Politik

Politik

Ruhr Nachrichten Kolumne: Klare Kante

Minister Stein reicht nicht: Warum sitzt in keinem wichtigen Ministerium ein Dortmunder?

Wie gut ist Dortmund in der Politik in Berlin und Düsseldorf vertreten? Kaum, einen Minister sucht man vergeblich. Das ist ärgerlich, denn es geht um Einfluss.

Für die Dortmunder SPD ist die Grenze des Zumutbaren überschritten. Sie fordert die SPD-Minister im Bundeskabinett auf, die Regierung zu verlassen, wenn es bei der Entscheidung im Fall Maaßen bleibt. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Grüne Jugend

Dortmunder demonstrieren für den Erhalt des Hambacher Forsts

Mitglieder der Grünen in Dortmund haben in dieser Woche die Kreisvorstandssitzung geschwänzt. Sie hatten Wichtigeres zu tun: Sie kämpften für die Rettung des Hambacher Forsts. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Tierschutz

Postkarten-Aktion wirbt für Kastrationspflicht von Freigängerkatzen

Erst die Online-Petition, dann 20 Großplakate, jetzt eine Postkarten-Aktion: Der Katzenschutzverein zieht alle Register, um den Stadtrat von der Katzen-Kastrationspflicht zu überzeugen. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Hellweg-Realschule

Stadt Unna gibt weiter viel Geld für Planer aus

Freiberufliche Experten können bei der Stadt Unna weiterhin Geld verdienen. Nach hohen und teils unnötigen Ausgaben für die Planung von dann gar nicht umgesetzten Bauten steht nun das nächste Großprojekt bevor. Von Sebastian Smulka

Ruhr Nachrichten Zum Gedenken an Nino Matich

Erinnerung an einen liebenswerten Bollerkopf

Nino Matich war in der SPD so etwas wie die „klare Kante“ in Menschengestalt: Offen, ehrlich und sehr direkt, aber auch anpackend und verlässlich werden ihn die Unnaer in Erinnerung halten. Von Sebastian Smulka

Ruhr Nachrichten Jugendliche melden sich zu Wort

Eissporthalle: Jetzt spricht die Jugend

Die Wirtschaftsbetriebe, die Stadtverwaltung, die Politiker, die Pächterfamilie Kuchnia und der Verein „Unna braucht Eis“ – sie alle haben schon viel gesagt zu dem großen Thema des Sommers. Doch was denken Von Anna Gemünd

Ruhr Nachrichten Pflege

„Das Pflegenotensystem führt die Bürger in die Irre“

Mängel bestimmen das Bild der Pflege. In Pflegeheimen fehlen Pflegekräfte. Der Pflege-TÜV gibt keine Orientierung. Wie sich das in NRW ändern soll, darüber sprach Benjamin Legrand mit NRW-Sozialminister Von Benjamin Legrand

Große Künstler wie Claus Peymann und Robert Wilson diskutierten im Kunstmuseum Bochum über den Zustand der Welt – und suchten verzweifelt einen Funken Hoffnung. Die rein männlich besetzte Runde lockerte Von Max Florian Kühlem

Die Breisenbachstraße 7 bis 77 in Oestrich soll umbenannt werden, damit Rettungskräfte die Häuser besser finden können. Schon in der letzten Sitzung vor der Sommerpause landete das Thema als auf den Tischen Von Beate Dönnewald

Kino: "Die Erfindung der Wahrheit"

Jessica Chastain als harte Kämpferin in der Politik

Dass Politiker einzig ihrem Gewissen verpflichtet seien, ist ein schönes Märchen. In der Realität buhlen Scharen von Lobbyisten um ihre Gunst und Stimme. Die verstehen sich auf die Kunst der Einflüsterung, Von Kai-Uwe Brinkmann

Es ist eine der großen Überraschungen in der neuen CDU/FDP-Regierung: Die Kultur bekommt nicht nur wieder einen prominenten Platz am Kabinettstisch, sondern mit der neuen Kultur- und Wissenschaftsministerin

Was kann das Kino leisten in der Debatte um Politik, Populisten und ihre Parolen? Aufklärerische Dokus sind das eine, ein Spielfilm nahe an der Wirklichkeit steht für den zweiten Weg. Der Belgier Lucas Von Kai-Uwe Brinkmann

Auch Jusos im Bürgerforum

Überraschungsgäste bei der AfD

Digitalisierung, "das Thema ist eigentlich nicht so brisant", sagt AfD-Wahlkreiskandidat Marc Kublun. Das Bürgerforum seiner Partei im Haus Wilmers gewinnt aber dadurch an Brisanz, dass Juso-Kreisvorsitzender

Die Polit-Posse um Nils Bettingers Ernennung zum Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses ist noch längst nicht ausgestanden. In einer Sondersitzung am Dienstagabend stimmte der Rat Castrop-Rauxels über Von Ann-Kathrin Gumpert

Noch Anfang des Monats hatten die Leiter der beiden Schwerter Gymnasien gegenüber unserer Zeitung erklärt, Dortmunder Schüler hätten auch weiter realistische Chancen auf einen Schulplatz in Schwerte. Von Felix Guth, Annette Theobald-Block

Sicon zieht nach Gescher

120 Arbeitsplätze wandern ab

Das tut dem Wirtschaftsstandort Stadtlohn weh: Die Sicon-Unternehmensgruppe zieht mit 120 Arbeitsplätzen und 36 Millionen Euro Jahresumsatz komplett nach Gescher um. In Stadtlohn fehlen dem Unternehmen Von Stefan Grothues

Otto Wulff ist Politiker der CDU und kommt aus Schwerte. Trotz seines hohen Alters - oder gerade deswegen - könnte der 84-Jährige eine wichtige Rolle spielen, wenn er erneut in den Bundestag gewählt würde. Von Heiko Mühlbauer

Heike Wermer aus Heek soll für die CDU im Wahlkreis Borken 2 antreten und in den Landtag einziehen. Am Montagabend ist sie von 338 der 553 CDU-Mitglieder im zweiten Wahlgang gewählt worden. Mit Redakteur Von Stephan Teine

Heike Wermer aus Heek wurde auf dem 52. NRW-Tag der Jungen Union in Hückelhoven mit 93,4 Prozent (198 von 212) der abgegeben Stimmen zur stellvertretenden Landesvorsitzenden der Jungen Union gewählt.

SPD-Bundestagsabgeordneter Michael Groß

"Petra Hinz hat sich selbst geschadet"

Vor gut drei Wochen flog auf, dass die Essener SPD-Politikerin Petra Hinz (54) bei der Beschreibung ihrer Biografie nicht ehrlich war: Sie hat weder Abitur und Studium noch ist sie Juristin. Wir baten Von Elisabeth Schrief

Fragebogen des Seniorenbeirats

Ausfüllen, abgeben, Projekt unterstützen

Sind Sie politisch aktiv? Woher bekommen Sie ihre Informationen über das politische Geschehen? Diese und weitere Fragen stelt der Seniorenbeirat anlässlich seines Projekts "Haltern am See – Die Seestadt Von Benjamin Glöckner

Die CDU im Wahlkreis Unna II startet in die Wahlkampfphase. Der Kreisverband stellte am Mittwoch im Werner Kolpinghaus Marco Morten Pufke als Direkt-Kandidaten für die Landtagswahl im Mai 2017 für den Von Bernd Warnecke

Der CDU-Stadtverband Ahaus hat Jens Spahn, Bundestagsabgeordneter der CDU im Wahlkreis Steinfurt I - Borken I, einstimmig als Wahlkreiskandidaten für die kommende Bundestagswahl 2017 nominiert.

Die "Lange Straße" wird nicht für Autos geöffnet. So lautet die derzeitige Entscheidung der Ampelkoalition. Die Opposition aus CDU und FWI hatte einen zeitnahen Modellversuch gefordert, der genau das bewirkt hätte. Von Michael Fritsch

Wer wird neuer zweiter Mann im Stadtlohner Rathaus? Die seit Jahren wohl wichtigste personalpolitische Entscheidung des Rates steht in den nächsten Monaten an. Bislang haben sich fünf Kandidatinnen und Von Stefan Grothues

Bei den Bundes- und Landtagswahlen 2017 setzt die CDU auf neue Kandidaten. Für die SPD wollen dagegen die bisherigen Mandatsträger wieder ins Rennen gehen: Eva Steininger-Bludau und Norbert Römer in Düsseldorf,

CDU-MDL tritt nicht mehr an

Tenhumberg sagt dem Landtag Lebewohl

Mehr als 20 Jahre lang hat er die Interessen der Region im Düsseldorfer Landtag vertreten und hat sein Direktmandat fünf Mal in Folge souverän gewonnen. Aber wenn im Mai 2017 ein neuer Landtag gewählt

Der 8. März ist der internationale Frauentag. Er rückt die Arbeitssituation von Frauen in den Fokus. Über Licht und Schatten bei der Gleichberechtigung sprachen wir mit Sabine Seibel (50) vom Landesvorstand Von Abi Schlehenkamp

Von „Irre Knöllchen-Posse“ bis zum „Knöllchen-Bürgermeister“ – die Affäre um das nicht gezahlte Bußgeld von Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns (GFL) hat in dieser Woche hohe Wellen geschlagen. Eine Geschichte, Von Marc Fröhling

Schwere Vorwürfe erschüttern das Rathaus. Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns (GFL) soll veranlasst haben, dass ein rechtskräftiger Bußgeldbescheid gegen ihn fallen gelassen wird. Ein anonymer Hinweisgeber Von Marc Fröhling

Im Rat der Gemeinde Ascheberg wurde der Haushalt für das Jahr 2016 verabschiedet. Erst kurz zuvor war klar geworden, dass der Umbau der alten Blumenhagen-Halle zur Flüchtlingsunterkunft deutlich teurer wird als geplant. Von Daniel Claeßen

Jürgen Schädel für Barbara Blotenberg

So geht es in Aplerbeck jetzt politisch weiter

Die Debatte um das Bezirksbürgermeister-Amt hat im Stadtbezirk Aplerbeck eine neue Stufe erreicht. SPD und CDU haben offiziell angekündigt, Amtsinhaberin Barbara Blotenberg (Grüne) in einer Sondersitzung abzuwählen. Von Felix Guth

Wann soll und kann das Gelände des 2014 stillgelegten Knepper-Kohlekraftwerkes in Castrop-Rauxel industriell oder gewerblich genutzt werden? Noch immer gibt es da keine konkreten zeitlichen Vorstellungen. Von Michael Fritsch

Die Polizeiwache in Haltern soll wieder täglich 24 Stunden besetzt sein. Das fordert zumindest der CDU-Landtagsabgeordnete Josef Hovenjürgen. Mit einem Schreiben hat er sich gestern an das NRW-Innenministerium Von Daniel Winkelkotte

Drei Mitglieder haben der CDU-Fraktion im Lüner Stadtrat den Rücken gekehrt. In Marcel Schulz hat das erste nun eine neue politische Heimat gefunden. Die Austritte von Schulz sowie Dirk Holstein und Karsten Von Beate Rottgardt

Vor einigen Wochen hatte Wilhelm Sendermann seinen ersten Tag als Bürgermeister der Steverstadt Olfen. Im Interview mit Theo Wolters blickt der Bürgermeister auf das noch junge Jahr 2016 voraus. Im ersten Von Theo Wolters

Wegen beruflicher Überbelastung

FDP-Chef Christoph Grabowski gibt Parteiämter ab

Politischer Paukenschlag zum Jahresende: Der FDP-Politiker Christoph Grabowski, seit über 20 Jahren mit einer kurzen Unterbrechung Vorsitzender des Stadtverbandes, zieht sich Anfang nächsten Jahres vollständig Von Michael Fritsch

Rückzug aus Kommunalpolitik

Heinz Gausling legt sein Ratsmandat nieder

Heinz Gausling ist nicht mehr Ratsherr. Der frühere UWG-Fraktionsvorsitzende hat sein Mandat niedergelegt. Von Stefan Grothues

Offiziell war's das: Lünens Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick ist am Freitagmittag verabschiedet worden. Seit 1999 war er Chef im Rathaus. Jetzt hört der 66-Jährige auf. Der Abschied fand im Kreise Von Britta Linnhoff

Es ist soweit: die Abschiedstour von Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick ist in vollem Gange. Am 2.Oktober wird er offiziell verabschiedet, bis Mitte des Monats ist er noch im Amt, veranstaltet für Von Torsten Storks

Lustiger Gast in Werne: Kabarettist René Steinberg kommt am 19. September (Samstag) mit seinem Programm "Gebt dem Unsinn ein Kommando". Wir haben vorab mit dem 42-Jährigen gesprochen. Er erzählt unter Von Daniel Claeßen

Eltern von 103 Lüner Kindern dürfen sich freuen: Die Stadt will ihnen Kita-Beiträge für das vergangene Kita-Jahr zurückerstatten. Das gab die Verwaltungsspitze am Donnerstag bekannt. Es geht um eine Summe Von Peter Fiedler

Am 13. September in Castrop-Rauxel

Was Sie jetzt zur Bürgermeisterwahl wissen müssen

Die Uhr tickt. In einem Monat, am 13. September, werden die Castrop-Rauxeler Wahlberechtigten an die Urnen gerufen, um den Nachfolger von Bürgermeister Johannes Beisenherz zu wählen. Hier beantworten Von Thomas Schroeter

"Die wahren Nazis sitzen in der Bundesregierung": Mit diesem Satz hat die Castrop-Rauxeler Ratsfrau Gisela Schrank (UBP) den Unmut der Öffentlichkeit auf sich gezogen - und den ihrer Kollegen im Rat. Von Alexandra Schürmann, Michael Fritsch, Peter Wulle

Soll Ascheberg die Zweckgemeinschaft Euregio verlassen? Das war eigentlich die Marschroute nach einer Diskussion im Haupt- und Finanzausschuss am Dienstag. Am Donnerstag vertagte der Rat jedoch die finale Entscheidung. Von Vanessa Trinkwald

Laubkörbe, wie von der SPD und FDP beantragt, wird es in Haltern nicht geben. „Die Idee finde ich sympathisch“, sagte Marlies Wesseler (Grüne), „aber die Anschaffung der Körbe und die anschließende Bewirtschaftung Von Elisabeth Schrief

Ein Ahauser will in der Kreisstadt Bürgermeister werden: Die Borkener SPD hat Dietmar Brüning nominiert.

Die Bezirksregierung Münster hat den Haushaltssanierungsplan der Stadt Haltern für 2015 genehmigt. Kämmerer Dirk Meussen unterrichtete den Haupt- und Finanzausschuss schon am vergangenen Dienstag (10. Von Silvia Wiethoff

Seit gut zwei Jahren gibt es Verhandlungen mit den Sportvereinen, um diese am Sparzwang des Stärkungspaktes zu beteiligen. Die Stadt stellte sich vor, dass die Vereine die Pflegearbeiten an den Sportstätten übernehmen. Von Silvia Wiethoff

Jetzt liegen die Zahlen auf dem Tisch: Mindestens 75.000 Euro würde eine Beleuchtung für den Radweg an der Kamener Straße kosten. Die Politik in Lünen ist bereit, das Geld auszugeben. Woher sie es nimmt, Von Peter Fiedler

Der große alte Mann der Lüner CDU ist tot: Alfred Meermann starb am 9. Februar im Alter von 87 Jahren. Noch bis 2014 hatte er dem Lüner Rat angehört. Damit zählte Meermann zu den ältesten Kommunalpolitikern Von Peter Fiedler

Ikea hat sich entschieden: für Bottrop und gegen Castrop-Rauxel. Damit bleibt der Wunsch nach Billy-Regalen und Kötbullar in der Europastadt unerfüllt. Vorerst. Denn möglich ist, dass Ikea zu einem späteren Von Dominik Möller

Kindergarten St. Silvester

Sanierung und Anbau oder Neubau?

Dass am Silvester-Kindergarten in Erle etwas geschehen muss, darüber waren sich am Montagabend alle Politiker im Raesfelder Rat einig. Über das „Was“ gibt es noch reichlich Klärungsbedarf. Von Berthold Fehmer

Sortimentsvielfalt und Parksituation top - gute Chancen für einen Elektro-Fachmarkt. Ein Dortmunder Büro hat ein Einzelhandelskonzept für Werne vorgelegt. Darin prüft es unter anderem fünf stadtnahe Flächen Von Jörg Heckenkamp

Einsparungen in Ascheberg

Gemeindefest ohne 10.000-Euro-Zuschuss

Üblicherweise lässt die Gemeinde Ascheberg 10.000 Euro für das hiesige Gemeindefest springen. Geht es nach dem Wirtschaftsförderungsausschuss soll der Zuschuss dieses Jahr aus dem Haushalt gestrichen werden. Von Ulrike Kusak

Bürgerversammlung in Ascheberg

Rat soll Grundsteuer-Entscheidung verschieben

Eine Erhöhung der Grundsteuer B um 43 Prozent, wie Bürgermeister Dr. Bert Risthaus es vorgeschlagen hat, sei falsch. Darin waren sich die meisten der über 200 Teilnehmer der Bürgerversammlung am Montagabend Von Sylvia vom Hofe

SPD, Grüne und FDP haben in Castrop-Rauxel am Donnerstagabend mit der Unterzeichnung ihres 30-seitigen Koalitionsvertrages das rot-gelb-grüne Ampelbündnis bestätigt. Es soll nach dem Willen der beteiligten Von Michael Fritsch

Abschiedsfeier für den Bürgermeister

Viel Applaus für Lütkenhorst, aber keine Reden

Das war einer der seltenen Empfänge, bei denen der Beifall länger dauerte als die Reden: Bürgermeister Lambert Lütkenhorst nahm am Freitag eher bescheiden Abschied vom Rathaus.