Politik in Lünen

Politik in Lünen

Die Grünen treten mit Martin Kesztyüs zur Bundestagswahl an. Er ist online als Direktkandidat für den Wahlkreis 145 Hamm-Unna II mit den Städten Lünen, Selm, Werne und Hamm nominiert worden.

Der nordrhein-westfälische Landtag hat einen Unterausschuss zur Corona-Pandemie eingerichtet. Den Vorsitz übernimmt der heimische SPD-Abgeordnete Rainer Schmeltzer.

Sie war Ratgeberin, Stimmungsbarometer und Organisatorin zugleich: 15 Jahre hatte Petra Klimek als SPD-Geschäftsführerin die Fäden in der Hand. Jetzt geht sie in Rente und hat einen Wunsch.

Auch einen Tag nach der Sprengung beschäftigt das Steag-Kraftwerk Lünen. Wir haben die Highlights im Überblick. Außerdem: Das Wechselmodel bleibt in den Schulen auch nach den Ferien der Plan. Von Nora Varga

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat den Haushalt 2021 für Lünen verabschiedet. Auf dem Papier macht die Lippestadt Gewinn. Die Realität sieht jedoch aller Voraussicht nach anders aus. Von Daniel Claeßen

Dass Live-Streams von politischen Debatten nicht der Standard sind, mag im Internetzeitalter ungewöhnlich klingen. Aber Lünen ist nicht allein und unser Autor auch nicht richtig objektiv. Von Matthias Stachelhaus

Drei Hauptverkehrs-Brücken hat die Stadt Lünen von einem Ingenieursbüro prüfen lassen. Zwei davon sollten nach Empfehlung der Experten innerhalb von 10 Jahren ersetzt werden. Von Matthias Stachelhaus

Durch Corona fällt vieles aus - auch Ausschusssitzungen. Beschlüsse für die Lüner Verwaltung werden deshalb im Haupt- und Finanzausschuss gefasst. Erörterungen erfolgen vorab online.

Mit 69 Jahren ist Dr. Willi Dettmer verstorben. 30 Jahre hat er in Lünen als Zahnarzt gewirkt. Er gehörte in der Gründungsphase von Bündnis 90/Die Grünen zu den prägenden Persönlichkeiten. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Lüner SPD hat gewählt: Sie schlägt Michael Thews als Kandidaten für den Bundestag im Wahlkreis 145 vor. Thews, der im Bundestag vertreten ist, konnte sich gegen Thilo Scholle durchsetzen.

Heinrich Bußmann war Widerstandskämpfer gegen die Nazis. Nach ihm ist ein Preis benannt, der seit fast 30 Jahren in Lünen vergeben wird. Nun sucht die Jury wieder Kandidaten. Von Beate Rottgardt

In seiner Funktion als Rat-Ersatz hat der Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstag (21. Januar) die Erhöhung der Müllgebühren besiegelt. Die Kita-Gebühren für Januar werden erlassen. Von Daniel Claeßen

Die Stadt Lünen folgt der Empfehlung des Landes NRW und möchte den Eltern für Januar die Kita-Gebühren erlassen. Damit das klappt, muss jedoch die Politik noch zustimmen. Von Daniel Claeßen

Die geplante Sitzung des Rates der Stadt Lünen am 21. Januar findet nicht statt. Stattdessen übernimmt der Haupt- und Finanzausschuss die Verantwortung für wichtige Entscheidungen. Von Daniel Claeßen

Er war in der lokalen Politik aktiv und zudem Stadthandwerksmeister von Lünen. Nun ist Franz Steinweg in Alter von 86 Jahren gestorben. Von Denise Felsch

Die Ratssitzung ist wegen des Lockdowns ausgefallen. Trotzdem sind die Erhöhung der Müllgebühren und ein Grundstücksverkauf auf den Weg gebracht worden - per Dringlichkeitsbeschluss.

Parteien hatten es gefordert und Nachbarstädte bereits praktiziert. Jetzt sagt auch die Stadt Lünen die Ratssitzung am 17.12. ab. Es hätte einige wichtige Punkte auf der Tagesordnung gegeben. Von Nora Varga

Zu lasch oder zu streng, Weihnachten ja oder nein, wie denken Sie über die aktuelle Corona-Politik? Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil und sagen Sie uns Ihre Meinung. Von Nora Varga