Polizei fahndet mit Foto - Sparkasse setzt Belohnung aus

Bankraub an der Markstraße

Mit einem Foto fahndet die Polizei in Bochum jetzt nach dem Bankräuber, der am vergangenen Donnerstag (13.9.) die Sparkasse an der Markstraße in Steinkuhl überfallen hat. Die Sparkasse hat zudem eine Belohnung ausgelobt.

BOCHUM

20.09.2012, 09:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei fahndet mit diesem Bild aus der Überwachungskamera nach dem Mann, der am Donnerstag, 13. September, die Sparkassen-Filiale an der Markstraße in Bochum-Steinkuhl überfallen hat.

Die Polizei fahndet mit diesem Bild aus der Überwachungskamera nach dem Mann, der am Donnerstag, 13. September, die Sparkassen-Filiale an der Markstraße in Bochum-Steinkuhl überfallen hat.

Mittlerweile hat sich ein Zeuge bei der Polizei gemeldet, der den Täter vor der Tat ohne Mütze vor der Bank gesehen hat. Danach soll der Kriminelle eine Glatze besessen haben. Der Polizei liegt jetzt auch ein Täterfoto aus der Überwachungskamera der Sparkasse vor. Die Beamten fragen: Wer kennt den Mann auf dem Lichtbild? Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) zu melden.

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist seitens des Geldinstitutes eine Belohnung in Höhe von 1500 Euro ausgelobt.