Prinzenpaar freut sich auf den Rathaussturm

Redaktions-Besuch

Nur noch zweimal schlafen, dann sind Prinz Jürgen I. (Neumann) und Prinzessin Anke I. (Friedrich) am Ziel ihrer Träume: Sie übernehmen die Regentschaft in der Stadt. "Ich freue mich sehr auf den Rathaussturm", sagte Prinzessin Anke beim Besuch unserer Redaktion am Freitag.

BOCHUM

von Von Thomas Aschwer

, 04.03.2011, 16:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hoher Besuch in unserer Redaktion - das Prinzenpaar Jürgen I. und Anke I. mit Gefolge.

Hoher Besuch in unserer Redaktion - das Prinzenpaar Jürgen I. und Anke I. mit Gefolge.

Wenige Tage vor dem Ende der Session ziehen Prinz und Prinzessin - übrigens die ersten aus den Reihen der Schlappen Lappen - ein positives Fazit. Niemals werde man vergessen, wie sehr sich die Menschen über ihre Auftritte gefreut hätten. Gerade auch die Senioren in den Alten- und Pflegeheimen. "Ich habe außerdem viele Leute kennengelernt und neue Freundschaften geschlossen", ergänzt Anke I. Sie spricht deshalb auch von einem "schönen Stress". Den werden das Prinzenpaar mit Gefolge bis Aschermittwoch auf jeden Fall haben. 15 bis 20 Termine stehen noch an. Deutlich mehr liegen bereits hinter Jürgen I. und Anke I. Vor allem in der Stadt. Aber auch in Werne an der Lippe, Dortmund oder Wuppertal haben sie die Menschen erfreut. Eine besondere Ehre sei die Einladung in den Düsseldorfer Landtag gewesen.

Alles nur machbar, weil die Kolleginnen und Kollegen der beiden viel Verständnis hatten. "Und natürlich ging der ein oder andere Urlaubstag drauf." Jetzt freuen sich das Prinzenpaar, der Festausschuss Bochumer Karneval und die Schlappen Lappen auf das Wochenende, auf den großen Umzug in Linden und natürlich den Rathaussturm am Rosenmontag.