Politik in Heek

Politik in Heek

Es dauerte Monate, ehe aus dem Wunsch Realität wurde. Jetzt ist die neue Flutlichtanlage von RW Nienborg einsatzbereit. Und doch schauen die Sportler in die Röhre. Der Grund liegt auf der Hand. Von Till Goerke

Mal eben die viele Jahre alte Windkraftanlage am Klärwerk in Wichum erneuern? Die Idee findet derzeit in der Lokalpolitik (noch) keine Mehrheit. Das wurde in der jüngsten Ratssitzung deutlich. Von Till Goerke

Der Kreis Borken und seine Kommunen haben sich dazu entschieden, alle eigenen Veranstaltungen wegen des Coronavirus bis Ende April abzusagen. Der Umwelttag in Heek findet dennoch statt. Von Till Goerke

Im Sommer finden zahlreiche Veranstaltungen im Stiegenpark statt. Doch Schattenplätze sind rar gesät. Bis zu drei Sonnensegel sollen das Problem nun lösen. Idealerweise noch in diesem Jahr. Von Till Goerke

Es dauerte lange, ehe RW Nienborg von der Gemeinde die außerplanmäßige Zusage über 30.000 Euro für eine neue Flutlichtanlage bekam. Jetzt stehen die Arbeiten kurz vor dem Abschluss. Von Till Goerke

Nach der Premiere 2019 wird der Heimatpreis in der Gemeinde Heek auch 2020 verliehen. Bewerbungen sind noch bis zum 30. April möglich. Doch dafür müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Von Till Goerke

Die Erschließung der Ex-Hülsta-Fläche soll in wenigen Wochen anlaufen. Doch zuvor müssen noch neue Stromkabel entlang der B70 verlegt werden. Der Grund dafür liegt auf der Fläche. Von Till Goerke

Der so genannte Damm zwischen Nienborg und Epe könnte zu einer Allee werden. So zumindest der Plan der beiden Heimatvereine. Grünes Licht gab es bereits. Aber klar ist dennoch nicht alles.

Im Gewerbegebiet Heek-West wird im September 2020 wieder eine Gewerbeschau aller Heeker Firmen stattfinden. Dafür wurde sogar das ursprünglich geplante Budget im Haushalt signifikant erhöht. Von Till Goerke

Läuft alles nach Plan, dann wird sich in diesem Jahr an den Schulen in der Dinkelgemeinde einiges tun. Viele Baumaßnahmen stehen auf der Agenda. Und die (Förder-)Gelder liegen bereit. Von Till Goerke

Die Kommunalwahlen 2020 finden am 13. September statt. Ein Sonntag. Dafür ist die Gemeinde Heek in Wahlbezirke unterteilt. Und der Bezirk 13 (Averbeck) erhält dabei Wählerzuwachs. Von Till Goerke

Jens Steiner aus Nienborg will bei der kommenden Wahl Landrat werden. Erstmal muss er aber die Stimmen der Grünen im Kreis Borken gewinnen. Die entscheiden sich heute für einen Kandidaten. Von Stephan Teine

Der Klimaschutz ist eines der beherrschenden Themen in der Politik. Das gilt auch für die Dinkelgemeinde. Dort wird derzeit an der Umsetzung des geplanten Klimaschutzkonzeptes gearbeitet. Von Till Goerke

Der Stichtag ist der 13. September 2020. An diesem Sonntag finden die Kommunalwahlen in NRW statt. Dafür ist die Gemeinde Heek in Wahlbezirke unterteilt. Und dabei gibt es Veränderungen.

Bunt sehen die Glasfaserkabel aus. Derzeit werden diese in Averbeck in die Erde gebracht. Mitarbeiter der Firma Grethen aus Legden sind vor Ort im Einsatz. Die Hintergründe. Von Till Goerke

Der CDU-Kreisvorstand hat sich, wie nicht anders zu erwarten, festgelegt: Er nominierte den bisherigen Landrat Dr. Kai Zwicker (51) auch als Kandidaten für die Wahl im September.

Die „Rollstuhlbegleitergruppe“ des St. Ludgerus Altenheims bekam in der letzten Ratssitzung des Jahres den Ehrenamtspreis 2019 überreicht. Der Preis ist mit 1500 Euro dotiert. Von Till Goerke

Erstmalig vergab die Gemeinde Heek den mit insgesamt 5000 Euro dotierten Heimatpreis. Die Ehrung der Sieger fand während der letzten Ratssitzung des Jahres im Kammermusiksaal der LMA statt. Von Till Goerke

Nur wenige Heeker kamen zur Infoveranstaltung der Grünen im „Alten Kaiser“. Es ging darum, ob ein Ortsverein gegründet werden sollte. Eine zweite Veranstaltung soll angeboten werden. Von Sarah Vortkamp

Das alte KAB-Vereins- und Lagergebäude am Dinkelstadion hat ausgedient. 2020 soll mit einem großen Zuschuss der Gemeinde eine neue Halle gebaut werden. Das Geld ist im Haushalt eingeplant. Von Till Goerke

Längere Öffnungszeiten

Büscher entsorgt jetzt Grünabafall

Die Gemeinde hat die Entsorgung von Grünabfällen abgegeben. Jetzt ist die Firma Büscher für die Grünannahme zuständig.

Heek bleibt CDU-Hochburg, mehr als die Hälfte der Stimmen bei der Europawahl gingen an die Christdemokraten. Einen schwarzen Tag erlebte dagegen die SPD, die hinter den Grünen landete. Von Falko Bastos