Rathaus Lünen

Rathaus Lünen

Ruhr Nachrichten Nach der Ratsentscheidung

Generelles Grillverbot im Seepark Horstmar: Das sagen Anwohner und Besucher

Seit Donnerstag ist es amtlich: Im Seepark Horstmar darf nicht mehr gegrillt werden, das hat der Stadtrat beschlossen. Die Reaktionen der Anwohner und Besucher fallen unterschiedlich aus. Von Torsten Storks

Die Landesregierung wollte Kommunen entlasten, die bei Unterhaltszahlungen in Vorleistung gegangen sind. Der Schuss ging jedoch nach hinten los, so SPD-Politiker Rainer Schmeltzer. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Fehlender Regenschutz

Trauerhalle in Lünen-Süd bekommt ein Vordach, es dauert bloß noch ein Weilchen

Seit drei Jahren steht die neue Trauerhalle auf dem Kommunalfriedhof in Lünen-Süd - und einige Trauergäste bei größeren Beerdigungen regelmäßig im Regen. Das soll sich bald ändern. Von Torsten Storks

Aus der Vogelperspektive seine Heimatstadt sehen - das ist jetzt dank eines Geoportals möglich. Die Stadt Lünen zeigt auf ihrer Homepage Luftbilder aus dem gesamten Stadtgebiet.

Ruhr Nachrichten Stadtentwicklung

Ex-Mercedes-Fläche: Verwaltung informiert Rat in geheimer Sitzung über Tauschgeschäft

Bleiben die Gebäude auf der Ex-Mercedes-Fläche stehen oder nicht? Dazu schweigt die Stadt beharrlich. Am Donnerstag soll erst mal der Stadtrat hinter verschlossenen Türen informiert werden. Von Torsten Storks

Wie wollen die Lüner künftig wohnen und wie kann das in den Stadtteilen möglich sein? Dazu ist die Meinung der Bürger gefragt. Die Stadt lädt zu drei „Stadtteilwerkstätten“ ein.

Ruhr Nachrichten Freizeit-Projekt

Wasserski-Pläne: Still ruht der Horstmarer See, zumindest bis zur Ratssitzung im September

Der Horstmarer See ist ein äußerst beliebter Treffpunkt - nicht selten zum Ärger der Anwohner. Macht es da Sinn, eine Wasserski-Anlage auf dem See zu errichten? Eine Frage für den Stadtrat. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten 34-Millionen-Euro-Verlust

Derivate-Skandal: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen wegen Untreue jetzt endgültig ein

Nach den Millionen-Verlusten durch Derivate-Geschäfte bei der Stadt Lünen hat die Staatsanwaltschaft Dortmund die Ermittlungen jetzt endgültig eingestellt. Dafür gibt es zwei Gründe. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Smart-City Lünen

Pilotprojekt Waltroper Straße: Modernste LED-Leuchten sollen WLAN für Anwohner liefern

Die von vielen Seiten beschworene Digitalisierung macht auch vor Lünens Straßen nicht halt. Im Gegenteil: Die Waltroper Straße in Lünens größtem Stadtteil Brambauer wird zur Teststrecke. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Parkplatzärger

Werden Parkplätze in Lünen immer schmaler? Die Antwort ist kompliziert

Ist es so, dass Parkplätze immer schmaler werden? Oder bildet man sich das nur ein? Vielleicht werden auch nur die Autos breiter? Die Stadt Lünen hat dazu Antworten gegeben. Von Laura Schulz-Gahmen

Die denkmalgeschützte Villa Urbahn muss von Grund auf saniert werden. Dabei spielt eine ganz wichtige Rolle, wie die Immobilie künftig genutzt wird. In der Sache soll sich bald was tun. Von Torsten Storks

Um den Besuch des Bürgerbüros planbarer und bequemer zu machen, richtet die Stadtverwaltung seit Dienstag (23.) einen Termin-Tag in dem Büro ein. Dadurch sollen mehr Kunden bedient werden. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Rat muss entscheiden

Stadt soll Gutes tun: Bürger vererbt Lünen richtig viel Geld - und sein Auto

Es kommt nach Angaben der Stadt äußerst selten vor, dass sie als Erbe eingesetzt wird. Zuletzt ist das im Jahre 2015 geschehen. Und diese Erbschaft lohnt sich für die Stadt richtig. Von Torsten Storks

Der Wassermangel macht auch den Bäumen der Stadt Lünen zu schaffen. Damit junge Sträucher und Bäume nicht eingehen, kümmert sich die Stadt um die Bewässerung. Auch Sie können helfen. Von Laura Schulz-Gahmen

Die Bewohner in Lünen Horstmar stellen einen Eilantrag, schon wieder. Die Umstände im und um den Seepark herum seien nicht hinnehmbar. Sie sorgen sogar für Überlegungen von dort wegzuziehen. Von Laura Schulz-Gahmen

Kein Scherz: Um das Problem mit heizenden Radfahrern im Lippepark in den Griff zu bekommen, hebt die Stadt das Radfahrverbot auf. In der Hoffnung, dass Radfahrer sich rücksichtsvoller geben. Von Torsten Storks

Ein Verbotsschild für vier Parkeingänge ist ein bisschen wenig. Vielleicht ist das ja der Grund, dass Radfahrer immer wieder durch den Lippepark heizen. Die Stadt will das Problem lösen. Von Torsten Storks

Der Stadtrat schwimmt auf der Klimaschutzwelle. Deshalb stimmte er jüngst zwei GFL-Anträgen ohne Wenn und Aber zu: Es geht um Pedelecs für Verwaltungsmitarbeiter und günstige ÖPNV-Tickets. Von Torsten Storks

Auf Druck der Schulpflegschaft der Kardinal-von-Galen-Schule und der Politik lässt die Verwaltung an der Schule zu Beginn des nächsten Schuljahres Container aufstellen - gegen die Raumnot. Von Torsten Storks

Einige Ruhrgebietsstädte haben bereits den Klimanotstand ausgerufen. Auch in Lünen stand das Thema auf der Tagesordnung. Der Rat entschied mit breiter Mehrheit. Von Torsten Storks

Im Seepark Horstmar darf auch in Zukunft gegrillt werden. Daran ändern auch die jüngsten Übergriffe auf Polizisten und Sanitäter nichts. Dabei spielte auch ein Grill eine Rolle. Von Torsten Storks

In den Sozialen Medien regen sich Lüner Bürger über Vandalismus auf. In der Brunnenstraße wurde im Gebüsch ein zerlegtes Mietrad gefunden - zur Freude des Unternehmens Metropolradruhr. Von Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Rost und kaputte Bremsen

Fundsachen-Versteigerung im Rathaus: Schrott-Fahrrad gekauft, das direkt bei Ebay landet

Total verrostet, defekte Bremsen und fahruntüchtig. Eine Lünerin ärgert sich über ihren Fehlkauf bei der Fundsachenversteigerung. Andere hatten Glück und schlugen gleich doppelt zu.

Ruhr Nachrichten Ordnungspartnerschaft

Anzeigen, Kontrollen, Festnahmen: Das hat die Ordnungspartnerschaft bisher geleistet

Es war im Mai 2018, da machte sich die Ordnungspartnerschaft von Polizei und Stadt erstmals auf den Weg. In dieser Zeit hatten die Doppelstreifen alle Hände voll zu tun. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Lüner Schulen

Stadt will Schul-Hausmeister neu organisieren, Rektoren befürchten schlechtere Qualität

Hinter den Kulissen arbeitet die Stadt an einer Neuausrichtung der Hausmeisterdienste an den Schulen. Dabei sollen wirtschaftliche Aspekte nur eine Nebenrolle spielen. Ist das wirklich so? Von Torsten Storks

Zehn Jahre leitete Hermann-Josef Wittmann (64) die Realschule Altlünen. Mit dem Schuljahr endet auch seine berufliche Laufbahn. Donnerstag fand die offizielle Verabschiedung statt. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten 34 Millionen Euro Verlust

Derivate-Desaster: Staatsanwaltschaft will Ermittlungen gegen zwei Lüner einstellen

Haben sich die Lüner Verantwortlichen für das 34 Millionen Euro teure Derivate-Desaster der Untreue schuldig gemacht? Das hat die Staatsanwaltschaft Dortmund untersucht. Von Marc Fröhling

Wer den flauschigen Raupen zu nahe kommt, bereut das ganz schnell. Von unschönen roten Pusteln über Juckreiz bis hin zu Atemproblemen ist wirklich alles dabei. Wir sagen, was dagegen hilft. Von Laura Schulz-Gahmen, Magdalene Quiring-Lategahn

Dass die Ditib-Selimiye-Moschee-Gemeinde am Wochenende ihr Gemeindefest feierte und nicht beim „Lüner Fest der Vielfalt“ vertreten war, heizte in den vergangenen Tagen die Gerüchteküche an. Von Torsten Storks

Mit Rainer Schmeltzer an der Spitze ziehen die Lüner Sozialdemokraten in den Kommunal-Wahlkampf 2020. Den Grundstein dazu legten sie Mittwochabend auf dem außerordentlichen Parteitag. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Eichenprozessionsspinner

Baumkletterer entfernen in Lünen gerade die gefährlichen Raupen

Die Stadt Lünen hat gleich mehrere Teams mit Baumkletterern engagiert. Diese entfernen die Eichenprozessionsspinner von den Eichen in Lünen. Zuerst sind Kindergärten und Schulen dran. Von Laura Schulz-Gahmen

Auf Antrag der SPD-Fraktion wird im Juli über einen Ausruf des Klimanotstandes in Lünen entschieden. Die Stadt Lünen hat bereits eine Auflistung zu Klimaschutzprojekten veröffentlicht. Von Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Stadtentwicklung

Ex-Mercedes-Fläche: Stadt bleibt klare Antworten zum Tauschgeschäft schuldig

Die von Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns initiierte Info-Veranstaltung rund um das Tauschgeschäft zur Ex-Mercedes-Fläche warf bei den Teilnehmern mehr Fragen auf als sie beantwortete. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Verkehr in Lünen

Stadt prüft Tempo 30 auf der ganzen Moltkestraße - weiter Kritik an großer Kreuzung

Die aus Sicht vieler Radfahrer unbefriedigende Verkehrssituation an der Kreuzung Moltkestraße/Konrad-Adenauer-Straße war am Mittwoch (12.) Thema der Sprechstunde „Bürgermeister vor Ort.“ Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Stadtentwicklung

Mercedes-Fläche: Stadt noch nicht Eigentümerin - Gebäude bleiben vielleicht doch stehen

Was wird aus den Gebäuden auf der Ex-Mercedes-Fläche in der City? Laut Vertrag muss Daimler sie abreißen. Das will die Verwaltung nicht mehr. Auf Nachfragen reagiert die Stadt empfindlich. Von Torsten Storks

Bereits zum zweiten Mal trafen sich am Europa-Platz in Lünen Jugendliche, um auf ihre Sache aufmerksam zu machen. Dieses Mal trafen sich die jungen Demonstranten schon während der Schulzeit. Von Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Lüner Kultur- und Aktionszentrum

Lükaz nach Brand so gut wie gereinigt, Schadenshöhe liegt weiter im Dunkeln

Die Reinigung des Lükaz ist nach dem Brand im Dezember 2018 nahezu abgeschlossen. Trotzdem gibt es noch keinen exakten Eröffnungstermin. Der genaue Schaden steht laut Stadt auch nicht fest. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Ansage vom Kämmerer

Stadt Lünen ächzt unter riesigem Schuldenberg: Allen Abteilungen drohen Kürzungen

Die Stadt Lünen sitzt auf einem Schuldenberg von 341 Millionen Euro. Der soll nicht nur, der muss sukzessive abgebaut werden. Sonst gibt es Ärger mit der Bezirksregierung Arnsberg. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten 10 Mal so teuer

Darum kostet Zigarettenkippen wegschnippen in Lünen bald 100 Euro

Den traurigen Rest der Kippe schnell weggeschnippt - auf die Straße, den Rasen, den Gehweg. Ein Ärgernis für Stadt und Umwelt, das die Verursacher ab Sommer teurer zu stehen kommen wird. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Freizeit-Projekt

Marc Schawohl (31) rührt Werbetrommel für Wasserski-Anlage auf Horstmarer See

Wenn Marc Schawohl, wie er sagt, seine Idee von einer Wasserski-Anlage in die Tat umsetzt, „dann am Horstmarer See und nirdgendwo anders“. Wir haben mit ihm über den Stand der Dinge geredet. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Abschlussinterview zu Stadtteil-Checks

Bürgermeister: Vielfalt der Menschen macht Lünen lebenswert

Zum Abschluss unserer Serie „Stadtteil-Check“ haben wir Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns zum Gespräch getroffen. Dabei ging es nicht nur um Lünen-Nord, wo er mit seiner Familie lebt. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Lüner Sicherheitskonferenz

Polizeichef: Werden uns vom Seepark ein Lagebild machen

Wie sicher ist Lünen, objektiv und subjektiv? Dieser Frage ging die zweite Lüner Sicherheitskonferenz nach - vor allem mit Blick auf Drogenkriminalität auf der Münsterstraße und im Seepark . Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten „Auf deinen Nacken“

Gut gemeinte Kampagne - mit einer Optik aus dem vergangenen Jahrhundert

In der Debattier-Kolumne „Jetzt mal unter uns“ vertreten Mitglieder der Redaktion Lünen ihre Meinung. In dieser Woche geht‘s um eine neue Kampagne der Stadt mit fragwürdiger Optik. Von Marc Fröhling

Im Februar stimmte der Lüner Stadtrat über den Haushalt 2019 ab. Jetzt hat auch die Bezirksregierung Arnsberg dem Zahlenwerk zugestimmt und damit die geltende Mittelbegrenzung aufgehoben. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Lüner Stadtrat

Lüner CDU streitet mit Bürgermeister über dessen Umgang mit Anfragen in Ratssitzungen

Für die CDU-Ratsfraktion ein unglaublicher Vorgang: Anstatt eine fristgerechte Anfrage in der Ratssitzung beantworten zu lassen, stellte sie der Bürgermeister erst einmal zur Abstimmung. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Thementage

Infos und Austausch für Pflegende in Lünen

Ohne sie ginge nichts in der Gesellschaft - Menschen, die andere Menschen pflegen. Ihnen sind die Thementage 2019 in Lünen gewidmet, mit drei ganz unterschiedlichen Veranstaltungen. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Ausschüsse

Sanierung oder Neubau? Verwaltung prüft Optionen für zwei Lüner Turnhallen

Lohnt es sich noch, zwei Turnhallen zu sanieren oder ergibt es mehr Sinn, neue zu bauen? Mit dieser Frage beschäftigten sich zwei Ausschüsse. Die Entscheidung soll im September fallen. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Gemeindeprüfungsanstalt

Nach Untersuchung: Finanzexperten empfehlen höhere Hundesteuer für Lünen

Wie kann Lünen sparen? Diese Frage untersuchte die Gemeindeprüfungsanstalt (GPA). Was dabei heraus kam und was die Verwaltung dazu sagt, erfuhren jetzt die Ratsmitglieder. Von Beate Rottgardt

Die Lüner Sozialdemokraten zieht es zurück auf den Chefsessel im Rathaus. Geht es nach ihrem Willen, nimmt darauf nach der Kommunalwahl im Herbst 2020 Rainer Schmeltzer Platz. Von Torsten Storks

Comedy-Karten werden oft im Internet gebucht. Schauspiel-Tickets eher im Servicepoint. Doch die Räume im Hansesaal sind dafür längst zu klein und zu eng. Es gebe eine Alternative. Von Beate Rottgardt

Ruhr Nachrichten Städtische Tochterfirma

Darum spielen beim Stadtbetrieb ZGL Gewinne so gut wie keine Rolle

Marc Stoverock hat beim Stadtbetrieb Zentrale Gebäudebewirtschaft Lünen (ZGL) vor allem eine Aufgabe: Bloß keinen Gewinn machen. Unserer Redaktion hat er erklärt, was dahinter steckt. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Einbürgerungsfeier

Keine Lust auf den Brexit: Brite (46) nimmt in Lünen die deutsche Staatsbürgerschaft an

David Akehurst (46) stammt aus England. Seit August hat der Brite und Wahl-Lüner zwei Pässe - einen britischen und einen deutschen. Das hat natürlich mit dem Brexit zu tun - aber nicht nur. Von Beate Rottgardt

In der Haushaltsdebatte des Lüner Rates ging es - natürlich - um Zahlen. Es ging aber auch um heftige Vorwürfe. Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns teilte aus und musste einstecken. Von Peter Fiedler

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Klima-Café soll zur Ideenschmiede für Klimaschutz werden: Wie viel Geld ist es uns wert?

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie schreiben über Themen, die ihnen wichtig sind. Heute schildert Jutta Beese ihre Eindrücke vom „Klima-Café“ im Rathaus.

Auch in Lünen hat sich in mehreren Stadtteilen Protest gegen die in NRW erhobenen Anliegerbeiträge beim Straßenausbau formiert. Die SPD will Interessierte auf den aktuellen Stand bringen.

Ruhr Nachrichten Serie Alte Filme

Lünen 1968: Eine große Baustelle, in der auch das Alte Rathaus weichen muss

Das Ende der 60er-Jahre war eine Zeit der Veränderung in der Lüner Innenstadt. An allen Ecken und Enden wurde gebuddelt und gebaut. Auch eines der prominentesten Gebäude musste weichen. Von Marc Fröhling

Der Name „Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik“ ist für ihre Mitglieder Programm. Passt es da ins Bild, dass ein BI-Vorstand dem Land eine Alternativfläche vorschlägt? Wir haben nachgefragt. Von Torsten Storks

Donnerstag tagt der Stadtrat. Die Liste der abzuarbeitenden Punkt ist lang. Um das ordentlich machen zu können, fordern die Christdemokraten eine weitere Sitzung im Januar 2019. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Serie Alte Filme

Lünen 1960: Café unterm Rathaus-Dach, Autos in der Langen Straße und Willy Brandt zu Gast

58 Jahre ist es jetzt her, dass Willy Brandt bei der Einweihung des Lüner Rathauses zu Gast war. Die Stadt ließ damals zu diesem Anlass extra einen Film anfertigen. Am Ergebnis gab‘s Kritik. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Verkehr in Lünen

Stadt regelt Ampelschaltung an Gefahrenkreuzung Moltkestraße neu

Die Situation an der Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße/Moltkestraße hat sich trotz diverser Maßnahmen der Stadt für Radfahrer nicht verbessert, sagt der ADFC. Die Stadt will nachbessern. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Anliegerbeiträge

Bürgerinitiativen protestierten vor dem Rathaus

Der Widerstand gegen die Anliegerbeiträge nimmt stetig zu. Immer mehr Betroffene schließen sich in Bürgerinitiativen zusammen. Die Stadt zeigt Verständnis, verweist aber an das Land. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Serie Alte Filme

Lünen 1959: Stadtfilmer dreht ein paar Szenen und flieht mit dem Geld nach Rio de Janeiro

Im zweiten Teil unserer Serie zu den alten Filmen ist auch die Geschichte um den Film herum filmreif. Der Macher floh nach Rio de Janeiro. Zurück blieb nur das Fragment, das wir hier zeigen. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Lüner Stadtrat

FDP-Ratsherr Dirk Holstein legt sein Mandat nieder

FDP-Ratsherr Dirk Holstein will zum 1. Januar 2019 sein Ratsmandat niederlegen. Das hat Folgen für die Machtverhältnisse im Gremium - es gibt nämlich eine neue zweitstärkste Kraft. Von Torsten Storks