Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Politik in Selm

Politik in Selm

Ruhr Nachrichten Kolumne Klare Kante

Gesamtschuldiskussion: Frühzeitiger Wahlkampf

Die Diskussion um eine Gesamtschule für Selm kommt überraschend. Der SPD-Bürgermeisterkandidat Thomas Orlowski hat sie angestoßen. Aber eine solche Diskussion ist jetzt nicht sinnvoll. Von Arndt Brede

Ruhr Nachrichten Interview zur Gesamtschule

Thomas Orlowski Im Interview: „Ich möchte die beste Bildung für unsere Kinder“

Was Thomas Orlowski, der Bürgermeisterkandidat der SPD, vorhat, könnte nichts weniger als ein Erdbeben für die Selmer Schullandschaft sein. Vor allem wegen eines Aspektes. Von Arndt Brede

Die Partei Demokratische Bürger Deutschland (DBD) gibt es nicht mehr. Ihr Gründer aus Selm ist darüber aber nicht traurig. Er hatte das so geplant. Ein neues Amt bekleidet er auch schon.

Ruhr Nachrichten Gesamtschule

Ist Selm zu klein für eine Sekundarschule und eine Gesamtschule?

Kann Selm eine Gesamtschule und eine Sekundarschule verkraften? Thomas Orlowskis Vorstoß zur Gründung einer Gesamtschule findet geteiltes Echo. Das hallt zum Teil schon seit Jahrzehnten. Von Arndt Brede

Selms SPD-Bürgermeisterkandidat Thomas Orlowski hat angekündigt, eine Gesamtschule in Selm gründen zu wollen. Was sagen Stadtverwaltung und Bezirksregierung zu diesem Vorstoß? Von Arndt Brede

Jetzt hat er auch den Rückhalt der Delegierten: Thomas Orlowski ist am Samstag für die SPD in den Wahlkampf um das Bürgermeisteramt gestartet. Ein Ziel dabei ist eine echte Überraschung. Von Sylvia vom Hofe

Mit Kritik umzugehen, ist gar nicht so leicht - erst recht in den sozialen Medien. Das hat nicht nur CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer erfahren, sondern auch Norbert Zolda vom Stadtmarketing. Von Sylvia vom Hofe

Dieses Erbe hat es in sich: noch Jahre dauernde Bauarbeiten im Zentrum, stockende Ortsteilentwicklung und ein Schuldenberg. Thomas Orlowski will dennoch antreten und Bürgermeister werden. Von Sylvia vom Hofe

17,4 Prozent für die AfD: Nirgendwo sonst in Selm haben so viele für die Rechtsaußen gestimmt wie im Wahllokal Heimatverein. St. Josef folgt mit 16,7 Prozent: beides einst SPD-Hochburgen. Von Sylvia vom Hofe

Das war krachend: Bei der Europawahl hat die SPD in Selm mehr als 14 Prozentpunkte verloren und liegt jetzt hinter der ebenfalls geschwächten CDU. Es gibt auch zwei Gewinner. Von Sylvia vom Hofe

Rund 21.000 Selmer Bürger dürfen am Sonntag, 26. Mai, ihre Stimme zur Europawahl abgeben. Die Stadt bietet am Wahltag einen besonderen Service.

Heute duftet es noch nach Schweiß, im nächsten Jahr vielleicht schon nach Mehrgängemenüs. Nach der angekündigten Schließung des Gasthauses Suer könnte die Dreifachturnhalle Ersatz bieten. Von Sylvia vom Hofe

Nicht jedes Problem, das im politischen Wettbewerb auftritt, habe mit verkommener Demokratiekultur zu tun, so Jesaja Michael Wiegard (SPD). Das gilt auch für einige zerstörte Wahlplakate. Von Sylvia vom Hofe

Auf dem Edeka-Parkplatz haben Unbekannte Wahlplakate umgeknickt. Andernorts werden sie beschmiert oder zerrissen - alles keine Kavaliersdelikte. Von Sylvia vom Hofe

In der Selmer Politik geht es zurzeit ums Wasser: mal um das Selmer Trinkwasser, mal um das Badewasser. Der Rat hat am 11. April in beiden Fällen Weichen gestellt. Von Sylvia vom Hofe

Ruhr Nachrichten Abschied vom Rat

Dieter Kleinwächter: „Mit unserer Einigkeit haben wir in Selm viel erreicht“

30 Jahre Ratsmitglied und 25 Jahre Fraktionsvorsitzender: Dieter Kleinwächter ist das, was man ein politisches Urgestein nennt. Zum 1. April hat der Christdemokrat seine Ämter aufgegeben. Von Sylvia vom Hofe

Thomas Orlowski (49) will Bürgermeister der Stadt Selm werden. Für ihn ist die Kandidatur um das höchste Amt der Stadt etwas Neues, obwohl er in der Kommunalpolitik kein Unbekannter ist. Von Sylvia vom Hofe

Ruhr Nachrichten Wasserstreit in Selm

Oberste Richter bestätigen: Selm muss europaweit nach einem Wasserversorger suchen

Wasser ist kostbar. Seit Jahren streiten die Stadtwerke und die Gelsenwasser AG, wer Selm damit versorgen darf. Jetzt steht fest: Die Entscheidung wird nicht vor Gericht fallen. Von Sylvia vom Hofe

Wenn Bürgermeister Mario Löhr an diesem Donnerstag (21. 3.) um 17 Uhr im Bürgerhaus die Ratssitzung eröffnet, wird keine Videokamera auf ihn gerichtet sein. Das könnte sich demnächst ändern. Von Sylvia vom Hofe

Köln praktiziert sie regelmäßig, Dortmund lehnt sie entschieden ab: die Live-Berichterstattung aus den Ratssitzungen. Sollte Selm künftig Kameras aufbauen? Die IKS meint: Ja. Von Sylvia vom Hofe

Ruhr Nachrichten Straßennamen in Selm

Die Heldinnen im Stadtbild: Wie wichtig Straßennamen sind, die nach Frauen benannt sind

339 Straßen gibt es in Selm. Nur zwölf davon sind nach bekannten Frauen benannt. Wie kommt das? Und: Gibt es Bestrebungen, das zu ändern? Von Sabine Geschwinder

Ruhr Nachrichten Steinerne Vorgärten

Warum die Selmer Politik vor einem Verbot von Steingärten zurückzuckt

Die Politik hat einen Antrag der Grünen vorliegen, künftig Vorgärten komplett zu begrünen statt mit Steinen zu belegen. Ist so eine Vorschrift rechtlich zulässig? Wir haben die Antwort. Von Arndt Brede

Beruflich hat er mit Mord und Totschlag zu tun. In der Selmer Politik beschäftigt er sich vor allem mit Familie, Jugend und Sozialem. Jetzt hat Herbert Mengelkamp ein neues Amt in der CDU. Von Sylvia vom Hofe

Klare Diktion, nüchterner Tonfall: So kennen die Beobachter des Selmer Politikbetriebs Dieter Kleinwächter seit 30 Jahren im Rat. Genauso hat er sich jetzt auch in eigener Sache geäußert. Von Sylvia vom Hofe

Die Stadt Selm hat den ersten Schritt ihrer angekündigten Mobilitätsstrategie umgesetzt. Ab sofort steht für den Hausmeisterdienst ein E-Auto zur Verfügung. Weitere sollen folgen. Von Thomas Aschwer

Ruhr Nachrichten Bürgermeister im Interview

Mario Löhr: „Eine Rückfahrkarte gibts nicht, wenn aus der Landratskandidatur nichts wird“

Welche Firma 800 Arbeitsplätze bringen soll, verrät der Bürgermeister nicht. Er sagt aber, wer es nicht ist, kündigt noch ein Neubaugebiet an und hat eine gute Nachricht für Falschparker. Von Sylvia vom Hofe

Ruhr Nachrichten Schlossberg

Der Schlossberg als Rodelhügel?

Fahrradfahrer kennen das: Wer über den Schlossberg will, schiebt besser, denn der Radweg hat Stufen, und die Straße ist gefährlich. Das könnte sich demnächst vielleicht ändern. Von Sylvia vom Hofe

Ruhr Nachrichten Gebühren in Selm

Bund der Steuerzahler kritisiert Gebührenerhöhung in Selm: „völlig unnötig“

Die ersten Gebühren für das laufende Jahr werden in Selm zum 15. Februar fällig. Die Bürger müssen tiefer in die Tasche greifen als 2018 - unnötigerweise, meint der Bund der Steuerzahler. Von Sylvia vom Hofe

Die Engel über Selm scheinen im Akkord Plätzchen zu backen. Jeden Abend ist ein roter Streifen im Osten zu sehen. Die Grünen haben genauer hingeschaut. Von Sylvia vom Hofe

Ruhr Nachrichten Landratswahl 2020

Das sagen Selmer zur geplanten Landratskandidatur von Bürgermeister Mario Löhr

Seit Dienstag, 8. Januar, ist klar: Mario Löhr soll SPD-Landratskandidat werden Was sagen Selmer dazu? Wir haben uns umgehört. Die Reaktionen sind überwiegend positiv. Von Martina Niehaus, Arndt Brede

Selm lag 2012 bundesweit auf Rang zwei. Nur Berlin hat eine noch höhere Grundsteuer erhoben. „Der Schritt war richtig“, sagt Bürgermeister Löhr heute. Inzwischen haben viele Selm überholt. Von Sylvia vom Hofe

Ruhr Nachrichten Helmut-Schmidt-Büste

Selmer Ex-Stadtdirektor Peter Vaerst spendet Büste für den Hamburger Flughafen

Helmut Schmidt als großen Politiker zu bezeichnen, ist berechtigt. Der Selmer Ex-Stadtdirektor Peter Vaerst hat dafür gesorgt, dass dem Alt-Bundeskanzler eine besondere Ehre zuteil wurde.

Ruhr Nachrichten Frauen in der Politik

Beim Frauenanteil im Selmer Stadtrat ist noch viel „Luft nach oben“

Die Hälfte der Bevölkerung sind Frauen. In der Politik sind es aber längst nicht 50 Prozent. Auch nicht in Selm. Woran das liegen kann, haben uns Selmer Politikerinnen erzählt. Von Martina Niehaus

Ruhr Nachrichten Haushalt

Diese Investitionen hat die Stadt Selm im Haushalt 2019/2020 geplant

Hier Freude über die schwarze Null, da Sorgen über galoppierende Schulden: Die Ratsmitglieder haben sich hin- und hergerissen gezeigt über den Haushalt 2019/20. Das sind die Investitionen. Von Sylvia vom Hofe

Baustellen bleiben Selm länger erhalten als geplant. Das sieht der überarbeitete Haushaltsplanentwurf vor, über den der Rat am Donnerstag abstimmt. Es hätte schlimmer kommen können. Von Sylvia vom Hofe