Radfahren in Lünen und Selm

Radfahren in Lünen und Selm

Die neue Leezenpatt-Brücke soll am Wochenende (22. bis 24.10.) eingehoben werden. Zuletzt gab es eine Verzögerung, es fehlte eine Genehmigung. Der Bereich um die Bahnstraße wird gesperrt.

Corona macht erfinderisch - das trifft zumindest auf einen Chor aus dem Lüner Süden zu. Weil Proben während der Pandemie nicht möglich sind, sorgten die Sänger fürs Wohl von Radfahrern. Von Beate Rottgardt

Radfahrer und Fußgänger des Leezenpatt müssen zurzeit über Rampen die Bahnstraße queren: Die alte Holzbrücke war marode. Jetzt kommt eine neue. Die Bahnstraße wird zeitweise komplett gesperrt. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die nächste Fahrraddemo „Critical Mass“ startet in Lünen noch vor der Bundestagswahl. Die Teilnehmer fahren dabei als eine Einheit durch die Stadt.

Die Fahrradsternfahrt Ruhr führt in diesem Jahr auch durch Lünen. Start ist in Witten, die Abschlusskundgebung im Seepark. Dafür werden auch in der Lippestadt mehrere Straßen gesperrt. Von Matthias Stachelhaus

Von Witten über Dortmund nach Lünen führt in diesem Jahr die Fahrradsternfahrt Ruhr. Die Strecke verläuft am 19. September über die B1 und die B236 - und erstmals auch durch einen langen Tunnel. Von Oliver Volmerich

Zwei Lüner Schornsteinfeger fahren zusammen mit Kollegen aus ganz Deutschland für den guten Zweck über 1000 Kilometer mit dem Rad. Sie sammeln Spenden für Kinder mit besonderen Schicksalen. Von Günther Goldstein

„Autos weichen für Speichen“ ist das Motto der ersten Fahrraddemo in Waltrop. Auch der Lüner ADFC nimmt teil und ruft Teilnehmer auf, am Samstag zusammen in die Nachbarstadt zu radeln.