschwinden

An der Kreuzung Hennewiger Weg/Römerstraße war eine neue Verkehrsführung getestet worden. Die Verkehrsunfallkommission beschloss jetzt den Abbruch des Versuchs. Von Jürgen Wolter

Vom TuS Haltern hätte Bürgermeister Bodo Klimpel gern jetzt eine Entscheidung, ob der Verein eine Kita baut oder nicht. Was sonst noch wichtig in 2019 ist, erklärt er in einem Interview. Von Elisabeth Schrief

Ruhr Nachrichten Neujahrsempfang

Bürgermeister Bodo Klimpel bittet zum neuen Jahr um Vertrauen in die Politik

Der junge Saxophonist Jonas Urbonas und Musiker aus der französischen Partnerstadt waren die Hauptdarsteller des städtischen Neujahrsempfangs. Der wurde wegen eines Notfalls unterbrochen. Von Elisabeth Schrief

Hunderte Politiker, Künstler und Journalisten wurden Opfer einer Hackerattacke. Auch der Bundestagsabgeordnete Michael Groß (SPD) und die Halternerin Rita Stockhofe (CDU) sind betroffen. Von Jürgen Wolter

2020 wird die AG 78 20 Jahre alt. Auf der letzten Sitzung des Jahres standen erste Planungen und die Vergabe weiterer Fördermittel auf dem Programm. Von Jürgen Wolter

Ruhr Nachrichten Preisverleihung

Christiane Oldemeyer und Jochen Thiele bekommen den Bürgerpreis Ehrenamt

Zum 18. Mal hat die Stadt den Bürgerpreis Ehrenamt vergeben. Freude bei Christiane Oldemeyer und Jochen Thiele, aber die Laudatio von Bürgermeister Bodo Klimpel stimmte auch nachdenklich.