Rainer Gardemann

Rainer Gardemann

Schermbecker Oktoberfest

Fertig machen zum Aufbrezeln

Bald ist es wieder Zeit, Dirndl und Lederhosen aus den Schränken zu holen. Denn die Kilian-Schützengilde Schermbeck lädt zum achten Oktoberfest am 16. September (Samstag) ins Zelt am Rathaus ein – demselben Von Berthold Fehmer

Mit 13500 Euro jährlich wird die Gemeinde Schermbeck in den kommenden 15 Jahren den TuS Gahlen dabei unterstützen, einen Kunstrasenplatz zu errichten. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss am Dienstag Von Berthold Fehmer

25.000 Euro muss die Gemeinde Schermbeck außerplanmäßig für die Sanierung der Überführung des Kapellenwegs über die B 58 durch den Landesbetrieb Straßenbau ausgeben, wobei dies nur anteilige Kosten sind. Von Berthold Fehmer

Mobile Wertstoffsammlung

Pilotprojekt wird zur Dauereinrichtung

Was als Pilotprojekt begann, soll eine feste Einrichtung werden. Die mobile Wertstoffsammlung habe sich in der Praxis als positiv erwiesen, berichtete Gerd Abelt vom Planungsamt der Gemeinde im Haupt- Von Berthold Fehmer

Nicht nur das Oktoberfest in München, sondern auch das in Schermbeck startet am 17. September (Samstag). Wer noch überlegt, welches Fest er an diesem Tag besuchen soll, bekommt hier Entscheidungshilfe. Von Berthold Fehmer

Veränderungen beim Kilian-Schützenfest hat Rainer Gardemann angekündigt. Umgesetzt werden diese aber erst 2017. Und: „Wir werden uns anpassen, ohne den Geist von Kilian aufzugeben.“ Von Helmut Scheffler

Auf einstimmige Ablehnung stießen die Entwürfe zur Regionalplanung der Metropole Ruhr am Donnerstag im Schermbecker Planungsausschuss. „Wie soll sich Schermbeck als Gemeinde in den nächsten 15 Jahren Von Berthold Fehmer

Eigentlich müssten Kilianer ja wissen, dass man sich zu benehmen hat, weil man sonst unweigerlich am Kilian-Dienstag auf der Strafbank landet. Zur Belustigung der Zuschauer. Von Helmut Scheffler, Petra Bosse