Radfahrer (64) stirbt nach Unfall in Hörde

Steinkühlerweg

Ein 64-jähriger Radfahrer ist bei einem Unfall in Hörde tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Radler am Sonntagabend auf dem Gehweg am Steinkühlerweg unterwegs, als er stürzte und regungslos auf dem Pflaster liegen blieb. Die Hintergründe sind bislang völlig unklar.

HÖRDE

17.07.2017, 09:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, fuhr der 64-jährige Radfahrer auf dem Gehweg am Steinkühlerweg. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte der Mann und verletzte sich dabei schwer. Vor Ort wurde der Radfahrer vom Rettungsdienst reanimiert.  

Der Fahrradfahrer wurde in ein Krankenhaus verbracht, wo er kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Die Polizei sucht dringend Zeugen. Tel.: (0231) 1321421.

Schlagworte: