Rambazamba auf Huckardes Straßen

Pingsthuekke

Seit Samstag leben die Huckarder ihre Tradition: Die Pingsthuekke lockt vier Tage lang raus auf die Straßen. Es herrscht bunter Trubel, der die Einwohner begeistert. Überall erklingt Musik. Gut riechender Duft verlockender Speisen zieht umher. Es ist Kirmes. Die  Karussells und Vergnügungen, Los- und Schießbuden sowie Geschicklichkeitsspiele erfreuen die Jüngeren. Erwachsene hingegen tendieren zu den gastronomischen Angeboten.

von Von Marcus Offermanns

, 05.06.2017, 15:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Pingsthuekke in Huckarde lockte auch in diesem Jahr viele Leser an.

Die Pingsthuekke in Huckarde lockte auch in diesem Jahr viele Leser an.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Pingsthuekke in Huckarde

Die Pingsthuekke in Huckarde lockt auch in diesem Jahr viele Besucher an.
05.06.2017
/
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
So bunt ging's auf der Huckarder Pingsthuekke zu.© Foto: Stephan Schütze
Schlagworte

So auch Anneliese Weber. Die 71-jährige hat nur ein paar Schritte von ihrer Wohnung zu laufen, dann ist sie mitten im Geschehen. „Heute gibt’s `ne Gewürzgurke und wenn ich morgen wieder hier bin, schaue ich mich um, was es noch so gibt“, erklärt sie. Bis Dienstag hat sie die Gelegenheit, die Kirmesfreuden zu genießen. Dann geht abends gegen 22 Uhr die Pingsthuekke mit der sprichwörtlichen „großen Geste“ zu Ende: Das Höhenfeuerwerk ist spektakulärer Höhe- und gleichzeitig Schlusspunkt. Bis dahin werden auf dem Autoscooter noch einige Runden gefahren und der Break-Dancer wird unzählige Male seine Gäste durcheinander wirbeln. Das „Jump Street“-Gefährt befördert in die luftigen Höhen Huckardes: Wer nicht von der Spannung abgelenkt ist, kann über die Baumkronen hinweg den Stadtteil überblicken.

Keine Angst vor Regen

Auch wenn am Wochenende das Wetter trotz viel Sonne auch regnerische Abschnitte parat hatte, ließen sich die Besucher nicht verschrecken. Sobald der Regen stoppte, waren Marktplatz, die Rahmer-, Huckarder-, Marien- und die Straße Am Dieckhof wieder viel besuchte Orte. Auch Janine (14) sucht am Samstag eiligen Schrittes Schutz vor dem plötzlich einsetzenden Platzregen. Das  Mädchen schüttelt sich kurz, als sie am Autoscooter ankommt und steigt keinesfalls trübselig in ihren Wagen. „Mir ist das Wetter egal. Es ist schön warm und der Regen macht mir nichts aus. Jetzt fahre ich halt Autoscooter“ ruft sie, bevor sie mit Vollgas davonprescht.

Auch am Grill, über dem Bratwürste schwingen, sowie dem benachbarten Bierstand ist einiges los. Wer nicht bei den süßen Leckereien wie Crêpe, Schaumeis oder Zuckerwatte, deren zuckriger Duft durch die Straßen zieht, zugreift, wählt die herzhaften Angebote. Auch die Gastwirte freuen sich, weil viele ihren Tag beim Bier oder Wein ausklingen lassen.

Schlagworte: