Polizei in Werne

Polizei in Werne

Mitten in der Nacht haben Unbekannte an der Brucknerstraße in Stockum diverse Gegenstände im Gebüsch entsorgt. Die Polizei vermutet, dass es sich um Diebesgut handelt. Von Felix Püschner

Ruhr Nachrichten Angriff am Stadtsee

Brutale Attacke am Stadtsee: So leidet das 35-jährige Opfer auch Wochen nach der Tat

Zwölf Leute sollen einen Werner am Stadtsee brutal zugerichtet haben. Fast acht Wochen liegt die Attacke zurück. Doch das Opfer hat noch immer mit den Folgen zu kämpfen – nicht nur körperlich. Von Mario Bartlewski

Unglaublich, mit welcher Brutalität die Täter am Stadtsee auf einen 35-jährigen Werner losgegangen sein sollen. Nach fast acht Wochen gibt es endlich eine Täterbeschreibung und neue Details. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Kommentar Klare Kante

Eure Kinder saufen sich halb tot? Ihr tragt eine Mitschuld, liebe Eltern!

Wenn sie ihre Kinder mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus besuchen müssen, bricht für Eltern eine Welt zusammen. Aber sorry – daran seid Ihr vielleicht selbst schuld. Ein Kommentar. Von Felix Püschner

Eine Autofahrerin aus Nordkirchen ist am Freitag mit ihrem VW Polo im Straßengraben gelandet. Ein silberner SUV soll ihr auf der Horster Straße in Werne die Kurve geschnitten haben.

Zu einem schweren Unfall kam es am Freitag an der Werner Straße in Stockum. Eine Kleinbus erfasste eine 78-jährige Fußgängerin. Der Fahrer hatte die Seniorin übersehen.

Ruhr Nachrichten Alkoholproblem

So saufen sich Jugendliche in die Notaufnahme - was Eltern alles falsch machen

Die Zahl der Jugendlichen, die mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden, ist besorgniserregend. Eltern sind daran nicht unschuldig, sagt ein Experte - er skizziert einen Fall. Von Felix Püschner

Sie waren deutschlandweit aktiv und haben Autos aufgebrochen. Jetzt hat die Polizei eine Diebes-Bande in Werne und Unna hochgenommen. Die Zahl der Fälle lässt sogar die Polizei aufhorchen. Von Mario Bartlewski

Viermal hat „Johann“ am Samstag, 6. Juli, in Werne zugeschlagen. Er klaute, pöbelte und sorgte für Bahn-Einschränkungen. Selbst für die Polizei ist die Tat kurios. Das sind die Hintergründe. Von Mario Bartlewski

Eine 83-jährige Autofahrerin übersieht an der Kreuzung Bahnhofstraße, Penningrode einen 52-jährigen Fahrradfahrer. Es war die typische Abbiege-Situation. Von Jörg Heckenkamp

Der Mann klaute, pöbelte, behinderte den Bahnverkehr und war offenbar betrunken. Aber festnehmen konnte ihn die Polizei bis jetzt nicht. Trotz intensiver Suche. Von Jörg Heckenkamp

Das Weinfest jährt sich zum 20. Mal. Die CDU lädt für Samstag, 13. Juli, ab 17 Uhr auf den Kirchplatz St. Christophorus ein. Das erwartet die Besucher:

Mit seinem Auto soll ein Unbekannter am Dienstagmorgen, 2. Juli, einen 15-Jährigen auf der Straße Wienbrede angefahren haben. Statt zu helfen, ließ der Täter den verletzten Jungen zurück. Von Mario Bartlewski

Total kaputtes Motorrad aber zum Glück nur leichte Verletzungen: Das passierte einem 55-jährigen Motorradfahrer aus Werne in Datteln. Die Situation auf der Straße war brenzlig. Von Jörg Heckenkamp

Fehler beim Abbiegen sorgt für Unfall: Ein Mann (27) aus Hamm übersah beim Linksabbiegen auf der Stockumer Straße einen entgegenkommenden Pkw. Es kam zu einem Zusammenstoß mit Folgen.

Ruhr Nachrichten Schützenfest Davensberg

Sicherheitsdienst kann Messerattacke beim Schützenfest Davensberg nicht verhindern

Ein 20-Jähriger sticht beim Schützenfest in Davensberg mit einem Messer zu und versteckt sich seitdem vor der Polizei. Vor zwei Jahren stellte der Schützenverein einen Sicherheitsdienst ein. Von Vanessa Trinkwald

Nach dem schweren Verkehrsunfall auf der B54 zwischen Werne und Herbern ist immer noch unklar, wieso die Frau die Kontrolle über ihren Pkw verloren hatte. Die Bergung der Lünerin war schwierig. Von Andrea Wellerdiek

Die Polizei sucht Zeugen eines brutalen Fahrrad-Diebstahles. Dabei hat ein Unbekannter einen elfjährigen Jungen vom Rad gestoßen. Das blieb nicht ohne Folgen. Von Jörg Heckenkamp

Eine hohe, acht Meter lange Tuja-Hecke brannte am Dienstagabend. Der Eigentümer hat der Feuerwehr die Löscharbeiten durch Eigeninitiative erleichtert, aber wohl auch den Brand verursacht. Von Jörg Heckenkamp

Als Stefan Suttorp an einem dunklen Januarabend eine Unfallszene wahrnahm, da zögerte er nicht lange. Für seinen schnellen und mutigen Einsatz erhielt er nun eine besondere Auszeichnung. Von Jörg Heckenkamp

Was ist der Stand der Dinge beim Solebad? Dafür steht heute ein wichtiger Termin an. Was sonst noch in Werne wichtig wird: Zeigen die Strafen bei Hundekot-Hinterlassenschaften eine Wirkung? Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Kurioser Diebstahl

Irrfahrt mit Golfmobil: Schüler müssen sich vor betrunkenen Fahrern in Sicherheit bringen

Ein betrunkenes Paar klaut ein Golfmobil vom Golfplatz in Herbern und fährt damit nach Werne. Die Geschichte ist kurios – und wird noch kurioser. Denn der Golfclub kennt den Fahrer persönlich. Von Vanessa Trinkwald

Kinder brauchen Hilfe und Unterstützung - nicht nur von ihren Eltern, sondern auch von ihrer Umgebung. Die Stadt Werne möchte neue Wege gehen, um Kinder künftig besser zu schützen. Von Mario Bartlewski

Die Alkoholfahrt eines Pärchens am Bahnhof in Werne endete mit dem spektakulären Einsatz eines Zeugen. Er sprang auf die Motorhaube des Golfcaddys. Gestohlen wurde er in Herbern. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Polizei in Werne

Verdächtige Männer in Sprinter werden öffentlich als Pferde-Diebe angeprangert

Zwei Männer, ein weißer Sprinter und ein Reitverein – eine Kombination, die aufgrund der Vorkommnisse in den vergangenen Wochen aufhorchen lässt. Nicht zu unrecht, wie die Polizei sagt. Von Till Goerke

Zu einem Einsatz auf der Autobahn wurde die Feuerwehr Werne am Donnerstag alarmiert. Eine 200 Meter lange Ölspur musste beseitigt werden. Woher die kam, war schnell geklärt.

Tief flog ein Rettungshubschrauber über den Kurt-Schumacher-Platz und das Kloster, während Sirenen ertönten. Das ist am Donnerstag gegen 10 Uhr passiert. Von Mario Bartlewski

An der Kreuzung Cappenberger Damm/Selmer Landstraße kam es am Pfingstsonntag zu einem Unfall. Zwei Kradfahrer mussten ins Krankenhaus. Doch es hätte noch schlimmer kommen können.

Manche lernen es nie: Gleich zweimal erwischte die Polizei einen 35-jährigen Werner in einer Nacht. Zunächst belästigte er eine Frau, bevor er später erneut der Polizei ins Netz ging. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Krankenhaus-Diebe

Diebe stehlen Handy, Milch-Döschen und Toilettenpapier aus dem Krankenhaus

Wer ins Krankenhaus geht, hat in der Regel schon genug Sorgen. Manchmal kommt eine hinzu - wenn unbekannte Diebe auf den Stationen zuschlagen. Die Dunkelziffer der Taten ist hoch. Von Jörg Heckenkamp

Mit einem Stein soll ein 35-Jähriger aus Werne brutal am Stadtsee attackiert worden sein. Das ist schon Wochen her, doch eine Täterbeschreibung gibt es von der Polizei noch immer nicht. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Großeinsatz am Stadthaus

Nach Stadthaus-Räumung wegen weißem Pulver: Das steckte hinter dem mysteriösen Pulver

Feuerwehr und Polizei umstellten im April das Stadthaus, als mysteriöses weißes Pulver entdeckt wurde. Jetzt ist klar, was das Pulver war - doch die Suche nach dem Täter ist aufwendig. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Wiehagen-Turnhalle Werne

Mann spricht Jungen an - Polizei hat eine erste Spur in dem Fall auf dem Schulhof

Ein älterer Mann soll vor zwei Wochen einen siebenjährigen Jungen nach dem Sport auf dem Hof der Wiehagen-Schule angesprochen haben. Jetzt hat die Polizei eine erste Spur. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Angriff am Stadtsee

Polizei rudert zurück bei Darstellung zu brutaler Attacke rund um House am Stadtsee

Mit einem Stein wurde ein 35-Jähriger brutal attackiert. Doch hatte das etwas mit House am Stadtsee zu tun? Die Polizei sagte ja, die Veranstalter vehement nein. Jetzt gibt‘s Neuigkeiten. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Wiehagen-Turnhalle Werne

Alter Mann wollte offenbar kleinen Jungen (7) in sein Auto locken

Harmloser Dialog oder ein Vorfall mit ernstem, vielleicht gefährlichem Hintergrund? Das ist die Frage bei einem Ereignis an der Turnhalle der Wiehagen-Grundschule an der Horster Straße. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Angriff am Stadtsee

Mit Stein ins Gesicht geschlagen - So erlebte das Werner Opfer die brutale Stadtsee-Attacke

Es müssen brutale Szenen gewesen sein am Samstag am Stadtsee. Das 35-jährige Opfer wurde mit einem Stein ins Gesicht geschlagen. Es verrät: Die Tat hat auch seelische Spuren hinterlassen. Von Mario Bartlewski

Ein Familienvater aus Werne beutet jahrelang zwei Frauen aus. Er schickt sie in Rotlichtclubs und kassiert ab. Jetzt muss er für lange Zeit in Haft. Von Jörn Hartwich

Ruhr Nachrichten Schlägerei am Stadtsee

Brutale Tat von Jugendlichen am Stadtsee: So geht es dem schwer verletzten 35-Jährigen

Eine Gruppe Jugendlicher hat einen 35-jährigen Werner schwer verletzt. Der Mann wurde Samstagnacht noch in ein Krankenhaus gebracht. So geht es ihm nach dem brutalen Angriff. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten House am Stadtsee

Schwerverletzter rund um Salinen-Party: Veranstalter streitet Vorwürfe ab

Bei einer Schlägerei am Stadtsee wurde ein 35-Jähriger aus Werne schwer verletzt. Die House am Stadtsee-Veranstalter wehren sich gegen Vorwürfe, dass das auf ihrer Party passiert sei. Von Mario Bartlewski

Eine böse Schlägerei überschattete die ansonsten friedliche Elektro-Musik-Veranstaltung „House am Stadtsee“. Eine Jugendgruppe verletzte einen 35-Jährigen schwer. Vieles ist noch unklar. Von Jörg Heckenkamp

Verdächtige Geräusche haben Anwohner am Stadtwald und im Bereich „Im Grünen Winkel“ in der Nacht zu Montag, 20. Mai, den Schlaf gekostet. Waren es Schüsse? Und was steckt dahinter? Von Andrea Wellerdiek

Plötzlich machte ein 24-jähriger Werner während der Fahrt die Augen zu und nickte am frühen Sonntagmorgen in seinem Auto ein. Er raste über die Gegenfahrbahn der Münsterstraße in mehrere Bäume. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Präventionsarbeit

„Alkohölle“ – wie ein Theaterstück Alkoholmissbrauch von Kindern verhindern soll

Kinder vor Alkoholmissbrauch schützen – dieses Ziel verfolgen die Drogen- und Suchthilfe des Kreises Unna, die Polizei sowie das Jugendamt Werne. Dabei arbeiten sie Hand in Hand. Von Till Goerke

Einfach ärgerlich: Die Vandalismus-Fälle rund um das Solebad sorgten für Aufsehen. Schnell stand ein Jugendlicher unter Verdacht. Jetzt hat die Polizei neue Infos dazu veröffentlicht. Von Mario Bartlewski

Mit einem Geständnis ist der Prozess gegen einen Zuhälter aus Werne fortgesetzt worden. Die Summen, die der Angeklagte den Prostituierten abgenommen hat, sind schwindelerregend. Von Jörn Hartwich

Auf der A2 ist ein 35-Jähriger aus Werne mit seinem Auto ungebremst auf ein Stauende aufgefahren. Der Mann wurde bei dem Unfall im Auto eingequetscht und schwer verletzt. Von Mario Bartlewski

Ein unbekannter Mann hat am Montag (13. Mai) versucht, ein Pferd von der Koppel eines Reiterhofes in Werne zu stehlen. Das Vorhaben scheiterte jedoch in letzter Sekunde. Von Till Goerke

Ein 32-jähriger Mann aus Werne soll mehrere Geliebte über Jahre hinweg misshandelt und zur Prostitution gezwungen haben. Seit Donnerstag, 9. Mai, wird ihm in Dortmund der Prozess gemacht. Von Martin von Braunschweig

Auf die Reservereifen zweier Sattelzüge hatten es bisher unbekannte Täter auf dem Parkplatz des Autohofes an der Nordlippestraße abgesehen. Die Hintergründe. Von Till Goerke

Ruhr Nachrichten Straßenverkehr

Was Temposünder tun können, wenn die Polizei die Geschwindigkeit geschätzt hat

Eine Überschreitung des Tempolimits ist gefährlich und kann für den Sünder teuer werden. Doch wie sieht es rechtlich aus, wenn die Polizeibeamten das Tempo geschätzt statt gemessen haben? Von Till Goerke

Die Vandalismus-Reihe rund um das Werner Solebad will nicht abreißen. Nach eingeschlagenen Scheiben und gesprühten Graffiti haben Täter jetzt eine Statue zerstört. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Straßenverkehr

Wenn die Polizei Temposünder mit einer Schätzung zur Kasse bittet

Laserblitzer und Radar sind gängige Methoden, Temposünder zu überführen und zur Kasse zu bitten. In Werne kam jüngst eine weitere Methode zum Einsatz. Eine, die für Diskussionen sorgt. Von Till Goerke

Die Beschmierungen auf dem Einsatzfahrzeug, die Polizeibeamte am vergangenen Sonntag entdeckten, stellen in jüngster Vergangenheit in Werne keinen Einzelfall dar. Die Hintergründe. Von Till Goerke

Ruhr Nachrichten 2500 Euro Schaden

Weitere Vandalismus-Fälle in der Nähe des Solebades

Im Vandalismus-Fall am Solebad sind die Ermittlungen noch nicht weiter. Mutmaßlich könnten es zwei Jugendliche gewesen sein. Unterdessen gibt‘s in unmittelbarer Nähe einen weiteren Fall. Von Jörg Heckenkamp

Zu einem Auffahrunfall kam es Donnerstag gegen 14.50 Uhr auf der Lünener Straße. Ein Autofahrer hatte das Bremsmanöver des Vordermanns übersehen. Mittlerweile ist der Einsatz beendet. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Scheiben beschädigt

Solebad Werne: Verdacht gegen Jugendliche im ersten Vandalismus-Fall des Bades

Knapp 90 Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Wir für Werne besichtigten Montag das Solebad. Sie hörten viel Erfreuliches und einiges Verbesserungswürdige. Eine Sache machte sie sprachlos. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Mülleimer angezündet

Brandstiftungs-Serie an der Sekundarschule - die Polizei tappt nach einem Jahr im Dunkeln

Seit einem Jahr hat die Marga-Spiegel-Sekundarschule mit einer Brandstiftungs-Serie zu kämpfen. Zum siebten Male zündelten die Unbekannten auf dem Schulgelände. Die Polizei scheint machtlos. Von Jörg Heckenkamp

Sie schützen vor Angriffen mit Waffen, Messern oder Schlagstöcken - die Schutzwesten von Maik Schmölzing gingen schon ans Spezialeinsatzkommando in NRW. Nun hat er sich in Werne angesiedelt. Von Andrea Wellerdiek

Ein Beifahrer steigt an der roten Ampel aus, weil er vor ihm im Auto einen Bekannten sieht und zu ihm will. Was dann geschieht, hätte auch tödlich enden können. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Unfälle in Werne

Kritische Unfallstellen am Stadthaus - Stadt denkt über Temporeduzierung und Schilder nach

Die Kreispolizei hat gleich zwei Stellen in Werne als gefährliche Stellen ausgemacht - beide rund ums Stadthaus. Die Stadt will die Stellen entschärfen. Eine Lösung: das Tempo drosseln. Von Mario Bartlewski

Spielstraßen in Werne sicherer machen - das ist das Anliegen der Elterninitiative „Lebendige Spielstraße“. Und die Eltern haben auch schon einige konkrete Vorschläge. Von Bernd Warnecke

Ruhr Nachrichten Großeinsatz in Werne

„Es war beklemmend und macht Angst“ - So erlebten Mitarbeiter den Großeinsatz am Stadthaus

Drei Stunden waren sie im Stadthaus eingesperrt, weil weißes Pulver gefunden wurde. Was los war, wussten sie nicht. So erlebten die Mitarbeiter der Stadt Werne den Großeinsatz am Montag. Von Mario Bartlewski

Die Sperrung des Werner Stadthauses ist aufgehoben. Experten eines Messtrupps haben das weiße Pulver geborgen, das am Montag entdeckt wurde. Im Kreis Unna gab es drei Fälle gleichzeitig. Von Vanessa Trinkwald, Jörg Heckenkamp, Mario Bartlewski

Die folgende Geschichte begann mit einem Verkehrsunfall. Und endete für einen der Beteiligten im Polizeigewahrsam. Der Betroffene hatte nämlich nur einen gefälschten Führerschein.

Einen teuren BMW stahlen unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch. Die Polizei hofft auf Zeugen der Tat. Von Jörg Heckenkamp

Nach dem Wohnungseinbruch in ein Mehrfamilienhaus in Werne sucht die Polizei nach Zeugen. Täter und Tathergang sind den zuständigen Beamten bisher noch unbekannt.

Ruhr Nachrichten Räder geparkt

Darf das Ordnungsamt „vergessene“ Fahrräder einfach mitnehmen?

Zwei Fahrräder stehen seit Monaten abgeschlossen in der Nähe des Marktplatzes. Sie rosten, sind aber soweit in Ordnung. Ein bisschen stehen sie im Weg. Darf man sie einfach einkassieren? Von Jörg Heckenkamp

Bei einem Zusammenstoß mit einem Fanbus des BSV Wulfen hat sich ein Kradfahrer in Werne am Samstag, 23. März, schwer verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Von Felix Püschner

Beim Abbiegen hatte ein Fahrer aus Selm nicht auf ein entgegenkommendes Fahrzeug geachtet. Zwei Personen wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 13. März 2019, in Lünen ist eine 54-jährige Fußgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Fahrer des BMW stammt aus Werne. Von Jörg Heckenkamp

Ruhr Nachrichten Elsbeth B. getötet

„Pferdehof-Mord“: Täterin Monika D. bleibt weiter in Haft

Monika D. hat im Oktober 2010 die Werner Pferdehof-Besitzerin Elsbeth B. getötet. Sie hätte im vergangenen Jahr vorzeitig auf freien Fuß kommen können. Doch sie sitzt immer noch in Haft. Von Jörg Heckenkamp, Jörn Hartwich

Die Freiwillige Feuerwehr Werne rückte am Mittwoch, 13. März, zu einem Kellerbrand aus. An einem Haus in der Forstbrede entzündeten sich elektrische Leitungen. Verletzt wurde niemand.

Ruhr Nachrichten Sturmtief Eberhard

Verhältnismäßig wenig Einsätze für Feuerwehr und Polizei – Bahn stellte Verkehr ein

Vielerorts hat das Sturmtief „Eberhard“ großen Schaden angerichtet. In Werne verzeichneten Polizei und Feuerwehr insgesamt neun Einsätze. Die Eurobahn stellte kurze Zeit den Betrieb ein. Von Julian Reimann

Ein dort abgestelltes Fahrzeug wurde auf der Beifahrerseite stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht nun nach dem Unfallverursacher.

An der Lippestraße stellte eine 35-Jährige an Rosenmontag ihr Auto ab. Kurz danach wurde sie von einem vorbeifahrenden Auto verletzt. Die Verursacherin flüchtete – Zeugen waren aufmerksam.

Der nächste Probelauf für die Sirenen findet am Donnerstag, 7. März, statt. Wo die Sirenenstandorte in Werne sind und was Bürger über den Ablauf des Probealarms wissen müssen.

Zunächst sah es nach einem friedlichen Rosenmontag in Werne aus. Das zwischenzeitliche Fazit am Abend fiel positiv aus. Doch nach dem Umzug kam es zu Schlägereien. Von Andrea Wellerdiek

Ausgelassene statt aggressive Stimmung: Im Vergleich zum Rosenmontag 2018, an dem es viele Schlägereien gab, blieb es nun verhältnismäßig ruhig. So lautet zumindest das vorläufige Fazit. Von Andrea Wellerdiek

Sie wollten Karneval in der Werner Kneipe Nordtor feiern, doch ihren Abend beendete die Polizei. Drei Frauen gingen in der Toilette aufeinander los, beleidigten und kratzten sich. Von Mario Bartlewski

Ruhr Nachrichten Statistik der Polizei im Kreis Unna

Unfälle 2018: Mehr verletzte Kinder, mehr verletzte Radfahrer, mehr Smartphones am Steuer

Mehr verletzte Kinder, mehr verletzte Radfahrer, größere Gefahr für Senioren - die Verkehrsunfall-Zahlen 2018 zeigen der Polizei im Kreis Unna, dass es viel zu tun gibt. In vielen Punkten. Von Björn Althoff

Kinder und Jugendliche sollten an Karneval nicht so einfach an Alkohol kommen. Polizei und Ordnungsamt kündigen Kontrollen für Rosenmontag an. Von Kirsten Voß

Nach 33 Jahren scheint es unabwendbar: Die Erste-Frauen-Alternative hat offensichtlich keine Zukunft mehr. Bis Ende 2019 muss aufgrund der schlechten Kassenlage eine Entscheidung her. Von Helga Felgenträger