Rathaus Schwerte

Rathaus Schwerte

Der Wertstoffhof dicht, längere Wartezeiten im Rathaus, kleinere Einschränkungen bei Bus und Bahn – das sind die Auswirkungen des Verdi-Streiks am Donnerstag, 15. Oktober, in Schwerte. Von Björn Althoff

Die Flaggen hängen tiefer als sonst vor dem Rathaus in Schwerte. Am Dienstag, 13. Oktober, zeigt damit auch die Stadt Schwerte ihre Trauer für jemanden, der schon vor zwei Wochen starb. Von Björn Althoff

Lange Schlangen am Wertstoffhof? Samstags ist das bei gutem Wetter keine Ausnahme. Und auch unter der Woche kommt es hier zum Stau. Die Stadt will jetzt zumindest ein wenig Abhilfe schaffen. Von Heiko Mühlbauer

Ab sofort können Menschen auf dem Postplatz wieder eine Sitzpause einlegen. Der Baubetriebshof der Stadt Schwerte hat die Bänke wieder montiert – vorher waren sie lange zur Reparatur. Von Aileen Kierstein

Um die Kontakte zu Angehörigen und Freunden während der Coronazeit zu intensivieren, sind mehrere Schwerter Seniorenheime mit mehr Technik ausgestattet worden. Von Laura Schulz-Gahmen

In welche Kita in Schwerte soll es gehen? Wer 2021 einen Platz für sein Kind braucht, der kann das nun im Kita-Navigator. Das zumindest empfiehlt die Stadt Schwerte. Von Laura Schulz-Gahmen

Jetzt hat auch das Rathaus in Schwerte seinen ersten Corona-Fall. Das hat Auswirkungen auf eine Abteilung. Die ist in den kommenden Tagen erst gar nicht zu erreichen, danach vielleicht. Von Björn Althoff

Am 27. September kommt es im Kreis Unna zur Stichwahl um das Amt des Landrats. Wer seine Stimme schon vor dem Wahlsonntag abgeben möchte, sollte rechtzeitig Briefwahlunterlagen beantragen.

Apfelsaft von Streuobstwiesen aus Geisecke ist für Kinder aus der Kindertagesstätte „An der Ulme“ und für Besucher der Schwerter Tafel. Möglich machen das Ehrenamtliche. Von Laura Schulz-Gahmen

Im Ernstfall müssen die Bürger rechtzeitig gewarnt werden. Beim bundesweiten Warntag am Donnerstag werden nicht nur Sirenen, sondern auch digitale Möglichkeiten geübt – auch in Schwerte. Von Aileen Kierstein

5000 Postkarten und eine große Menge Plakate sollen in Schwerte den Kampf gegen die Einsamkeit im Alter befeuern. Ältere Mitmenschen sollen in Schwerte nicht im Stich gelassen werden. Von Laura Schulz-Gahmen

Auch der Mund-Nasenschutz konnte das Lächeln auf dem Gesicht von Bärbel Eschmann beim Besuch des Bürgermeisters in der Aula des Ruhrtalgymnasiums nicht verbergen: „Sie sehen uns strahlen“. Von Laura Schulz-Gahmen

Die Kommunalwahlen in Schwerte werfen ihre Schatten voraus. Die Wahlbenachrichtigungen sind bereits auf dem Weg, im Bürgersaal des Rathauses ist alles vorbereitet.

Schon seit mehr als zwei Wochen hat der Bürgerservice in Schwerte auch wieder für Menschen ohne Termin geöffnet. Damit ist er Vorreiter im gesamten Kreis Unna. Von Laura Schulz-Gahmen

Viele haben mitgemacht bei der Umfrage „Wie zufrieden sind Sie mit der Schwerter Stadtverwaltung?“ und ein deutliches Stimmungsbild gezeichnet. Wir beleuchten die Ergebnisse nach und nach. Von Aileen Kierstein

In dem Netzwerk, was in den nächsten Jahren noch vergrößert werden soll, wird das ehrenamtliche Engagement der Bürger geschätzt. Die Beteiligung soll sogar noch ausgebaut werden.

Auf rund 750 Quadratmetern soll der neue Teil der Offenen Ganztagsschule der Lenningskamp Grundschule entstehen. Der Bau, an dem derzeit gearbeitet wird, soll 2,5 Millionen Euro kosten.

Wollten Sie schon immer loswerden, was Sie in Schwerte glücklich oder unglücklich macht? Machen Sie mit bei unserer Umfrage. Es geht um Kitas, Schulen, Straßen, Sicherheit und vieles mehr. Von Aileen Kierstein

Mit der „E-Vergabe“ können Verfahren zur Vergabe öffentlicher Dienste nun auch elektronisch durchgeführt werden. Das digitalisierte Verfahren soll Zeit und Aufwand sparen.

Wenn Sie Ihr Knöllchen noch nicht bezahlt haben, können Sie einen der zwei QR-Codes scannen, die auf dem Anhörungsschreiben stehen. Mit ihnen können Sie Ihr Knöllchen online bezahlen.

Die Stadtverwaltung Schwerte bereitet sich auf die Öffnung ihrer Dienststellen vor. Ab dem 22. Juni hat der Bürgerservice im Rathaus auch ohne Termine geöffnet - vormittags zumindest. Von Laura Schulz-Gahmen

Zum vierten Mal wird Schwerte als Fairtrade-Stadt ausgezeichnet. Im Jahr 2014 wurde der Titel zum ersten Mal verliehen. Dafür müssen verschiedene Kriterien erfüllt werden.

Die beliebten Sitzgelegenheiten am Postplatz sind verschwunden. Am Dienstagmorgen wurden sie abtransportiert und bleiben auch „bis auf Weiteres“ weg. Viele von ihnen sind beschädigt. Von Aileen Kierstein

Die Verwaltung der Stadt Schwerte und auch die des Kreises wollen schrittweise wieder Publikum in Rat- und Kreishaus lassen. Allerdings vorerst mit einer Vorbedingung.

Wegen der Coronakrise konnten die Schwerter Politiker länger nicht in Ausschüssen oder im Rat zusammensitzen. Das soll sich ändern. Für den 13. Mai ist eine Sitzung angesetzt. Von Aileen Kierstein

Die traditionellen Osterfeuer werden an diesem Wochenende nicht stattfinden. Und die aufgeschichteten Haufen dürfen auch nicht zur Entsorgung abgebrannt werden.

Schon ab Dienstag ist der Schwerter Wertstoffhof wieder geöffnet, allerdings nur für die Entsorgung von Grünschnitt. Dabei gibt es Auflagen, an die sich alle Besucher halten müssen.

Heinrich Böckelühr wurde am Montag zum ersten Ehrenbürgermeister der Stadt Schwerte ernannt. Warum das richtig ist, auch wenn Bürgermeister ein bezahlter Beruf ist, erklärt eine Ministerin. Von Heiko Mühlbauer

Die Fronten schienen verhärtet, nachdem eine Ratsmehrheit die Haushaltsplan-Beratungen abgeblasen hatte. Jetzt signalisiert man Gesprächsbereitschaft. Es geht auch um das Großstadion. Von Reinhard Schmitz

Die Dienststellen der Stadtverwaltung Schwerte sind vom 27. Dezember bis zum 1. Januar geschlossen. Die Stadtwerke haben im Kundenzentrum geänderte Öffnungszeiten.

Der erste Kindergipfel in Schwerte ist mehr als nur gut verlaufen. Dieses Fazit zieht die Stadtverwaltung nach der Veranstaltung. Dabei ging es vor allem um die Rechte der Kinder.

Auch in diesem Jahr findet der bundesweite Vorlesetag in Schwerte statt. Diesmal geht es sportlich zu. Unter anderem mit einer besonderen Version von Frau Holle. Von Dennis Görlich

Ende Oktober bekommen die Rechner des Schwerter Bürgerservices eine neue Software. Davor gibt es noch einiges zu regeln.

Der 19. September 2019 mag für die meisten ein Tag wie jeder andere sein, das Datum aber ist durchaus etwas Besonderes. Klingen deshalb heute für viele Paare die Hochzeitsglocken? Von Karin König

Die Borkenkäfer-Plage bedroht auch die Wälder in Schwerte. Deshalb appelliert die Stadt: Liebe Grundstücks-Besitzer, bitte fällt die befallenen Fichten. Gemeint sind nicht nur die im Wald. Von Björn Althoff

Die Kantine im Rathaus II steht wieder unter Dampf. Jens Fördes hat am Dienstag die Türen zum Bürgerbistro geöffnet. Dort sollen alle Schwerter dort gemeinsam essen können.

Vor wenigen Monaten wurde in Schwerte der Klimanotstand ausgerufen. Jetzt will die Stadt die Maßnahmen konkretisieren. Im Ausschuss am 27. August soll es um die Klimaziele gehen.

Die „Neue Mitte“ in Ergste wird sich in absehbarer Zeit beleben. Mit einer erneut bewilligten Summe von 250.000 Euro soll das ehemalige Schulgebäude in der Kirchstraße umgebaut werden. Von Laura Schulz-Gahmen

Muss die Stadt Schwerte den Politikern über jede private Baumaßnahme Auskunft geben? Muss sie nicht, sagt der Kreis Unna - und widerspricht damit den Schwerter Grünen.

Zeit ist Geld, so sagt man. Der Turm am Schwerter Rathaus sperrt sich gerade gegen diese Gepflogenheit. Warum dort die Zeit stehen geblieben ist. Von Lino Marius Wendhof

In der Reichshofschule fand am Samstag die zweite Stadtteilkonferenz statt. Der Bürgermeister hatte einige Versprechen für die Westhofener im Gepäck. Unter anderem ging es um einen Bahnhof.

Schon mehr als jeder Zehnte der 36.279 Wahlberechtigten hat im Schwerter Rathaus bislang Briefwahl-Unterlagen angefordert - auch dank des modernen QR-Codes auf den Benachrichtigungen. Von Reinhard Schmitz

„Urbanes Gärtnern - gemeinsam gärtnern in der Stadt“ heißt die Ausstellung, die die Rathaus-Galerie ab Dienstag zeigt. Konzipiert hat sie die Natur - und Umweltschutzakademie des Landes. Von Annette Theobald-Block

Am Samstag, 30. März, ist es wieder so weit: Zur jährlichen Earth Hour versinken weltweit viele Gebäude und Sehenswürdigkeiten im Dunkeln. Die Stadt Schwerte beteiligt sich zum ersten Mal.

Fachbereich A, Bereich B - eine solche Bezeichnung gibt es seit März 2019 im Schwerter Rathaus nicht mehr. Dort gibt es jetzt wieder „Dezernate“ und „Ämter“. Und auch eine Begründung dafür. Von Björn Althoff

Die Grünen sind derzeit nicht nur im Umfragehoch, auch die steigenden Mitgliederzahlen sprechen für sich. Das spürt die Partei zurzeit auch in Schwerte. Von Andreas Schneider