Polizei in Dortmund

Polizei in Dortmund

Auf der A2 bei Dortmund wollten zwei Personen gleichzeitig auf dieselbe Spur wechseln und prallten mit ihren Fahrzeugen zusammen. Einer der Fahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus. Von Joshua Schmitz

Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall auf der Kurler Straße am 20. Mai schwer verletzt, als ihn ein überholendes Auto touchierte. Die Polizei sucht Hinweise auf den Autofahrer.

Nach einem Verkehrsunfall im Umfeld des Tunnel Wambel musste der Tunnel zeitweise gesperrt werden. Es kam zu Stau auf der B236. Eine Schranke des Tunnels hatte ein weiteres Auto beschädigt.

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag versucht über das Dach eines verlassenen Gebäudes in ein Sanitärgeschäft einzusteigen. Einen Verdächtigen konnte die Polizei fassen.

Ein 69-jähriger Mann hat Polizisten bei seiner Festnahme mit einem Messer bedroht. Die zogen die Dienstwaffe. Als die Situation geklärt schien, mischte sich plötzlich ein Unbeteiligter ein.

Eine 89-jährige Dortmunderin ist in Hombruch von einem Laster angefahren und leicht verletzt worden. Der Unfallfahrer ist geflohen. Die Polizei sucht nun nach ihm und nach Zeugen.

Bei einem Unfall in Aplerbeck ist ein 22-Jähriger schwer verletzt worden. Nach der Kollision mit einem weiteren Fahrzeug musste der Dortmunder samt Auto aus einer Baugrube geborgen werden. Von Marius Paul

Das Ziel eines Schwerpunkteinsatzes der Polizei war am Mittwoch die Bekämpfung der Drogenkriminalität in der Nordstadt. Doch am Ende ist auch eine andere Straftat auffällig häufig vertreten.

Nach einem illegalen Rennen auf dem Wall hat die Polizei knapp drei Monate später eine Verdächtige ermitteln können. Anfang März konnte sie noch fliehen.

Eine Fußgängerin ist bei einem Autounfall auf der Hermannstraße schwer verletzt worden. Dabei bewahrte sie vorher wohl noch ein zweijähriges Mädchen davor, ebenfalls verletzt zu werden.

Eine 21-jährige Lünerin ist auf der Greveler Straße in Dortmund-Kurl von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Sie und ihre 18-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Zwei Autos sind in Sölderholz frontal aufeinandergeprallt. Bei dem Verkehrsunfall wurden vier Personen verletzt. Die Schwerter Straße war zeitweise gesperrt.

Zwei Männer sind in der Nacht zu Mittwoch in eine Tankstelle eingebrochen und haben Zigaretten gestohlen. Geflohen sind die beiden zunächst auf Fahrrädern.

Eine 15-Jährige ist von einem Unbekannten überfallen und mit einem spitzen Gegenstand verletzt worden. Die Polizei sucht nicht nur den Tatverdächtigen.

Unbekannte sind am Dienstag in eine Arztpraxis in Brackel eingebrochen, durchsuchten mehrere Räume und Schränke. Zeugen konnten zwei Männer beobachten, die sich vom Tatort entfernten.

Ein privater Motorradverkauf in Bövinghausen ist vollkommen eskaliert. Der Verkäufer sprühte mit Reizgas, schoss mit einer Schreckschusswaffe auf den Käufer. Doch das war noch nicht alles.

Womöglich hatte er vor der Fahrt getrunken: ein junger Dortmunder hat sich bei einem Unfall auf der A2 in Recklinghausen schwer verletzt. Offenbar besaß der junge Mann keinen Führerschein.

Ein 22-Jähriger und eine 24-Jährige sollen sich auf dem Wall ein Rennen geliefert haben. Nicht nur sie, sondern auch mehrere Mitfahrer haben nun eine Anzeige am Hals.

Die B54 musste am Dienstag kurzzeitig gesperrt werden: Ein Dortmunder ist einem anderen Autofahrer aufgefahren. Der Grund könnte gesundheitlicher Natur sein.

Ein 49-jähriger Mann aus Witten ist am Dienstag (26.5.) bei einem Autounfall in Dortmund-Eichlinghofen gestorben. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

In einem Drogerie-Markt am Dortmunder Hauptbahnhof hat ein Mann versucht, Dosenbier zu stehlen. Als er erwischt wird, reagiert er auf eine besonders unschöne Art und Weise.

In Brackel ist eine 51-jährige Radfahrerin aus Dortmund mit einem Auto zusammengestoßen. Der Unfall ist noch halbwegs glimpflich ausgegangen.

Bei Kontrollen an der Brackeler Straße hat die Polizei viele Dortmunder erwischt, die die neue Umweltspur als Überholspur genutzt haben. Dafür bekamen die Polizisten ungewohnte Rückmeldung.

Die Polizei hat in der Nordstadt im großen Stil Kontrollen gegen den Drogenhandel durchgeführt. Ein 21-jähriger Mann mit 42 Gras-Tütchen im Gepäck war dabei besonders auffällig.

Am Dienstagmorgen (26.5.) hat es einen Wasserrohrbruch an der Deusener Straße gegeben. Die Straße musste zeitweise gesperrt werden. Die Reparaturarbeiten laufen. Von Carolin West

Eine Kneipennacht in der Dortmunder Innenstadt endete für rund 70 Gäste mit einem Rausschmiss durch die Polizei und für den Wirt mit einer Anzeige. Von Infektionsschutz war keine Spur. Von Felix Guth

Die Polizei Dortmund hat am langen Wochenende in drei Nächten Schwerpunktkontrollen gegen Raser durchgeführt. An einigen Verdachtsorten war es ruhig - an anderen dafür ganz und gar nicht.

Ein 31-jähriger Mann, der in den Keller eines Mehrfamilienhauses eingebrochen war, konnte seinen Coup nicht beenden. Er hatte eine Sache nicht bedacht.

Bei einer Verkehrskontrolle ist der Polizei ein Mann ins Netz gegangen, gegen den ein Haftbefehl vorlag. Er muss über 200 Tage ins Gefängnis - und das ist noch nicht einmal alles.

In der Nacht zu Montag (25. Mai) haben an der Provinzialstraße zwei Kleintransporter gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Die Polizei Dortmund hat in Dorstfeld zwei flüchtige Kiosk-Räuber gesucht, sogar ein Hubschrauber wurde eingesetzt. Die Täter sind allerdings noch weiter auf der Flucht. Von Robin Albers, Marius Paul

Die Polizei war am Donnerstag (21.5.) im Großeinsatz und hat auf der A1, A45 und der A46 nach Tempo-Sündern Ausschau gehalten. Ein LKW-Fahrer hatte keinen Führerschein, dafür aber Bier dabei.

Kabeldiebe haben jede Menge Leitungen aus einem Tunnel in Lütgendortmund gestohlen. Der angerichtete Schaden ist hoch, die Bundespolizei bittet die Öffentlichkeit nun um Mithilfe.

Ein 24-Jähriger ist am Mittwoch (20.5.) in Dortmund beraubt und von einem anderen Mann mit einem Messer verletzt worden. Auch ein Helfer wurde verwundet. Die Polizei sucht Zeugen.

Drei junge Dortmunder sind am Donnerstag (21. Mai) in Aplerbeck von einer Gruppe von Jugendlichen überfallen worden. Die Polizei nahm drei Tatverdächtige fest.

Weil der Grundschul-Unterricht nicht regulär stattfindet, macht sich die Polizei Dortmund Sorgen um die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr. Also hat sich die Behörde etwas einfallen lassen.

Ein 25-jähriger Essener ist am Donnerstag (21.5.) in der Nordstadt von zwei unbekannten Männern überfallen worden. Die Täter sind anschließend geflüchtet. Die Polizei fahndet nun nach ihnen.

Der Bruder des am 16. Mai im Unionviertel getöteten Ibrahim D. richtet sich in einer emotionalen Nachricht an die Dortmunder. Darin spricht er auch darüber, was ihn im Moment wütend macht. Von Kevin Kindel

Nach einem Verkehrsunfall auf der OWIIIa sucht die Polizei Zeugen. Eine Person wurde leicht verletzt und es entstand ein erheblicher Sachschaden.

Ein 46-Jähriger Dortmunder wurde am Dienstag in seiner Wohnung beraubt. Ein Unbekannter hatte seine Wohnung betreten und ihn mit einem Messer bedroht. Nun bittet die Polizei um Mithilfe.

Die Hauptfiliale der Commerzbank in der Dortmunder City ist am Mittwochvormittag geräumt worden. Der Grund war eine Bombendrohung. Parallel hat es in Hagen einen ähnlichen Fall gegeben. Von Wilco Ruhland

Bei einem Autounfall im Dortmunder Süden am Dienstag wurde ein 18-Jähriger Dortmunder schwer verletzt. Sein Auto hatte sich bei dem Unfall überschlagen.

Eine Gruppe Jugendlicher hat in der Nacht zu Dienstag in Huckarde gegen die Spiegel von Autos getreten. Die Polizei konnte Verdächtige ermitteln - musste dann jedoch noch mal raus.

Zwei Männer sollen in der Nacht zu Montagabend ein Auto im Wohngebiet Hohenbuschei aufgebrochen haben. Ihre Beute mussten die Täter wegen eines beherzten Verfolgers zurücklassen.

Am Montagabend wurde ein 24-Jähriger in Hörde von einer Gruppe Jugendlicher überfallen und beraubt. Die Polizei sucht nun nach einer Zeugin, die die Täter gesehen hat.

Ob Zigaretten, Alkohol oder Drogen: Der Zoll hat 2019 ein Vielfaches von dem sichergestellt, was er noch 2018 bei Kontrollen am Flughafen gefunden hat. Beim Zoll selbst ist man bescheiden. Von Marie Ahlers

Auf der Bornstraße sind am Montag zwei Autos zusammengestoßen. Unter den vier Verletzten waren auch zwei Kinder. Die Polizei hat die Straße in eine Richtung über eine Stunde lang gesperrt. Von Wilco Ruhland

Bei einem Verkehrsunfall in Hörde hat es am Montag (18.5.) drei Verletzte gegeben – Grund war wohl ein riskantes Überholmanöver. Eine Hauptstraße musste zeitweise komplett gesperrt werden.

Die Bundespolizei hat am Sonntag zwei Gepäckdiebe festgenommen. Zuvor wurden die dabei beobachtet, wie sie im Dortmunder Hauptbahnhof klauen wollten. In Essen fand die Diebestour ihr Ende.

Ein 41-Jähriger ist in der Nacht zu Samstag nach einem brutalen Angriff ums Leben gekommen. Ein Verdächtiger wurde festgenommen - und er hat sich bereits zur Tat geäußert. Von Kevin Kindel

Bei einem Verkehrsunfall auf der A2 wurden am Samstag drei Frauen verletzt. Eine von ihnen musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein 21-jähriger Dortmunder ist am Sonntag (17. Mai) in der Innenstadt beraubt worden. Als er den Täter stellt, wird er geschlagen. Die Polizei konnten einen Verdächtigen festnehmen.

Ein 26-jähriger Mann wurde bei einem Streit mit einem 23-Jährigen mit einer Rasierklinge am Auge verletzt. Ein Tatverdächtiger wurde noch mit Blut an den Fingern festgenommen.

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag (17. Mai) in Lütgendortmund einen Hubschrauber eingesetzt. Am Ende war die nächtliche Aktion von Erfolg gekrönt.

Im Vorfeld herrschte große Unsicherheit darüber, wie die Fans sich verhalten würden. Die Polizei rechnete mit großen Ansammlungen und Menschtrauben am Stadion. Nun zieht sie ein Fazit.

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen gab es in Aplerbeck Überfälle einer Gruppe von Jugendlichen auf jeweils zwei andere Jugendliche. Die Opfer wurden bedroht, angegriffen und beraubt.

An zwei Orten brannten am frühen Samstagmorgen in der Dortmunder Innenstadt Autos. Die Polizei vermutet eine Straftat. Von Joshua Schmitz

Ein Revierderby ohne Zuschauer ist wie Fußball ohne Tore. Doch die Bundespolizei appelliert an die Vernunft der Fans und bittet sie, zu Hause zu bleiben. Von Joshua Schmitz

Bei einem Einbruch in das Vereinsheim einer Kleingartenanlage waren die Einsatzkräfte schnell vor Ort. Trotzdem konnte der Täter zuvor flüchten. Nun sucht die Polizei Zeugen.

An der Gildenstraße in Hörde ist Erdgas aus einer defekten Leitung ausgetreten. Bewohner zweier Häuser mussten zeitweise ihre Wohnungen verlassen. Die Reparatur wird wohl bis Montag dauern.

In Dortmund ist es am frühen Donnerstagabend zu einem großen Polizeieinsatz gekommen. Mehrere Straßenabschnitte waren über eine Stunde lang gesperrt – ein Mann wurde in Gewahrsam genommen. Von Wilco Ruhland

Am Mittwochmorgen ist ein 39-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der A2 tödlich verletzt worden. Er fuhr von hinten auf einen Sattelzug auf.

Bei einem versuchten Raub auf dem Friedhof in Dorstfeld wurde eine Dortmunderin mit einer Schusswaffe bedroht. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Von Carolin West

BVB gegen Schalke wird zum Geisterderby, die Polizei will das mit „starken Kräften vor Ort“ sicherstellen. Dortmunds Oberbürgermeister Sierau richtet einen Appell an die Fans. Von Marvin K. Hoffmann

Polizeipräsident Gregor Lange und Ordnungsdezernent Norbert Dahmen stellen sich Ihren Live-Fragen rund um den Corona-Schutz: Machen Sie mit bei unserem Digitalen Stammtisch am Donnerstagabend. Von Kevin Kindel

Auf der Emscherpromenade nahe des Phoenix-Sees sind zwei Radfahrer zusammengestoßen. Einer stürzte dabei zu Boden, verletzte sich und hörte nur noch ein "Sorry" – der andere Fahrer flüchtete.

Dortmund und Schalke spielen am Samstag vor leeren Rängen. Welche Pläne Stadt, Polizei und BVB für das „Geisterderby“ haben, haben sie am Mittwoch in einer Pressekonferenz verkündet.