Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Polizei Dortmund

Polizei Dortmund

Wieso vier Pferde von einer Wiese an der Merklinder Straße in Castrop entlaufen konnten, ist noch unklar. Zwei wurden bei dem Ausflug auf Dortmunder Stadtgebiet verletzt. Von Gaby Kolle

Die Polizei hat eine Reihe von Einbruchsfällen im Dortmunder Westen gelöst. Die Beamten haben fünf Verdächtige nach Einbrüchen in Schulen und Bürogebäude festgenommen.

Drei Männer haben am Montagabend in Marten unvermittelt einen 22-Jährigen angegriffen und ihn mit einem Messerstich ins Bein verletzt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen der Tat.

Die Polizei konnte am Samstag einen 25-jährigen Spanier festnehmen, der seit Jahren von der Polizei gesucht wurde. Kurz zuvor hatte er in Dortmund zwei Menschen mit einem Messer bedroht. Von Joel Hunold

Bei einem Unfall auf der Evinger Straße in Brechten sind am Samstagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Wegen des Unfalls konnte die U41 zeitweise nicht fahren. Von Joel Hunold

Mit einer Schwerpunktkontrolle auf der B1 ist die Polizei am Montagvormittag gegen Wohnungseinbrüche vorgegangen. Ziel seien sogenannte „fahrende Täter“. Durch die Kontrolle kam es zum Stau.

Vier Dortmunder wurden bei einem Unfall an der Kreuzung Wittener Straße / Zechenstraße in Dorstfeld am Samstagabend verletzt. Die genauen Ursachen sind noch unklar.

Ein 58-jähriger Dortmunder bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen gestorben. Ersten Erkenntnissen zufolge ist er von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Die Polizei hatte die Partie zwischen dem BVB und Union Berlin am Mittwochabend im DFB-Pokal als „Rotspiel“ mit Gefahrenpotenzial eingestuft. Es blieb aber alles im grünen Bereich. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Ausschreitungen bei BVB-Spiel

Polizei bewertet Einsatz als erfolgreich - Kritik von mehreren Seiten

Nach der Eskalation von Gewalt beim Spiel zwischen dem BVB und Hertha BSC bewertet die Polizei ihren Einsatz als erfolgreich. Kritik an ihrer Strategie kommt von verschiedenen Seiten. Von Jürgen Koers, Peter Bandermann, Tobias Grossekemper

Die Polizei hat am Montagnachmittag über den Einsatz und die Ausschreitungen durch Berliner Ultras während des BVB-Spiels gegen die Hertha informiert. Der Live-Ticker zum Nachlesen. Von Thimo Mallon

Eine Radfahrerin wurde am Freitagmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Hansemannstraße lebensgefährlich verletzt. Sie fiel mit dem Kopf auf den Asphalt.

Bisherige Maßnahmen haben in den Augen und Ohren der Ostwall-Anwohner nicht viel Erfolg gezeigt. Noch immer klagen sie über die Lärmbelästigung durch Raser. Die Stadt geht in die Offensive. Von Johannes Franz

Sind Dortmunds Tempo-30-Zonen zu Rennpisten geworden? Besorgt um ihre Kinder, rufen Bürger allerorten nach mehr Kontrollen und deutlichen Warnhinweisen. Schilder, sagen sie, reichen nicht. Von Gregor Beushausen

Im Bereich des Fredenbaumparks gab es am Freitagmorgen (26.10.) in kurzer Zeit drei Raubüberfälle. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Die Dortmunder Polizei hat einen Serien-Einbrecher erneut festgenommen. Der Mann, der zuvor vorzeitig aus der Haft entlassen worden war, machte einen Fehler. Von Peter Bandermann

Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag sind auf der Evinger Straße drei Personen leicht verletzt worden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Polizei den Verkehr umleiten.

Ruhr Nachrichten Kolumne: Klare Kante

Wenn Fans einfach mal auf Gewalt verzichten, dann reicht das schon

Für unseren Autor ist Fan-Gewalt nicht allein ein Problem der Fußballszenen. Fan-Initiativen sollten endlich ihren Einfluss geltend machen und auf einen Gewaltverzicht drängen. Von Peter Bandermann

Die Polizei hat den Jugendlichen gefunden, der am vergangenen Freitag ein siebenjähriges Mädchen im Hoeschpark angegriffen hat. Der 14-Jährige wird nun ein Fall für die Staatsanwaltschaft.

Abgebrochene Zäune und verwüstete Vorgärten: Am Westheck bietet sich den Anwohnern ein Bild der Zerstörung. Ein Autofahrer hat dort am Montagmorgen die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Von Alina Andraczek

Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag 16 Männer festgenommen, die in einem Rudel einen Gelsenkirchener durch die Nordstadt verfolgt haben. Grund war ein Streit um ein Fußball-Trikot.

Im Hoeschpark hat am Freitag ein Jugendlicher eine Siebenjährige angegriffen. Er zog sie von einem Spielplatz in ein Waldstück und schlug sie ins Gesicht. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Auch Diebe haben die moderne Technik für sich entdeckt: Am Donnerstag fasste die Polizei ein Trio, das während der Tat vermutlich per Chat miteinander kommunizierte.

Die Stadt Dortmund hat die Radfahrerausbildung für Grundschulen neu organisiert. Wir erklären, warum die Polizei nicht mehr in der Jugendverkehrsschule am Fredenbaum aktiv ist. Von Peter Bandermann

Die Dortmunder Polizei ermittelt gegen zwei Männer, die am S-Bahnhof Dortmund-Kley „Heil-Hitler“ gerufen und danach einen 34-Jährigen angegriffen haben.

Ein 34-Jähriger hat am Samstag in Kirchderne eine 53-jährige Frau mit einem Messer angegriffen. Sie kam ins Krankenhaus, die Polizei fasste den Mann. Eine Mordkommission ermittelt nun. Von Michael Schnitzler

Am Donnerstagabend haben zwei junge Männer einen Kiosk in Lütgendortmund überfallen. Mit einer Schusswaffe bedrohten sie den Inhaber. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Ein Twitter-User bezeichnet die Dortmunder Polizei als "lachhaften Haufen", diese droht mit einer Strafanzeige. Auch Jan Böhmermann mischt sich ein. Die Chronik einer Auseinandersetzung. Von Lukas Wittland

Die Polizei sucht Hinweise zur Identität eines Mannes. Nach einem medizinischen Notfall am Sonntag (23.9.) befindet er sich aktuell im Krankenhaus – und ist seitdem nicht ansprechbar.

Prozess um Geldtransporter-Überfälle

Dortmunder Spur führt zu Unschuldigem

Drei Jahre nach dem Überfall auf einen Geldtransporter in Bodelschwingh gerät plötzlich ein Dortmunder ins Visier der Polizei. Vor dem Landgericht Hagen gibt ein Ermittler jedoch Entwarnung. Von Martin von Braunschweig

Das Ordnungsamt dreht einen Werbefilm, um Mitarbeiter für den Außendienst mit der Polizei zu gewinnen. 13 Stellen sind unbesetzt und Bewerber nicht in Sicht - aber eine mögliche Lösung. Von Gaby Kolle

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hörde im Juli hatte die Polizei per Öffentlichkeitsfahndung nach dem mutmaßlichen Brandstifter gesucht. Nun hat sich der Gesuchte der Polizei gestellt. Von Rebekka Antonia Wölky

Nach der Kritik am Polizei-Einsatz bei einer Rechten-Demo begrüßt Innenminister Herbert Reul die erneute Aufarbeitung des Einsatzes. Dortmunder SPD-Landtagsabgeordnete kritisieren Reul. Von Michael Schnitzler

Eigentlich wurde die Polizei wegen eines Beziehungsstreits gerufen. Neben dem streitenden Pärchen (30 und 31 Jahre) finden die Beamten in der Wohnung auch mehrere Hundert Gramm Marihuana.

Die Dortmunder Polizei hat auf Kritik an ihrem Einsatz am Freitagabend bei zwei Nazi-Demos reagiert. Mit „sofortiger Wirkung“ kümmern sich Beamte um die Nachbereitung. Von Tobias Grossekemper, Matthias Langrock

Ein Blick aufs Handy, dann verreißt der Lenker. Der Pkw überschlägt sich und landet auf dem Dach. Wir haben im Überschlagsimulator gefilmt. Die Polizei erklärt das Risiko durch Ablenkung. Von Peter Bandermann

Als Polizeibeamte in drei Bundesländern am Dienstag um 6 Uhr mit insgesamt 15 Durchsuchungsbeschlüssen an Haustüren schellten, standen sie auch vor einer Wohnung in Dortmund. Von Gaby Kolle

Eine ganz perfide Masche hat ein Unbekannter an den Tag gelegt: Hinter dem Steuer sitzend gab er sich als Bekannter eines 75-Jährigen aus. Als der Senior ins Auto einstieg, beklaute er ihn.

Plötzlich war der mit Autoreifen beladene Anhänger weg: Ein Lkw-Fahrer aus Dortmund alarmierte am Montagabend die Polizei. Auch ein Hubschrauber wurde zur Suche eingesetzt.

Am Sonntag hat die Polizei bei einem Mann aus Lünen mehrere Tüten mit Marihuana gefunden. Der 25-Jährige brachte die Beamten auf die Spur eines mutmaßlichen Dortmunder Drogendealers.

Wo ist Mary-Joeanna Thomas mit ihrer Tochter Emilia? Das fragt sich die Dortmunder Polizei bereits seit Samstag. Bis jetzt fehlt jede Spur von der jungen Mutter und ihrem Baby.

Offenbar bei einem Raubüberfall wurde ein 23-jähriger Mann aus dem Libanon in der Nacht zu Samstag in der Nordstadt durch Messerstiche schwer verletzt. Jetzt werden Zeugen gesucht. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Datenschutz

Schutz oder Fluch - wie Dortmunder per Video überwacht werden

Man beachtet sie kaum, aber sie nehmen die Stadt immer mehr in den Blick: die Kameras der Videoüberwachung. Doch es gibt eine Instanz, die ein besonderes Auge auf die Kamera-Augen hat. Von Gaby Kolle

Eine unbekannte Frau hat am Sonntagabend zwei Frauen in der City angegriffen und ausländerfeindlich beleidigt. Eine 19-Jährige, die zu Hilfe kam, wurde angespuckt.

Nach einem Unfall mit mehreren Lkw ist auf der A2 bei Lanstrop am Montagnachmittag ein Mensch gestorben. Die Autobahn war in Richtung Hannover bis zum frühen Morgen voll gesperrt. Von Matthias Langrock

In der Nordstadt stieg ein Einbrecher über mehrere Wochen immer wieder über gekippte Fenster Wohnungen ein und klaute Wertgegenstände. Nun konnte er festgenommen werden – nicht zum ersten Mal.

Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit wurde ein 20-jähriger Dortmunder in seinem BMW von der Autobahnpolizei gemessen und gefilmt. Das wird teuer.

Auf der Leitstelle heißen die beiden Dortmunder Polizisten Daniel Montrone und Jens Schauer. Privat nennen sie sich „Jensen&Monti“ – und machen zusammen Hip-Hop und Rap.

Innenminister Reul verteidigt die Durchsuchung des linken Kulturzentrums „Langer August“ im Juli. Es seien nur Räume durchsucht worden, die hätten durchsucht werden dürfen. Kritik bleibt. Von Tobias Grossekemper

Mit einer Schwerpunktkontrolle ging die Polizei in der Nacht von Freitag auf Sonntag gegen Raser und Tuner vor. Dabei vielen vor allem drei junge Fahrer auf. Die Bilanz einer rasanten Nacht.

Ruhr Nachrichten Sexualstraftäter

Nach Übergriffen auf Frauen: Gelassenheit in der Bolmke, Sorge in Westerfilde

Nach den Überfällen auf Frauen fährt die Polizei eine große Such- und Informationskampagne. Je nach Ort fallen die Reaktion von Frauen unterschiedlich aus. Von Hannah Schmidt, Peter Bandermann

Als Beamte am Freitagabend die Wohnung eines mutmaßlichen Drogenhändlers aufbrachen, flüchtete der Tatverdächtige filmreif aus dem Fenster und in den fließenden Verkehr.

Während einer Autofahrt wird Moderator Uwe Kisker von der Polizei angehalten. Beim Gespräch zweier Polizisten über den Dienstfunk hört er etwas, das nicht für seine Ohren bestimmt war. Von Michael Nickel

Fünf Tage nach einem Sexualdelikt in einem Wald am Dortmunder Zoo hat ein noch unbekannter Täter eine Joggerin in Lichtendorf überfallen. Eine weitere Tat ereignete sich in Westerfilde. Von Peter Bandermann

Normalerweise muss die Polizei Diebe suchen. Manchmal halten sie aber auch mit dem Fahrrad direkt vor dem Eingang der Polizeiwache und geben an selbst bestohlen worden zu sein.

Am Montagmorgen gegen 10 Uhr wurde ein Firmengebäude an der B1 geräumt. Die Brandmelde-Anlage hatte ausgelöst. Der Grund für den Alarm bleibt jedoch unklar.

Zwei über 80-jährige demenzkranke Dortmunder sind tot aufgefunden worden. Nun gibt die Polizei Verhaltenstipps, wie man am besten mit verwirrten und hilflosen Menschen umgehen soll.

Bei einem Unfall mit einem abbigenden Auto sind Fahrer und Beinfarherin eines Motorrads am Sonntag verletzt worden. Die Walther-Kohlmann-Straße in Derne war zwei Stunden gesperrt. Von Susanne Riese

Schlimmes Unglück in Dortmund-Marten: Ein Rottweiler hat am Samstagnachmittag ein Mädchen (5) angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei ermittelt, wie der Hund auf die Straße kam. Von Matthias Langrock

Eine Motorradfahrerin aus Dortmund hat am Donnerstag in Syburg die Kontrolle über ihre Maschine verloren. Sie verletzte sich schwer. Es ist nicht der erste Unfall an dieser Stelle.

Eine 54-jährige Joggerin ist am Dortmunder Zoo von einem Sexualstraftäter überfallen und gewürgt worden - am helllichten Tag, auf einer beliebten Laufstrecke. Laufgruppen reagieren geschockt. Von Maren Carle, Dennis Werner

Eine Autofahrerin hat am Dienstag auf dem Brackeler Hellweg an einer roten Ampel gewartet, als plötzlich eine Straßenbahn auf ihren Wagen auffuhr. Die Bahn schob sie 100 Meter vor sich her.

Eine Joggerin ist am Montagnachmittag in einem Wald in der Nähe des Dortmunder Zoos Opfer eines Sexualverbrechens geworden. Die 54-Jährige durchlebte einen wahren Albtraum.

Jugendliche haben Sonntag auf einem Schulgelände in Asseln einen Sicherheitsmann angegriffen. Als die Polizei eintraf, flüchteten sie in die Schule. Eine Drohung bewegte sie zum Aufgeben.

Ruhr Nachrichten Mutmaßliche Brandstiftung

Auto abgefackelt: Eichlinghofer sucht Täter bei Facebook - und erntet viel Zuspruch

Ein Auto in einer Wohnstraße geht in Flammen auf, wohl durch Brandstiftung. Sein Besitzer erhält im Internet viel Unterstützung für einen emotionalen Aufruf. Der Polizei gefällt das nicht. Von Felix Guth

Der seit Freitag vermisste 88-jährige Dortmunder ist tot. Nach mehrtägiger Suche hat die Polizei den Leichnam des demenzkranken Mannes in Brünninghausen im Dortmunder Süden gefunden.

Eine Rollerfahrerin wurden am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Holzwickeder Straße leicht verletzt - ihre Beifahrerin sogar schwer. Die Straße wurde zeitweise voll gesperrt.

Ruhr Nachrichten Illegale Autorennen

Kampf gegen Rennen auf Wall: Rasern droht Verlust ihrer Autos

Mehrfach pro Woche fährt die Polizei gefährliche Einsätze gegen Wallraser in der Dortmunder Innenstadt. Um den Druck auf die Täter zu erhöhen, sollen jetzt Bürger helfen. Von Peter Bandermann

Über die B1, durch die Gartenstadt und durch mehrere Gärten ist ein Autofahrer am Mittwochabend vor der Polizei geflüchtet. Er wollte einer Kontrolle entgehen - aus gutem Grund.

Die Sicherheitsbehörden in Dortmund wollen die Clan-Kriminalität zerschlagen und starten immer wieder Einsätze in der Nordstadt. Kokain, Marihuana, Kartenspiele – eine Bilanz vom Montag.

Zwei Betrügerinnen haben sich Zugang zur Wohnung einer 81-Jährigen verschafft und ihr Schmuck und Bargeld gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen und gibt Tipps zum Schutz vor Trickbetrügern.

Busfahrgäste wurden am Montagnachmittag Zeugen eines schrecklichen Vorfalls: Ein blutüberströmter Mann sprang in Wellinghofen vor den Linienbus. Im Krankenhaus erlag er seinen Verletzungen.

Ein Dortmunder Polizist hat am Montag die Berufung gegen seine Verurteilung zurückgezogen. Im Februar hatte das Amtsgericht wegen Betruges zehn Monate Haft auf Bewährung verhängt. Von Martin von Braunschweig

Eine junge Dortmunderin wurde in der Nacht zu Freitag im Westpark von einem Mann angegriffen und begrapscht. Als sie um Hilfe rief, ließ er von ihr ab und floh. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwei Autofahrer haben sich am Samstagabend im Dortmunder Norden offenbar ein illegales Rennen geliefert. Für einen der Kontrahenten bedeutete dies den Verlust des Führerscheins.

Acht Menschen wollten die beste Aussicht auf die Jahrhundert-Mondfinsternis und kletterten auf den Kronenturm. Ein gefährliches Unterfangen, das Polizei und Feuerwehr auf den Plan rief. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Organisierte Kriminalität

Dortmunder Polizei will die Clan-Kriminalität zerschlagen

Mit zunehmendem Druck wollen die Sicherheitsbehörden in Dortmund die Clan-Kriminalität zerschlagen. Die Clans wehren sich und bedrohen Polizisten und Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten St.-Josefs-Hospital

Angeschossener Arzt kann bald wieder arbeiten

Vor vier Wochen haben Schüsse auf einen Chefarzt im St.-Josefs-Hospital viele Menschen erschreckt. Langsam kehrt in die Klinik wieder Normalität ein. Der Arzt steht kurz vor seiner Rückkehr. Von Felix Guth

Am Dienstagmorgen wurde ein Obdachloser tot in der Nordstadt aufgefunden. Die Obduktion ergab, dass der Mann offenbar erstochen wurde. Die Polizei sucht jetzt einen Zeugen.

Als Beamte ein landwirtschaftliches Gebäude in Derne durchsuchten fanden sie ziemlich viel Grün. Das war nicht etwa zur Fütterung von Tieren gedacht, sondern zum Rauchen.

Die Suche nach einem demenzkranken Dortmunder ging erfolgreich zu Ende. Ein Krankenwagen brachte den dehydrierten 78-Jährigen in ein Krankenhaus.

Weil er die Mulde seines Fahrzeugs nicht wieder herunterfuhr, stieß der Fahrer eines Muldenkippers am Dienstag mit einer Fußgängerbrücke über die B54 zusammen.

Einen ungewöhnlichen Badegast mussten Polizisten am Montagmorgen in einem privaten Pool in Brechten „festnehmen“. Ein Känguru war aus seinem Gehege entkommen – mit Beihilfe einer Ziege.

Auf dem Ostwall prallten am Samstagabend ein Motorradfahrer und ein Auto ineinander. Der Motorradfahrer wurde auf die Straße geschleudert und verletzte sich schwer.

Die Polizei warnt aktuell vor einem Ferienportal, das Urlauber über den Tisch zieht. Wer ein Ferienhaus am Gardasee gebucht hat, könnte dort im Urlaub vor verschlossenen Türen stehen.

Im Hörder Bahnhof ist es am Freitagabend zu einer Reizgas-Attacke gekommen. Die Hauptrollen spielen eine siebenköpfige Gruppe Jugendlicher und zwei Gegner, von denen jede Spur fehlt.