Polizei in Dorsten

Polizei in Dorsten

Todesdrohung im Schrottauto, Unbekannte legen dicke Steine auf die Fahrbahn, Kunst auf dem Bahnhofsvorplatz und warum Ponybesitzer das Schlimmste befürchten. Der Tag im Überblick. Von Claudia Engel

Mit Abrissarbeiten startet kommende Woche die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes. In Rhade kommt ein Einfamilienhaus unter den Hammer. Und: Ein Fundstück sorgt für Rätsel. Von Bianca Glöckner

Zwei Mädchen aus Dorsten sind am Wochenende am Gelsenkirchener Hauptbahnhof aufgegriffen worden. Die eine wollte zum Fußball, die andere hat offenbar ein Drogenproblem. Von Stefan Diebäcker

Sie hat überhaupt nicht damit gerechnet, umso größer ist die Freude: Barbara Mense ist Dorstens Unternehmerin des Jahres. Weniger Freude macht, was ein Dorstener mit der Deutschen Glasfaser erlebt. Von Stefan Diebäcker

Nach einem Unfall fuhr ein Dorstener zunächst einfach weiter. Doch sein Beifahrer überzeugte ihn, nicht einfach die Flucht zu ergreifen. Von Stefan Diebäcker

Ein 48-jähriger Mann ist am Freitagvormittag in Marl frontal gegen einen Baum gefahren. Trotz notärztlicher Behandlung verstarb er noch am Unfallort. Von Berthold Fehmer

Ein 42-jähriger Taxifahrer ist am Donnerstagmorgen von einem Fahrgast in Gladbeck attackiert worden. Dieser trat dem Taxifahrer laut Polizei ins Gesicht. Von Berthold Fehmer

Seit Beginn der Woche häufen sich betrügerische Anrufe in Dorsten: Das St. Elisabeth Krankenhaus warnt vor der Masche mit erfundenen Patienten.

Die Neue Schule hat ein eigenes Begabtenförderprogramm entwickelt. In Barkenberg wurde früh morgens geböllert. Das Leben als Biene ist kein Zuckerschlecken. Der Tag im Überblick Von Claudia Engel

Die Polizei sucht nach drei jungen Männern, die nachts am Wulfener Markt Knallkörper gezündet haben. Es geht aber nicht nur um Ruhestörung.

Der NABU empfiehlt bei erneutem Ausfall privater Osterfeuer, diese ganz zu verbieten. Auch die Eröffnung des Treffpunkts Altstadt fällt in diesem Jahr trotz großer Fortschritte der Bauarbeiten aus. Von Lisa Wissing

Ein Bußgeld von bis zu 300 Euro winkt illegalen Pilzsammlern in der Üfter Mark. Hundehalter und Radfahrer diskutieren über Schäferhund-Attacke. Und: Kinder lernen durch den Lockdown schlechter. Von Lisa Wissing

Nach einem Auffahrunfall gab es am Mittwochmorgen im Berufsverkehr einen kilometerlangen Stau auf der A 31. Kurz vor einer Baustelle krachte es. Von Guido Bludau

Schwerer Unfall im Berufsverkehr. Im Leo rockt ein Kracher. Erfolgsautorin Cornelia Funke rückt Dorsten näher und mit welchen Maschen Betrüger Menschen abzocken: Der Tag im Überblick. Von Claudia Engel

Im Dorstener Stadtteil Rhade ist ein 85-Jähriger Opfer von Betrügern geworden. Zwei Männer gaben vor, von der Telekom zu sein, hatten es aber Geld und Schmuck abgesehen.

Die Preise für Immobilien in Dorsten steigen und steigen. Der Markt gibt die Spitzentarife aber her: Die Nachfrage ist weiter riesig. Und: Hund attackiert Radfahrerin. Von Robert Wojtasik

Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Wochenende zwei junge Männer am Europaplatz in Dorsten angegriffen hat. Später zückte er auch ein Messer. Von Robert Wojtasik

So viele Menschen auf einmal hat man in der Innenstadt lange nicht gesehen. Das erste Stadtfest nach Corona-Zwangspause profitierte auch vom Wetter. Fazit der Veranstalter: „Die Stadt lebt!“ Von Robert Wojtasik

Auch wenn es nur eine abgespeckte Version ist, immerhin spielt das Wetter mit: Am Wochenende ist Herbstfest in der Altstadt. Und: Ein mögliches Ende der Maskenpflicht an Schulen trifft auf geteiltes Echo. Von Bianca Glöckner

In den letzten Tagen hat die Emscher Lippe Energie GmbH (ELE) wie­der mehrfach Hinweise auf Betrugsversuche an der Haustür bekom­men. Die ELE warnt davor.

Ein Wendemanöver ging am Freitagmorgen im Dorstener Stadtteil Wulfen-Barkenberg gehörig schief. Ein auswärtiger Autofahrer wollte eine vermeintliche Abkürzung nehmen. Von Guido Bludau

Die Polizei sucht den Fahrer eines Lkw, der am Dienstag (5. Oktober) eine 86-jährige Fußgängerin angefahren hat und danach einfach weitergefahren ist.

Am Montag häuften sich Meldungen über betrügerische Anrufe in Dorsten. In mindestens einem Fall waren die falschen Polizisten zunächst erfolgreich - die echte Polizei dann allerdings auch.

Auch wenn es noch nicht so aussieht: Der nächste Winter kommt bestimmt. Und auf extreme Wetterverhältnisse will die Stadt vorbereitet sein. Angebliche Polizisten haben ältere Dorstener in Angst und Schrecken versetzt. Von Bianca Glöckner

Zahlreiche Menschen in Dorsten haben am Montagmorgen angeblich Anrufe von der Polizei bekommen. Die hat allerdings nichts damit zu tun. Von Stefan Diebäcker

Viele Dorstener warten zurzeit länger auf ein neues Auto als ihnen lieb ist. Die Ratssitzungen könnten demnächst online übertragen werden. Und: Das Halloween Horror Festival im Movie Park hat begonnen. Von Bianca Glöckner

Ein Unfall hat sich am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 58 im Dorstener Stadtteil Wulfen ereignet. Ein Motorradfahrer wurde dabei verletzt. Von Guido Bludau

Die Halterner Straße im Dorstener Stadtteil Hervest musste am Freitagmorgen (1.10.) etwa auf Höhe der Dorfstraße gesperrt werden. Von Guido Bludau

Norbert Elgert fordert Respekt von seinen Schalker Jungs. Vor dem Kunstwerk im Stadtfeld hatte mal wieder jemand keinen Respekt. Sven Volmering rechnet mit der CDU ab. Respekt! Von Petra Berkenbusch

Polizeibeamten im Streifenwagen fiel am Dienstagvormittag im Dorstener Stadtteil Wulfen ein Sattelzug auf, der auffällig laute Geräusche machte. Sie stoppten den Fahrer und stellten reihenweise Verstöße fest.

Zwei Menschen wurden bei einem Unfall in der Nacht zu Dienstag (28.9.) am Rütherweg verletzt. Außerdem entstand ein hoher Sachschaden.

Es war ein enges Rennen zwischen Michael Gerdes (SPD) und Sven Volmering (CDU). Dabei ist Dorsten eigentlich eine Bank für die CDU. Nun erinnert sich die SPD wieder an ihre „Hochburgen“. Von Robert Wojtasik

Auf der L 608 in Dorsten hat es wieder gekracht. Im Feierabend-Verkehr wurde bei einer Kollision mindestens eine Autofahrerin verletzt. Von Stefan Diebäcker, Guido Bludau

Im DHL-Frachtzentrum wurden Mitarbeiter durch eine ätzende Flüssigkeit verletzt. Eine Judo-Olympionikin holt sich bei einem Dorstener Goldschmied olympische Ringe ab. Ein Auto fliegt aus der Kurve. Von Petra Berkenbusch

Eine 19-jährige Dorstenerin und ihre Beifahrerin (19) sind an der B 224 am Dienstagabend gegen einen Baum gefahren. Das Auto kippte auf die Seite. Beide Frauen wurden schwer verletzt. Von Berthold Fehmer

Ein 26-jähriger Dorstener ist an einer Autobahnauffahrt mit einem entgegenkommenden BMW kollidiert. Dabei wurden drei Menschen verletzt, einer davon schwer. Von Berthold Fehmer

Eine aufmerksame Hausbesitzerin konnte einen Einbruch im Dorstener Stadtteil Holsterhausen verhindern. Sie konnte eine gute Täterbeschreibung abgeben. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Dorstener ist am Essener Hauptbahnhof attackiert worden. Der Angreifer ergriff die Flucht, kam allerdings nicht sehr weit. Und er wurde bereits gesucht. Von Stefan Diebäcker

In Holsterhausen soll sich ein Mann herumtreiben, der junge Frauen sexuell belästigt. Es gibt eine Zeichnung von dem Verdächtigen, Zeugen warnen mit einem Steckbrief. Von Petra Berkenbusch

Die Kandidatinnen und Kandidaten aus dem Wahlkreis 125, die den sechs im Bundestag vertretenen Parteien angehören, trafen am Mittwochabend in der Wahlarena live aufeinander. Von Bianca Glöckner

Eine „Problembrücke“, die in ein paar Jahren ersetzt werden soll, wird vorher noch einiges Geld verschlingen. Ein 65-Jähriger wurde zusammengeschlagen. Ein Schafzüchter kapituliert vor den Wölfen. Von Berthold Fehmer

Ein 65-jähriger Dorstener wurde Samstag (11.9.) am hellichten Tag im Parkhaus „Im Werth“ von vier Männern niedergeschlagen und leicht verletzt. Das Motiv für die Tat ist noch völlig unklar.

Ein schwerer Unfall auf der A 31 und ein brennendes Auto auf der A 52: Gleich zwei Unfälle sorgen für Rettungseinsätze. Außerdem fand in Dorsten der erste Mantatreff statt. Von Lisa Wissing

Die neuen Quarantänemaßnahmen für Schulen und Kitas sind in NRW beschlossene Sache. Doch der Kreis Recklinghausen kann sie noch nicht anwenden. Eltern in Dorsten laufen dagegen Sturm. Von Bianca Glöckner

An der Kreuzung Marler-/Händelstraße im Dorstener Stadtteil Feldmark sind am Freitagmorgen zwei Autos ineinander gekracht. Ein Autofahrer aus Dorsten wurde leicht verletzt. Von Bianca Glöckner

Noch steht die Genehmigung aus - aber Dorsten könnte in diesem Jahr doch noch ein Stadtfest bekommen. Außerdem: Eine schwangere Radfahrin wurde angefahren. Ein Wendemanöver mit schlimmen Folgen. Von Berthold Fehmer

Ein Granatenfund in Hervest und die Suche nach einem vermissten Rollstuhlfahrer: Polizei und Feuerwehr hatten alle Hände voll zu tun. Und: Ein Dorstener Stadtteil ist zurzeit „Corona-frei“. Von Bianca Glöckner

Eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg wurde bei Erdarbeiten am Hellweg gefunden. Alles ging glimpflich über die Bühne. Von Bianca Glöckner, Petra Berkenbusch

Anwohner der Wagnerstraße ärgern sich über ein plötzliches Halteverbot. Damit hat eine Seniorengruppe nichts am Hut. Sie radelt unentwegt und führt derzeit die Rangliste beim „Stadtradeln“ an. Von Stefan Diebäcker

Eine 15-Jährige ist am Sonntagnachmittag auf der Hagenbecker Straße im Dorstener Stadtteil Holsterhausen von einem Mann belästigt worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Für den Abriss des Wulfener Marktes bekommt die Stadt jetzt Fördergelder. Ein neuer Drogeriemarkt in Hervest soll dagegen architektonisch besser gelingen. Ein Unfall unter Drogen. Von Petra Berkenbusch

Warum die Männerwelt in Dorsten geradezu nach einer Gleichstellungsbeauftragten „schreit“. Warum die Polizei noch nach den Ursachen für den schweren Unfall auf der Rhader Straße forscht: Das Wochenende im Kurzüberblick. Von Claudia Engel

Bei einem Unfall in Erle sind am Donnerstag drei Menschen verletzt worden. Ein Schermbecker (74) wurde in Krankenhaus geflogen. Am Segelflugplatz gibt´s demnächst Burger. Und: Wahlplakate zerstört. Von Berthold Fehmer