Pyrotechnik

Pyrotechnik

Scharfe Kritik äußert das Fan-Projekt Dortmund am Polizeieinsatz gegen Dortmunder Ultras am Samstag vor dem Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen. In einer Stellungnahme der pädagogisch orientierten Fan-Initiative Von Felix Guth

In einem Sonderzug sangen Hooligans auf dem Weg zum DFB-Pokalfinale in Berlin judenfeindliche Lieder gegen Schalke- und Nürnberg-Fans. Ein Zeuge beschreibt die Situation als bedrohlich. BVB-Fans richteten Von Peter Bandermann

Pyro-Games im Movie Park

Feuerwerker kämpfen um Trophäe

Die Pyro-Games machen am 2. Juli (Samstag) Station auf dem Parkplatz E des Movie Parks. Der Freizeitpark ist die Ersatzlocation für eine Veranstaltung in Bochum, die im vergangenen Jahr witterungsbedingt Von Manuela Hollstegge

Veranstalter äußert sich nach Bochum-Absage

Ärger um Rückerstattung der Pyro-Games-Tickets

Die Pyro Games im Bochumer Westpark sollten ein riesiges Feuerwerk-Spektakel für bis zu 7000 Besucher werden. Doch wegen des Sturmtiefs "Zeljko" wurde die Veranstaltung am 25. Juli abgesagt. Seitdem gibt Von Miriam Instenberg

Strafverfahren vor Landgericht

12 Tonnen Böller im Schuppen gelagert

Zwölf Tonnen Pyrotechnik hatte ein Niederländer in einem Schuppen gelagert - ohne eine Genehmigung, mitten in Ottenstein. Das war Anfang vergangenen Jahres nur zufällig aufgefallen. Das Amtsgericht Ahaus

In dichten Nebel hat ein junger Mann einen Bahnsteig am Dortmunder Hauptbahnhof gehüllt. Gegen 3.20 Uhr wurde die Bundespolizei wegen dicker Rauchschwaden alarmiert. Der Verursacher wurde schnell gefunden:

Abbrennen von Pyrotechnik

Galatasaray droht empfindliche Strafe

Als "pure Provokation" bezeichneten BVB-Trainer Jürgen Klopp und Sportdirektor Michael Zorc nach dem 4:1 gegen Istanbul unisono das fortwährende Abbrennen von Pyrotechnik und Zünden von Knallkörpern aus Von Dirk Krampe

Ein Feuerwerk über Bochum hat man schon häufiger gesehen. Im Sommer 2014 soll aber ein Feuerwerk der besonderen Art in der Innenstadt abgefeuert werden, wenn ein ganz spezieller Wettbewerb in den Westpark kommt. Von Benjamin Hahn