Profilschule Ascheberg

Profilschule Ascheberg

Der Unterricht soll digitaler werden: Die nächsten Fünftklässler der Profilschule Ascheberg sollen mit Tablets ins Schuljahr 2018/19 starten. Bezahlt werden sollen die Tablets mit Fördermitteln aus dem Von Vanessa Trinkwald

Alle Schüler der Profilschule Ascheberg sollen künftig an einem Standort unterrichtet werden. Die Verwaltung will ein Konzept erstellen, auf dessen Grundlage die Entscheidung getroffen werden soll, ob Von Vanessa Trinkwald

Die Profilschule Ascheberg hat einen neuen Leiter: Jens Dunkel. Das bestätigte die Bezirksregierung Münster am Donnerstag auf Anfrage unserer Redaktion. Er wird die Nachfolge von Sylke Reimann-Perez antreten, Von Daniel Claeßen

Das fünfte Jahr der Profilschule Ascheberg ist am Freitag zu Ende gegangen – und damit ein sehr turbulentes. Auf das nächste Jahr blicken die Lehrer aber zuversichtlich: Sie setzen auf Werbung und ständige Von Daniel Claeßen

Jens Dunkel ist neuer Leiter der Profilschule Ascheberg. Zum 1. August 2017 wechselte er an eine Schule, deren Zukunft noch immer ungewiss ist. Warum macht er das? "Weil es Sinn macht", sagt der 49-jährige Von Vanessa Trinkwald

Wer wird neuer Leiter der Profilschule in Ascheberg? Eigentlich ist die Entscheidung gefallen. Rund um den 1. August wollen die Verantwortlichen den Namen nennen. Bis dahin sei noch etwas zu klären. Alles Von Marie Rademacher

Die Bewerbungsfristen für die beiden Leitungsposten der Profilschule in Ascheberg sind abgelaufen. Sowohl für die Stelle des Schulleiters als auch für die seines Stellvertreters liegt je eine Bewerbung vor. Von Silas Schefers

Die Bewerbungsfristen für die beiden Schulleiterstellen an der Profilschule Ascheberg enden in den nächsten Tagen. Damit könnte nach dem Hin und Her der vergangenen Monate ein wenig Ruhe in das Schulleben Von Vanessa Trinkwald

„Zukunftswerkstatt – Eine starke Schule vor Ort“: Unter diesem Motto hatte die Profilschule Ascheberg am Donnerstag in die Mensa eingeladen. Vordergründiges Ziel: den Eltern die Angst vor der ungewissen Von Claudia Hurek

Das Schulleitungsteam der Profilschule in Ascheberg lädt für Donnerstag, 27. April, zu einer „Zukunftswerkstatt“ ein. Dort sollen alle Ideen, die es bisher zur Weiterführung des Schulstandortes gab, gebündelt Von Frederike Schneider

Zerstörte Türen und ein aufgeflexter Tresor: Der Standort der Profilschule in Ascheberg war in der Nacht zu Mittwoch das Ziel von Einbrechern. Mithilfe der Videoüberwachung der Schule will die Polizei Von Vanessa Trinkwald

Nach den turbulenten Tagen mit dem Aus der Schulpartnerschaft mit Nordkirchen und der unverhofften Renaissance der Profilschule will die CDU möglichst schnell für eine solide Basis der Ascheberger Schule sorgen. Von Daniel Claeßen

327 neue Fünftklässler gibt es ab Sommer 2017 in Werne: Welches ist die beliebteste weiterführende Schule? Wir zeigen in interaktiven Grafiken, an welchen Schulen die neuen Fünftklässler angemeldet wurden Von Vanessa Trinkwald, Jennifer von Glahn

Europa war das Thema des zweiwöchigen Projekts für den siebten Jahrgang der Profilschule Ascheberg. Am Freitagvormittag durften nun die Schüler ihre Projekte den Eltern sowie den Schülern des sechsten

Die Profilschule Ascheberg ist gerettet: Im Anmeldeverfahren wurde die geforderte Anzahl von 46 Kinder für das Schuljahr 2017/18 erreicht. Auf dieser Grundlage haben Bezirksregierung und Schulministerium

Aufbruchsstimmung hat am Samstagvormittag in der Profilschule Ascheberg geherrscht. Schüler, Eltern und Lehrer waren nur mit einem Ziel zusammen gekommen: Die Schule und den Standort Ascheberg zu erhalten.

Emotional, aber sachlich – so verlief die Diskussion zur gescheiterten Schulpartnerschaft zwischen Nordkirchen und Ascheberg. Die Eltern brachten am Mittwochabend in der Aula an der Bahnhofstraße ihre Von Daniel Claeßen

Verkürztes Anmeldeverfahren

Neue Chance für die Profilschule Ascheberg

Alle für die Profilschule: Eltern, Lehrer, Schüler und auch die Bezirksregierung haben sich am Mittwochabend für den Erhalt der Einrichtung in Ascheberg stark gemacht. Es hängt nun vom Anmeldeverfahren Von Daniel Claeßen

Schock am Freitagnachmittag: Die Bezirksregierung hat öffentlich bekannt gegeben, dass die Partnerschaft der Gemeinde Ascheberg mit der Gesamtschule Nordkirchen gescheitert ist. „Das ist maximal schlimm“, Von Jörg Heckenkamp

Die Kooperationsbemühungen zwischen der Profilschule Ascheberg und der Gesamtschule Nordkirchen sind gescheitert - im ersten Moment ein Schock für die Gemeinde. Durch das Scheitern würden sich für die

Kommentarlos und kurzfristig: Der Abgang von Sylke Reimann-Perez, ehemals Leiterin der Profilschule Ascheberg, hat für Unruhe gesorgt. Zunächst war unklar, wie es an der Schule weitergeht. Jetzt hat die Von Daniel Claeßen

Erst Anfang Juli ging die Ära der Theodor-Fontane-Hauptschule in Herbern endgültig zu Ende. Mit dem Vorschlag der Gemeinde Ascheberg, nun auch die Profilschule wieder aufzulösen, ist das Ende des Standortes Von Vanessa Trinkwald

Pläne von Nordkirchen und Ascheberg

Das sagt Lüdinghausen zur Gesamtschul-Erweiterung

Die Räte in Nordkirchen und Ascheberg haben bereits für eine Erweiterung der Gesamtschule Nordkirchen gestimmt. Am Donnerstag beschäftigt sich die Lüdinghauser Politik mit den Plänen. Die Stadtverwaltung Von Thomas Aschwer

Partnerschaft mit Nordkirchen geplant

Profilschule Ascheberg: Versuch ist gescheitert

Nun ist offiziell, was viele schon vermutet hatten: Die Verwaltung schlägt ein Ende der Profilschule in Ascheberg vor. Die Gemeinde plant, eine Schulpartnerschaft mit dem benachbarten Nordkirchen einzugehen. Von Vanessa Trinkwald

Dass die Nordkirchener Gesamtschule um den Standort der bisherigen Profilschule Ascheberg erweitert werden soll, ist schon länger im Gespräch. Jetzt gab der Nordkirchener Schulausschuss das erste "Ja" Von Karim Laouari

Die Zukunft der Profilschule Ascheberg ist ungeklärt. Wegen sinkender Anmeldezahlen Ende 2020 soll die Schule entweder mit der Gesamtschule in Nordkirchen fusionieren oder als eigenständige Sekundarstufe weitermachen. Von Bernd Warnecke

Der Nordkirchener Grundschule und Gesamtschule fehlen dringend Turnhallenzeiten. Davon ist die CDU-Fraktion überzeugt. Zahlreiche Sportstunden an der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule (JCS) seien zuletzt ausgefallen.

Dass auf einem Schulhof Müll liegt, ist keine Seltenheit. Doch seit den Sommerferien sind es nicht nur Kaugummipapierchen, die an der Profilschule Ascheberg für Unmut sorgen: „Viele Alkoholflaschen und

Die Einschulungen der Schulanfänger für das Schuljahr 2016/2017 der Gemeinde Ascheberg finden am 24. und 25. August. Wo sich die neuen Schüler, ihre Eltern, Großeltern und weitere Freunde und Verwandte

Wie passen die Profilschule Ascheberg und die Gesamtschule Nordkirchen zusammen? Dieser Frage gehen ab sofort mehrere Gruppen unter Moderation von Dr. Elmar Philipp nach. Der „Unternehmensberater für Von Daniel Claeßen

Wofür steht eigentlich das „B“, das da auf den blauen Trikots prangt? Eigentlich für die Klasse 8b, in diesem Fall jedoch ganz klar für: „Die Besten!“, jubelt die Klasse 8b der Profilschule Ascheberg.

Die Aula der Theodor-Fontane-Schule in Herbern soll zu einer Bürgerhalle umgebaut werden. Aber macht das noch Sinn, wenn die Zukunft der Profilschule in Ascheberg ungewiss ist? Das diskutierten die Lokalpolitiker Von Jörg Heckenkamp

Mit der Schlaun-Gesamtschule

Kooperiert die Profilschule mit Nordkirchen?

Werden die Profilschule Ascheberg und die Schlaun-Gesamtschule Nordkirchen ab 2020 kooperieren? Oder wird sie als selbstständige Sekundarschule fortgeführt? Noch ist nicht entschieden, wie ihre Zukunft aussieht. Von Sylvia vom Hofe

Sinkende Schülerzahlen in Ascheberg

Profilschule sucht nach Möglichkeiten zum Erhalt

Noch ist die Zukunft der Profilschule Ascheberg unklar. Fest steht: Alle Schüler, die bis 2020 an der Schule anfangen, können ihren Abschluss machen. Danach könnte die Schule mit der Gesamtschule in Nordkirchen Von Felix Püschner

Die Zukunft der Profilschule Ascheberg sieht düster aus. Schulentwicklungsplaner Georg Heller präsentierte alarmierende Zahlen, die einen langfristig eigenständigen Betrieb der Profilschule nach dem Ende Von Felix Püschner

Große Erleichterung an der Profilschule Ascheberg: Keines der Kinder im Bus erlitt bei dem Busunfall am Mittwochmorgen ernsthafte Verletzungen. Dennoch blieb mehr als die Hälfte der betroffenen 26 Jungen Von Jörg Heckenkamp

Die erste Ausbildungsmesse der Profilschule hat den Schülern am Freitag jede Menge Informationen geboten. Wir haben zwei Schülerinnen auf ihrem Gang über die Messe begleitet. 45 Aussteller waren dort vertreten.

Was sind die Auswirkungen der Profilschule in Ascheberg? Wie muss die Gemeinde auf den Zulauf von schulpflichtigen Asylbewerbern und auf die Inklusion reagieren? Es geht um die Zukunft, um wichtige Entscheidungen Von Jan Hüttemann

Die Schüler der Profilschule Ascheberg hatten frei, während ihre Lehrer schwer schuften mussten. Um die Veränderungen in der Arbeitswelt kennenzulernen, absolvierten sie Betriebspraktika. Wir haben sie

Tischtennisbälle flogen, Instrumente ließen Musik erklingen und Roboter bewältigten Hindernisse - die Profilschule hat sich und ihre Schwerpunkte am Samstag bei einem Tag der offenen Tür vorgestellt.