Radfahren

Radfahren

Wälder und Wiesen soweit das Auge reicht. Sanfte Hügel, die geradezu zum Radfahren einladen. Das ist die Rhön. Und die will sich noch stärker als Rad-Region profilieren. Egal, ob Rennrad, Trekking- oder E-Bike.

Die vierte Sommertour, zu der die Stadt Unna einlädt, ist eher eine Angelegenheit für sportliche Fahrer. Der Rundkurs führt den Radler auf 32 Kilometern um die Stadt. Von Thomas Raulf

Muss man als Radfahrer zwingend den vorhandenen Fahrradweg nehmen? Ist es erlaubt, sich als Radler vor roten Ampeln rechts an den Autos vorbeizuschlängeln? Und ist eigentlich freihändig radeln verboten?

Der Elberadweg ist schon lange Deutschlands beliebtester Radfernweg. Lohnenswert ist aber auch das tschechische Teilstück der Route. 234 Kilometer mit dem E-Bike am Wasser entlang.

Neues Konzept für Radwege in und um Dortmund

Ein Spinnennetz mit dem Wall im Zentrum

Für Radfahrer ist Dortmund an manchen Stellen ein heißes Pflaster. Vor allem die Radwege am Wall bergen gefährliche Stellen. Dass sich das ändern muss, sehen auch die Stadt und der Regionalverband Ruhr Von Oliver Volmerich

Unfälle zwischen Lkw und Radfahrern

Abbiegende Lkw werden zur tödlichen Falle

Zwei getötete Radfahrer innerhalb von elf Wochen in der Dortmunder Nordstadt, nachdem Lkw-Fahrer auf Hauptstraßen rechts abgebogen sind: Die Unfälle ereigneten sich in Situationen, mit denen Radfahrer Von Peter Bandermann

Es wird Dortmunds bislang teuerste Radwege-Verbindung: Der Gartenstadt-Radweg soll vom Phoenix-See in Hörde über eine alte Bahntrasse bis zur Westfalenhütte führen. Jetzt gibt es endlich Geld für den Von Oliver Volmerich

Der Kreisverband Dortmund-Unna des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) kritisiert den Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Arnsberg für die B236 zwischen Aplerbecker Mark und A1. Die Planungen Von Petra Berkenbusch

Vor zwei Jahren landete Lünen beim Fahrradklima-Test auf den hinteren Plätzen. Die Umfrage des Allgemeinen Deutsche Fahrrad-Clubs (ADFC) stellt dar, wie Radfahrer die Situation in ihrer Stadt bewerten.

Furcht um Weihnachtsgeschäft

Baustelle: Händler bringen Vorschläge vor

Statt Ende November wird es wohl Ende Dezember, bis die Lüner Fußgängerzone zwischen Lippebrücke und Persiluhr saniert ist. Bei den Einzelhändlern wächst nun die Angst, dass die Baustelle das Weihnachtsgeschäft Von Peter Fiedler

Der Kreis Coesfeld lässt zurzeit an drei Kreisstraßen in Olfen Radwege sanieren. Mitten im Sommer, also zu der Zeit, in der viele Radfahrer unterwegs sind. Die müssen dafür nun oft auf die Straßen ausweichen. Von Theo Wolters

Radsport: "Race across Germany"

Michael Reiche fährt 1100 Kilometer ohne Schlaf

Wer von Flensburg mit dem Auto Garmisch-Partenkirchen erreichen möchte, braucht etwa zehn Stunden. Die Bahn benötigt ähnlich lange. Michael Reiche will die etwa 1100 Kilometer lange Strecke mit dem Rad Von Leon Moritz Weiß

Einmal um die ganze Welt - so weit sind die Teilnehmer des diesjährigen Stadtradelns zusammengerechnet gefahren. Im landesweiten Wettbewerb, an dem Kommunen und Städte teilnehmen können, geht es um das Von Abi Schlehenkamp

12. Lippe-Schultriathlon in Haltern

Abgekämpft, aber stolz das Ziel erreicht

"Innen laufen, das ist kürzer!", ruft ein Steckenposten der jungen Schülerin zu. Sie biegt gerade auf die Laufstrecke in der Stauseekampfbahn ein. 1600 Schülerinnen und Schüler nahmen am Freitag am 12. Von Jürgen Wolter

Sollten bald Scharen von Rad-Touristen durch Werne fahren, könnte das an der erneuerten "Radroute Historische Stadtkerne" liegen. Werne ist Teil dieses 390 Kilometer langen Rundkurses. Geht das Konzept Von Daniele Giustolisi

Videoüberwachung und ein gut einsehbarer Platz vor dem Bahnhofseingang: Das neue Fahrradparkhaus ergänzt ab sofort das Angebot der Radstation am Hauptbahnhof. Schwerte soll so zur fahrradfreundlichen Kommune werden. Von Petra Berkenbusch

Radfahrer würden ihn lieber heute als morgen nutzen: Den „Radschnellweg Ruhr“ (RS1). Erste Teilstücke gibt es bereits – in Essen und Mülheim. In Dortmund soll´s schnellstmöglich losgehen. Was den Radlern Von Dietmar Bock

Die Chancen, das Radfahren in der Innenstadt durch Einrichtung eines Schutzstreifens in der Mitte der Straße sicherer zu machen, sind überraschend erheblich gestiegen. Das Düsseldorfer Verkehrsministerium Von Michael Fritsch

Ein warmes Plätzchen nach einer langen, anstrengenden Tour: Den Wunsch vieler, die über den Ruhrtalradweg radeln, nach einer Bleibe über Nacht hat Saskia Heller gemeinsam mit ihrem Ehemann, Detlef Eimertenbrink, erfüllt. Von Patrick Schröer

Autofahrer von links und rechts. Ein Bus nähert sich, Fußgänger laufen über den Zebrastreifen und über den Radweg – zwischen Stadthaus und Busbahnhof herrscht täglich ein Verkehrsgewühl. Dem Fahrradclub Von Jörg Heckenkamp

Im Pätchen, dem schmalen Pfad, der die Lanstroper Straße mit Wasserfuhr verbindet und zum Kurler Busch führt, stehen an beiden Seiten Gehweg-Schilder. Die würden allerdings von Radfahrern ignoriert, beschweren Von Christin Mols

Immer wieder überkommt die Kinder der Drang, sich hinzusetzen. Auf den Sattel, wie man es beim Fahrradfahren gewöhnt ist. Doch da ist kein Sattel. Und den einen oder anderen bringt das ganz schön aus dem Gleichgewicht. Von Sylvia Schemmann

Radsaison eröffnet

Heeker sind sattelfest

17 Grad Außentemperatur, ein leichter Westwind, Sonnenschein mit ein paar kleinen Schauern: 70 Radfahrer haben am Sonntag die Fahrradsaison eingeläutet. Angeführt von Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff

Wer oft und weit mit dem Rad fährt, weiß genau: Ein bequemer Sattel ist das A und O. Dabei kommt es aber nicht nur darauf an, dass der Sattel weich ist - zu weich kann sogar schlecht sein.

Sperrung zwischen Vinnum und Selm

Ersehnter Radweg bis zum Jahresende fertig

Die Bauarbeiten für den langersehnten Radweg entlang der Lützowstraße zwischen Vinnum und Selm schreiten zügig voran. In Teilen ist bereits der künftige Radweg erkennbar. Allerdings fehlt noch die Asphaltdecke. Von Theo Wolters

Der Radweg Parkway Emscher-Ruhr wird 2015 auf Bochumer Stadtgebiet ausgebaut. Mit gravierenden Folgen für den Verkehr zwischen Werne und Laer: Der Werner Hellweg wird für Autofahrer nach dem Umbau nur Von Dominik Möller

Nur jeder siebte Radfahrer in Deutschland trägt einen Helm, aber die Wissenschaft hat erneut festgestellt: Fahrradhelme senken das Risiko tödlicher Kopfverletzungen enorm.

Nur jeder siebte Radfahrer in Deutschland trägt einen Helm, aber die Wissenschaft hat erneut festgestellt: Fahrradhelme senken das Risiko tödlicher Kopfverletzungen enorm.

Fahrradfahrer auf dem falschen Radweg kamen in den vergangenen Monaten oft ohne Bußgeld davon. Denn vor eineinhalb Jahren wurde eine entsprechende Regelung versehentlich gestrichen. Jetzt erlebt sie ihr Comeback.

Fahrradfahrer, die den Radweg auf der falschen Straßenseite nutzen, müssen künftig wieder mit einem Bußgeld von bis zu 35 Euro rechnen. Das Bundesverkehrsministerium bestätigte einen Bericht der «Saarbrücker Zeitung».

Fahrradfahrer haben bei einem Unfall auch ohne Schutzhelm Anspruch auf vollen Schadenersatz. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag entschieden und sich damit gegen eine «Helmpflicht durch die

Fahrradfahrer haben bei einem Unfall auch ohne Schutzhelm Anspruch auf vollen Schadenersatz. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag entschieden und sich damit gegen eine «Helmpflicht durch die

Radfahrer haben bei unverschuldeten Unfällen auch dann einen vollen Anspruch auf Schadenersatz, wenn sie ohne Helm unterwegs waren. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden.

Vor der Entscheidung des Bundesgerichtshofes zum Gebrauch von Fahrradhelmen hat Verkehrsminister Alexander Dobrindt seine Ablehnung der Helmpflicht bekräftigt.

Dieses Urteil wird Millionen Radfahrer in Deutschland betreffen: Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entscheidet am Dienstag (17.6.) darüber, ob Radfahrer mitschuldig an Unfallfolgen sind, wenn sie