Polizei findet Leiche eines 39-Jährigen in Bochum

Mordkommission ermittelt

Polizisten haben am späten Samstagabend in einem Bochumer Mehrfamilienhaus die Leiche eines 39 Jahre alten Mannes gefunden. Der Mann sei Opfer eines Gewaltdelikts geworden, teilten die Behörden am Sonntag mit. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

BOCHUM

07.01.2018, 12:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizei findet Leiche eines 39-Jährigen in Bochum

In diesem Haus fand die Polizei die Leiche des 39-Jährigen. © wtvnews

Eine Zeugin hatte zuvor wegen Streitigkeiten im Haus die Polizei alarmiert. Offenbar seien dort mindestens drei Männer aneinandergeraten. Die Polizei fand im Haus die Leiche eines 39-jährigen Mannes. Sie wies „deutliche Spuren von Gewalteinwirkungen“ auf.

Aufgrund von Zeugenaussagen konnten bei der Fahndung nach den mutmaßlichen Tätern zwei dringend Tatverdächtige wenig später festgenommen werden. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.

Trinker- und Drogenszene

Nach Angaben der Polizei werden die Bewohner des Hauses überwiegend der Trinker- und Drogenszene zugeordnet. Es liegt südliche der Bochumer Innenstadt im Stadtteil Wiemelhausen. Bei der Polizei Bochum wurde eine Mordkommission eingerichtet. Die Ermittlungen dauern an.

Mit Material von dpa