Premiere für das Theaterstück "Netzgeflüster"

Hansa Theater

Liebe am Laptop macht einsam und ist oberflächlich. So das Klischee. Im Theaterstück "Netzgeflüster" bringen Inga Strothmüller und Markus Psotta dennoch ganz große Gefühle aus der virtuellen Welt auf die Bühne.

HÖRDE

von Von Julia Gaß

, 10.10.2010 / Lesedauer: 2 min

Ein Stück, das an der Oberfläche des schönen, virtuellen Scheins kratzt und darunter echte Gefühle und viel Herz entdeckt. Für Jugendliche und junge Erwachsene ein großer Abend und für Eltern eine Hilfe, ihre Laptop- und Handy-Kinder besser verstehen zu lernen.