Projekt benötigt Hilfe

APLERBECK Das Ausbildungszentrum entsteht in dem kleinen Ort Katende, 28 km südwestlich der Hauptstadt Kampala. Hier sollen einmal Jugendliche einen hochwertigen Schulabschluss erhalten. Um den ersten Bauabschnitt abzuschließen, fehlen dem in Aplerbeck ansässigen Verein noch finanzielle Mittel.

von Von Jörg Bauerfeld

, 16.07.2008, 16:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dringend benötigt wird eine Summe von ca. 70 000 Euro, die für die Fertigstellung der ersten Gebäude dienen soll. Zwar findet das Projekt in Uganda großen Anklang, doch "Geld in Uganda zu bekommen ist wegen der horrenden Zinssätze praktisch unmöglich", erklärt Yusufu Kyeyeune. Und staatliche Fördermittel seien nicht vorgesehen.

Wer helfen möchte, jungen Menschen in Uganda eine Zukunft zu sichern, sollte sich mit Rechtsanwalt Thomas Benholz, Tel. 44 50 15, info@kaprovocss.de oder mit Dr. rer.nat. Yusufu Kyeyune, Tel. 56 76 377, y.kyeyune@kaprovocss in Verbindung setzen.

Das Spendenkonto lautet: Kontonummer 101 025 381, BLZ 440 501 99, Sparkasse Dortmund.