Rathaus

Rathaus

Ruhrdax bringt Ehrenamt und Wirtschaft zusammen

„Soziale Börse“ fand erstmals in Dortmund statt

Die soziale Börse namens „Ruhrdax“ bringt im Dortmunder Rathaus Wirtschaft und Ehrenamt zusammen. Dabei geht es nicht um Geldgeschäfte, sondern um ein beidseitiges Geben und Nehmen.

Narren übernehmen Stadtschlüssel

Karneval in Dortmund in der heißen Phase

Seit Samstag, 12.18 Uhr, haben die Narren offiziell die Macht. Stadtdirektor Jörg Stüdemann ließ sich zwar ein wenig bitten. Letztlich beugte er sich der „närrischen Rebellion“ und übergab den Schlüssel. Von Dietmar Bock

Wenn der Rat am 15. Februar zustimmt, muss er nach der Kommunalwahl im September 2020 aus seinem Haus ausziehen. Allerdings hat es keine politischen Gründe, dass die rund 100 Beschäftigten der Verwaltung Von Gaby Kolle

Wenn Schermbecker Post von Roswitha Cornelis erhalten, "schreien sie nicht unbedingt Hurra", wie Bürgermeister Mike Rexforth weiß. Denn Roswitha Cornelis arbeitet im Steueramt der Gemeinde und ist mittlerweile Von Berthold Fehmer

Die Lokalpolitiker scheinen noch genauso unentschlossen wie die Verwaltung: Nach der Vorstellung von vier Architekten-Entwürfen zur Umgestaltung des Rathauses möchten die Fraktionen mehr Infos. Klar sind Von Christian Bödding

Wer seine Stimmen zur Landtagswahl am 14. Mai abgeben möchte, am Wahltag selbst jedoch verhindert ist und nicht in ein örtliches Wahllokal gehen kann, hat ab Mittwoch, 19. April, die Möglichkeit, im Rathaus

Rund 1,2 Millionen Euro soll der Umbau der Realschule am Stadtpark in Schwerte kosten. Aus dem Gebäude soll eine Filiale des Rathauses werden. Die Ämter sollen somit zum Stadtpark ziehen. Der Rat gab Von Heiko Mühlbauer

Die „Grüne Viktoria“ ist der Ehrenamtspreis des Ortsverbandes der Grünen in Schwerte. In diesem Jahr ging er an Dr. Matthias Geck und sein Team für ihr Engagement bei der Bekämpfung des Riesen-Bärenklaus

Vier Mitarbeiter in einem Büro, Gespräche mit Bürgern unter erschwerten Bedingungen, eine wortwörtlich enge Arbeitsatmosphäre: Solche Zustände sollen sich in der Stadtverwaltung nicht zum Dauerzustand entwickeln. Von Thorsten Ohm

Vorschlag der Stadtverwaltung

Weitere Standorte für freies WLAN geplant

An 65 Stellen in Haltern ist bereits freies WLAN nutzbar unter anderem an Geschäften, Campingplätzen oder im neuen Wohnmobilpark. Weitere Standorte sollen dazu kommen. Das schlägt die Stadtverwaltung Von Jürgen Wolter

Der Paternoster im Lüner Rathaus zieht weiter seine Runden - weiterhin aber nur für Mitarbeiter der Stadt und andere "eingewiesene Personen". Dabei sind öffentliche Paternoster per Gesetz durchaus erlaubt, Von Eva-Maria Spiller

Den Rathäusern geht das Personal aus, jeder vierte Mitarbeiter in den Kommunen in NRW war 2014 über 55 Jahre alt, warnt eine Studie. In der Region ist Selm zusammen mit Ascheberg die Kommune mit den meisten Von Marie Rademacher, Jessica Hauck

CDU fordert Konsequenzen

Hoher Krankenstand im Bochumer Rathaus

Im letzten Jahr stieg der Krankenstand bei den städtischen Beschäftigten auf 9,2 Prozent. Laut Informationen der Fraktionen von CDU und FDP & Die Stadtgestalter fehlen regelmäßig 500 und mehr Mitarbeiter Von Max Florian Kühlem

Schwere Vorwürfe erschüttern das Rathaus. Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns (GFL) soll veranlasst haben, dass ein rechtskräftiger Bußgeldbescheid gegen ihn fallen gelassen wird. Ein anonymer Hinweisgeber Von Marc Fröhling

Kostenloses Parken am Rathaus und auf Maria Lindenhof gehört bald der Vergangenheit an. Das sieht ein neues Konzept vor, das der Umwelt- und Planungsausschuss am Dienstag verabschieden soll. Von Stefan Diebäcker

Auch in Dortmund wird um den am Dienstag gestorbenen Alt-Kanzler Helmut Schmidt getrauert. An zwei Stellen sind ab Donnerstag Kondolenzbücher ausgelegt, in die sich Bürger eintragen können. Wir sagen,

Gegen die Stimmen der Linken verabschiedete der Rat am Mittwochabend seinen Haushaltsentwurf für die beiden kommenden Jahre. Wenn alles so aufgeht, wie es geschrieben steht, dann wird es der erste Etat Von Heiko Mühlbauer

Neue Hauptamtsleiterin

Dagmar Jeske wechselt nach Heiden

Dagmar Jeske verlässt die Südlohner Gemeindeverwaltung: Die 40-Jährige wird neue Hauptamtsleiterin der Gemeinde Heiden. "Ich gehe mit einem lachenden, aber auch mit einem fast mehr als weinenden Auge",

Parkende Autos auf dem Schermbecker Rathausvorplatz sollen bald der Vergangenheit angehören. Statt mit Pollern und Ketten dazwischen, wie es mal von der Verwaltung für rund 8000 Euro aus dem Gemeindesäckel Von Berthold Fehmer

Die CDU-Fraktion hat am Dienstagabend im Hauptausschuss nach rund drei Stunden Beratung dem aktualisierten Entwurf zum Haushaltsplan noch nicht zugestimmt, sondern sich geschlossen enthalten. Grund dafür Von Stephan Teine

Der Baufortschritt der Arbeiten am Rathaus schreitet voran. Bis Ende des Jahres soll der Anbau fertig sein. Dann sollen die Mitarbeiter aus dem Rathaus II in das neue Gebäude umziehen. Die Handwerker Von Vanessa Dumke

Viele tun es, keiner darf es: Das Parken auf dem Rathausvorplatz will die Verwaltung verbieten. Ganz so einfach ist das allerdings nicht. Von Berthold Fehmer

Die Freudenbergstraße wird nicht in diesem Jahr, sondern vermutlich erst 2015 saniert. Eine dementsprechende Information, so Günter Gätzschmann vom Kommunalbetrieb, habe man vom Landesstraßenbetrieb erhalten.

Je 250 Euro müssen jetzt zwei Wittener berappen, die am späten Sonntagabend beim Taubenfüttern erwischt wurden. Immer wieder stoßen die Mitarbeitern des Ordnungsamtes auf illegale Futterstellen, dabei