Prozess

Prozess

„Der Albtraum soll endlich vorbei sein", sagte „Lady Mary" kurz vor dem Urteil. 20 Minuten später war es soweit: Die Dortmunder Domina wurde vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Von Martin von Braunschweig

Im März hat ein 23-jähriger Dortmunder gleich zweimal die Raststätte Lichtendorf an der A1 überfallen. Seine Strafe soll er nicht im Gefängnis, sondern in einer Therapieeinrichtung absitzen. Von Martin von Braunschweig

Suge Knight drohte eine lebenslange Haftstrafe. Jetzt hat der Hip-Hop-Produzent mit der Staatsanwaltschaft einen Deal gemacht. Am 4. Oktober soll das Strafmaß verkündet werden.

Noch im September soll das Strafmaß gegen Bill Cosby verkündet werden. Dem Entertainer drohen mehrere Jahrzehnte Haft. Jetzt hat sich Cosbys Frau Camille eingeschaltet.

Der Deutsche Ilhami A. ist in der Türkei wegen Terrorpropaganda zu einer Haftstrafe von drei Jahren und eineinhalb Monaten verurteilt worden. Das bestätigte sein Anwalt Ercan Yildirim der Deutschen Presse-Agentur.

Während andere in der Neujahrsnacht Böller zünden, feuert ein 69-Jähriger mehrere Schüsse aus einer scharfen Pistole ab. Eine Kugel verletzt eine Zwölfjährige schwer. Jetzt wandert der Mann wegen versuchten

BVB-Prozess: Hans-Joachim Watzke wird wohl nicht aussagen

Erneute Anregung des Verteidigers sah der Richter skeptisch

Der Prozess um den Anschlag auf den BVB-Bus ist am Mittwoch in die nächste Verhandlungsrunde gegangen. Hans-Joachim Watzke muss wohl nicht mehr mit einer Zeugenladung für den Prozess rechnen. Von Martin von Braunschweig

Weil Eltern Angst um ihre Tochter haben, soll sie nicht zur Schule laufen. Doch die Stadt weigert sich, die Kosten für den Bus zu übernehmen. Die Gerichte sind sich nicht einig, ab wann ein Schulweg als gefährlich gilt.

Prozess um „Ikea-Bande“ geht weiter

Kinderwagen-Trick: Angeklagte pokern weiter

Die fünf mutmaßlichen Mitglieder der „Ikea-Bande“ pokern weiter. Auch am zweiten Verhandlungstag haben sie sich nicht zu ihrem angeblichen Kinderwagen-Trick geäußert - sehr zur Verwunderung der Richter. Von Jörn Hartwich

Die britische Schauspielerin Helena Bonham Carter spielt im Kinofilm „Eleanor und Colette“ eine Frau, die als paranoid schizophren diagnostiziert wurde. Sie liebt Exzentriker und erzählt unserem Kinokritiker Von Kai-Uwe Brinkmann

„Eleanor und Colette“ im Kino

Sie kämpfen für die Entmündigten

Am Donnerstag kommt „Eleanor und Colette“ ins Kino, mit Helena Bonham Carter und Hilary Swank, die für die Rechte von Patienten streiten und Freundinnen werden. Swank und Carter sind das Beste an diesem Von Kai-Uwe Brinkmann

„Wir sind angefahren – in Schrittgeschwindigkeit. Dann hat es einen wahnsinnigen Knall gegeben.“ So hat ein Motorradpolizist am Mittwoch vor Gericht den Bombenanschlag auf den BVB-Bus geschildert. Eine Von Jörn Hartwich, Werner von Braunschweig

An diesem Dienstag geht vor dem Dortmunder Landgericht der Prozess gegen die Signal Iduna weiter: Hotel-Investor Anno August Jagdfeld klagt gegen die Versicherung, fordert eine Milliarde Euro Schadensersatz. Von Michael Schnitzler

Am Ende der Pokalsieg-Partynacht Ende Mai in der Dortmunder City soll ein vorbestrafter Sextäter erneut eine Frau missbraucht haben. Angeblich gab sich der 41-Jährige als Mitarbeiter des Ordnungsamts Von Martin von Braunschweig

Berufung vor Landgericht

Betrüger hofft auf eine Chance

Gefängnisstrafe oder Bewährung – darum ging es am Donnerstag für einen Stadtlohner bei einem Berufungstermin vor dem Landgericht in Bocholt. Von Bernd Schlusemann

Prozess am Amtsgericht

Aus Eifersucht Bewährung verspielt

Drogen, Eifersucht und eine längere strafrechtliche Vorgeschichte waren der Auslöser dafür, dass ein 25-jähriger Heeker für vier Monate ins Gefängnis muss. Eine laufende Bewährungsstrafe ist zudem gefährdet. Von Christiane Hildebrand-Stubbe

Zweieinhalb Jahre ohne Bewährung - allerdings räumte das Gericht die Möglichkeit ein, dass der Dorstener einen Teil der Strafe mit einer stationären Drogentherapie begleichen kann. So lautete das Urteil Von Michael Klein

Prozess am Amtsgericht

Im Media Markt die Hose geöffnet

Der Anblick des "netten Mädchens" im Alter von 14 Jahren, das als Kundin im Dorstener Media Markt unterwegs war, habe ihn erregt, bekannte der Angeklagte. Und so öffnete der 55-jährige Schermbecker im Von Michael Klein

Gegen Auflagen eingestellt hat das Amtsgericht in Borken am Montag ein Verfahren gegen einen 41-jährigen Oedinger. Der musste sich wegen des Vorwurfs des Betruges vor dem Gericht verantworten. Von Bernd Schlusemann

Drei Männer angeklagt

Fingierter Überfall auf Wettbüro

"Das war kein guter Tag." Mit dieser Feststellung lag einer der drei Angeklagten am Freitag im Amtsgericht goldrichtig. Verhandelt wurde der vorgetäuschte Überfall des Trios auf ein Wettbüro an der Coesfelder Von Christian Bödding

Sechs Monate nach einer Bluttat vor einer Moschee in Bottrop steht die Freiheit eines psychisch kranken Messerstechers seit Freitag auf dem Prüfstand. Vor dem Essener Schwurgericht geht es um Mordversuch

Hat "Satanisten-Mörder" Daniel R. einen neuen Mord geplant? Zum Prozessauftakt in Bochum hat der 41-Jährige die neuen Vorwürfe am Montag als "Unsinn" bezeichnet und dabei auch erstmals den Ritualmord

Erst gab es Sekt, dann wurde es gefährlich und brutal: Vor dem Bochumer Landgericht hat ein Vergewaltigungs-Prozess gegen einen Kollegschüler aus Herne begonnen. Der 24-Jährige soll bei einem nächtlichen

Der Täter trug eine goldene Batman-Maske, in den Händen hielt er ein Beil und ein Jagdmesser: Im Dezember soll ein 34-jähriger Mann aus Essen seine Oma und seinen Vater erschlagen haben. Seit Mittwoch

Ein 48-Jähriger überfiel vergangenes Jahr eine Sparkassenfiliale in Düsseldorf. Er wurde geschnappt, sitzt nun im Gefängnis. Allerdings: der betroffenen Sparkasse fehlen 4000 Euro in der Kasse. Die Bank

Mit kiloweise Drogen im Kofferraum geriet ein 28-jähriger Ahauser nachts in eine Verkehrskontrolle. Als die Polizei ihn aufforderte, den Kofferraum zu öffnen, gab er Gas - und verunglückte kurz darauf. Von Robert Wojtasik

Mit einem peinlichen Dolmetscher-Auftritt ist am Landgericht Essen am Mittwoch der Prozess um einen Messerangriff in der Flüchtlingsunterkunft am Lorenkamp fortgesetzt worden. Der Mann war kaum zu verstehen.

Unrichtiges Gesundheitszeugnis

Dschungelcamp-Mama zu Geldstrafe verurteilt

Als das Urteil fällt, harren die vielen Fotografen draußen aus. Die Mutter von Model und Dschungelcamp-Teilnehmerin Nathalie Volk wird zu einer Geldstrafe von 9800 Euro verurteilt, weil sie ihre Tochter

Prozess um Stiftskreuz-Diebstahl

Lösegeld-Zahlung bringt Anwalt in Bedrängnis

Nach Bekanntwerden einer Lösegeldzahlung für das wertvolle Borghorster Stiftskreuz ermittelt die Staatsanwaltschaft in Münster nun auch gegen den Anwalt eines mutmaßlichen Diebstahlskomplizen.

Mehrmals brachten zwei Ahauser im vergangenen Jahr Falschgeld in Umlauf. Mal wurde mit gefälschten 50-Euro-Scheinen ein Handy gekauft, mal Pizza bezahlt. Die beiden Männer mussten sich am Dienstag vor Von Christian Bödding

Fahrlässige Körperverletzung wurde einem 19-jährigen Schöppinger vorgeworfen, als am Donnerstag vor dem Amtsgericht in Ahaus die Hauptverhandlung gegen ihn als Heranwachsender eröffnet wurde. Tatsächlich Von Elvira Meisel-Kemper

Nach einer grausamen Bluttat in Essen hat das Schwurgericht am Donnerstag einen 21-jährigen Mann auf unbestimmte Zeit in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen. Der Mülheimer hatte im September seine Mutter erstochen.

Eine Seite hat gelogen. Das steht fest. Und womöglich ging es mehr um Eifersucht unter jungen Männern, denn um wirkliche Straftaten. Das Landgericht verhandelte am Montag den Vorwurf gegen einen 23-Jährigen

Die Taten sind unfassbar: Mindestens fünf Mal hat ein Mann aus Bochum die anfangs erst zwölfjährige Tochter seiner Verlobten aufs Schlimmste missbraucht. Seit Freitag steht er vor Gericht. Er schäme sich,

Geständnis im Grusel-Mord von Essen: Ein 51-jähriger Ex-Altenpfleger hat am Freitag zugegeben, seinen Vermieter (75) umgebracht und die Leiche in einer Regentonne versteckt zu haben. Vor dem Schwurgericht

Schütteltrauma, Krampfanfälle, gebrochene Knochen: Ein dramatischer Fall von Kindesmisshandlung beschäftigt seit Dienstag das Bochumer Landgericht. Angeklagt ist ein Elternpaar (30,34) aus Recklinghausen.

Über 50 Jahre waren sie verheiratet. Dann griff der Mann zum Messer, erstach seine Ehefrau. Jetzt muss er in die geschlossene Psychiatrie – mit 88 Jahren. Der Grund für den brutalen Angriff: Eifersucht.

Es war nur ein kurzer Augenblick im vergangenen Juni, der einer Ahauser Familie die Mutter raubte. Ein Autofahrer aus Dorsten hatte sie übersehen und überfahren. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Von Stephan Rape

Der Prozess gegen die Katalysatordiebe, die in Olfen, Nordkirchen und Schwerte zugeschlagen haben, geht weiter: Am dritten Prozesstag vor dem Landgericht in Münster breitete sich vor den Zuhörern ein

Es klingt fast wie eine Posse: Ein hinterhältiger Raubüberfall auf ein hoch betagtes Rentner-Ehepaar in Selm beschäftigt seit Freitag das Dortmunder Landgericht. Angeklagt ist ausgerechnet ein langjähriger Freund.

Mehr als zwölf Jahre liegt der versuchte Überfall auf die Filiale der Sparkasse Vest in Wulfen zurück. In der nächsten Woche muss sich der mutmaßliche Täter vor Gericht verantworten. Ihm war damals zwar Von Stefan Diebäcker

Knapp drei Jahre nach einem spektakulären Auto-Überfall auf eine Juwelierin in Herne steht ein mutmaßlicher „Albtraum-Räuber“ (31) seit Dienstag in Bochum vor Gericht – zum Prozessauftakt herrschte Alarmstufe

Der junge Mann aus Stadtlohn nannte sich "Event-Manager", doch an lukrativen Aufträgen mangelte es ihm offenbar. Sein Konto war leer. Dennoch besorgte er sich Ende 2015 bei einer Stadtlohner Tankstelle Von Stefan Grothues

Im Prozess um vier mutmaßliche Felgendiebe haben erste Zeugen ausgesagt. Vier junge Männer aus Schwerte und Hagen stehen vor Gericht, weil sie in mindestens 51 Fälle nachts Autos auf Steine gebockt haben

35 Sekunden dauern die schockierenden kinderpornografischen Szenen des Handyvideos. Dafür muss ein 30 Jahre alter Stadtlohner drei Jahre und sieben Monate ins Gefängnis. Die Bilder zeigen die sexuelle Von Stefan Grothues

Im sogenannten Niklas-Prozess in Bonn sind erstmals Zeugen geladen. Es geht allerdings nicht um die Tatnacht, in der der Schüler verprügelt wurde, sondern um Ereignisse einige Tage zuvor. Sie geben vor

Der Lamborghini-Dieb von Castrop-Rauxel muss ins Gefängnis. Das Bochumer Landgericht hat am Donnerstag dreieinhalb Jahre Haft verhängt. Der Angeklagte hatte den 240.000-Euro-Wagen im Juni angemietet und

Alkohol und die Dunkelheit verschleierten die Erinnerungen von drei 20-jährigen Ahausern. Trotzdem waren sie sich sicher, dass die vier Angeklagten, die ihnen am Donnerstag vor dem Ahauser Amtsgerichts Von Julian Schäpertöns

Die Geburtstagsfeier eines Stammtischkollegen hatte am Dienstag für einen 40-jährigen Heeker ein gerichtliches Nachspiel. Vom Amtsgericht in Ahaus wurde er wegen sexueller Nötigung und Körperverletzung verurteilt. Von Bernd Schlusemann

Ein Prozess wegen Bedrohung einer Familie durch einen betrunkenen Ahauser endete am Dienstag vor dem Amtsgericht mit einer Geldstrafe und deutlichen Ermahnungen. Von Elvira Meisel-Kemper

Jetzt wird es kurios: Ex-Geheimagent Werner Mauss hat die Zahlung von 8,7 Millionen Euro ans Finanzamt bekannt gegeben, aber weiter bestritten, überhaupt Steuern hinterzogen zu haben. Über die angeblich

Bei einem Diebstahl in einem Ahauser Baumarkt hat sich ein 44-Jähriger ungewöhnliche Beute ausgesucht: 16 Stechbeitel in verschiedener Größe. Stechbeitel sind längliche Handwerkzeuge aus Metall für die

Als ein 82-Jähriger vor drei Monaten in einer Essener Bankfiliale zusammengebrochen und später gestorben ist, war die Empörung groß: Vier Personen waren einfach über ihn hinweg gestiegen. Diese herzlose

Prozess am Landgericht Essen

Drogendealer muss drei Jahre in Haft

Versteckte Waffen, kiloweise Rauschgift, bündelweise Geld: Vor sechs Monaten hatte eine Zivilstreife der Polizei nachts ein richtig gutes Näschen - gestoppt wurde ein Drogendealer aus Dorsten in einem

Überraschende Wende im Gerichtssaal: Ein 31 Jahre alter Gronauer ist am Landgericht angeklagt, am 17. Januar zusammen mit zwei anderen Männern eine Tankstelle in Legden überfallen zu haben. Beim Verhandlungsauftakt

Nach einem lautstarken Streit mit vulgären Beleidigungen mit seiner geschiedenen Frau wurde ein 36-jähriger Vredener am Dienstag vom Amtsgericht Ahaus zu einer Geldstrafe verurteilt. Bis zum Schluss leugnete Von Julian Schäpertöns

15 Monate Haft ohne Bewährung: Es bleibt bei dem Urteil für einen 48-Jährigen, der am 1. August 2015 auf der L 572 (nahe Spoor) einen Unfall verursachte, bei dem ein 41-jähriger Stadtlohner starb. Von Ronny von Wangenheim

Teils widersprüchliche Angaben des 19-jährigen Angeklagten aus Stadtlohn und der vier Zeugen vor dem Amtsgericht Ahaus sowie Erinnerungslücken führten zur Abänderung der Anklage und zu einem relativ milden Von Elvira Meisel-Kemper

Es war wohl der verletzte Stolz: In Herne ist vor sech Monaten ein Wettstreit im Armdrücken eskaliert. Jetzt steht der Verlierer wegen versuchten Totschlags vor Gericht. Er hatte seinen Gegner mit einer

Das Urteil kam nicht überraschend, aber dennoch zeigte sich Inhaber Josef Dicks wenig begeistert von der Entscheidung des Verwaltungsgerichts Münster. Die Klage, die der 82-jährige Tankstellenbesitzer

Auf seinen Beutezügen quer durch Wulfen brach er in Firmengebäude ein. Aber auch in soziale und kirchliche Einrichtungen. "Eine Riesensauerei", meinte Richterin Lisa Hinkers in ihrer Urteilsbegründung, Von Michael Klein

Mit einem Steinwurf von einer Autobahnbrücke hat ein Jugendlicher vor eineinhalb Jahren für Schlagzeilen gesorgt, nun hat der 15-Jährige vor dem Bochumer Landgericht seine Tat bereut. „Er hat nicht nachgedacht“,

Bei einer Verkehrskontrolle schlägt ein Polizist einen Autofahrer und greift schließlich zum Pfefferspray. Dann forderte er auch noch Schmerzensgeld von seinem Opfer. Videoaufnahmen identifizierten den

Vor über einem Jahr machte die Zollfahndung bei einer Razzia in Schwerte einen Riesenfund: Ein Familienvater lagerte zuhause 700 illegale Waffen und mehr als zwei Tonnen Munition, um sie weiterzuverkaufen. Von Heiko Mühlbauer

Drogenhandel und -schmuggel in großem Stil - es war ein komplexer Fall: Der aufwendige Prozess um einen Bandido aus Selm ist zu Ende. Er und fünf weitere Angeklagte wurden verurteilt. Der Rocker aus Selm

Kein Erfolg, aber hoher Schaden

Mutmaßliche Geldautomaten-Sprenger vor Gericht

Immer wieder knallte es: Monatelang flogen am Niederrhein Geldautomaten in die Luft. Der Sachschaden ist hoch, Beute machten die Täter jedoch nicht. Seit Donnerstag stehen vier Männer vor Gericht.

Erst versuchte er einer Polizistin in den Po zu beißen, dann attackierte er einen Vogelfotografen: Im Prozess gegen einen Pilger aus Bochum ist am Montag bekannt geworden, dass der 47-Jährige offenbar

Täter wollte Geld fürs Bordell

Fast drei Jahre Haft für Raubüberfall

Weil er kein Geld fürs Bordell hatte, ist ein 35-jähriger Mann aus Dorsten auf eine abstruse Idee gekommen. Er hat in einem Modegeschäft drei Winterjacken geraubt, die er später verkaufen wollte. Am Dienstag Von Bettina Ansorge

Jahrelang hatten sich zwei Nachbarn in Heek über nicht ordnungsgemäß geparkte Autos gestritten. Wegen Bedrohung seines Kontrahenten musste sich jetzt der 39-jährigen Betreiber einer Pizzeria vor dem Richter Von Johannes Kratz

Sieben Jahre Haft und Unterbringung in einer Entziehungsanstalt - das forderte der Staatsanwalt im Prozess gegen den 25-jährigen Legdener. Der könnte mit so einem Urteil wohl leben. "Ich brauche die Therapie, Von Ronny von Wangenheim

Ärger um stattlichen Baum

Seniorin zieht wegen Eiche vor Gericht

Ausgerechnet eine stattliche Eiche lässt einer Hausbesitzerin aus Östrich keine Ruhe mehr. Zu viel Schatten, zu viele Eicheln: Seit Jahren fordert sie die Stadt Dorsten auf, den Baum endlich zu fällen.

Im Prozess um den 46-jährigen Selmer Bandido gab es am Dienstag eine neue Entwicklung: Zwei Drogendealer haben gegen den Rocker ausgesagt. Die Vorwürfe wiegen schwer - schwerer als alle anderen bisher

Die Stadt Werne hat im Streit um nicht gezahlten Parkgebühren eine Niederlage erlitten und muss jetzt neue Schilder aufstellen. Ein Lehrer hatte sich geweigert, einen Dauerparkausweis zu kaufen, um weiterhin Von Daniel Claeßen

Mehrere Diebe aus der Kölner Silvesternacht waren bereits verurteilt worden, allerdings immer nur zu Bewährungsstrafen. Jetzt muss zum ersten Mal ein Täter ins Gefängnis. Denn in seinem Fall ging es um

Im Prozess um den Tod einer Radfahrerin bei einem mutmaßlichen illegalen Autorennen in Köln sind zwei junge Männer zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Die Richter sahen es am Donnerstag als erwiesen

Im Prozess um den Tod einer Radfahrerin bei einem mutmaßlichen illegalen Autorennen in Köln hat der Staatsanwalt für einen der Angeklagten eine Freiheitsstrafe von drei Jahren gefordert. Der 23-Jährige

"Ich bin nicht mehr der, der ich früher war". Seitdem er vor einem Jahr von einem Trio überfallen wurde, ist das Leben für den 20-jährigen Südlohner eingeschränkt. Er traut sich nicht mehr alleine heraus, Von Ronny von Wangenheim

Verdrängt, versucht zu vergessen, normal weitergelebt - drei Frauen haben nach den Überfällen eines Legdeners ihr Leben wieder im Griff. Gestern, über ein Jahr später, kamen aber im Verfahren gegen den Von Ronny von Wangenheim

Es war ein schrecklicher Zusammenstoß, der sich im Oktober 2015 frühmorgens im Dunkeln auf der A 31 nahe Holsterhausen ereignete. Ein junger Mann wurde getötet, als ein Sattelzug ungebremst auf einen Von Michael Klein

Seit vier Jahren lebt ein 75-Jähriger Hagener freiwillig im Wald. „Da wohne ich nicht, da hause ich“, sagte er am Dienstag vor dem Hagener Landgericht. Vor anderthalb Jahren soll der "Waldmensch" mit

Anderthalb Stunden wurden die fünf Zeugen im Amtsgericht Ahaus gestern befragt. Weil die Aussagen der Zeugen sich allerdings widersprachen, blieb der Richterin nichts anderes übrig, als den Angeklagten freizusprechen. Von Jana Leygraf

Der Druck auf alle Beteiligten ist groß: Das Verfahren am Landgericht Münster gegen den mutmaßlichen Brandstifter, der in Ellewick, Lünten und Ottenstein eine Serie von Bränden gelegt haben soll, geht Von Christiane Nitsche

Der Chef einer Bochumer Montagefirma hat jahrelang Schwarzarbeiter beschäftigt und Schmiergeld gezahlt. Das hat er am Dienstag (5.4.) vor Gericht erklärt. Auch ein 47-jähriger EON-Mitarbeiter aus Dorsten

Vor dem Landgericht Münster muss sich seit Dienstag ein 25-jähriger Mann aus Legden wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung in mehreren Fällen verantworten. Die Taten räumte der Angeklagte zum

Vor dem Landgericht Münster muss sich seit Dienstag ein 25-jähriger Mann aus Legden wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung in mehreren Fällen verantworten. Die Taten räumte der Angeklagte zum

Die Verlobte des Kronzeugen sagt aus und bricht in Tränen aus, der Selmer Bandido soll schwer erkrankt ins Justizvollzugskrankenhaus verlegt werden und die Verteidigung will vergeblich die Sitzordnung

Was könnte den Mann aus Lünen, der laut Geständnis seinen Ex-Nachbarn mit einem Hammer und einem Messer angegriffen und schwer verletzt hat, zu der Tat veranlasst haben? Nun sagte der Ex-Chef des Mannes

Die 14. Sitzung im Bandidos-Prozess am Landgericht Münster war der erste große Tag der Rechtsanwälte. Zum ersten Mal konnten sie am Dienstag den Kronzeugen der Anklage befragen. Und das taten vor allem

Mit einem Geständnis hat in Essen der Prozess um den Mordanschlag auf Profiboxer Manuel Charr begonnen. Der 25-jährige Angeklagte habe Charr eine Lektion erteilen wollen, wie sein Verteidiger beim Prozessauftakt vorlas.

Fast 700.000 Euro in drei Jahren: So viel hat ein unehrlicher Buchhalter aus Dorsten heimlich auf die Seite geschafft. Das Geld gehörte einem Handwerker. Was damit passiert ist, ist unklar. Seit Montag

Ex-Leibwächter von Verona Pooth

Bodyguard gesteht Tötung seiner Frau

Der Ex-Bodyguard von Verona Pooth soll seine Ehefrau heimtückisch ermordet haben. Er gesteht die Tat und beichtet, seit Jahrzehnten drogenabhängig zu sein. In seiner Version war es ein spontaner Totschlag.

Hunde fanden Rauschgift zunächst nicht

Drogenfahrt endet trotz Geheimversteck im Knast

Das hätte wahrscheinlich auch James Bond gefallen: Im Sommer haben Drogenschmuggler in Herne ein Auto mit einem elektronisch gesicherten Geheimversteck ausgerüstet. Ihre Fahrt endete trotzdem im Gefängnis.

Sechs Tage lang erlebte eine junge Schwedin einen kaum vorstellbaren Horror: Ein Arzt hielt sie in einem Bunker gefangen. Der Mann hatte sie bei einem Date betäubt und dorthin verschleppt. Die Frau sollte

Er soll als Mitglied eines Sturmtrupps des sogenannten "Islamischen Staats" unter anderem Spione mit Hilfe von Waffengewalt festgenommen haben und in IS-Gefängnisse gebracht haben. Gegen den 25-jährigen

Ein Jahr nach einem mutmaßlichen sexuellen Übergriff auf ein sechsjähriges Mädchen in Dortmund-Oespel hat vor dem Hagener Landgericht der Prozess begonnen. Der 19-jährige Angeklagte aus Schwerte ist psychisch

Verhandlung am Amtsgericht

Sadistische Tat bleibt ungesühnt

Es war eine sadistische Tat: „Das Opfer ist aufs Übelste misshandelt worden“, erklärte Amtsrichterin Lisa Hinkers. Doch das, was ein 22-jähriger Hervester im Oktober 2013 erleiden musste, bleibt wohl ungesühnt. Von Michael Klein

Hänfling gegen Ex-Bodybuilder - mit dieser handfesten Auseinandersetzung musste sich am Mittwoch das Dorstener Schöffengericht beschäftigen. Auf der Anklagebank: Ein schmächtiger 23-jähriger Dorstener, Von Michael Klein

Ende 2007 hat ein türkischer Vater aus Gelsenkirchen seine Frau erstochen. Dafür war er zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Seit Donnerstag steht außerdem fest: Er wird abgeschoben und darf erst 2026