Polizei sucht falsche Kripo-Beamte

Phantombilder

Mit zwei Phantombildern fahndet die Polizei nach zwei Männern, die am 22. März in Oespel einen 81-jährigen Mann ausrauben wollten. Sie hatten sich als Kripo-Beamte ausgegeben.

OESPEL

von Von Peter Bandermann

, 23.05.2011, 17:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nun müsse der Tresor inspiziert werden. Noch während des Telefongesprächs schellte es an der Haustür. Der 81-Jährige öffnete die Tür. Sofort drehten die Täter ihm die Arme auf den Rücken. Sie forderten die Herausgabe eines Tresorschlüssels. Der Senior konnte sich befreien und entkommen – sofort traten auch die Täter die Flucht an. Beide sind 30 bis 40 Jahre alt, trugen schwarze Lederjacken und dunkle Hosen. Die Polizei geht davon aus, dass die Männer auch im Kölner Raum und in Hamburg mit dieser Masche aktiv sind. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. (0231) 1 32 74 91.

Schlagworte: