Polizist erschießt 46-jährigen Angreifer in Gronau

Ermittlungen laufen

Bei einem Einsatz in der Innenstadt von Gronau (Kreis Borken) hat ein Polizist am Montag einen 46 Jahre alten Mann erschossen. Der Mann hatte die Beamten offenbar vorher angegriffen. Die Staatsanwaltschaft kündigt für heute weitere Einzelheiten an.

GRONAU

02.11.2015, 19:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Innenstadt von Gronau ist am Dienstag ein Mann erschossen worden.

In der Innenstadt von Gronau ist am Dienstag ein Mann erschossen worden.

Der Beamte sei zuvor von dem Opfer mit einem Messer attackiert worden, sagte ein Sprecher der Kreispolizei Borken. Zudem sei ein 17-Jähriger durch einen Schuss am Bein verletzt worden. 

Der Polizist und ein Kollege seien am Nachmittag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gerufen worden, sagte der Polizeisprecher weiter. Als die beiden Beamten versuchten, die Auseinandersetzung zu beenden, sei es zu dem Angriff gekommen. Der Mann habe ein Messer dabei gehabt und die Beamten bedroht.

Welcher der beiden Beamten auf den verletzten 17-Jährigen geschossen habe, sei noch nicht geklärt. Die Staatsanwaltschaft habe das Polizeipräsidium Münster mit den Ermittlungen beauftragt.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Münster kündigte am Dienstagmorgen an, sich im Tagesverlauf zu dem Fall äußern zu wollen. 

Polizisten dürfen nach Angaben des Innenministeriums von ihrer Schusswaffe Gebrauch machen, wenn sie sich verteidigen müssen, also aus Notwehr handeln, oder aus Nothilfe für andere. In jedem Fall überprüft die Staatsanwaltschaft, ob die Einsatzkräfte in der konkreten Situation überhaupt zur Waffe greifen durften. Im vergangenen Jahr haben in NRW Polizisten 22 mal direkt auf Menschen geschossen, zwei starben. Der Gebrauch der Schusswaffen war nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft aber in allen 22 Fällen zulässig.

Im Januar 2015 hat ein Polizist in Gelsenkirchen einen bewaffneten Mann erschossen, der ihn bedrohte. Im August kam es zu tödlichen Schüssen auf dem Polizeirevier in Oberhausen. Ein 39-Jähriger, der mit einem Messer bewaffnet war, habe zunächst einen anderen Mann verletzt und danach die Polizisten attackiert - daraufhin schoss ein Beamter.

Mit Material von dpa

 

Schlagworte: