Polizei in Lünen

Polizei in Lünen

Ein Unbekannter hat am Sonntag (9. Mai) in Lünen-Süd einen Passanten mit einem Baseballschläger attackiert und schwer verletzt. Das Opfer selbst alarmierte die Polizei, die nun Zeugen sucht. Von Daniel Claeßen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Münsterstraße in Lünen ist am Mittwoch (28. April) eine Frau verletzt worden. Der Unfallfahrer flüchtete, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Von Daniel Claeßen

Schwere Verletzungen hat ein 51-jähriger Lüner am Mittwoch (21.4.) bei einem Unfall auf der Kurler Straße in Lünen-Horstmar erlitten. Er war gegen einen Baum geprallt. Die Ursache ist unklar.

Ein 48-jähriger Lüner ist bei Geschwindigkeitskontrollen der Polizei besonders aufgefallen. Er war samt Anhänger und Ladung deutlich zu schnell. Ihn erwartet nicht nur ein Bußgeldverfahren.

Ein 49-Jähriger Lüner wurde seit Sonntag (11. 4.) vermisst. Die Polizei hatte um Mithilfe bei der Suche nach dem Mann gebeten. Am Freitag (16. 4.) gibt es Entwarnung: Der Vermisste ist gefunden.

Zivilbeamte der Dortmunder Polizei sind am Dienstagnachmittag (13. April) Hinweisen auf einen mutmaßlichen Drogenhandel nahe eines Kiosks in Lünen nachgegangen. Mit Erfolg.

Elf Personen haben in Brambauer gefeiert. Es floss Alkohol. Die Situation eskalierte, als die Polizei die Party auflösen wollte. Drei Beamte wurden dabei verletzt, einer davon schwer. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Eine Ampel außer Betrieb auf einer viel befahrenen Kreuzung in Lünen. Dadurch ereignete sich am Mittwochmorgen (7.4.) ein Unfall mit drei Fahrzeugen. Ein Fahrer wurde schwer verletzt.

Ein 27-jähriger Mann aus Lünen hat in der Nacht zu Sonntag versucht, einen Geldautomaten in einer Bank in Dortmund-Eving aufzubrechen. Mit einem Schraubenzieher.

Schwer verletzt wurde am Samstag (3.4.) ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Kamener Straße in Lünen. Rettungshubschrauber Christoph 8 ist an der Unfallstelle ist gelandet Von Magdalene Quiring-Lategahn

Fünf Personen in drei Pkw sind am Dienstag (30.3.) bei einem Auffahrunfall auf der Dortmunder Straße in Lünen verletzt worden. Die Vollsperrung in Richtung Dortmund verursachte einen Stau. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ein Verkehrsunfall an der B54 in Lünen hat am Freitagnachmittag für einen massiven Stau im Stadtgebiet gesorgt. Ein Unfallbeteiligter sorgte für ein Kuriosum. Von Matthias Stachelhaus, Daniel Claeßen

Zwei Bewohner eines Hauses in der Frydagstraße in Lünen haben Einbrecher in der Nacht zu Montag erschreckt. Und nicht nur das: Die Täter fesselten die Opfer und erbeuteten Bargeld.

Zwei Mal krachte es und genauso oft beging ein Lüner am Samstagabend Fahrerflucht in Brambauer. Schließlich versuchte er zu Fuß zu entkommen. Laut Polizei war der Mann alkoholisiert.

Eine Gefahrenquelle wie Giftköder und Co. in den Griff zu bekommen, ist eine Herausforderung. Dieser kann man sich nur gemeinsam stellen, findet unsere Autorin. Von Denise Felsch

Der Verkehrsbericht 2020 des Dortmunder Polizeipräsidiums wartet für Lünen mit erfreulichen Zahlen auf. Weniger Unfälle, kein Toter - trotzdem ist beim Blick auf die Zahlen Vorsicht geboten. Von Torsten Storks

Die Rückkehr zur Normalität auf der Buslinie C1 in Lünen ließ eine Frage am Mittwoch offen: Ist es nach den Steinwürfen wieder sicher? Ein Fahndungserfolg der Polizeit lässt unseren Autor hoffen. Von Matthias Stachelhaus

Nach Straftaten von Jugendlichen in Brambauer ermittelt die Polizei jetzt gegen 15- bis 18-jährige Verdächtige. Darunter soll auch der Steinewerfer auf einen Bus der Linie C1 sein.

Die Steinewerfer auf vier Busse der Linie C1 in Brambauer sind noch nicht gefasst. Die Polizei ermittelt weiter. Bis Mittwoch (10.3) werden die Busse ab 19 Uhr eine andere Strecke fahren. Von Magdalene Quiring-Lategahn

An drei Tagen nacheinander Steinwürfe auf Busse in Brambauer und jetzt wieder in Lünen gefährliche Aktionen an Gleisen. Was da passiert, ist kein Kinderspiel, findet unsere Autorin Von Magdalene Quiring-Lategahn

Eine Gruppe Unbekannter hat am Samstagabend 6.3.) offenbar am Lippe Bad in Lünen gezündelt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Drei Jugendliche aus Lünen haben am Samstag (6.3.) eine Stoßstange auf die Güterzugstrecke gelegt. Ein Zug musste eine Schnellbremsung einleiten. Es kam zu Verspätungen auf der Strecke. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ein 27-jähriger Lüner hat sich am Samstag (6.3.) in Bergkamen mit seinem Wagen überschlagen. Vorher war er gegen einen Baum und ein Schild geprallt war. Die Polizei stellte Alkohol fest. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Bei einem Verkehrsunfall auf der Cappenberger Straße zwischen Buntspechtweg und Ludwig-Straße wurde Freitagnachmittag (5. März) ein 76-jähriger Lüner Fußgänger schwer verletzt. Von Torsten Storks

An drei Abenden sind C1-Busse in Brambauer mit Steinen und anderen Wurfgeschossen angegriffen worden. Die VKU ändert jetzt ab Freitag (5.3.) 19 Uhr die Streckenführung. Das gilt bis Sonntag. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Zweimal hat ein unbekannter Steinewerfer in Brambauer Menschen in Gefahr gebracht. Er zielte auf Linienbusse. Eine Scheibe ist zersplittert. So etwas macht ratlos, findet unsere Autorin. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Alkohol und andere Drogen sollen im Spiel gewesen sein, als ein 51-jähriger Mercedes-Fahrer am Montag (1.3.) auf der B 236 einen Unfall verursachte. Statt anzuhalten, ist er geflüchtet.

Bei einer Fahrscheinkontrolle ist ein Herner auf die Zugbegleiterin losgegangen. Einen Helfer aus Lünen schlug er mit einer Bierflasche. Am Ende verletzte der Herner sich selbst schwer. Von Matthias Stachelhaus

Ein trauriges Ende hat der Ausflug eines Wildschweines durch Lünen am Sonntagnachmittag gefunden. Ein Jäger hat das schwer verletzte Tier von seinen Qualen erlöst. Von Thomas Aschwer

Ein Mann aus Lünen hat Sonntagnacht die Kontrolle über sein Auto verloren und ist in Brechten vor einem Baum gefahren. Mit Vollgas hatte er zuvor auf das Anhaltesignal eines Streifenwagens reagiert.

Mit einer „perfiden und schamlosen Masche“, so beschreibt es die Polizei, haben unbekannte Täter eine Frau aus Hamm betrogen. Eine fünfstellige Summe hat sie den Betrügern übergeben - in der Nähe des Lüner Amtsgerichtes.

Ein Messer und Reiz-Spray hat die Polizei bei zwei 13-jährigen Jungen aus Selm und Lünen gefunden, nachdem sie wegen eines versuchten Raubs von Sammelkarten gestellt worden waren.

Fünf Jugendliche haben den Güterzugverkehr auf der Hamm-Osterfelder Bahn komplett zum Erliegen gebracht. Drei Mädchen setzen sich an die Gleise, zwei männliche Jugendliche bremsten einen Zug aus. Von Michael Dörlemann

Er fasste ihr in den Nacken und entriss ihr dann die Tasche - in der auch die Geldbörse war: In Lünen hat ein unbekannter Täter am Mittwoch in einem Hausflur eine Frau beraubt. Von Marie Rademacher

Bei einem Unfall mit einem E-Bike ist am Dienstagnachmittag ein Mann aus Waltrop gestorben. Kurz vor Brambauer - auf der Oberlipper Straße - war er mit einem Auto zusammengestoßen.

Ein Motorradfahrer aus Lünen hat sich am Montag (22. Februar) bei einem Verkehrsunfall in Brambauer schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebraucht werden.

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag (19.2.) in Brambauer ist ein zehnjähriges Mädchen von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte das Kind ins Krankenhaus. Von Daniel Claeßen

Die Polizei meldet viele Gefahrenstellen und Unfälle. Auch in Lünen sind und bleiben viele Straßen weiß. Für Lkw gilt ein Fahrverbot auf Autobahnen. Autofahren soll man nur in dringenden Fällen.

Ein Lüner Lkw-Fahrer war ein einem Unfall in Unna beteiligt. Bei der Kollision mit einem Pkw wurde ein Unnaer leicht verletzt. Bisher ist die Ursache für den Zusammenstoß noch unklar.

Sechs Männer sind dabei erwischt worden, wie sie auf dem Werksgelände des Kupferrecyclers Aurubis Metall gestohlen haben. Ihre Flucht stoppte die Polizei. Jetzt haben die Männer ein Problem.

Ein 87-jähriger Pedelec-Fahrer ist an den Folgen eines Sturzes gestorben. Er war bei dem Unfall am 8. Januar auf der Brechtener Straße in Brambauer schwer verletzt worden.

Der Unfall an der Kreuzung B54/B236, bei dem eine Ampel beschädigt wurde, sorgt noch ein paar Tage für Behinderungen. Er hat aber auch Folgen für einen Mann, der dort unerlaubt Fotos machte. Von Sabine Geschwinder

Nach dem Raubüberfall auf zwei Supermarkt-Angestellte am Samstag (30.1.) in Brambauer veröffentlicht die Polizei nun eine Personenbeschreibung. Bei der Suche war auch eine Drohne im Einsatz.

Bei einem Unfall auf der B236 in Lünen ist ein Auto gegen einen Ampelmast gefahren. Das sorgte für längere Beeinträchtigungen des Verkehrs. Von Sabine Geschwinder

Opfer eines Raubüberfalls wurde ein 19-jähriger Mitarbeiter des Rewe-Supermarktes in Brambauer. Der Räuber konnte ihm eine Tasche mit Einnahmen entreißen. Die Polizei sucht Zeugen.

Temperaturen um den Gefrierpunkt und zeitweise Regen sorgten am Montagmorgen (1.2.) in Teilen NRWs für glatte Straßen. Wie war die Situation in Lünen? Von Sabine Geschwinder

Bei einem Unfall auf der A2 mit fünf Fahrzeugen ist ein Lüner in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste den 32-Jährigen mit schwerem Gerät befreien.

Für zwei Lüner endete die Autofahrt am Donnerstag Abend mit einem Unfall. Auf der Brambauerstraße in Waltrop prallten ihre beiden Fahrzeuge zusammen. Dabei wurde ein 46-Jähriger verletzt.

Ein 23-jähriger Lüner ist in der Nacht zu Samstag (16. Januar) auf der Münsterstraße von drei Tätern beraubt worden. Sie hatten ein Messer und einen Totschläger dabei. Die Polizei sucht Zeugen.

Äußerst aggressiv reagierte ein Lüner am Montag (18.1.), als ihn ein Team des Ordnungsamtes ohne Mund-Nasen-Schutz auf der Münsterstraße erwischte. Die Polizei musste eingreifen