Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Polizei in Dortmund

Polizei in Dortmund

Ruhr Nachrichten Kampf gegen Einbrüche

Neue Software bei der Polizei: Kollege Computer sagt den Tatort von morgen voraus

In Steven Spielbergs Science-Fiction-Thriller „Minority Report“ kann die Washingtoner Polizei im Jahr 2054 Morde vorhersagen. Die Dortmunder Polizei macht das jetzt mit Einbrüchen. Von Peter Bandermann

Der seit Mittwoch vermisste 83-jährige Dortmunder ist wieder aufgetaucht. Die Polizei fand den Demenzkranken am Donnerstag in Körne. Es war der dritte Vermisste in Dortmund in drei Tagen. Von Max Florian Kühlem

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Wambeler Hellweg sind am Mittwochmittag drei Menschen verletzt worden. Ein Auto hatte zwei Fußgänger erfasst. Eine 79-Jährige wurde schwer verletzt. Von Lukas Wittland

Autofahrer, die vom Wall in Richtung Nordstadt wollen, brauchen Geduld. momentan Baustellen sorgen für Rückstaus. Am Dienstagnachmittag verschärfte zudem ein Unfall die Situation.

Seit dem frühen Morgen des 2. Januars wird der 58-jährige Peter Spitschan vermisst. Da die Suche nach dem Lütgendortmunder bislang erfolglos war, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise. Von Lukas Wittland

Der seit Montag verschwundene 13-jährige Junge aus Mengede ist wieder da: Die Polizei fand ihn am Dienstagnachmittag in Brechten nach Zeugenhinweisen. Von Dennis Werner

Nach dem Feuer in der Gartenstadt mit zwei Toten laufen die Ermittlungen der Mordkommission. Nachbarn wollen wissen: Was war da los? Die Staatsanwaltschaft hält Details noch zurück. Von Peter Bandermann

Er wollte seinen Wohnungsschlüssel - und erntete Schläge, Tritte und Kratzer: Ein 39-Jähriger ist bei einem Beziehungsstreit im RE 6 verletzt worden. Am Ende musste die Polizei eingreifen. Von Joel Hunold

Ruhr Nachrichten Abstimmung

CDU unterstützt Polizei: Mehr Videokameras in der Öffentlichkeit

Die CDU-Fraktion im Dortmunder Rat unterstützt die Forderung der Polizei nach mehr Videokameras in der Öffentlichkeit und kritisiert die Kritiker. Was wollen die Bürger? Stimmen Sie ab. Von Peter Bandermann

Zwei Unbekannte haben am Freitagabend den Mitarbeiter eines Wettbüros am Körner Hellweg überfallen. Sie flüchteten ohne Beute, als das Opfer um Hilfe rief. Die Polizei sucht Zeugen.

1300 Polizisten waren in sechs NRW-Städten im Einsatz, um gegen Clan-Kriminelle vorzugehen. Kontrollen führten auch in die Nordstadt. Eine Bar wurde geräumt. Die Polizei zieht ein Fazit. Von Peter Bandermann

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erging ein Haftbefehl gegen den Mann, der am Freitag in Syburg eine Frau mit Messerstichen verletzt hat. Er fürchtete das Auffliegen zweier Geheimnisse. Von Michael Schnitzler

Der von kurdischen Kämpfern in Syrien festgesetzte Lucas G. war Mitglied eines salafistischen Umfelds in Dortmund. Sein Name taucht in Anträgen bei der Stadt Dortmund auf. Von Peter Bandermann

Die Dortmunder Polizei suchte seit Donnerstag nach einem 68-jährigen Mann aus Unna. Er war nachmittags aus dem Knappschaftskrankenhaus in Brackel verschwunden. Der Mann wurde gefunden.

Bei einem heftigen Streit auf einem Parkplatz in Dortmund-Syburg hat am Freitagmorgen ein Dortmunder eine Frau mit Messerstichen schwer verletzt. Die Mordkommission ermittelt. Von Christin Mols

Nach dem Brand in der Gartenstadt ermittelt nun eine Mordkommission. Eine vorsätzliche Tötung könne nicht ausgeschlossen werden, sagte Staatsanwältin Sandra Lücke am Donnerstag. Von Tilman Abegg

Mehr Blitzer, intensivere Kontrollen am Wall und auf Phoenix-West: Der neue Rechtsdezernent will die Raserszene in der Stadt auflösen. Ein Video zeigt, wie ein illegales Rennen aussieht. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Kampf gegen Raser

Neuer Ostwall-Blitzer der Stadt erwischt 800 Temposünder in 7 Tagen

Die neue Blitzer-Säule am Ostwall hat an sieben Arbeitstagen seit dem 1. Januar 2019 ganze 800 Temposünder geblitzt. Doch ein Spezial-Blitzer der Polizei hat noch viel mehr auf dem Kasten. Von Peter Bandermann

Zwei Menschen sind bei einem Brand in der Gartenstadt gestorben. Wegen des vielen Rauchs waren die Anwohner angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Von Dennis Werner, Oliver Volmerich

Ein Unfall in Höhe der Lübkestraße hat am Dienstagnachmittag für Stau auf der B1 gesorgt. Nach der Kollision mit einem Lkw schleuderte ein Auto auf die Gleise der Stadtbahn. Von Verena Schafflick

Die Dortmunder Polizei fahndet nach einem Betrüger und einem Taschendieb. Zu Hinweisen sollen zwei Fotos der mutmaßlichen Täter führen, die die Polizei am Dienstag veröffentlicht hat.

Ruhr Nachrichten Kriminalität

Tödliche Gefahr in der Jackentasche: Polizei zählt die Angriffe mit Messern

Seit dem 1. Januar zählt die Polizei das Messer als Tatwaffe, um die Dimension eines Problems erkennen zu können. Ein Notarzt erklärt im Video die tödliche Gefahr, die von Messern ausgeht. Von Peter Bandermann

Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr ist am Dienstagmorgen zum Dortmunder Hauptbahnhof ausgerückt. Eine Anruferin hatte Feuer in der Nähe des nh-Hotels gemeldet. Von Wiebke Karla

Ein junges Paar wurde am Tag seiner Hochzeit in Dortmund geblitzt. Da das Original des Blitzerfotos vernichtet wurde, schickte die Polizei Dortmund den Liebenden prompt Ersatz.

Wilde Szenen auf dem Wall: Nach einem Blechschaden auf einem Parkplatz verfolgen zwei Zeugen den Unfallfahrer und drängen ihn ab. Der lässt sich das nicht gefallen - und schießt auf sie. Von Joel Hunold

Im Fall der Böller-Explosion in der Thier-Galerie Mitte Dezember laufen die Ermittlungen weiter. Inzwischen geht die Polizei von rund zehn Verdächtigen aus – darunter ein Youtuber. Von Bastian Pietsch

Ein junges Mädchen aus Dortmund ist im Zentralbad in Gelsenkirchen gestorben. Sie wurde von einer Schwimmmeisterin auf dem Boden eines Lernschwimmbeckens gefunden.

Drei Männer - drei Verstöße: Die Dortmunder Polizei hat am Donnerstagmorgen in der Stahlwerkstraße die Insassen eines Autos aus Soest kontrolliert. Mit Konsequenzen für drei Männer.

Ruhr Nachrichten Graffiti-Bombing im Unionviertel

Maskierte werfen Einkaufswagen vor S-Bahn, um sie zu besprühen

Sie kamen in der Nacht, maskiert mit Sturmhauben, zündeten Nebelbomben: Unbekannte haben in der Neujahrsnacht eine S-Bahn im Unionviertel mit Graffiti besprüht. Sie folgen einem Trend. Von Lena Beneke

Ein 42-jähriger Dortmunder wollte am Montag (31. 12.) eigentlich nur zum Altglascontainer gehen - und kam nicht wieder. Jetzt wurde er leblos aufgefunden.

Weil er falsch abgebogen war, ist der Polizei ein Kleinlaster-Fahrer aufgefallen. Gegen ihn lagen zwei Haftbefehle vor. Die nächsten Wochen verbringt der 33-Jährige in der JVA.

Ruhr Nachrichten Vandalismus an Silvester

„Polenböller“ zerstören Holzhäuschen auf Spielplatz in Kirchlinde

Eine Spur der Verwüstung hinterließen Jugendliche in der Silvesternacht auf einem Spielplatz. Sie sprengten ein Spielhaus. Eine weitere Tat wurde ihnen eventuell zum Verhängnis. Von Uwe von Schirp

Weil Julia Reimering (32) beim Gassigehen im Stadewäldchen einen fremden Mann abwies, rächte der sich brutal an ihrer Hündin Ally. Seine Schuhe, mit denen er zutrat, könnten ihn überführen. Von Gaby Kolle

Ein Lkw-Fahrer ist am Mittwochmorgen in seinem Lkw auf der A2 gestorben. Der Laster war am Kreuz Dortmund-Nordost mit der Leitplanke kollidiert. Doch das war offenbar nicht die Todesursache.

Ruhr Nachrichten Diebstahl-Masche

Putzfrau kam nicht zum Putzen, sondern um zu klauen

Eine Dortmunderin (76) verlässt geschwächt das Krankenhaus und nimmt das Angebot einer Putzfrau an. Nach dem Probe-Putzen fehlen 220 Euro, eine Uhr und eine BVB-Dauerkarte. Kein Einzelfall. Von Peter Bandermann

Mit einem besonders aggressiven Mann hat die Polizei in Derne zu tun gehabt. Der 27-Jährige bedrohte die Beamten unter anderem mit einer Bowlingkugel. Die reagierten humorlos.

Auf sein Auto wird ein 20-Jähriger eine Weile verzichten müssen. Seine Flucht vor der Polizei endete mit einem Unfall und damit, dass seine Mutter ihn bei der Polizei abholen musste.

Eine Sprayer-Attacke auf einen Zug, ein schwer verletzter Mann, ein verstorbener Luchs: In unserer Rubrik „5 nach 5“ fassen wir den Nachrichtentag in Dortmund in fünf Meldungen zusammen. Von Verena Schafflick

In der Silvesternacht haben Polizei und Feuerwehr viel zu tun gehabt: Neben einem größeren Dachstuhlbrand kam es unter anderem zu Angriffen auf Polizisten. Eine Frau wurde sexuell belästigt. Von Dennis Werner

Ruhr Nachrichten Polizeigesetz

Polizei reagiert auf neues Gesetz und baut Gewahrsamszellen um

Das neue Polizeigesetz zwingt die Dortmunder Polizei, ihre Gewahrsamszellen zu modernisieren. „Langzeit-Kunden“ erhalten auch Fernseher und Hofgang. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Diebstahl

Pkw-Aufbrecher lauern an Dortmunder Kindergärten auf schnelle Beute

Das Kind in die Kita bringen, kurz Hallo sagen und zurück zum Auto. Dann ist die Handtasche weg – aus dem aufgebrochenen Pkw. Kein Einzelfall in Dortmund. Mehrere Mütter sind betroffen. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Jahresrückblick 2018

„Rechtsstaat verdient Vertrauen“: Polizei erhöht Druck gegen Kriminelle in Dortmund

Mehr Druck durch Razzien und weniger Straftaten in Dortmund. Klingt gut. Doch mit dieser Bilanz für 2018 gibt sich die Polizei nicht zufrieden. Von Peter Bandermann

Eigentlich hatte alles funktioniert: Mit gefälschten Dokumenten hatte sich ein 17-Jähriger bei einer Leihwagenfirma einen BMW gemietet. Doch dann parkte er auf dem falschen Parkplatz.

Zwei zwölfjährige Kinder sollen am Mittwoch (26.12.) einen Holzpflock von einer Eisenbahnbrücke auf ein Auto geworfen haben. Die Polizei hat Strafanzeige erstattet.

Wer den Schuss hören will, sollte draußen bleiben: In der Dortmunder City gilt an Silvester, wie in den Vorjahren, ein generelles Böllerverbot in zwei Bereichen. Das wird auch kontrolliert.

Ruhr Nachrichten 22 Tote

Schneesturm wird vor 40 Jahren zur Katastrophe

Während des regnerischen Weihnachtsfestes 1978 ahnt niemand, was sich da über ihm zusammenbraut. Ein gewaltiger Schneesturm rast auf den Norden und Westen zu. Am Ende sterben 22 Menschen. Von Ulrich Breulmann

Am Samstagmorgen ist ein 70-jähriger Mann in Dortmund-Aplerbeck bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wie der Unfall passierte, ist noch ganz unklar. Von Matthias Langrock

Am Neuen Graben haben Unbekannte eine Boutique und eine Pizzeria mit Buttersäure attackiert. Für die Inhaber ist noch unklar, wann sie wieder eröffnen können.

Ein unbekannter Täter hat am späten Mittwochabend eine hochwertige Holzfällermaschine auf einem Feld in Eichlinghofen in Brand gesteckt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Für Freitagabend haben Rechtsextremisten eine Demonstration in der östlichen Innenstadt angemeldet. Die Polizei hat die angemeldete Strecke deutlich verkürzt.

Am Mittwochabend sind im Kortental in Dorstfeld vier Autos kollidiert. Drei Insassen wurden leicht verletzt. Die Straße musste zwischenzeitig in beide Richtungen gesperrt werden.

Die Polizei selbst spricht von einem „Diskussionsanstoß“, wird dabei aber sehr konkret: Die Münsterstraße in der Nordstadt soll mit Kameras überwacht werden. Kritik kommt von den Grünen. Von Tobias Grossekemper

In Scharnhorst kam es am Montagnachmittag zu einem blutigen Familienstreit. Vier Personen waren aneinandergeraten. Am Ende musste die Polizei einen 33-Jährigen vorläufig festnehmen. Von Verena Schafflick

Die Polizei ermittelt nach der Böller-Explosion in der Thier-Galerie gegen einen 17-jährigen Youtuber. Er soll die Jugendlichen, welche die Böller gezündet haben, bezahlt haben. Von Joel Hunold

Wegen einer Böller-Explosion verließen am Samstag hunderte Besucher die Thier-Galerie. Die Polizei hat vier Jugendliche wieder aus dem Gewahrsam entlassen - tatverdächtig sind sie weiterhin. Von Michael Schnitzler

Viele Dortmunder sahen am Sonntagmorgen beim Blick aus dem Fenster eine dünne Schneeschicht auf Dächern, Straßen, Wiesen. Die EDG rückte zum Winterdienst aus, schwerere Unfälle gab’s nicht. Von Michael Schnitzler

Ein explodierender Böller hat in der Thier-Galerie am frühen Samstagabend eine kurze Panik ausgelöst. Die Situation beruhigte sich schnell. Die Polizei hat vier Jugendliche festgenommen. Von Hannah Schmidt, Michael Schnitzler

Die Polizei sucht den Fahrer eines silberner Wagens, der am Samstag auf dem Brackeler Hellweg eine 16-jährige Fußgängerin angefahren hat.

Bei der Wohnungsdurchsuchung eines Dealers in Benninghofen fanden Zivilpolizisten nicht nur Drogen, sondern auch Schreckschusspistolen und scharfe Munition.

Nach einem Unfall vor dem Kreuz Dortmund-Nordost ist die A2 in Richtung Oberhausen am Mittwochabend für über eine Stunde gesperrt worden. Die Feuerwehr musste einen Lkw-Fahrer befreien. Von Thomas Thiel

Drei Männer haben am vergangenen Samstagabend in der Nähe des U-Bahn-Haltestelle Stadtgarten versucht, einen Mann auszurauben. Einer der Täter zog ein Messer. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Am Montagabend und am Dienstagmorgen wurden in Sölde und Berghofen zwei Menschen von einem Auto angefahren. Beide Male hielt der Fahrer nicht an. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Ruhr Nachrichten Borussia Dortmund

BVB untersagt nach Hertha-Ausschreitungen Choreografien im Gästeblock

Nach den Ausschreitungen beim BVB-Spiel gegen Berlin hat die Polizei eine Ermittlungskommission gebildet. Erste Ergebnisse liegen nun vor. Und es gibt Konsequenzen. Von Tobias Grossekemper, Jürgen Koers, Tobias Jöhren

Ruhr Nachrichten Rechtsextremismus

Wenn das Kind ein Nazi wird: Wo Eltern in Dortmund Hilfe finden

Die Dortmunder Neonazi-Szene gilt desorientierten Jugendlichen als attraktiv. Ein Projekt will den Ausstieg vor dem Einstieg. Eltern, Lehrer und Betroffene erhalten Hilfe. Ein Interview. Von Peter Bandermann

Im Hörder Zentrum sind neue Streetworker unterwegs. Das Projekt Rampe II ist ein Angebot an Jugendliche. Die ersten Erfahrungen sind positiv – aber etwas fehlt noch. Von Felix Guth

Zwei Lkw sind am Freitagvormittag auf der A2 bei Lanstrop kollidiert. Der Unfall sorgte für eine kurzzeitige Vollsperrung der Autobahn. Schuld daran war die Ladung eines der beiden Laster.

Ein Mann ist am Donnerstagmorgen im Stadtteil Kruckel verhaftet worden. Er soll an einem Angriff auf einen Anwärter der Rockergruppe Bandidos im Oktober in Hagen beteiligt gewesen sein. Von Jana Klüh

Ein 33-jähriger Autofahrer leistete sich am Dienstag eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei und beging dabei fast ein Dutzend Verstöße und Gesetzesbrüche. Er stand unter Drogeneinfluss. Von Lukas Wittland

Die Feuerwehr-Gewerkschaft hat Polizeischutz für Feuerwehrleute an Silvester verlangt. Denn diese würden immer häufiger im Einsatz attackiert. In Dortmund ist das Problem nicht so akut. Von Jana Klüh

Die Polizei hat zwei Tatverdächtige ermittelt, die in der Nacht zu Donnerstag zwei Tiere im Fredenbaumpark brutal getötet haben sollen. Sie sind bereits einschlägig bekannt.

Am Sonntagabend ist ein Streit in einer Straßenbahn eskaliert. Erst kam es zu einer Schlägerei, am Ende sollen Schüsse gefallen sein. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. Von Joel Hunold

Ruhr Nachrichten Weihnachts-Amnestie

Justizvollzugsanstalt Dortmund entlässt neun Häftlinge frühzeitig

Vor den Feiertagen will die Justiz Gnade walten lassen. Alle Jahre wieder durften ausgewählte Häftlinge durch die sogenannte Weihnachts-Amnestie vorzeitig aus Gefängnissen entlassen werden.

Rechtsextreme sind am Freitagabend durch Dortmund-Marten marschiert. Gegen den Aufmarsch demonstrierten Bürger, die Marten nicht den Neonazis überlassen wollten. Von Dennis Werner

2017 fuhren 5509 Autofahrer nach einem Unfall in Dortmund davon. 5509 Fälle von Fahrerflucht. Tendenz: steigend. Betroffen war auch Stephanie Bakat. Sie kam aber günstig an eine Reparatur. Von Peter Bandermann

In der Nacht zu Donnerstag haben mehrere Unbekannte im Fredenbaumpark zwei Tiere brutal getötet. Ein Tier haben sie mit Feuerlöschschaum eingesprüht, ein anderes ertränkt.

Eine Drohung gegen das Leopold-Hoesch-Berufskolleg löste am Donnerstagmorgen einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr aus. Vor Ort wurde jedoch keine konkrete Gefährdung festgestellt. Von Matthias Langrock, Bastian Pietsch

Ruhr Nachrichten Rechtsextremismus

Razzia in Dorstfeld: Polizei vollstreckt Haftbefehl gegen Neonazi

Bei einer Razzia in Dortmund-Dorstfeld hat die Polizei einen Neonazi festgenommen. Er soll im Stadtteil Marten ein „Klima der Angst“ aufgebaut haben. Gestellt wurde er im „braunen Haus“. Von Peter Bandermann

Ein Mann hat am Montagmorgen die Scheibe eines parkenden Autos eingeschlagen und eine Handtasche gestohlen. Auf der Rückbank saß zu dem Zeitpunkt ein achtjähriger Junge.

„Smart Home“-Technik soll das Leben komfortabler machen. In Eving wurde mit einem kleinen digitalen Helfer ein Einbrecher geschnappt. Aber da geht noch viel mehr. Von Peter Bandermann

Ein Schuss hat am Montagabend die östliche Innenstadt aufgeschreckt. Er fiel bei einem Streit zwischen mindestens zwei Personen vor einem Gebäude an der Ecke Heiliger Weg/Kaiserstraße.

Ruhr Nachrichten Polizei und Ordnungsamt

Citywache soll 2019 aus dem Brückstraßenviertel wegziehen

2003 haben die Stadt und die Polizei in der Reinoldistraße die Citywache als Anlaufstelle für Bürger eröffnet. Die Auslastung ist so hoch, dass jetzt ein Umzug notwendig wird. Von Gregor Beushausen

Eine Gruppe betrunkener Männer hat am Samstagabend auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt für Ärger gesorgt. Sie riefen laut „Sieg Heil“. Als die Polizei kam, gab es Schubser und Tritte. Von Thomas Thiel

Ruhr Nachrichten Hubschraubereinsatz der Polizei

Auf Spurensuche zur Pferdeflucht von Frohlinde

Vier Pferde flohen am Samstag, 17. November, von ihrer Weide. Die panischen Tiere richteten Schaden an, die Polizei suchte sie mit einem Hubschrauber. Wir spürten dem Fall nach. Von Carsten Sander

Die Polizei in Dortmund und Lünen erhält 2000 neue Schutzwesten und Helme. Sie sind ab sofort im Einsatz. Polizisten hoffen, den Helm nie trägen zu müssen. Von Peter Bandermann

Ein 40-jähriger Dortmunder soll seinen Nachbarn erstochen haben, um dessen Auto an sich zu bringen. Vor dem Schwurgericht beginnt jetzt der Mordprozess.

In der Nacht zu Donnerstag gab es auf dem Hiltropwall einen Verkehrsunfall. Zwei Autos schleuderten über die Fahrbahn. Drei Menschen wurden verletzt. Von Jana Klüh

In einer Flüchtlingsunterkunft in Dorstfeld hat es Samstagnacht einen größeren Polizeieinsatz gegeben. Zwei Bewohner gerieten in Streit, ein Messer war im Spiel, am Ende schoss ein Polizist. Von Jana Klüh

Die Sperrung der Autobahn 40 in Fahrtrichtung Dortmund ist wieder aufgehoben. Die Autobahn war ab der Anschlussstelle Kley zeitweise wegen eines Unfalls voll gesperrt. Von Verena Schafflick

Ein Pkw brannte am Freitagmittag lichterloh auf der A40 in Richtung Dortmund. An der Raststätte Beverbach war es zu einem Unfall gekommen. Die Fahrbahn war komplett gesperrt. Von Verena Schafflick

Laute Hilfeschreie und das beherzte Eingreifen eines Zeugen verhinderten möglicherweise Schlimmeres: Eine junge Frau wurde am Dienstagabend in Aplerbeck sexuell belästigt.

Ruhr Nachrichten Rechtsextremismus

BVB-Fans geraten mit Strophe eines Stadion-Liedes ins Visier von Neonazis

Zwei BVB-Fans waren nach dem Bayern-Spiel auf dem Weg nach Hause. In Marten wurden sie von maskierten Neonazis gestellt und mit dem Tode bedroht. Eine junge Frau berichtet im Interview. Von Peter Bandermann

Unfall auf dem Südwall: Eine Frau ist am Freitagabend mit ihrem Auto gegen einen Baum vor dem Volkswohlbund-Gebäude gefahren. Sie wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Von Thomas Thiel

Rechtsextremisten skandierten im September 2018 antisemitische Parolen. Laut Staatsanwaltschaft Bielefeld ist der Satz „Wer Deutschland liebt, ist Antisemit“ strafbar. Dortmund prüft noch. Von Peter Bandermann